ästhetischer geht es kaum. . .

Diskutiere ästhetischer geht es kaum. . . im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich denke mal, ihr macht das ohnehin alle so . . . ;-) http://www.youtube.com/watch?v=wYHa5oHCNcs

  1. #1 Secutor, 10.11.2013
    Secutor

    Secutor Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke mal, ihr macht das ohnehin alle so . . . ;-)

    [video=youtube;wYHa5oHCNcs]http://www.youtube.com/watch?v=wYHa5oHCNcs[/video]
     
  2. #2 Paul_FfM, 10.11.2013
    Paul_FfM

    Paul_FfM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Nach dem ganzen Zirkus vorneweg fand ich das Shotglas (Bodum?) am Ende recht enttäuschend.
    Robin
     
  3. #3 Secutor, 10.11.2013
    Secutor

    Secutor Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Vermutlich um den Espresso besser zu sehen. Shotglas evtl. von bloomix.

    Andreas
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    2.776
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    :shock: Da muss man aber auch erst mal drauf kommen :mrgreen:

    Im Ernst, es geht wohl eher um das Design des Shotglases, nicht um die Verwendung eines Glases an sich.

    LG Thomas
     
  5. #5 Secutor, 10.11.2013
    Secutor

    Secutor Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Da geht es vermutlich überhaupt nur um die Sache selbst, der Espresso wird dann weggeschüttet *ggggggg*
     
  6. #6 silverhour, 10.11.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Ich sehe das nicht als herausragend ästhetisch an, ich sehe vor allem eine ganze Menge 3rd-wave-Voodoo.... Für meinen Geschmack sogar viel zu viel davon.
    Das penibel Abwiegen auf 0,5gr, ein anschließendes Aufquirrlen des Mahlguts (wenn die Mühle wirklich so klumpt würde ich über ein Upgrade nachdenken!), gefolgt vom unnötigen Nachwiegen und das alles noch in einer klinisch-sterilen Küche - Muß das sein? 2min zur Vorbereitung des Shots sind definitiv zu lange. Da müßte ich mir ja vorher einen Espresso ziehen um die Wartezeit zu überbrücken ;-)
     
  7. #7 S.Bresseau, 10.11.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    5.296
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Das Glas (Bodum Pavina) ist kein normales Shotglas, es ist ein Thermoglas mit doppelter Wandung. Ich finde die Optik sehr ansprechend.

    Der Ablauf ist völlig suboptimal:

    • Der Messbecher gehört von Anfang an auf die Waage, die Bohnen kann man mit einem Kaffeelot aus der Dose löffeln. Das passt bei mir meist auf 0,2 g genau. Mit dem Lot in der Hand kann man sehr schnell und leicht fehlende ober überschüssige Bohnen ausgleichen
    • Wäre die HGone elektrisch, bräuchte man keine wie auch immer geartete Haltevorrichtung für ein Sieb, man könnte ganz normal in den ST mahlen.
    • Der Trichter ist viel schlechter als der Boardtrichter, weil man ihn vor dem Tampern abnehmen muss
    • Ich verrühre im Sieb, mit aufgesetztem Trichter
    • Das Nachwiegen ist nur Show, um zu zeigen, wie wenig Restpulver in der Mühle bleibt. Aber wenn man sowieso portionsweise mahlt, ist auch bei meiner Challenge der (Förder-)Totraum sehr gering
     
  8. #8 leverguy, 10.11.2013
    leverguy

    leverguy Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Die Cremina mit dem Richard Penney ist in der Tat ästhetisch, aber auch wieder grausam in so einer hässlichen Küchen anzusehen.
     
  9. #9 esplossion, 10.11.2013
    esplossion

    esplossion Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    18
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Bin ich wohl der Einzige dem´s taugt... :lol:
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.778
    Zustimmungen:
    912
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    20 tassen am tag und der tag ist gelaufen, bevor er angefangen hat.
     
  11. #11 Pacamara, 10.11.2013
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    127
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Wenn schon alle am lästern sind, der shot scheint sehr früh zu blonden.
    Finde ich nicht die beste Werbung für diese Mühle.
    Ansonsten gefällt mir Optik der Mühle (und der Cremina) sowie die Haptik dieser Handmühle auf dem Video schon.

    Viele Grüße,
    Walter_68
     
  12. #12 domimü, 10.11.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.961
    Zustimmungen:
    3.090
  13. #13 orangette, 10.11.2013
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    1.260
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Natürlich würden die HGone und die Cremina besser in meine leicht unordentliche Kaffeeküche passen! ;) :) Wenn man aber "Espresso ziehen" als meditatives Moment betrachtet ist der Ablauf vollkommen in Ordnung. Meine Morgenroutine mit meine Maxi dauert auch ein Weilchen,deshalb weiß ich nicht wirklich was es da zu knöttern gibt.
     
  14. #14 Kaffeesack, 10.11.2013
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.046
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Ich bin enttäuscht: Kein Live Pianist am Flügel...:-(
     
  15. Two

    Two Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    90
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Dieses Video zeigt die gleiche nerdige Kacke, die man in tausend anderen überflüssigen Videos ebenfalls zu sehen bekommt. Mit der gleichen erbärmlichen Gema-freien Fahrstuhlmusik, die man dazu immer zu hören bekommt.

    Wenn ich sowas sehe, bekomme ich Lust meinen ganzen Kram zu verkaufen und nur noch Nescafe zu trinken.
     
  16. e30

    e30 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    99
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    LOL!:lol:
     
  17. #17 S.Bresseau, 10.11.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    5.296
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Ich finde das Vorgehen an sich völlig in Ordnung, also portionsweises Abwiegen und Mahlen, Verrühren, Tampern. Das braucht seine Zeit.

    Man könnte halt meinen, dass es so langsam sein MUSS und man deshalb lieber nach Auge mahlt und nicht verrührt. Aber selbst wenn ich mich nicht beeile, brauche ich für die selben Schritte, vom Öffnen der Kaffeedose bis zum Einspannen, weniger als halb so lang, nämlich unter 45 s. Das liegt einerseits an den zeitlupenhaften Bewegungen, die Zeit für das Nachwiegen und Ablesen der Waage etc., aber zum Teil auch am suboptimalen Ablauf (ich hab das weiter oben ja schon geschrieben). Außerdem ist die WDT im Sieb imho besser als in einem Gefäß, weil ich glaube(!), dass dadurch das Mehl besser im Sieb verteilt wird.

    Solche Videos schrecken eher ab, als dass sie zu diesem meiner Meinung nach sinnvollen Workflow animieren.
     
  18. #18 ElPresso, 10.11.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Ich find's ästhetisch, ich mag die gebürstete Optik generell, aber ich brauche ebenfalls einen Kaffee vorher um die lange Zeit zu überstehen. Völlig übertrieben. ;)
     
  19. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    343
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Das Ausgangsstatement war, dass das was im Video gezeigt wird als ästhetisch wargenommen wurde.
    Also mir hat's beim Zuschauen schon Lust auf einen abendlichen Espresso gemacht. Leider kommt das olfaktorische durch den Bildschirm nicht ganz durch. ;-)
    Es ist halt eine subjektive Einschätzung, die man teilen kann oder auch nicht.
    Kritikpunkte, was man selber besser machen würde, oder was einen stört sind ok. Dabei empfinde ich diejenige Kritik gut, die auch Verbesserungsvorschläge macht.

    Was wäre denn z.B. für dieses Video eine passende Hintergrundmusik (ansatt der "Gema-freien-Fahrstuhlmusik") ?

    Alles doof zu finden ist mir zu platt.

    Gruß
    Tigr
     
  20. #20 orangette, 10.11.2013
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    1.260
    AW: ästhetischer geht es kaum. . .

    Rate mal wo Du hier bist ?! Im Epizentrum des Koffeinennerdtums. ;) :)
     
Thema:

ästhetischer geht es kaum. . .

Die Seite wird geladen...

ästhetischer geht es kaum. . . - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mignon Silenzio geht nicht an

    Eureka Mignon Silenzio geht nicht an: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Eureka Mignon Silenzio und hoffe, dass vielleicht hier jemand helfen kann: Ich bin letzte Woche umgezogen...
  2. Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?

    Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?: Wenn ich versuche, den Cold-Brew aus einer French Press auch noch durch einen Papierfilter (weißer Melitta 1x4) laufen zu lassen, funktioniert das...
  3. [Erledigt] kaum genutzte Comandante Ironheart

    kaum genutzte Comandante Ironheart: Hallo! Ich verkaufe eine kaum genutzte Comandante Ironheart mit Red Clix (ein metrisches ISO Feingewinde nach DIN 13-2). Die Mühle ist aufgrund...
  4. Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..

    Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..: Hallo liebe Kaffeenetzler:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe geschenkt bekommen (gebraucht) und habe mir bereits weil es nicht dabei war,...
  5. Einkreiser umschalten in Dampfmodus geht nicht mehr

    Einkreiser umschalten in Dampfmodus geht nicht mehr: Hallo zusammen, Ich hab ne noname einkreiser maschine mit vibrationspumpe und magnetventil. Hab die Verkabelung neu gemacht wieder angeschaltet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden