Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Diskutiere Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Cool, vielen Dank an alle! Die Scheiben sind eigentlich noch ok denke ich, den Fingernageltest haben sie zumindest bestanden. @dergitarrist :...

  1. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    120
    Cool, vielen Dank an alle!
    Die Scheiben sind eigentlich noch ok denke ich, den Fingernageltest haben sie zumindest bestanden.

    @dergitarrist : ist in der Nähe Tat etwas eng! Nachdem alle anderen Mühlen vorerst ausziehen mussten, reicht's aber (gerade so). :)
    Wenn alles fertig ist, bist du herzlich eingeladen auf nen Kaffee!
     
  2. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Das Bild ist aus dem Youtube video „Visiting Mahlkoenig“
     
    genii gefällt das.
  3. #803 jupe2.0, 20.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2018
    jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Die Mahlscheiben sind ausgewuchtet, der Carrier ist ausgewuchtet; warum soll man dann unterschiedlich schwere Schrauben zum Fixieren der Mahlscheibe auf dem Carrier verwenden dürfen, und es soll nichts ausmachen. Das halte ich für blanken Unsinn, ob MK das behauptet oder nicht.
    Bei der proM zum Beispiel sind fixe und rotierende Mahlscheibe unterschiedlich gemarkt, wohl nur, weil die rotierende Scheibe ausgewuchtet ist, die fixe Scheibe aber nicht, sonst sind beide völlig gleich; bei der K30 ist es auch so. Bei der EK43 übrigens nicht. Aus Spass werden die wohl nicht ausgewuchtet.
    Ich hatte es schon mal gepostet: Das Auswuchten wird durch unterschiedlich tiefes Entgraten der Bohrlöcher erreicht.
     
  4. embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    285
    Entgraten - ja das leuchtet ein!
    Gab ja schon bei den alten Favorite Bohrungen auf den Scheiben, um die Unwucht auszugleichen!

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    jupe2.0 gefällt das.
  5. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Es wird langsam Zeit meine EK43 nach der Reinigung ordentlich zu fetten. Wo kriege ich den passenden Schmierstoff günstig in München oder online?

    29 Euro + Versand für 60g ist schon heftig.

    Klüber Montagepaste 60 g Tube

    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
     
  6. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

     
  7. #807 Dirk7110, 21.01.2018
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    456
    Ein Schmiermittel mit dem Hinweis "schädlich für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Freisetzung in die Umwelt vermeiden" als Lebensmittelecht zu bezeichnen, halte ich für fragwürdig. Der Vorteil ist, dass das Schmiermittel da bleibt, wo es aufgetragen wird. Dies tut das Silikonfett nicht. Dieses findet man später auch in Bereichen, in denen Kaffee ist.

    Edit : sehe gerade du benutzt nicht das von Limes. Das UH1 84-201 ist mit dem genannten Hinweis.
     
    jupe2.0 gefällt das.
  8. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Aus gegebenem Anlass hole ich das noch mal nach oben. Hat schon mal jemand langfristig Vaseline benutzt? Bisher funktioniert das einwandfrei, allerdings habe ich die EK auch erst seit ein paar Wochen.
     
  9. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    120
    Dirk7110 gefällt das.
  10. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
  11. Coughy

    Coughy Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2015
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    120
    Das Hygiene Argument überzeugt mich nicht so ganz. Nach dem Alignment mit der Schleifpapier Methode habe ich in der Mahlkammer Reste von
    1) Schneidöl
    2) Abrieb vom Schleifpapier
    3) abgeschliffene Metallpartikel
    4) ggf Reinigungsmittel, um 1) - 3) so weit wie möglich zu reduzieren (was nehmt ihr eigentlich dafür her?)

    Da stört mich Silikonfett eigentlich am wenigsten, zumal ich da ja ganz einfach ein lebensmittelechtes nehmen kann. Wenn das ein Problem wäre, dürfte man ja keinen Espresso mehr aus einer Pavoni trinken, wo der ganze Kolben voll davon ist.

    Ich finde da eher das Mechanik Argument relevant. Wenn sich das Silikonfett wegbewegt, dann sind die entscheidenden Stellen vielleicht nach einiger Zeit trocken. Das wäre dann sicher nicht gut für die Mühle. Fragt sich nur, ob man im Privathaushalt die Mühle überhaupt ausreichend belastet, so dass das ein Problem wird.
     
  12. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    102
    Ich habe dazu Isopropanol genutzt. Das Zeug hat meiner Meinung nach gut gelöst und ist wirklich verdammt flüchtig. Reinigungsbezin geht aber mit Sicherheit auch.
     
    Coughy gefällt das.
  13. #813 Dirk7110, 22.01.2018
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    456
    Coughy, der Hygieneaspekt bezieht sich nicht auf das Silikonfett. Das läuft ja nur an andere Stellen und ist möglicherweise im Kaffee, aber unbedenklicher.
    Bei dem Kluber UH1... Ist dieses bei nicht sauberer Anwendung nicht gegeben.Bleibt es woanders, so hast du dieses eventuell an dem Lebensmittel. Kann man drüber denken wie man will, ich lasse mich da nicht bevormunden.
    Ich benutze ein vergleichbares Schmiermittel wie von dir gepostet von der Firma Kluber.
     
    Coughy gefällt das.
  14. #814 jupe2.0, 22.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2018
    jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Also ich benutze die
    Klübersynth UH1 14-151
    Klübersynth UH1 14-151 wurde speziell für die Lebensmittel- und Pharmazeutische Industrie entwickelt. Klübersynth UH1 14-151 bietet wirksamen Verschleißschutz, hohe Wasserbeständigkeit, guten Korrosionsschutz sowie hohe Alterungs- und Oxidationsstabilität.

    Klübersynth UH1 14-151 ist NSF H1 registriert und damit konform mit FDA 21 CFR § 178.3570. Der Schmierstoff wurde für den unvorhersehbaren Kontakt mit Produkten und Verpackungen in der Lebensmittel-, Kosmetik-, Arzneimittel- oder Tierfutterindustrie entwickelt.
    Kennzeichnung (VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008) Gefahrenhinweise : H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit
    Klübersynth UH1 14-151
    langfristiger Wirkung. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

    Klübersynth UH1 14-151 hat die USDA-H1-Zulassung und ist deshalb unbedenklich, d.h. geschmacklich neutral, hygienisch einwandfrei und nicht toxisch
     
  15. #815 frankie_four, 05.02.2018
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    166
    Moin Moin, mal eine Frage in die Runde:

    Meine EK spuckt von jetzt auf gleich ziemlich viele fines aus, egal bei welchem Mahlgrad. Ausgerichtet ist sie, die Mahlscheiben fühlen sich (Titusscheiben nach einem Jahr Privatgebrauch!) scharf an, sauber gemacht habe ich sie bei der Gelegenheit auch.
    Das Phänomen scheint auch kaffeeunabhängig zu sein (Getestet mit Fjord, April und Phoenix) .....

    Hätte jemand eine Idee für einen Lösungsansatz?
     
  16. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Wenn der Mahlscheibenträger und die Welle nicht gefettet sind, gleibt der Mahlscheibenträger schon mal hämgen. Das merkt man, wenn man die Stellkappe nach links und wieder nach rechts dreht, ob da Widerstand ist.
    Die fines können sich nicht plötzlich in der Menge verändern.
     
    frankie_four und onluxtex gefällt das.
  17. #817 frankie_four, 06.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2018
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    166
    Genau an diesem Punkt versagt mein Sachverstand...


    Edit: Es handelt sich bei mir um eine EKK
     
  18. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    Achso! Dann hast Du die falsche Seite zum Mahlen benutzt[emoji23]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    frankie_four gefällt das.
  19. #819 frankie_four, 06.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    166
    :D

    Edit again: Die Gewindestangen sind alle fest, am Gehäuse sollte sich nichts verzogen haben. Bleiben aus meiner Sicht die Welle oder der Motor(drehzahl)....
     
  20. jupe2.0

    jupe2.0 Gast

    592D08B2-288F-406A-B65A-437FF66A932D.jpeg Die EK43S ist jetzt lieferbar. Laut Mahlkoenig.de hat der Motor 890 Watt Leistung.
    Hier wird behauptet, es wären 1300 Watt.
    Auch die Drehzahlen unterscheiden sich, 1450 upm bei der EK43S vs. 1480 upm bei der EK43 bei jeweils 50 Hz.
    Was stimmt denn jetzt?
     
Thema:

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Mahlkönig EK43

    Mahlkönig EK43: Verkaufe meine hier am 14.05.2017 für 2150 Euro erstandene und vom Händler astrein alignte Mahlkönig EK43. Ich verkaufe sie, weil ich sie nun mehr...
  2. Allgemeine Fragen zur Linea Mini

    Allgemeine Fragen zur Linea Mini: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Linea Mini zuzulegen. Technisch war ich von dem Gerät absolut begeistert, von dem her wird es sicher...
  3. Erfahrungsaustausch zu brew-advices bei Hario V60

    Erfahrungsaustausch zu brew-advices bei Hario V60: In letzter Zeit teste ich mal wieder einige Brühoptionen für den Cone Dripper von Hario durch. Daher würde es mich und ggf. auch Anfänger,...
  4. [Erledigt] Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu.

    Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu.: Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu. Bilder: [IMG] [IMG] Preis: 45,-€ inkl Versand ps. Es ist nur der Knauf, nicht die Mühle :-)
  5. Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

    Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch: Hallo zusammen, da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch....
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden