Afrikanische Röstungen

Diskutiere Afrikanische Röstungen im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Nabend zusammen, ich habe mir vor kurzen nen tollen kenianer ais heilbronn mit gberacht und suche nun wieder was aus Afrika. Sehr gerne wieder...

  1. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    Nabend zusammen,

    ich habe mir vor kurzen nen tollen kenianer ais heilbronn mit gberacht und suche nun wieder was aus Afrika. Sehr gerne wieder was aus kenia muss aber nicht zwingen.

    Ich suche leckere gut geröstete bohnen aus afrika für handfilter / aeropress.

    Über eins zwei tipps über bezugsquellen würde ich mich freuen

    vg sebastian

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
  2. #2 Warmhalteplatte, 05.02.2018
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    314
    Hmm, da könntest du auch einfach nach leckerem Kaffee allgemein fragen. Die Geschmacksvielfalt in Afrika ist riesig und wenn man noch die unterschiedlichen Röstprofile der diversen Röster dazunimmt, sind die Möglichkeiten schon unübersichtlich. Am besten etwas besser beschreiben, was du willst oder gleich selbst in den ganzen Kaffee-Trink-Threads querlesen.

    Trotzdem ein kleiner Geheimtipp von mir: Chania Coffee. Direct Trade im wahrsten Sinne des Wortes, weil die Betreiberin Bohnen aus ihrem kenianischen Heimatdorf verkauft. Preise sind günstig und die Qualität gut. Keine superfruchtigen 3rd wave Röstungen. Die hellen gehen eher Richtung Omni Roast, aber durchaus noch fruchtig. Die dunklen hab ich noch nicht probiert.
     
    Mr. Crumble und silverhour gefällt das.
  3. #3 silverhour, 06.02.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    9.704
    Zustimmungen:
    3.851
    Da hat er nun einmal recht. Nahezu jeder gute Kleinröster hat afrikanische Bohnen im Programm....
     
  4. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    sehe ich ein hatte nur die hoffnung, dass ich schnell mangels bohnen nen tipp abgreifen kann :) Ich tu mir mit den beschreibung was mir schmeckt nur sehr schwer... aber werde im laufe des tages mal was versuchen...

    und die guten röster hier im kölner raum haben nicht immer was aus afrika am start

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
  5. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    120
    Schau doch mal auf kafrika.de, die sind genau auf diese Richtung spezialisiert, bieten gute Qualität zu fairen Preisen, und ihr Geschäftsmodell hat einen sozialen Hintergedanken.
     
  6. #6 tako1981, 06.02.2018
    tako1981

    tako1981 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Sebastian, ich wohne nahe Heilbronn. Kenne nur das Kaffee Hagen dort als Röster. Wo hast du denn den gekauft? Danke schon mal .VG
     
  7. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    jup genau da habe ich gekauft.

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
    tako1981 gefällt das.
  8. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    174
    In Köln kannst du eigentlich immer bei der Coffee-gang vorbei gehen.
    Johannes Beyer ist deren Hausröster. Die haben eigentlich fast immer Afrikanische Filterkaffees dort im Ausschank und auch im Verkauf...
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  9. #9 yoshi005, 06.02.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    834
    Bei denen habe ich schon sehr häufig und gerne Kaffee gekauft. Leider hatte ich bei meinen letzten Lieferungen Pech mit der Frische (Röstdatum > 1 Monat vergangen), deshalb habe ich da zuletzt nicht mehr bestellt.
     
  10. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    120
    Ist mir selbst noch nicht passiert, hab aber auch noch nicht sooo oft bestellt. Fand bisher alle Sorten lecker; eher mittlerer Röstgrad, gut als Einstieg in die helle Seite des Kaffees.
     
  11. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    habr heute mal 3kg bestellt und werde berichten... und bin euch ja noch schuldig welchen geschmack ich suche. kommt dann nach der verkostung :)

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
    Coughy gefällt das.
  12. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    sodele mal testen :)[​IMG]

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
    Coughy und Mr. Crumble gefällt das.
  13. #13 Mr. Crumble, 09.02.2018
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    872
    Das Pendant im hellen Bereich könnte dann Phoenix Coffee Roasters abgecken. Sie bieten gerade einen Kenia AB im grünen Bereich (helle Röstungen) an. Sehr gute (knackige) Säure nebst passenden Nuancen. Phoenix gilt nebenbei grundsätzlich als sehr fairer und transparenter Röster. Ich habe mit ihnen immer gute Erfahrungen gemacht. Scheinbar sind sie aber nicht ganz so bekannt!?

    Mr. Crumble
     
    frankie_four und Warmhalteplatte gefällt das.
  14. #14 yoshi005, 09.02.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    834
    Phoenix sind sehr transparent, beziehen aber meines Wissens den Kaffee nicht direkt von den Erzeugern. Muss dadurch nicht schlechter sein, wäre aber ein Unterschied.
     
  15. #15 Mr. Crumble, 09.02.2018
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    872
    @yoshi005 Das ist richtig. Sie beziehen m.E. überwiegend von Nordic Approach und Trabocca. Unter Punkt Rohkaffee auf der HP wird hierzu Bezug genommen. Mir ging es bei dem Post lediglich um eine hellere Alternative zu einem Kenya roast.

    Mr. Crumble
     
  16. #16 tristram, 09.02.2018
    tristram

    tristram Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    177
    Hallo Ihr

    Bin sehr gespannt auf das Test Ergebniss von Kafrika.
    Hab natürlich schon öfter davon gelesen aber noch nichts getrunken ;)

    Grüße
    Arno
     
  17. #17 tristram, 09.02.2018
    tristram

    tristram Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    177
    @Mr. Crumble muss ich recht geben.
    Phoenix haben tolle Afrikaner im Programm !!

    Grüße
    Arno
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  18. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    Sodele dann versuche ich mal mein Glück :) Gestern hatte ich mich mit einem super netten boardi zugleich einem Röster bei mir ums eck ( Dies ist keine Werbung ! ) zum Rösten und Kaffeetrinken verabretet. Bin nicht so der karnevals typ :) Nunja es war noch ein Boardi mit VorOrt ( Stefan / Stephan ) weiß seinen nic leider nicht naja ich hatte noch die kleene comandante mit am start und es gab ne kinu und eine fledgrid also alles am start ach ja die kleene xenia und ein zacconi hebler war auch am start.

    Also ran an die Bohnen. Als erstes gab es den Rocko Mountain (Äthiopien), 100% Arabica aus der aeropress durch die Feldgrind gemahlen. Das hat uns alle von den Socken gehauen. Ich kann das klaum beschreiben aber es hat gerochen wie ein feld voller selbst flückender blumen die in voller blüte stehen und geschmeckt einfach super lecker. Wenn ich Blind gewesen wöre wüsste ich nicht ob ich erraten hätte, dass es Kaffee ist so fruchtig und rund einfach der Hammer. Meine freundin hat den Sogar schwarz getrunken oO die Trinkt sonst mit Zucker und Milch. Vielleicht bekommen die zwei mittrinker von gestern es ja besser hin das geschmackserlebniss zu beschreiben ?

    Den gleichen "Stoff" gab es dann zum schluss noch mal aus der kleinen Zacconi da waren wir uns aber einig, dass er als Espresso nix taugt und seinen Platz in der Aeropress verdient.

    Also dieser Sorte schon mal ein Traum. Geruch super, Bohnen bild super gleichmäßig echt gut und der geschmack in der aeropress 2++ ( wer weiß vielleicht kommt ja noch mehr im kaaffee hobby )

    Währendessen wurde schön über diverse Mühlen seniert und auch geröstet und weiter Kaffee / Epsresso getestet :)

    Es gab dann den Bugisu (Uganda), 100% Arabica als Espresso. Hier war der erste Bezug für die Tonne und das "Gold" in der Tasse naja viel viel zu sauer. Der zweite ANlauf hat zumindest was die Durchlaufzeit und das aussehen angeht gepasst aber irgendwie nicht geschmeckt. Ich kann gar nicht genau beschreiben warum aber ich hatte direkt vorne an der Zunge einen komischen geschmack und im nachgang beim Runterschlucken auch.

    Eben nach dem Mittag habe ich die gleiche Bohne durch die Mazzer geschoben und als Aeropress genossen hier wird es besser. Ich war leider vom Mahlgard viel zu grob so das der Stempel fast ohne zutun runter gefallen ist. Aber auch die zweite Sorte hat mir als Filer / Aerorpess deutlich besser gefallen. Ich werde ihn die Tage noch mal als espresso in der Bezzi testen.

    Sodele nun gehts weietr mit Arbeiten. Wenn die zwei offenen Päckchen leer sind gehts weiter.
     
  19. #19 Warmhalteplatte, 13.02.2018
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    314
    Zu grob gibts nicht in der Aeropress (von ganzen Bohnen mal abgesehen...). Letztendlich ist das Ergebnis immer ein Zusammenspiel aus Temperatur, Mahlgrad und Zeit. Groben Mahlgrad kann man z.B. durch längere Zeit ausgleichen, wobei das Ergebnis trotzdem etwas anders (aber nicht zwangsläufig besser oder schlechter) als bei feinem Mahlgrad ist.
     
  20. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    268
    ich hatte mir bei den Afrikaner irgendwie angewöhnt mit geringer temperatur ~92 Crad ran zu gehen. Aber dann werde ich wohl mal testen was in der aeropress mit Frenchpress mahlung passiert und einer ziehzeit von 30 Sekunden. Hatte ehrlichgesagt mit dem Mahlgrad bei der aeropress noch nicht soooo viel gespielt.
     
Thema:

Afrikanische Röstungen

Die Seite wird geladen...

Afrikanische Röstungen - Ähnliche Themen

  1. Olympia Cremina für dunkle Röstungen geeignet?

    Olympia Cremina für dunkle Röstungen geeignet?: Hallo zusammen, nachdem ich nun sehr viele Espressomaschinen ausprobiert habe, reizt mich derzeit der Kauf einer Olympia Cremina. Ich frage mich...
  2. Verkostete Bohnen/Röstungen katalogisieren

    Verkostete Bohnen/Röstungen katalogisieren: Hallo zusammen, wir haben gerade großen Spaß daran, verschiedene Bohnen bzw. Röstungen auszuprobieren, den optimalen Mahlgrad und evtl. auch die...
  3. Filterkaffee gesucht: kräftig, dunkle Röstung

    Filterkaffee gesucht: kräftig, dunkle Röstung: Guten Tag zusammen, Auch wenn ich schon lange mitlese, habe ich mich jetzt einmal angemeldet, weil ich Hilfe & Rat brauche: Ich bin...
  4. Kräftiger KAFFEE gesucht

    Kräftiger KAFFEE gesucht: Moing, alle schon gebrüht heute? Ich suche einige Kaffees zum Probieren, die ein volles Aroma haben und den Puls steigen lassen)) Ich versuchs...
  5. Qualität (Robusta-)Kaffeebohnen

    Qualität (Robusta-)Kaffeebohnen: Liebe Kaffee-Liebhaber, kürzlich habe ich Kaffeebohnen erworben, bei denen es sich um eine Mischung von Robusta (70%) und Arabica (30%) handelt....