Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Diskutiere Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die gibt es hier: [ATTACH]

  1. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Die gibt es hier:
    FDAC0F0E-5E99-486A-93F1-7AB6C38A54A8.png
     
  2. #682 dergitarrist, 22.11.2017
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    1.596
    Ich kauf's meist bei den Cafés hier in München oder bestell's dann und wann bei einer Kaffeebestellung mit. Auf eBay gibt's die Dinger auch günstiger, lohnt sich mit Versand aber erst ab einem gewissen Volumen. :)
     
  3. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Vergleich SSP red speed gegen MK kaffee/gewürz neue Scheiben

    Brühkaffee mit Mahlkönig:
    Kaffee/Gewürz alte Scheiben, Nicaragua SHG Maragogype, city roast, Mahlgrad 7.0/16
    In/out: 60,6/979,5 gr, 2,1 brix => EXT 28,85%. Geschmack des Kaffees sehr gut und kräftig, kein bischen bitter.
    Die Konzentration am Ende des Brühvorgangs (die letzten 5 ml) betrug 0,5 brix =>6,7%
     
    nokyo und dergitarrist gefällt das.
  4. #684 bingobongo, 24.11.2017
    bingobongo

    bingobongo Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    66
  5. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Ich bin wohl kein Experte, aber die 98mm Mahlscheiben der EK 43 in einer manuellen Standmühle konnte ich mir bis gerade nicht vorstellen, dass es funktioniert,weil ich dachte, die Drahzahl von ca. 1500 upm sei auf das Mahlscheibendesign abgestimmt.
    Deshalb habe ich folgendes Experiment durchgeführt.
    Einen Bezug mit ca. 300 rpm gemahlen, einen Weiteren mit den originalen 1480 rpm


    Stärke in beiden Fällen TDS 6,7%
    Geschmack gleich.
    Die Drehzahl scheint keinen entscheidenden Einfluss auf das Mahlergebnis zu haben.
     
    autosub gefällt das.
  6. autosub

    autosub Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    389
    @jupe2.0
    Wie hast du die Drehzahl runtergeregelt?
     
  7. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Die Ek 43 limited erlaubt durch Tippen auf den Startknopf ein kurzes Anlaufen des Motors.
    Ich habe so die Mahlzeit von 2 Sek. auf fraktionierte 10 Sekunden gestreckt. Das entspricht ca. 1/5 der Drehzahl. Zugegeben sehr improvisiert, aber ohne messbaren und schmeckbaren Unterschied.
     
    autosub gefällt das.
  8. autosub

    autosub Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    389
    Ah, okay, danke!
     
  9. TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    85
    An meiner EK macht dauernd der Mitnehmer Geräusche.
    Was habt Ihr denn da für Lösungen?
     
  10. #690 dergitarrist, 28.11.2017
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    1.596
    Zerkratzen oder mit Klebeband dicker machen, damit er nicht mehr verrutscht... passiert aber mit jeder EK, die ich bisher anschalten durfte mit kurioser Ausnahme meiner uralten EKK. :D
     
  11. TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    85
    Was nehmt Ihr denn da für Klebeband?
    Isolierband?
     
  12. #692 andruscha, 29.11.2017
    andruscha

    andruscha Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    2.732
    Wie gewünscht ist die Diskussion um Extraktionsmesswerte in den neuen Thread von @autosub ausgelagert worden: Der Extraktionsmesswertethread

    In diesem Thread sollte es um den allgemeinen Erfahrungsaustausch zur EK43 gehen.

    Danke + Gute Nacht.
     
    Francois1, nicanz, dergitarrist und 3 anderen gefällt das.
  13. #693 Francois1, 30.11.2017
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    270
    Man sieht es ja sofort am unterschiedlichen Design zum holländischen. Haben eigentlich die meissten großen Onlinehändler im Angebot.
    Auf Ebay bekommst du es aber auch immer.
     
  14. #694 mahlmalmaik, 30.11.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    425
    Sorry, ich hoffe das passt hier rein: Gibt es mittlerweile weitere Gerüchte/Neuigkeiten zur EK43s? Hab ich das richtig verstanden, dass anders als bei der EK43, die burrs bei der ek43s von Haus aus etwas besser für Espresso aligned sind? Man könnte es zwar selber nochmal optimieren, ist aber nicht zwingend nötig? Ich interessiere mich sehr für die EK43, das Alignment hat mich aber bislang von einem Kauf abgehalten.
     
  15. aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    629
    Mich zunächst auch, bis mir mehrere von Erfahrungen berichteten, dass aktuelle Eis super ausgerichtet sind. Optimierbar, aber gut. Mit der Marker-Methode war bei meiner nix zu meckern... klar, hier gibt's den einen oder anderen, der selbst dabei noch meckert [emoji6]
     
    dergitarrist gefällt das.
  16. autosub

    autosub Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    389
    Ja, ich denke, dass die aktuellen relativ gut ausgerichtet sind. Ich habe meine (Herstellungsdatum: 12/16) vorhin nochmals mit dem Titus Alignment Tool gemessen (statische MS). Ergebnis: 0.015 mm - der Zeiger befand sich zumindest beim höchsten Ausschlag zwischen 0.01 und 0.02 mm. Durch Layermaterial von Frank (0.01 mm) habe ich sie entsprechend auf 0.005 mm ausgerichtet bekommen.
    Habe auch davor und danach einen Kaffee bei gleichen Parametern in der V60 aufgebrüht. Die TDS ware exakt gleich.

    Bevor das nun zu sehr ins Alignment Thema abgleitet...
    Bleibt bei euch auch immer eine Bohne an folgender Stelle hängen:
    IMG_20171203_090133.jpg

    Die Bohne habe ich dann entfernt, die statische MS ausgemessen etc. und anschließend gemahlen: 19,1 g in, 18,4 g out.
    Und woran lag es wohl:
    IMG_20171203_115928.jpg
    :mad:

    Die Bohne wurde also gleich beim ersten Mahlvorgang an der selben Stelle eingeklemmt.
     
    mahlmalmaik gefällt das.
  17. TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    85
    Ich hatte jetzt meine ca 5mal offen, an der Stelle hat es sich bei mir noch kein Böhnchen bequem gemacht.
     
    autosub gefällt das.
  18. #698 bingobongo, 03.12.2017
    bingobongo

    bingobongo Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    66
    In der Mythos One klemmt sich auch immer eine Bohne ein. Sitzt dann richtig fest drin.
     
    autosub gefällt das.
  19. nokyo

    nokyo Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    107
    Ja, an dieser Stelle hatte ich auch oft eine Bohne liegen. Seit dem ich den neuen Alu-Vorbrechern habe hat sich das Problem aber gelöst. Dieser hat keine aufgeschweißte Feder mehr sondern ist aus einem Stück gefräst. (Am Profilbild von Jupe gut zu sehen). Verbaut werden die neuen Vorbrecher an der Standart-EK43 seit Sommer diesen Jahres, nachdem die LE ja schon damit ausgestattet war.
     
    autosub gefällt das.
  20. #700 dergitarrist, 03.12.2017
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    1.596
    Ne ganze Bohne war da bei mir noch nicht, aber allerlei Kleinschrot immer mal wieder.
     
    autosub gefällt das.
Thema:

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 - Ähnliche Themen

  1. SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu

    SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu: Der Vergleich ist mittlerweile online: [MEDIA]
  2. [Verkaufe] Mahlkönig EK43

    Mahlkönig EK43: Hallo, verkaufe meine EK43. Die Mühle war ürsprünglich eine EM43, das ist eine EK43 aber für Mohn. Diese Mühlen wurde für verschiedenste...
  3. Etzinger Etzmax Medium W vs EK43 mit SSP scheiben

    Etzinger Etzmax Medium W vs EK43 mit SSP scheiben: Gute Morgen, Hat jemand dass Vergleich gemacht fur Espresso? Und.... Grusse, TjP
  4. Erfahrungsaustausch zu The Reformatory Caffeeine Lab

    Erfahrungsaustausch zu The Reformatory Caffeeine Lab: Hat jemand schon die Bohnen von obigen Röster aus Sydney getestet/verkostet und kann hier ein kurzes Feedback geben? Ganz blind will ich hier...
  5. [Verkaufe] EK43 Mahlscheiben und Vorbrecher

    EK43 Mahlscheiben und Vorbrecher: Ich habe noch gut erhaltene original Kaffe/Gewürze Mahlscheiben post 2015 (also die ganz normale und aktuelle Version) übrig und würde sie für 370...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden