Ala di vittoria junior - Italian machina wie tea oder a3

Diskutiere Ala di vittoria junior - Italian machina wie tea oder a3 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, kennt einer die o.g. genannte Maschine?? Eilt etwas! Gruss Wolf P.S.: auch wenn Ihr die nicht kennt wäre ein "kenn ich nicht"...

  1. #1 Wolf1100, 04.12.2002
    Wolf1100

    Wolf1100 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kennt einer die o.g. genannte Maschine??
    Eilt etwas!
    Gruss Wolf
    P.S.: auch wenn Ihr die nicht kennt wäre ein
    "kenn ich nicht" hilfreich, danke.



    Edited By Wolf1100 on 1038958740
     
  2. #2 tasskaff, 04.12.2002
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Na dann:

    [i:post_uid0]Kenn ich nicht![/i:post_uid0] :;):
    (Und habe bei einer ersten Web-Suche auch nichts gefunden :( )
     
  3. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne die auch nicht. Kurzer Web-Check erfolglos
     
  4. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hersteller ist B.F.C.
    Anscheinend einer der üblichen Zweikreis-E61-Brühgruppen-Klone.
    Wurde im Carpenet Forum von einem User hymnisch gelobt.
    Kenn ich aber auch nicht, - wie gesagt im Web nichts zu finden.

    Grüße
    Horst
     
  5. #5 Luciano, 04.12.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Die Maschinen kommen in Kürze auf den Markt.
    echnik ist von der Grimac La Uno. Gerät ist sehr schmal und ausgesprochen gut verarbeitet. Vorteil ist sicher aus das große Dampfventil aus der Gewerbemaschine.
    Es gibt die Ausführung junior mit magnetventilgesteuerter Gruppe und Heisswasserentnahme über Magnetventil
    [img:post_uid0]http://194.195.226.14/bilder/84013010.jpg[/img:post_uid0]
    und Junior Pluss mit E61Brühgruppe und 2 großen mechanischen Ventilen.
    [img:post_uid0]http://194.195.226.14/bilder/84013015.jpg[/img:post_uid0]

    Preis ca. 1449,00 / 1499,00 Euro

    L.
     
  6. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"]....
    echnik ist von der Grimac La Uno.
    ....[/quote:post_uid0]
    Na toll, - wieder mal:
    Neue Verpackung mit Uralttechnik
    :D :D

    Grüße
    Horst
     
  7. #7 Luciano, 05.12.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Naja, von der technischen Seiter her ist die Grimac aufgrund aller Bauteile (ausser Kessel) 1:1 Gewerbemaschine.
    Daher würde ich diese z.B. einer ECM Technika, die bekanntlich ja minimal ausgelegten Bauteilen wie Magnetventil, Steuerung RL2 statt RL3 etc. ausgelegt ist, auf jeden Fall vorziehen.

    L.
     
  8. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Es ist natürlich grundsätzlich zu begrüßen, wenn haltbare Teile aus dem Gewerbebereich verbaut werden.
    Meine Äußerung bezieht sich aber eher auch auf diesen Thread.

    Daraus zitiere ich mal Peter (pha)

    .....
    Ich glaube, mit moderner Regelungstechnik ließe sich beispielsweise die Wassertemperatur wesentlich besser einstellen/regulieren, als es bei herkömmlichen Maschinen der Fall ist. Allein dadurch dürfte sich das durchschnittliche Espresso-Ergebnis verbessern. Von Druckregulation während des Bezugs, Temperaturprogrammen u. ä. ganz zu schweigen.
    Warum es keiner der Hersteller macht? Es besteht kein Handlungsbedarf, solange sich überteuerte Chrom-Metallmonster hervorragend verkaufen! Außerdem ist der Markt für Espressomaschinen und erst recht Heim-Espressomaschinen so klein, daß größere grundlegende Neuentwicklungen sich wahrscheinlich nicht rechnen würden.
    ......

    Grüße
    Horst
     
  9. #9 Luciano, 06.12.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Moderne Regelungstechnik ?
    Alle Versuche z.B. thermostatisch oder NTC und Triac zu steuern haben sich im Gewerbemaschinenbereich Siebträgermaschinen überhaupt nicht bewährt.
    Ursächlich ist die schleichende Verkalkung des Fühlers
    welche diesen entsprechend immer mehr isoliert.
    Insofern ist die Presostatische Heizungsregulung die kostengünstigste und auch relativ robust.
    Natürlich wäre ein PID Steuerung wie von mmorkel schon ideal.
    Aber der Preis für solche Steuerungen ist entsprechend hoch.
    L.
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Nicht immer ist die moderne Technik dem Altbewährtem vorzuziehen. Ich sehe es bei mir ja gerade bei einem Patienten in der Bastelwerkstatt, einer Cimbali Domus Dosatron (Eine entsprechende Story folgt noch in den Tutorials...). Je mehr Elektronik an so einer Maschine hängt, desto empfindlicher reagiert sie bei Wartungsdefiziten. Und desto aufwendiger wird dann auch eine dadurch nötige Reparatur. Mir ist da bildlich gesprochen ein robuster Panzer ohne Schnickschnack wesentlich sympathischer. Wo nicht viel kaputtgehen kann oder zu regeln ist, hat man auch weniger Probleme. Und bis jetzt hat in diesem Bereich noch kein High-Tech-Monstrum die alten Panzer in Rente schicken können.

    Gruss
    Stefan
     
  11. #11 Luciano, 07.12.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Da sprichst Du mir aus der Seele und die Dosatron als (schletes) Beispiel anzuführen, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Diese Maschine hat mich tatsächlich zur Verzweiflung
    gebracht. Vollgestopft mit Elektronik und Unterdruckdose, Sensoren im Wassertank. Schon bei kleinster Verkalkung ein Störfall. Aber wenn Sie mal lief ein wunderbarer Espresso...

    L.
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    [color=#000000:post_uid14]Stichwort Dosatron - ich warte jetzt seit Tagen auf Serviceunterlagen von dem Ding, ich habe keinerlei Unterlagen zu dem Teil. Vor mir hat schon jemand anderes versucht, sie kaputtzureparieren. Neben dem defekten Kesseloberteil steht auf meiner Bestellliste noch ein ominöser Temperaturfühler der beim ersten Flickversuch etwas radikal seiner Anschlussdrähte beraubt wurde. Was mich aber am meisten verwunderte - zwei Schlauchanschlüsse am Tank - und einer führt über ein T-Stück direkt in die Tropfschale... ???

    Gruss
    Stefan

    Nachtrag - zum Thema Domus Dosatron gehts hier weiter! :laugh:[/color:post_uid14]



    Edited By Stefan on 1039294059
     
  13. #13 Luciano, 07.12.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    ich tippe zwar gerade an der Entkalkungsanleitung aber mal schauen, was ich noch so vor meinen geistigem Auge habe ala Dosatron, eine
    technische Unterlage habe ich auch nicht mehr, die letzte Rep. ist schon ein paar Jahre her

    Es gibt 2 Ausführung der Dosatron :
    a) mit 2 Sonden im Wasservorrat
    b) mit einer zusätzlichen Unterdruckdose anstelle der Sonden

    ich gehe mal davon aus, Du hast Version a)
    Der Wassertank sitz in einer Aufnahme aus weissen Kunstoff. An der Unterseite von links nach rechts:
    2 kabelschuhe mit der Bezeichnung a + n das blaue Kabel muss auf a gesteckt sein, das rote oder braune auf n.
    Dann hast Du den beschrieben Schlauch mit den (2) T-Stücken.
    Dieser dient eigentlich nur um das Tank-System zu entlüften und ist mit 2 Magnetventilen verbunden.
    1 Magnetventil sitzt direkt direkt an der Brühgruppe und hat eine Flanschplatte mit 4 Schrauben, das andere muss
    (glaube ich ..) direkt über dem Durchflussmengenzähler (Flow Meter) sitzen. Wenn Du von diesem Magnetventil die Leitung weiter verfolgst, dann geht diese weiter zum Kesseloberteil und daran angeschraubt ist zusätzlich eine Unterdruckdose, welche bei Überdruck von mehr als 1,4 Bar im Kessel das Magnetventil öffnet. Also eigentlich die Funktion wie ein Sicherheitsventil bei einem grossen Kessel.

    Der 2.te Schlauch sitzt unmittelbar über den Einsteckadapter des Wasservorratank. Dieser hat, von unten gesehen,
    3 "Zitzen" wie bei einem Euter. Der mittlere Anschluss ist der richtige, Du erkennst diesen auch an einem kleinen Loch.
    Dieser Schlauch führt vom Wassertank ->zum Flow Meter ->zur Pumpe und wird am Expansionventil mittels T-Stück wieder zum Pumpeneingang geführt. Ab Ende Pumpenexpansionsventil sollte aber schon eine Kupferleitung weiter zum Kessloberteil führen.

    Das von Dir beschriebene Themostatkabel ist ein sogennates NTC und führt zum Leistungsprint unterhalb des Wassertank.
    Wenn Du auf die Platine schaust dann siehst Du links unten den Kabelstecker für die NTC Leitung.
    Zur Kontrolle müsste die Platine dann auch 5 Relais oberhalb des Trafos haben.
    Neben dem 3.ten Relais von oben siehst Du links 1nen kleinen und daneben 2 Kondensatoren.
    Weisen diese 2 Kondensatoren auf der blanken Oberfläche Schmauchspuren auf, kannst Du wahrscheinlich die ganze Platine vergessen, evtl. hilft auslöten und durch Neuteile ersetzten.

    Das NTC bekommst Du von Conrad Elektronik zu einem 10.tel des Cimabali Ersatzteilpreis.

    Viel Glück ...
    L.
     
  14. Nino

    Nino Gast

    Tach,
    ich bin der Neue und soll hier singen...

    Ne, mal im Ernst, ich besitze seit 2 Monaten eine Ala di Vittoria Junior und bin mit dem Teil echt zufrieden.
    Zum einen sieht sie sehr gut aus und zum anderen (viel wichtiger) ist der Café echt lecker!
    Interessanterweise sieht meine Maschine ein wenig anders aus, als auf den Bildern weiter oben...
    Ich werde mal ein Bild posten, sobald ich mir eine digitale besorgen kann.
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Das kann gut sein - ich habe inzwischen herausgefunden, dass es die Maschine in mindestens drei verschiedenen Varianten der Bedienelemente gibt -> Kippschalter, Drucktaster oder automatische Dosierung.

    Gruss
    Stefan
     
  16. #16 K.R.ausDO, 09.12.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Nino!

    Sänger sind uns hier im Board immer sehr willkommen!

    Stellst Du auch 'n mp3 von Deinen Künsten ein?
     
  17. #17 Wolf1100, 09.12.2002
    Wolf1100

    Wolf1100 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
  18. Nino

    Nino Gast

    Hi,
    genau das ist sie :;):
    Und was das singen angeht seid gewarnt... Ihr wollt doch nicht, dass dieses tolle Board wegen akustischer Umweltverschmutzung geschlossen wird, oder?

    Gruß,

    Nino
     
  19. #19 Wolf1100, 09.12.2002
    Wolf1100

    Wolf1100 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    und..., und.., ich hab gerade so eine bestellt....
    wie macht sie sich?
    Gern auch Details an wolf.>nospam<[email protected]
    Gruss Wolf
    nospam wech
     
  20. #20 Wolf1100, 09.12.2002
    Wolf1100

    Wolf1100 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"]und..., und.., ich hab gerade so eine bestellt....
    wie macht sie sich?
    Gern auch Details an wolf.>nospam<[email protected]
    Gruss Wolf
    nospam wech[/quote:post_uid0]
    Ups, da werden nicht alle Zeichen angezeigt,
    es sollte natürlich
    [email protected]
    heissen.
    Das grosse NOSPAM muss logisch raus...
    Gruss Wolf

    btw. was hast du den bezahlt?



    Edited By Wolf1100 on 1039472257
     
Thema:

Ala di vittoria junior - Italian machina wie tea oder a3

Die Seite wird geladen...

Ala di vittoria junior - Italian machina wie tea oder a3 - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] SUCHE; BFC Arte di Vittoria; Junior (oder ähnliche)

    SUCHE; BFC Arte di Vittoria; Junior (oder ähnliche): Hallo zusammen:) bin neu hier und suche eine gebrauchte arte di vittoria Junior (oder ähnliche) Espressomaschine.. gerne mit mühle. freue mich...
  2. Ala di vittoria "junior" - Wer hat erfahrung mit ala di vittoria

    Ala di vittoria "junior" - Wer hat erfahrung mit ala di vittoria: [color=#000000:post_uid14]Hallo Kaffeeboard-User, ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer neuen Espressomaschine. Habe bislang mit...
  3. B.F.C. La Vittoria

    B.F.C. La Vittoria: Hi, ich habe mir vor einiger Zeit eine defekte La Vittoria von 2001 zugelegt. In den Festen Überzeugung das ich den Fehler schon finden und...
  4. B.F.C. La Vittoria - ich finds gut

    B.F.C. La Vittoria - ich finds gut: Da sitze ich abends neben dem Sohnemann aufm Sofa, er am PS4 zocken, ich "kurz" mal in nem Onlineportal nach einer kompakten Eingruppigen gucken,...
  5. BFC Arte di vittoria exlodiert

    BFC Arte di vittoria exlodiert: Hallo liebe Kaffe-Netz Community. Ja, da oben im Titel steht es schon: explodiert! tssstssss – genauer gesagt, es hat einen sehr lauten Knall...