Aller Anfang ist schwer oder auch - schmeckt nicht ...!

Diskutiere Aller Anfang ist schwer oder auch - schmeckt nicht ...! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Denkt man, na das ist jetzt "die Maschine", erfährt man bald danach etwas neues und man ist wieder am Anfang. Herr und Meister! hör mich rufen!...

  1. #21 Cappu_Tom, 04.12.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.072
    Herr und Meister! hör mich rufen!
    Ach, da kommt der Meister!
    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.
     
    Snait, NiTo und joost gefällt das.
  2. #22 bluthund, 04.12.2018
    bluthund

    bluthund Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    10
    Zutreffend, aber leider nicht hilfreich !
     
  3. #23 Cappu_Tom, 04.12.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.072
    Ist mir ja nicht fremd, und ich tappe selber immer wieder in die Falle ;)
    Lies dir mal den ganzen Zauberlehrling durch, wenn schon nicht unmittelbar hilfreich aber langfristig lehrreich :rolleyes:
    Und ja, die nächste Verführung lauert ohnedies schon um die Ecke, du kannst also ohnedies nichts falsch machen.
    Darum noch die letzte Strophe und ein wenig Geduld - wenn ich so an deinen Nick denke...

    »In die Ecke, Besen, Besen!
    Seids gewesen.
    Denn als Geister ruft euch nur zu seinem Zwecke,
    erst hervor der alte Meister.«
     
    Snait und joost gefällt das.
  4. #24 bluthund, 06.12.2018
    bluthund

    bluthund Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    10
    Moin, einfache Frage : Rocket R58 oder Dalla Corte mini ?
     
  5. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.179
    Abgesehen das für mich die Della potthässlich ist hier ein paar Info's: (Quelle KaffeeWiki):

    Della Corte
    • Vorteile:
      • extrem temperaturstabil
      • Temperatur sehr leicht einzustellen
      • extrem kompakt
      • kaum heiße Teile außen (Brühkopf verkleidet)
      • im Verhältnis zur Gesamtgröße sehr großer Wassertank (3l)
      • stufenweise schaltbare Preinfusion (0 sec, 2 sec, 4 sec)
      • Maschine bricht bei Wassermangel nicht während des Bezugs ab sondern beendet in jedem Fall den laufenden Bezug
    • Nachteile:
      • Abtropfschale aus Kunststoff
      • Tassen müssen zum Wassernachfüllen abgenommen werden
      • Modelle vor 2013: Dampfboiler nicht separat schaltbar
      • Kein separater Heißwasserbezug für bspw. Teewasser oder heißes Ausspülen/Vorwärmen der Tassen möglich
    Rocket

    Vor- und Nachteile
    • Vorteile:
      • kurze Aufheizzeit für E61 Maschine
      • PID-Temperaturregelung (es wird die Kessel-Temperatur geregelt)
      • Festwasseranschluss möglich
      • durch Rotationspumpe sehr leise
      • Tank ohne Schlauch lässt sich bequem entnehmen zum Reinigen und Befüllen
      • kein Pressostat-Klicken beim Heizen des Dampfkessels
      • Retro-Optik der Maschine wird nicht durch Digitalanzeige gestört, da Steuereinheit extern angeschlossen ist
      • Brüh- und Dampf-Kessel isoliert
      • Brüh- und Dampfkessel vertikal mit horizontal eingebauter Heizung (kann nicht so schnell freiliegen und durchbrennen)
    • Nachteile:
      • keine echte Preinfusion (nur über E61-Preinfusionskammer)
      • kein Schalter zum Abschalten des Dampfboilers (kann aber über Menü abgeschaltet werden)
      • es wird nur Brüh- oder Dampfboiler geheizt, nicht beide (Brüh-Boiler hat Priorität)
    Wenn ich zwischen diesen beiden Maschinen entscheiden dürfte : Die Rocket
     
    bluthund gefällt das.
  6. #26 Luzzidi, 06.12.2018
    Luzzidi

    Luzzidi Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Dalla Corte wenn dir schnelle Aufheizzeit wichtig ist.
    Rocket brauch schon gute 30min etwa. Aufheizzeit ist durch WLAN Steckdose oder Zeitschaltuhr evtl. zu vernachlässigen.

    Dalla Corte hat übrigens kein seperaten Wasserauslass.
    Für Espresso würde ich die DC Mini bevorzugen.
    Die Rocket ist aber keineswegs schlecht.

    Als Einstieg würde ich ersteinmal in einen Laden gehen. Ist auch viel geschmackssache, was gefällt usw.

    Edit: Pappi war schneller :)
     
    bluthund gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    6.763
    Aber mit anderem Fazit;)
    So ist es halt mit den individuellen Präferenzen...
    Von La Spaziale gibt es dann auch noch gute Nicht-E61 mit den Vivaldi und Dream Modellen.
     
    Pappi und bluthund gefällt das.
  8. #28 bluthund, 07.12.2018
    bluthund

    bluthund Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    10
    Da das Auge ja auch kauft (aber nicht nur deshalb) soll es ja eine Rocket R58 werden. Vergleichbare Maschinen sind ja auch im gleichen Preissegment, zauberen kann keiner. Nun soll noch eine Mühle dazu und da habe ich die Empfehlung Mazzer Mini B.
    Wer hat gute / schlechte Erfahrungen und kann berichten ? Oder gerne andere Mühle empfehlen. Danke.
     
  9. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    483
    Mir wäre die zu langsam. Manche bauen sich aus diesem Grund die SJ-Scheiben in die Mini ein (da gibt es dann auch nochmals spezielle Aftermarket mit Härtung etc.).
    Optisch passend zu einer E61 finde ich Rocket, Obel auch die von ECM/Profitec.
     
  10. #30 quick-lu, 07.12.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    6.539
    Wenn ich es nicht überlesen habe wurde ein wesentlicher Unterschied zwischen R58 und Mini nicht aufgeführt:
    Dalla Corte 54mm Siebe (genau wie La Spaziale und La San Marco), es braucht evtl. (ziemlich sicher) eine dünnere Duschplatte für mehr Platz im Sieb.
    Rocket 58mm Siebe (genau wie alle E61, La Marzocco usw.)
    Inwieweit das eine oder andere Format Vor- oder Nachteile bietet, muss man wohl im direkten Vergleich herausfinden, weil funktionieren beide.
     
  11. #31 bluthund, 08.12.2018
    bluthund

    bluthund Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    10
    Alternative Baratza forte A ?
     
  12. #32 slowhand, 13.12.2018
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    148
    Da würden mich mal Quellen interessieren, gerne auch PM
     
  13. Giagl

    Giagl Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    24
    Servus koffeinsüchtige Gemeinde,

    da ich neu bin in diesem tollen Forum, wollte ich einen Vorstellungsbeitrag loslassen, habe aber nicht die richtige Rubrik gefunden. So hänge ich mich mal an diesen Beitrag dran. Danke an den Thread-Eröffner bluthund für die gute Vorlage!

    In den letzten Tagen habe ich hier schon viele, viele Beiträge aufgesaugt.

    Nachdem ich inzwischen den dritten Vollautomaten (nacheinander, nicht gleichzeitig) besitze, wird es nun endlich Zeit für einen Siebträger und eine Mühle.
    Angefixt hat mich vor Jahren schon ein guter Freund, begeistert bin ich schon lange. Bisher habe ich immer den Komfort und die Aufheizzeit beim KVA vorgeschoben, nun ist aber wirklich die Zeit reif für eine Maschine, von der was raus läuft, das sich auch Espresso nennen darf. Ich werde anfangs mit Zeitschaltuhr beginnen und später mal eine WiFi-Steckdose besorgen.

    Dies sind - finde ich - sehr gute Vorlagen, da werde ich gleich mal drauf antworten, vielleicht kommt ja Feedback von Euch auf meine Antworten:

    1) Budget: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Soll heíssen, dass ich für mein Geld arbeiten muß, nichts zu verschleudern habe, aber gerne bereit bin, was Gutes zu kaufen.

    2) Bedarf: An den Wochentagen morgens ein paar Tassen Crema oder Americano, abends ein paar Espressi oder Doppio. Am Wochenende kann auch mal ein Cappuccino oder Latte Macchiato hinzukommen. Ich denke, ich werde mit einer Siebträgermaschine öfter mal auch Milch aufschäumen, was ich bisher wegen der aufwändigen Reinigung des Zubehörs beim KVA ganz ungern mache.

    3) Guter Kaffee. Ich mag einen kräfigen, "richtigen" Espresso mit haselnussfarbener Crema, so wie man ihn in Italien bekommt. Ich wohne und arbeite nicht in der Großstadt, einen wirklich guten Espresso zu bekommen ist hier auf dem Land schon fast ein Sechser im Lotto.

    4) Ja, gerne.

    5) Ich bin inzwischen in einem Alter (51), in dem ich bereits gelernt habe, dass, wer billig kauft, zwei mal kauft.

    Inzwischen hab ich ja hier im KN einiges mitbekommen (und natürlich auch aus Vorgesprächen mit meinem Guten Freund und Anfixer), deshalb stelle ich mir folgende Voraussetzungen für eine Maschine vor:

    - Rotationspumpe
    - Zwei Kreise
    - Gehäuse Chrom oder poliertes Edelstahl, nichts Buntes, auch bei der Mühle

    Mir ist bewusst, dass ich bei einer gebrauchten Kombination aus Maschine und Mühle vermutlich so tief in die Tasche greifen, dass es ein vierstelliger Betrag werden wird.

    So, das war nun mein Entjungferungs-Thread :)
     
  14. #34 Wrestler, 16.12.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    1.120
    Servus!
    Deine Anforderungen bzw Vorgaben finde ich persönlich noch etwas zu diffus.
    Siebträger Maschine macht Dir Espresso und entsprechende Milch Getränke mit Espresso.
    Americano ist auch möglich, hier wird der Espresso ja nur mit Wasser verlängert.
    Schümli geht natürlich auch, aber das ist eigentlich die Domäne des KVA.
    Würde für Schümli aus meiner Sicht auch eine 2. Mühle bedeuten.

    Rota bedeutet eigentlich in der Regel auch Festwasser Anschluss.
    Meiner Meinung nach hört sich dein Trink Profil eher nach einem klassischen Einsteiger Zweikreiser an.
    Damit kann man schon ziemlich zufrieden sein.
    Falls sich Gelüste ergeben, bekommst Du so ne Kombi auch wieder los und kannst dann bei Bedarf größer einsteigen.

    Für den Kaffee mit mehr Masse empfehle ich eher mal die aeropress auszuprobieren.
    Das in Verbindung mit einer Handmühle macht super Kaffee und man hat eine weitere Möglichkeit.
    Gerade für den klassischen Pott Kaffee ist das die bessere Lösung.
    Ist auch eine prima mobile Variante für Reise oder Büro.
    Irgendwann möchte man keinen zweitklassigen Kaffee mehr trinken.
     
  15. Giagl

    Giagl Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    24
    Servus Wrestler,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Ich weiß nicht wieso, aber Aeropress sagt mir nicht zu. Probiert habe ich noch nie einen Kaffee aus einer Aeropress, aber schon oft genug aus verschieden French-Press-Dingern. Und das ist gar nicht mein Fall. Geschmacklich nicht und mein Magen rebelliert bei allem, wo der Kaffee länger als ein paar Sekunden mit Wasser in Berührung war. Außerdem ist eine Siebträgermaschine ja auch schön. Mein jetziger KVA hat auch eine Edelstahloberfläche. Die Optik spielt bei Liebhaberei und Hobby für mich eine große Rolle. Der Hauptgrund ist aber der bessere Espresso, weshalb ich so eine Kombi möchte.

    Als Mühle könnte ich mir eine Eureko Zenith 65E vorstellen, so wie sie auch in Deiner Signatur steht. Es ist auch eine gebrauchte hier im Forum, leider habe ich aber noch keine Antwort vom Verkäufer.
     
  16. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.119
    Zustimmungen:
    3.052
    Vielleicht auch ein paar mehr? Hurra, keine Diva* :p

    Ich nehme Dich jetzt einfach mal in Deinen Aussagen ernst, Du kannst ja immer noch einschränken:
    Nachdem Dein Budget keine wirklichen Beschränkungen aufweist und "schön" nicht zwangsweise etwas mit Chromwürfel zu tun haben muss, fiel mir bei Deiner Beschreibung spontan eine gut erhaltene gebrauchte MiniVivaldi ein. Würde passen, nach meinem Gefühl. Sähe auch gut zur Zenith aus. **

    La Spaziale Mini Vivaldi II - would you purchase again?


    _________________________________
    * ich schreib das nur, um das Gefühl zu erwecken, ich sei flexibel
    ** oder halt doch ne günstige PreMill-Diva etwas tunen und dazu und Muttis Porzellanfilter für TassKaff nebst Zweitmühle? :D
     
  17. Giagl

    Giagl Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    24
    Hi Joost,

    vielen Dank für Deine Antwort und Deinen grandiosen Tipp!

    Ich hatte die Mini Vivaldi II natürlich noch nicht gekannt und hab mir diesen sehr schön geschriebenen Bericht durchgelesen:
    Im Test: La Spaziale S1 Minivivaldi II
    Dies ist sicher auch eine tolle Alternative für mich. Nur habe ich noch nicht rauslesen können, ob diese Maschine eine Rotationspumpe hat. Dies sollte aber vielleicht gar nicht Priorität 1 sein, oder?

    Mir ist heute auch folgendes durch den Kopf gegangen:

    Beim KVA habe ich ja nicht wirklich die Möglichkeit, mal schnell die Bohne zu wechseln. Es dauert immer ca. 5 Tassen, bis die neu eingefüllte Bohne nach dem schmeckt, was sie soll. Also habe ich doch schon nach 80 - 90 verschiedenen Tüten o_O jahrelanger Testphase eine Kaffeemischung gefunden, die mir/uns sowohl als Espresso, als auch als Verlängerter schmeckt.

    Habe ich aber (hoffentlich bald) irgendwann mal eine Siebträgermaschine, kann ich ja quasi von jetzt auf gleich eine andere Bohne aufbrühen.
    Macht es dann Sinn, dass ich mir evtl. (hoffentlich liest das jetzt meiner Frau nicht! :mad: ) eine zweite Mühle hinstelle? Praktiziert das jemand? Quasi eine Mühle für den Espresso und eine zweite Mühle mit anderer Bohne für den Verlängerten? Oder hab´ ich ´nen Vollschuß? :rolleyes:

    Was meint Ihr?
     
  18. #38 Thoffi439, 16.12.2018
    Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    72
    Der Trend geht ganz klar zur 3. Mühle ;)
     
    bluthund gefällt das.
  19. Giagl

    Giagl Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    24
    :D:D:D

    Oje, das wenn ich gewusst hätte ...
     
    coreon und joost gefällt das.
  20. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    635
    Absolut berechtigte Überlegungen ;)

    Entweder man kauft gleich eine Singl-Dosing-taugliche Mühle und betreibt dann auch Single Dosing.

    Oder man kauft zwei Mühlen, z.B. eine für die Alltagsbohnen und eine für den ständigen Wechsel. Oder eine für die Espressoröstung und eine für den Amerciano. Oder, oder... Aber: Wenn man nicht gerade sehr viel Kaffee trinkt, dann altern die Bohnen in dem Hopper der einen Mühle noch schneller als sowieso schon.

    Beliebt ist die Kombi aus elektrischer und Handmühle.

    Ich selbst habe übrigens insgesamt drei Mühlen :) Eine elektrische Espressomühle, eine elektrische Mühle für Brühkaffee und eine Handmühle für den Urlaub (Espressokocher).
     
    Li-Si, Giagl und joost gefällt das.
Thema:

Aller Anfang ist schwer oder auch - schmeckt nicht ...!

Die Seite wird geladen...

Aller Anfang ist schwer oder auch - schmeckt nicht ...! - Ähnliche Themen

  1. Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung

    Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung: Hallo zusammen, mein Problem ist, dass ich keinen ordentlichen Espresso hinbekomme und langsam am verzweifeln bin, woran es liegt. Ich bin...
  2. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  3. Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005)

    Noch (k)eine Lovestory - Espresso schmeckt nicht :( (Lelit PL81T & Bezzera BB005): Hallo zusammen, ich stand jetzt 4h an meiner (ersten) Siebträgermaschine und habe leider keinen guten Espresso heraus bekommen :( Habe natürlich...
  4. Anfänger selber brühen

    Anfänger selber brühen: Hallo Ich bin in der Welt das Kaffees selbst Brühen neu und habe noch nicht viel Ahnung. Hab derzeit eine Nespresso Kapsel Maschine die aber...
  5. Anfänger mit Gaggia Classic möchte aufrüsten, ggf. Rocket Cellini / Espresso Appartamento

    Anfänger mit Gaggia Classic möchte aufrüsten, ggf. Rocket Cellini / Espresso Appartamento: Moin, ich hätte gern eine (Kauf)-Empfehlung für einen Zweikreiser / Dualboiler. TL;DR: gebrauchte Rocket Cellini oder Espresso Appartamento oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden