Alessi coban - siebträgermaschine - ...es dröppelt nur und wo ist die crema?

Diskutiere Alessi coban - siebträgermaschine - ...es dröppelt nur und wo ist die crema? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moinmoin! Ich habe ein kleines Problem mit meiner (gebraucht gekauften) Alessi Coban-Siebträger Maschine: Anfangs arbeitete sie tadellos,...

  1. Sedor

    Sedor Gast

    Moinmoin!

    Ich habe ein kleines Problem mit meiner (gebraucht gekauften) Alessi Coban-Siebträger Maschine:

    Anfangs arbeitete sie tadellos, produzierte sauber den leckeren saft, mit crema - wie es sein sollte...

    ...aber nach nun ein paar monaten fing sie an mich zu ärgern...

    status zu letzt: es dauert ewigkeiten bis mal eine tasse gefüllt ist (9 bzw. 10cm becher)... teilweise tröpfelt es nur in die tasse hinein... nachdem gründliches reinigen aller teile nichts brachte dachte ich das die pumpe defekt ist und habe mir spontan eine "alessi coban Nespresso" ersteigert um sie als organspender daherzunehmen...

    ich habe nach einem probelauf der nespressomaschine (nicht das die am ende auch defekt ist) die siebträgereinheit mit allem nötigen drumherum aus meiner alten maschine in die neue eingebaut (sind ja vom innenleben sonst absolut identisch)... und... der erfolg ist gleich null - auch hier kommt der leckere saft nur tröpchenweise raus...

    momentan bin ich etwas ratlos - woran kann es liegen? pulver ist nach wie vor das gleiche, habe nun spontan noch neues pulver bestellt - vielleicht hilfts... aber ich rechne ja nicht wirklich mit erfolg...

    hat einer von euch eine idee?
     
  2. #2 Holger Schmitz, 10.08.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.310
    Zustimmungen:
    1.776
    Spontan fällt mir ein : Verkalkt ? Brühgruppe mal mit Kaffeefettreiniger bearbeitet ? Wenn Du mit Pulver Kaffee meinst kann es sein daß nach einigen Tagen/Wochen bei vorgemahlenem Kaffee die Stoffe sich verflüchtigen die für Crema sorgen

    Gruß
    Holger
     
  3. Sedor

    Sedor Gast

    danke für die antwort :)

    maschine habe ich schon entkalkt... brühgruppe hatte ich auch in den fingern und habe sie gereinigt...

    das mit der crema klingt logisch wenn man mal etwas genauer nachdenkt :) gut, das wird dann mit der neuen dose erledigt sein (wobei auch bei selber frisch gemahlenem kaffee sich keine crema bildete)...

    bye,
    markus
     
  4. #4 Holger Schmitz, 10.08.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.310
    Zustimmungen:
    1.776
    Na ja wenn auch mit frischem Kaffee keine Crema entsteht ist das schon komisch.
    Ich kenne die MAschine nicht : hat Sie eine Cremamembran ? Wie lange läuft das Wasser durch um eine Espressotasse ca. halb voll zu haben ?
    Sollte um die 20 bis 30 Sekunden sein. Ist die Zeit viel kürzer bildet sich meist auch keine Crema

    Gruß
    Holger
     
  5. Sedor

    Sedor Gast

    hier mal der aufbau des siebträgers vor der reinigung:

    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/sieb1.jpg[/img:post_uid0]

    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/sieb1.jpg[/img:post_uid0]

    ...die maschine braucht für die hälfte eines kaffepottes (9cm höhe) grob 100sekunden...

    mal schauen, morgen kommt vermutlich der frische kaffee - dann gibt es da nochmal einen versuch, ansonsten... nochmal auseinander, nochmal reinigen/durchpusten... k.a. was sonst...
     
  6. Sedor

    Sedor Gast

    *seufz* ich komme auf keinen grünen zweig...

    any idea wo es techn. infos/ersatzteile zu der maschine gibt?
     
  7. #7 *Frank*, 11.08.2004
    *Frank*

    *Frank* Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Blöde Frage: Wenn Du den Siebträger weglässt, läuft das Wasser dann schnell durch, und wenn Du den Siebträger ohne Kaffee reinsetzt, wie schnell läuft es dann raus?
     
  8. Sedor

    Sedor Gast

    nein, selbst dann läuft es nicht ernsthaft schnell durch... wenn ich den siebträger ohne kaffee einsetze läuft es fast genauso "schnell" durch wie mit kaffee :(

    halte ich den siebträger unter laufendem wasser kommt auch durch den ausläufen ein wunderbarer gleichmäßiger wasserstrahl raus...
     
  9. #9 knurrfrosch, 12.08.2004
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Na wenn der Siebträger nicht verstopft ist, dann ist entweder eine Maschineninterne Wasserleitung verstopft (Kalkbröckchen, Knick im Schlauch, Kaffeefett im Duschsieb etc.) oder die Pumpe ist kaputt. Das gilt es jetzt herauszufinden. Ich würd vorschlagen, mal gründlich zu entkalken und zu reinigen, bei zewrlegter Maschine.

    LG
    Frank
     
  10. #10 espressojunkie, 12.08.2004
    espressojunkie

    espressojunkie Gast

    Schon mal mal die Brühgruppe (Duschsieb etc.) mit Kaffeefettlöser gereinigt?

    Es sieht ja ganz so aus als ob nicht genug Wasser durchkommt.

    Auch Entkalken der Maschine wäre einen Versuch wert. Wenn das alles nicht hilft, ist wahrscheinlich die Pumpe defekt und kann nicht genügend Wasser transportieren.

    Gruß Martin
     
  11. Sedor

    Sedor Gast

    brühgruppe/duschsieb hatte ich in der hand... ist gereinigt... in der brühgruppe ist eh nur ein ca. 3mm (?) großes loch aus dem das wasser kommt... das ist absolut frei...

    entkalkt ist die maschine insg. noch recht frisch... seitdem sind evtl. nur 10 tassen durchgegangen... schläuche (sind durchsichtig) haben auch keine auffälligkeiten...

    also bleibt somit wirklich nur noch die pumpe... hab auch mal drauf geachtet wie lange es dauert bis das erste dröppelchen kommt - da gehen schonmal 25 sekunden daher...

    nundenn... somit heißt wohl eine neue pumpe besorgen - oder überlegen ob nicht direkt eine neue maschine daherkommt... :(
     
  12. #12 knurrfrosch, 12.08.2004
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="Sedor"]brühgruppe/duschsieb hatte ich in der hand... ist gereinigt... in der brühgruppe ist eh nur ein ca. 3mm (?) großes loch aus dem das wasser kommt... das ist absolut frei...[/quote:post_uid0]
    Bist du sicher, dass dieses Loch zur Standard-Siebträgermaschine gehört und nicht zur Nespressovariante? 3mm erscheint mir doch arg klein. Nicht, dass du am Ende beim Umbau eine Öffnung verschlossen, bzw. nicht geöffnet hast und deshalb die neue alte Pumpe nicht läuft.

    Gruß
    Frank
     
  13. Sedor

    Sedor Gast

    [quote:post_uid0="knurrfrosch"]Bist du sicher, dass dieses Loch zur Standard-Siebträgermaschine gehört und nicht zur Nespressovariante? 3mm erscheint mir doch arg klein. Nicht, dass du am Ende beim Umbau eine Öffnung verschlossen, bzw. nicht geöffnet hast und deshalb die neue alte Pumpe nicht läuft.

    Gruß
    Frank[/quote:post_uid0]
    so, hab nochmal bilder gemacht, damits einfacher wird ;)

    ja, das loch ist korrekt - diese bauteile kann man nicht vertauschen... aber du hast insofern recht das auch die nespressomaschine ein exakt so großes loch hat...

    im grunde ists mir absolut schleierhaft wo das problem liegt - leider ändert das nix an der tatsache das es eigentlich nur so in die tasse reindröppelt anstatt das es ein stetiger fluß ist :(

    die bilder sind von der maschine wie sie sich original ist - hab sie wieder so zurückgebaut wie sie war...

    die maschine wie sie sich präsentiert wenn man sie aufschraubt:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/aufgeschraubt-01.jpg[/img:post_uid0]

    wo der vermackelte finger hinzeigt ist das löchsken an dem das ventil - hängt auf dem bild mittig unten neben der maschine - gebaut ist:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/aufgeschraubt-02.jpg[/img:post_uid0]

    das ventil:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/aufgeschraubt-03.jpg[/img:post_uid0]

    ansicht von unten - wo der siebträger ja sitzen würde:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/unten-01.jpg[/img:post_uid0]
    (in der mitte das loch an dem das duschsieb festgeschraubt wird, oberhalb das löchsken isset durch dem das wasser kommt)

    duschsieb montiert:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/unten-02.jpg[/img:post_uid0]

    duschsieb ist absolut frei, alle öffnungen sind okay...

    ...die maschine ist, wenn ich die aufdrucke richtig gelesen habe von 1997, die pumpe scheint noch die erste zu sein:
    [img:post_uid0]http://www.nukes.de/fuerforum/alessi/pumpe.jpg[/img:post_uid0]

    die frage mit der ich mich rumschlage ist nun was ich mache, einen alessi-dealer haben wir hier nicht - also... weiter rumbasteln und graue haare bekommen, oder doch mal durch die gegend wandern und nen neues schätzchen suchen...



    Edited By Sedor on 1092332058
     
  14. elmart

    elmart Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, soweit ich weiß, hat die Coban einen Thermoblock, keinen Kessel. Wenn Du sagst, dass Du die Brühgrupppe (Thermoblock) schon raus hattest - war das dann auch frei, von der Stelle wo das Ventil sitzt, bis unten raus, wo es ins Duschsieb laufen sollte?

    Wenn ja, plädiere ich auch für eine defekte Pumpe sein, ist ja sonst nichts mehr zwischen.

    Gruß / Elmar
     
  15. Sedor

    Sedor Gast

    hmja... hab mal den schlauch inkl. ventil in der hand gehabt und die maschine so arbeiten lassen... 's iss in der tat nen müder "fluß" der da raus"rinnt"...

    gut, neue pumpe - gibt es da nen onlineshop wo ich so'n teil beziehen kann? bzw. was für eine pumpe nimmt man dann? ;) an solch geräten schraube ich für gewöhnlich nicht rum - das nicht so ganz mein metie..

    irgendeine der eaton-pumpen bei espressoxxl? oder gibt es eine (bessere) alternative?



    Edited By Sedor on 1092337936
     
  16. elmart

    elmart Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    richtige Pumpe: gibts bestimmt viele Meinungen/Präferenzen hier im Forum. Persönlich habe ich ungefähr gleich viele defekte Eatons und Ulkas in der Hand gehabt. Glaube, Ulka ist etwas günstiger. Und EspressoXXL bestimmt eine gute Wahl für die Bestellung. Einfach darauf achten, dass die Leistung/Fördermenge ~~ungefähr~~ übereinstimmt.

    /Elmar
     
  17. Sedor

    Sedor Gast

    jo, danke für eure tips :)

    hab jetzt mal eine neue pumpe geordert, nächste woche gehts dann hoffentlich wieder richtig mit der maschine los :)

    gibts sonst noch was, was man bei der gelegenheit "tunen" kann/soll?
     
  18. Sedor

    Sedor Gast

    Pumpe ist gestern gekommen und eingebaut, nachdem anfänglich erstmal nichts passierte verrichtet sie nun ihren dienst...

    mit frisch gemahlenem kaffee kommt nu auch der begehrte "saft" sauber aus der maschine, kein dröppeln mehr - es bildet sich sogar ne (feine) crema :)

    das fertig gemahlene pulver scheint der maschine aber nicht mehr zu gefallen, nungut... mal schauen was ich mit dem pulver anstelle...

    ;) jetzt ist nat. meine argumentation für eine neue maschine zunichte (hatte ich doch schon vor meiner verlobten alles bestens zurechtgelegt - oder schaue ich doch nach einer gaggia wie ich es mir überlegt habe - lohnt da der umstieg? )...



    Edited By Sedor on 1092826978
     
  19. #19 knurrfrosch, 18.08.2004
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Auch wenn eine Gaggia sicherlich eine Verbesserung darstellen würde, meine Emfehlung wäre es nicht. Das Geld, das du jetzt für eine Gaggia ausgeben würdest kannst du besser in eine Mühle investieren. Damit dürfte deiner Alessi auch das Kaffeemehl besser gefallen, als das vorgemahlene, das du zur Zeit benutzt. Und dann kannst du ein Weilchen sparen und mit deinem Espresso zufrieden sein und dir dann eine "richtige" Maschine kaufen.

    Gruß
    Frank
     
  20. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0]Ich kann Frank nur recht geben...
    Wenn Du ein bisschen im Board stöberst wirst Du feststellen, daß das das oberste Mantra ist!
    FRISCH MAHLEN!

    cheers
    afx
     
Thema:

Alessi coban - siebträgermaschine - ...es dröppelt nur und wo ist die crema?

Die Seite wird geladen...

Alessi coban - siebträgermaschine - ...es dröppelt nur und wo ist die crema? - Ähnliche Themen

  1. Neue Siebträgermaschine gesucht

    Neue Siebträgermaschine gesucht: Hallo Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger. Bedarf ist ca. 2-3 Espresso pro Tag, in der Regel für eine Person, vielleicht...
  2. Lelit Pl41Tem crema like a pro

    Lelit Pl41Tem crema like a pro: Hey ich habe nun seit 2 Monaten die Lelit mit der passenden Mühle von Lelit, ich muss sagen der Wechsel von Ese auf Siebträger hat sich gelohnt,...
  3. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  4. Klarstein - Espressionata Gusto

    Klarstein - Espressionata Gusto: Hallo liebe Kaffee-Genießer, Erfahrene, und vor allem hier an die Baristi! Bitte eines Vorweg: Ich bin kein Profi, hatte leider noch nie eine...
  5. Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine

    Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine: Hallo, Ich heiße Tom und lebe in Norddeutschland. Wir haben den Umstieg vom Automaten zum Siebträger mit einer Ascaso Steel Duo PID gemacht. Und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden