Aeropress Rezepte

Diskutiere Aeropress Rezepte im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Was heißt schaffen? Was machst du denn aktiv dafür? Falls du umrührst, könnte man argumentieren, dass kleineren Partikel weniger Auftrieb haben...

  1. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    166
    Durch den Swirl/Spin. Hat das nicht auch damit zu tun, dass die Strömungsgeschwindigkeit außen am höchsten ist?

    Gagné schreibt dazu:
    Also ja, vllt stimmt das eh auch alles nicht...
    Außerdem sind 50µm und 50Å ein gewaltiger Unterschied - andererseits die Strömungswiderstandskraft nimmt natürlich mit der Größe ab und somit muss die Strömung schneller sein, das ist wohl richtig. Aber die Frage ist da ja ob sich so kleine Moleküle in dem Wasser da nicht anders verhalten? Da kenn ich mich aber auch überhaupt nicht aus...
    Seine Beobachtung war dann aber wohl, dass ungleichmäßige Strömungen die Adstringenz erhöhen - daher das flache Bett, um eine möglichst gleichmäßige Strömung zu erhalten.
    Wenn ich es schaffen würde reproduzierbar einen Cone oder ein flaches Bett zu bekommen, könnt ichs ja für mich auch mal testen ob da ein Unterschied besteht...

    In dem anderen blogpost schreibt er auch noch:
    was soviel heißen soll wie: grob mahlen, wenig rühren, lange warten.

    Laut gedacht: Aber wenn das stimmt, müsste man eine French-Aeropress bauen: Zuerst startet man als Immersion, dann wird durch einen Stempel der Kaffee zu einem Puck verdichtet und dann drückt man durch den sicher flachen (und verdichteten!) Puck das Wasser.


    Spannende These! Die Viskosität des Wassers sinkt auch wenns kälter wird.

    Nach den 10min den Plunger abnehmen und die Schwerkraft die Arbeit machen lassen :) Alternative: Eine Miniluftpumpe einbauen, die einen Konstanten Druck in der Kammer erzeugt und somit die Durchflussgeschwindigkeit regelt...
    Genug Ideen für kalte Winterabende gibts ja schonmal :D
     
  2. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.845
    Uh, so wissenschaftlich betreibe ich meine Kaffeeleidenschaft nun nicht. Habe mir jedoch für den Urlaub eine AeroPress gegönnt und möchte hier mal zwei Rezepte zum Besten geben, mit denen ich recht gut zurecht gekommen bin.

    Frühstückskaffe, 2 Tassen a knapp 150 ml

    Bohnen: Alle drei Bohnen ergaben einen sehr ähnlichen Kaffee, bei den Unterschieden handelt es sich um feine Nuancen.
    Zubereitung:
    • Invertierte Methode mit Bypass
    • 18 Gramm, gemahlen auf Stufe 2.3.0 meiner Kinu M47 Phoenix aus 2020, etwa so fein wie Zucker
    • Mit 150 g Wasser direkt nach dem Kochen aus dem Wasserkocher aufgegossen, kurz und kräftig gerührt, Filter drauf, umgedreht und auf ein vorgewärmtes Kännchen, kurz geschwenkt, sofort voll durch gepresst.
    • Nach dem Pressen 150 g heißes Wasser drauf und auf 2 Tassen verteilt.

    Fruchtbombe, 1 Tasse knapp 200 ml

    Bohne:
    • Kaffee Erhard Marcato (Ruanda)
      Herrliche Zitrusfrüchte, erinnert an Grapefruit, langer Abgang, jedoch nix für Leute die fruchtigen Kaffees nichts abgewinnen können
    Zubereitung:
    • Nicht invertiert, kein Bypass
    • 30 g sehr grob gemahlen, gemahlen auf Stufe 3.0.0 meiner Kinu M47 Phoenix aus 2020, etwa so grob wie Grieß
    • Mit 200 g Wasser direkt nach dem Kochen aus dem Wasserkocher aufgegossen, kurz gerührt und sofort in eine vorgewärmte Tasse gepresst, dabei 1-2 mm vor dem Kaffeebett aufgehört und die Aeropress sofort weg von der Tasse damit nichts mehr nachtropft.
     
    orangette gefällt das.
  3. #603 altgofur, 19.09.2021
    altgofur

    altgofur Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    12
    Du drückst direkt durch ohne Zeit zum Ziehen?
     
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.845
    Bei der Fruchtbombe kann es gar nicht schnell genug gehen.

    Beim Frühstückskaffee geht's etwas gemächlich zu. Umrühren, Spatel abspülen, Filter drauf, umdrehen, schwenken, das dauert vielleicht eine Minute.

    Hab auch mit zusätzlichen Ziehzeiten experimentiert - hat mir aber nicht so gut geschmeckt, da wurde es schnell bitter.
     
Thema:

Aeropress Rezepte

Die Seite wird geladen...

Aeropress Rezepte - Ähnliche Themen

  1. Neue Mühle für Aeropress und später Siebträger

    Neue Mühle für Aeropress und später Siebträger: Aktuell trinke ich meist Kaffee aus der Aeropress - ca. 3-5 am Tag. Mittelfristig (in ca 1,5-2 Jahren) möchte ich auf einen Siebträger umsteigen...
  2. Fellow prismo empfehlenswert?(Aeropress)

    Fellow prismo empfehlenswert?(Aeropress): Guten Tag, Lohnt sich der Fellow Prime Aufsatz für die Aeropress? Ich erhoffe mir einen etwas intensiveren Geschmack oder reicht ein Metalldieb...
  3. Suche Handmühle für Aeropress

    Suche Handmühle für Aeropress: Guten Abend zusammen, ich tue mich gerade schwer, was ich genau suche und habe die Hoffnung, dass wir auf diesem Weg das Problem zweier Menschen...
  4. Aeropress-Gummi mit schmierigem Film

    Aeropress-Gummi mit schmierigem Film: Hallo in die Runde, nach langer Zeit habe ich mal wieder meine Aeropress hervorgekramt und zum wiederholten mal festgestellt, dass auf dem Gummi...
  5. Elektrische Mühle- Cafelat Robot- Filterkaffee- Aeropress

    Elektrische Mühle- Cafelat Robot- Filterkaffee- Aeropress: Bin Neuling und habe mir einen Cafelat Robot gekauft und die Erfahrung gemacht, dass dies mit meiner Wilfa Svart nicht kompatibel ist. Suche...