Allgemeine Frage zu dem eingenroast

Diskutiere Allgemeine Frage zu dem eingenroast im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Guten Tag zusammen, ich möcht' nämlich die Frage stellen die schon in die Welt hineingeheimnissen wurde und zwar habe ich gehört bei dem eigenen...

  1. #1 gedonist, 03.02.2014
    gedonist

    gedonist Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen, ich möcht' nämlich die Frage stellen die schon in die Welt hineingeheimnissen wurde und zwar habe ich gehört bei dem eigenen Roast sollte man nach dem Roasten die Bohnen noch eine Woche lang liegen zu lassen um sie zu entsäuren. Stimmt es und wo kann man darüber nachlesen.

    Danke
     
  2. #2 MarioAtJazz, 03.02.2014
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    33
    AW: Allgemeine Frage zu dem eingenroast

    Hi,
    Ich weiß jetzt nicht, o im Buch von Herrn Fricke was dazu steht. Wenn du in diesem Forum nach Beiträgen suchst, wirst du uimmer wieder lesen, dass man die Bohnen mindestens eine Woche ruhen lassen sollte.
    Alles unter drei Tagen ist Unfug!! Wenn du es nicht glaubst: Rösten, ab dem 3ten jeden 2ten Tag kosten ! Mein Malabar z.B. ändert zwischen dem 7ten und 10ten Tag massiv den Geschmack.
    PS: Ich hatte vor einiger Zeit mit Herrn Faust Mailverkehr, wo er geschrieben hat, dass ihm der Malabar in der 6ten Woche am Besten schmeckt.

    lg aus Wien, Mario
     
  3. #3 ElPresso, 03.02.2014
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Allgemeine Frage zu dem eingenroast

    Bei meiner eigenen Sorte bin ich da mittlerweile relativ schmerzlos - wenn nix mehr da ist, weil verpennt, dann muss das auch frisch getrunken werden. Im Cappu geht's allemal, purer Espresso wird bei uns eher weniger getrunken.

    Ich hatte mal von Fausto den Malabar sehr, sehr frisch (selbst abgeholt, wenige Tage alt). Der war untrinkbar. Nach einer Woche ging's dann. Es ist also schon etwas dran.

    Gunnar erzählte, dass er in Notfällen das Mahlgut noch etwas ausdünsten lässt. ;)
     
  4. #4 gedonist, 04.02.2014
    gedonist

    gedonist Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    AW: Allgemeine Frage zu dem eingenroast

    Grüazi mitanand und Danke für die Antworten-ich hatte so mal in Erinnerung dass die Bohnen doch über eine Woche ruhen lassen müssen. Gefunden habe ich im Forum nichts zu der Sache-also recht herzlichen Dank für die Tipps. Meine frisch geröstete Mocca Bohnen habe ich test weise angemahlt und einen Espresso gezogen. Sehr durchsichtig auf dem ersten Schluck und danach kommt der Geschmack. Aslo Jetzt aus dem Behälter raus genommen und wieder liegen lassen für 5 Tage. Werde sehen nachher wie sie schmecken.
     
  5. #5 EphEmEr, 05.02.2014
    EphEmEr

    EphEmEr Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    43
    AW: Allgemeine Frage zu dem eingenroast

    Hallo Gedonist und Mario,

    Meister Fricke setzt in seinem Buch ein kurzes Limit, nämlich 4 Tage. Danach empfiehlt er Bestrafung des Kaffees: ab in die Tiefkühltruhe! Dazu muss man aber sagen, dass der gute Meister bekennender Aufgusstrinker ist. Wenn ich mich recht erinnere Karlsbader Kanne. Da sind natürlich himmelweite Unterschiede in puncto Säuretoleranz.
    Gedonist, ich würde einfach als Erfahrungswert einmal frisch gerösteten Kaffee als Espresso zubereiten. Wie Espresso sagt, alles eine Frage der Schmerzgrenze bzw der Säuretoleranz der Refluxgeplagten Speiseröhre, ganz zu schweigen von den Geschmackspapillen. Mahlgrad ist auch viel gröber, Crema nimmt bei mir in den ersten 24h zu, aber geschmacklich würde ich sagen: mach Dir dein eigenes Bild. Meistens finde ich den Espresso schon ab 48h trinkbar und ab 5-6 Tagen geniessbar. Bei Sorten wie Malabar hatte ich ein besonderes Erlebnis: Die ersten Tage nicht sehr lecker, Tag 6-10 Schokobombe mit Sahnehäubchen und ab Tag 10 nix mehr von Schokolade sondern ein durchschnittlich leckerer Espresso. Zum Glück hatte ich einem Freund ein Paket an Tag 7 mitgebracht, der sich dann aber auch wunderte, wieso das Feuerwerk so schnell verpufft ist.
    Um es kurz zu machen, trinken trinken trinken, besonders dann, wenn es am leckersten ist!

    schönen Abend vom andern Ende der Schweiz,
    EphEmEr
     
  6. #6 Sascha Deutsch, 10.02.2014
    Sascha Deutsch

    Sascha Deutsch Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    384
    AW: Allgemeine Frage zu dem eingenroast

    Also ich konnte bei den verschiedensten Bohnen feststellen, dass ich ab dem 4. Tag die eigene Rötung trinken konnte und sie fast alle annehmbar schmecken.

    Allerdings bevorzuge ich in der Tat eine Alterung von 7 Tagen. Ab dann konnte ich meist keine großen Veränderungen im Geschmack mehr fest stellen.
     
Thema:

Allgemeine Frage zu dem eingenroast

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Frage zu dem eingenroast - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  2. Der „Neue“ hat 3 Fragen

    Der „Neue“ hat 3 Fragen: Hallo zusammen, um endlich einen guten Espresso/Cappuccino zu genießen, habe ich mir folgende Kombination zugelegt: Bezzera Magica S MN Eureka...
  3. Grundlegende Fragen bzgl Espresso

    Grundlegende Fragen bzgl Espresso: Hallo, ich bin ganz frisch auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und habe natürlich auch gleich ein paar fragen. Stiller Leser des Forums bin...
  4. FRAGE: Handhebel Brühgruppe - Hersteller Informationen gesucht

    FRAGE: Handhebel Brühgruppe - Hersteller Informationen gesucht: Habe diese Brühgruppe in einem Schrottkontainer gefunden Handhebel sieht interessant aus und man könnte sich sicher seine eigene...
  5. Neuling mit Fragen zum Workflow

    Neuling mit Fragen zum Workflow: Hallo zusammen ich habe folgende Ausrüstung zu Hause - Krups Novo 964 mit zweier Sieb Krups Novo – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden