Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Diskutiere Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ok. Dem entnehme ich, dass die Mühle mit ordentlich Drehmoment anläuft und dadurch dieser kurze „Schlag“ entsteht. Scheint ordentlich Saft zu...

  1. #881 Nedohist, 13.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Ok.

    Dem entnehme ich, dass die Mühle mit ordentlich Drehmoment anläuft und dadurch dieser kurze „Schlag“ entsteht.

    Scheint ordentlich Saft zu ziehen, wenn die Lampen flackern.

    Danke euch.
     
  2. #882 Stephan Giotto, 14.04.2018
    Stephan Giotto

    Stephan Giotto Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Frage zum Workflow mit der EK43

    Ich hab versucht ein den Thread quer zu lesen, aber dennoch die Frage:
    Wie arbeitet Ihr mit der EK43 ? Also Bohnen zuerst wiegen, und die Mühle dann leerlaufenlassen, oder hinterher das Mahlgut wiegen oder nach Volumen im ST abstreichen ? Arbeitet die Mühle auch ohne Hopper (wäre Küchenfreundlicher mit Oberschränken) ? Ist der Verstellbereich für Espresso wirklich so klein (hab hier den Bereich bei 1 an der Skala gelesen) ? So wirklich nachvollziehbar ist es von den Berichten nicht, warum die Mühle für Espresso so toll sein soll.

    Danke Euch !
     
  3. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Genau so. Alternativ gibt es das Dosing Tool von @Terranova , das Dir den Aufwand des Wiegens abnimmt. Mit dem Tool wird einfach ein definiertes Volumen an Bohnen aus dem Hopper in die Mühle entlassen.

    Kannst Du vergessen, dafür ist die Mühle viel zu schnell. Außerdem soll die Mühle schon laufen, wenn die Bohnen eingefüllt werden. Klassischer Hopperbetrieb geht also nicht.

    Ja, problemlos. Es gibt bei Manufactum einen Marmeladentrichter, dessen Unterteil perfekt in die Hopperaufnahme passt und das Einfüllen der Bohnen deutlich erleichtert.

    Mit den Originalscheiben im Auslieferungszustand ja. Lies mal den Alignment-Thread, dort wird beschrieben, wie man die Mühle so ausrichten kann, dass der Verstellbereich größer wird.
     
  4. #884 espressoking, 14.04.2018
    espressoking

    espressoking Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    129
  5. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Sieht richtig aus. Ganz sicher kann ich es aber nicht sagen; habe meinen zur Mühle geschenkt bekommen.
     
  6. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    143
    C58CF5D2-CE6F-4487-85DD-90F6487BFC97.jpeg Es gibt auch welche zum selber drucken.
     
    radlbub gefällt das.
  7. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    143
    Ich habe auch ohne nachträgliche Ausrichtung der Scheiben keine Probleme für Espresso zu Mahlen (zwischen 2 und 3). Heisst aber natürlich nicht, dass Alignment nicht noch bessere Ergebnisse bringen könnte.
     
  8. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Bezieht sich das auf die Strietman oder auf eine Pumpenmaschine? Mit der Strietman scheinen ja sehr viele mit weniger als 9 bar zu beziehen.
     
    mannitheear gefällt das.
  9. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Ich nutze die Mühle primär für Filter aber mach schon ab und zu Espresso damit. Mit dem neuen Handhebler jetzt mehr da der Mahlgrad nicht so fein sein muss wie mit meiner DC Mini.

    Also Espressomahlgrad ist nicht gleich Espressomahlgrad :)

    Also, die Mühle läuft auch ohne Hopper, ich nutze einen Hario v1 Glassdripper statt Hopper für single-dosing. Ich wiege die Bohnen ab, schalte die Mühle ubd gebe die Bohnen erst dann ein. Ich mahle in einen Barmixer aus Edelstahl und erst dann mit einem kleinen Trichter in den Siebträger. Mann kann mit einem passenden Trichter auch direkt in den Siebträger mahlen.
     
  10. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    143
    Strietman mit 6-9bar.
     
  11. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    218
    Ok, danke. Ich bin ebenfalls sehr nah an der 1, daher die Frage.
     
    Nedohist gefällt das.
  12. #892 Nedohist, 15.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Espresso geht bei meiner (ohne Alignment) derzeit bei 0,3 - 1,0/16.

    Mal was Anderes:

    Ich habe mir Gedanken bezüglich gutem Kaffee & Kurzurlaub gemacht bzw. wenn man mal ein paar Tage bei der buckligen Verwandtschaft ist, bei der es meist bittere Automatenplörre gibt.

    Was tun? Taschenmühle? EK43 in den Kofferraum und mitschleppen?

    Relativ unpraktikabel.

    Als Fan von Sous Vide Steaks dachte ich mir, das muss auch mit Kaffee funktionieren.

    Also kurzerhand die Bohnen für eine große Tasse Filter durch die EK43 gejagt, Mahlgut in den Beutel, vakuumiert, v60 samt Schwanenhals & Waage eingepackt und heute dann bei Freunden einen guten Filterkaffee aufgegossen.

    Das Ergebnis war - wie auch nicht anders zu erwarten - ähnlich perfekt wie zu Hause. Das Equipment dafür passt ins Handgepäck.

    In Zukunft geht die EK43 also mit auf Reisen - in Form von portionsweise vakuumiertem Mahlgut:)
     
    Coughy, powpow und chortya gefällt das.
  13. #893 dergitarrist, 16.04.2018
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    1.378
    Mit tendenziell dunkel geröstetem Malabar, der eine völlig andere Löslichkeit aufweist als heller geröstete Kaffees, die die meisten interessieren dürften, die auf die Idee kommen, die EK43 für Espresso zu verwenden. Nur fürs Protokoll.
     
    jupe2.0 gefällt das.
  14. #894 Nedohist, 16.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Der guten Ordnung halber werde ich es mit einer hellen Röstung ebenfalls probieren und berichten.

    Vorschlag/Wunsch und/oder Empfehlung für eine helle Espressoröstung? Werde sie durch die Mühle jagen und kurz was dazu schreiben.
     
  15. #895 dergitarrist, 17.04.2018
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    1.378
    Ich hab keine "Stammbohne" oder sowas... trinke laufend 3-4 parallel und selten zweimal den gleichen. Das ist ja für mich persönlich so der Hauptvorteil an der EK43. ;)

    Such dir einfach irgendwas aus: 3rd Wave Röster und Röstungen
     
    onluxtex gefällt das.
  16. #896 Nedohist, 17.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    Ich handhabe es mit der EK43 ähnlich und habe momentan auch 3 verschiedene Kaffees im Einsatz.

    Bei Espresso hingegen habe ich mit dem dunklen Malabar „meine“ Stammbohne, auch wenn sich ab und an mal was Neues dazu gesellt.

    Werde demnächst aber mal eine explizit helle Röstung auf espressotauglichkeit meiner nicht alignten EK testen und berichten.

    Eine Verkostung mit einer alignten steht auch noch ins Haus.

    @Jupe 2.0

    Werde mich diesbezüglich noch kurzfristig melden, wenn ich das nächste Mal EDLN anfliege:)
     
  17. #897 Nedohist, 17.04.2018
    Nedohist

    Nedohist Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    73
    So, da bin ich wieder:

    Helle Röstung eingekauft (Kenya Karimikui) und durch die EK gejagt, Mahlgrad mit 0.3/16 fast am Anschlag.

    Hier das Mahlgut:

    B92A6439-F17C-43E4-A3B0-F67ACC69BB59.jpeg

    Ready to go:

    E933DBF8-0852-4C69-B79C-3D52E0E3440A.jpeg

    ...und hier der Puck:

    296A2CF5-BE5A-49E2-9070-5079B636B9CA.jpeg

    Fazit:

    Die EK stößt hier ohne Alignment offensichtlich an die Grenze, wie man am Mahlgut sieht - der dunkle Malabar tut sich hier eindeutig leichter, auch wenn der Mahlgrad dafür ebenfalls fast auf Anschlag steht.

    Geschmacklich muss ich als Espressotrinker, vorwiegend dunkler Röstungen sagen: Ganz schön „fruchtig“, da ziehts einem die Schuhe aus.

    Trinkbar? Ja! Aber gewöhnungsbedürftig.

    Wer an den nackten Fakten interessiert ist: 9.5 Gramm im 1er LM Siebträger, 30 Sekunden, 35,7 Gramm im Glas.

    Crema dünn und zu hell, die EK stand fast auf Anschlag, denke mit Alignment geht da noch was.

    Frage an die „alignten“: Um wieviel verschiebt sich der Mahlgrad auf der Skala bei gutem Alignment? Momentan muss ich fast auf Anschlag stellen um halbwegs fein zu mahlen, wie sieht es mit Alignment aus? Reicht da eine Mahlgradeinstellung von 3 bis 4/16? Oder verschiebt sich der Bereich weniger stark?

    Danke euch vorab, anbei noch der Fotobeweis des traurigen Ergebnisses:D

    FC57585F-D32E-4D1B-AA67-11C7C315BC67.jpeg
     
  18. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    143
    Das es reichlich Serienstreeung gibt bei MK wurde ja bereits mehrfach festgestellt. Ich mahle für die Strietman ziemlich fein und bin im Bereich ab 2 (ziehe allerdings keine Shots mit weniger als 15g in). Ich finde die EK ein ziemliches Aha-Erlebnis, bei Espresso noch mehr als bei Filterkaffee. Die Höhe der Crema sehr ich allerdings nicht als zentrales Gütesiegel.
     
    Nedohist gefällt das.
  19. #899 norschtein, 17.04.2018
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    209
    Genau DER.
    Auf die EK setzt du ihn zweiteilig auf.
    Und der große Trichter passt bei Bedarf perfekt auf/in die VST-Siebe.
     
  20. #900 infusione, 17.04.2018
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    1.513
    Mache doch deinen Kenia mal im Zweiersieb und beziehe auf Brührate 2 (z.B. 17g in, 34g out) . Mahlgrad kurz vorm Scheibenklirren, so fein, wie es geht. Im Zweifelsfall dauert es 15s bis zum ersten Tropfen. Das wäre gut.

    Die K-Netzler, die hier vom Alignment berichtet haben, hatten ja meist 0,02 bis 0,04mm Schiefstand. Bei einer Steigung der Stellschraube von 0,7mm und der 1-11 Skala (eigentlich 0-11) macht ein Mahlgrad dann 0,06mm aus. 1/10 Mahlgrad 6/1000.

    Die üblichen 0,02 - 0,04mm Schiefstand bringen nach gutem Alignment dann das Scheibenklirren ca. 0,3 bis 0,6 Skalenteile später. Du solltest keine Wunderdinge erwarten.

    Wenn dir helle Röstungen als Espressi nicht schmecken, brauchst du aber nicht zu alignen.

    Ich finde die EK für stark wechselnde Mahlgrade (z.B. Espresso-Filterkaffee-Espresso) problematisch. Mach doch deine Espressi mit der anderen Mühle und deine Brühkaffees mit der EK.
     
    TTaurus, Nedohist und Coughy gefällt das.
Thema:

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Mahlkönig EK43

    Mahlkönig EK43: Verkaufe meine hier am 14.05.2017 für 2150 Euro erstandene und vom Händler astrein alignte Mahlkönig EK43. Ich verkaufe sie, weil ich sie nun mehr...
  2. Allgemeine Fragen zur Linea Mini

    Allgemeine Fragen zur Linea Mini: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Linea Mini zuzulegen. Technisch war ich von dem Gerät absolut begeistert, von dem her wird es sicher...
  3. Erfahrungsaustausch zu brew-advices bei Hario V60

    Erfahrungsaustausch zu brew-advices bei Hario V60: In letzter Zeit teste ich mal wieder einige Brühoptionen für den Cone Dripper von Hario durch. Daher würde es mich und ggf. auch Anfänger,...
  4. [Erledigt] Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu.

    Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu.: Verkaufe meinen EK43 Mahlgradknauf aus Alu. Bilder: [IMG] [IMG] Preis: 45,-€ inkl Versand ps. Es ist nur der Knauf, nicht die Mühle :-)
  5. Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

    Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch: Hallo zusammen, da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch....
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden