Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Diskutiere Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wobei die vario mit stahl schon sehr hohe Ansprüche erfüllen kann, würde ich mal meinen.

  1. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    318
    Wobei die vario mit stahl schon sehr hohe Ansprüche erfüllen kann, würde ich mal meinen.
     
    WernerFrisur gefällt das.
  2. Floer

    Floer Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    23
    :p Harter Vergleich.

    Ich würde die Vario jetzt wirklich nicht in die Kategorie Türensuppe packen. Abgesehen davon habe ich schon oft leckeren EK Filter in Coffeeshops getrunken.

    Klar wäre Alignment wine Option, genau wie SSP Scheiben mit altem Schliff. Aber ich wollte zunächst mal sehen, was aus der Standardversion noch rauszuholen ist.

    Vielleicht gibt's ja noch andere Vorschläge.;)
     
  3. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    1.003
    Sollte keine Wertung sein, sondern ein Beispiel, wie man sich Geschmäcker angewöhnen kann. Also bitte nicht böse sein; ich kenne die Vario gar nicht.
     
  4. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    318
    Denkst du an etwas Bestimmtes? An der Mühle selbst gibt es denke ich keine anderen Möglichkeiten der Verbesserung als die genannten.
     
  5. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    4.099
    Bei gleicher Durchlaufzeit mahlt die EK43 auf jeden Fall feiner. Deshalb hast Du dann eine höhere Extraktion. Deshalb musst Du bei einem Vergleich mit der Vario das Dosing um 10 bis 15% reduzieren. Dadurch wird die Durchlaufzeit auch wieder kürzer, so dass Du wieder feiner malen must. Bei dieser Konstellation könnte es sein, dass Du dann überextrahierst. Deshalb musst Du dann die Durchlaufzeit verkürzen u.s.w. Mit anderen Worten: Du musst mehrere Parameter verändern oder gleich mit der üblichen Technik mit EXT-Messung das Optimum für die EK43 finden. Dann kannst Du den Geschmack mit der Vario vergleichen, vorher nicht.
    Alignment ist auf jeden Fall notwendig. Wenn die fixe Scheibe 100um schief steht, bedeutet das eine Inhomigenität des Mahlgutes von 2,5 Mahlgraden, also 25 Teilstrichen., weil ein Teilstrich 4,1 um entspricht.
     
  6. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    1.625
    @Jupe3.0

    Die Hälfte der Skala auf der EK43 ist von 0 bis 9.

    Das Gewinde auf dem Zifferblatt ist M25x0,7.

    Wenn eine Umdrehung 0,700 mm beträgt, dann ist eine halbe Umdrehung 0,350 mm.

    Wenn Sie 9 große Einheiten in einem Halbkreis auf der EK haben, bedeutet dies, dass eine Mikroeinheit auf der Skala 350 Mikron/90 (Mikroeinheiten) = 3,8888(8) Mikron beträgt.

    1 kleine Einheit auf dem Zifferblatt entspricht 3,8888 Mikron.

    Eng:
    Half of the dial on the EK43 is from 0 to 9.

    The thread on the dial is M25x0.7.

    If one turn is 0.700mm then half turn is 0.350mm.

    If you have 9 big units in half of a circle on the EK, it means one micro-unit on the dial is : 350micron/90 (microunits)= 3.8888(8)micron.

    1 small unit on the dial equals 3.8888 microns.


    Please look at item nr 99 on this image (M25x0.7).

    IMG_20200318_150057.jpg 29657319yh.png
     
  7. Floer

    Floer Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    23
    Danke für die Antworten.

    Ich versuche es mal mit der Anpassung der Menge.

    Ich kann weder die Extraktion messen, noch selbst das Alignment verbessern. Wo man das machen lassen kann, weiß ich auch nicht.

    Dachte eigentlich, die Mühle sei von Werk aus wenigsten für Filter brauchbar :rolleyes:.
     
  8. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    4.099
    @Denis es gibt verschieden Skalen. Ich habe mich auf die EK 43 Limited Skalierung bezogen.
    Die geht von 1-16.
    Die Standardskalierung geht von 1-11, dan sind es 6 um pr Teilstrich. Sorry
     
  9. #1309 Denis, 19.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    1.625
    Ich danke Ihnen.

    350/65= 5,38 Mikron eine Mikroeinheit auf der Skala von 1-11. Ist das korrekt?

    später bearbeiten: es scheint, dass ich in letzter Zeit viele Fehler mache.

    Die alte Modeskala hat keinen Nullpunkt, sie reicht von 1 bis 11, also bedeutet die Hälfte (180 Grad) 55 Mikroeinheiten, nicht 65. Es bedeutet, dass eine Einheit 6,36 Mikron ist.
     
  10. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    4.099
     
    Denis gefällt das.
  11. Floer

    Floer Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    23
    Kleines Update von mir:

    Ich bin, wie angeraten, mit der Dosierung enter gegangen auf 15g/250ml. Nach einigen Versuchen war der Kaffee auf 10,2 nach 2.25 Minuten durchgelaufen und hat auch ganz gut geschmeckt. Frucht war definitiv wieder da, auch wenn er im Nachgeschmack nicht ganz so toll war.

    Habe dann versuchsweise auf 10.3 gestellt, komischerweise aber 2.35 Minuten gebraucht.
    Frucht war weg und der Kaffee sehr flach.

    Ich probiere weiter.
     
  12. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    1.625
    Lassen Sie uns etwas Lustiges sehen.



     
    Tokajilover und nokyo gefällt das.
  13. #1313 Floer, 04.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2020
    Floer

    Floer Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    23
    So, ich habe nun das Gehäuse eingeschliffen und bei der fixen Scheibe eine Varianz von 0,02mm maximal. Eher 0,01mm.

    Am Carrier habe ich noch nichts geändert.

    Habe jetzt Mal nen neuen Filterkaffee versucht.
    Leider gar nichts.
    Nach 2.05 Min. Durchlaufzeit (16,5g/250ml) erwartungsgemäß fruchtig aber gleichzeitig bitter.

    Die Dosierung zu verringern habe ich versucht. War aber nicht mein Geschmack.

    Konsistent gute Ergebnisse bleiben bisher aus.
     
    Tokajilover gefällt das.
  14. #1314 Antonio.C, 05.04.2020
    Antonio.C

    Antonio.C Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Hey Leute,

    ich habe jetzt auch eine EK43 mit der Skala 1-16 von 2019. :)

    ich habe sie so justiert, dass es bei 0 gerade nicht mehr klirrt. Also so wie die Standart-Empfehlung ist. Außerdem habe ich die klassischen Filterscheiben.

    Habt ihr ein paar Mahlgrad-Empfehlungen für Aeropress und V60 für mich?

    vielen Dank schonmal, ich merke dass ich noch am Anfang stehe. :D

    Grüße,
    Antonio
    PS: Sorry für den Themenwechsel
     
    dercornelius gefällt das.
  15. #1315 Antonio.C, 05.04.2020
    Antonio.C

    Antonio.C Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Oh sorry, habe die ganzen ersten Seiten gelesen und übersehen, dass eine Seite vorher eine ähnliche Frage ist. :D
     
  16. #1316 Antonio.C, 06.04.2020
    Antonio.C

    Antonio.C Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe nochmal eine kurze Frage zur EK43:

    Wenn ich beim Laufen feiner stelle, kommt manchmal ein leichtes „Schleifgeräusch“, auch in der Mitte der Skala. Wenn ich dann noch feiner stelle und wieder zu dem Punkt zurück, dann ist es weg. Die Justierung stimmt auch, habe ich geprüft.

    Ist das normal? Liegt das vlt. an etwas Mahlgut auf den Scheiben?
     
  17. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.194
    Zustimmungen:
    9.170
    Fällt Mahlgut aus dem Rüssel?
    Ist das Schleifgeräusch vergleichbar mit dem Geräusch wenn Bohnen gemahlen werden?
    Hast du die Mahlscheiben ausgebaut, sitzt der Mitnehmer korrekt?
     
  18. #1318 Antonio.C, 06.04.2020
    Antonio.C

    Antonio.C Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21



    hier mal ein kurzes Video von dem Geräusch.
    Mahlgut kommt glaube ich nicht raus. Der Mitnehmer sitzt eig. mittig.

    Danke schonmal
     
  19. #1319 Terranova, 06.04.2020
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.870
    Zustimmungen:
    1.948
    Der kann ja gar nicht anders als mittig im burr carrier sitzen.
    Sind das alles original Teile, oder vielleicht von uns der BC?

    Falls der burr carrier von uns ist, je nach Version hatten wir mal eine Version gefertigt, die es erlaubt, aufgrund der sehr engen Toleranzen bezüglich der Mitnehmer / auger, die stehende Scheibe radial auszurichten.
    Weil das ganze dann doch viele User überfordert hat, haben wir diese Version verworfen.

    Das funktionierte so:



    Falls das nicht der Fall ist und Du originale Teile benutzt, kann es am Mitnehmer / shear plate liegen, da Mahlkönig bzw. deren Zulieferer den Schlitz im Burr carrier / Vorbrecher mit einem anderen Werkzeug fertigt, passen die shear plates nicht mehr genau, bzw. sind nicht bündig und berühren / zerkratzen die Frontplatte von innen.
    Wir haben die dann dementsprechend alle nachgearbeitet, bit uns das zu blöd war und haben einen eigene shear plate verbaut, die auf keinen Fall raussteht und die Frontplatte von Innen berührt.
    Du solltest das mal überprüfen und ggf. in Schraubstock einspannen und ca. 1mm an den beiden geraden Flächen abfeilen.
    Wenn es das auch nicht ist, bin ich mit meinem "Ferndiagnosen Latein" auch am ende.
     
  20. #1320 Antonio.C, 06.04.2020
    Antonio.C

    Antonio.C Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    21
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    ich habe mir die shear plate mal angeschaut und nochmal so ausgerichtet, dass beide Seiten auf gleicher Höhe sind. Tatsächlich stehen die ein bisschen hervor, vlt. hatte ich aber auch nur nicht drauf geachtet, sie auf gleiche Höhe einzuschieben.

    Der Beitrag hat mir sehr geholfen!
     
Thema:

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43

Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Erfahrungsaustausch EK43 - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Warnung Ebay Kleinanzeigen EK43

    Warnung Ebay Kleinanzeigen EK43: Moin, ich möchte gern kurz vor einem Angebot bei eBay Kleinanzeigen warnen. Die Anzeige "Kaffeemühle Mahlkönig EK43 Top Zustand" ( Kaffeemühle...
  2. [Verkaufe] Mahlkönig EK43 Vorbrecher !ALIGNED!

    Mahlkönig EK43 Vorbrecher !ALIGNED!: Hey, da ich final doch auf den Titus Burr Carrier wechseln möchte, biete ich diesen alignten Mahlkönig original Vorbrecher zum Verkauf an. Er ist...
  3. [Verkaufe] Mahlkönig EK43 Mahlscheiben 05/19

    Mahlkönig EK43 Mahlscheiben 05/19: Hey, da ich auf SSP-Scheiben wechseln möchte, biete ich hier die originalen Kaffee/Gewürz Mahlscheiben zum Verkauf. Die Mühle ist von 05/19, also...
  4. Durchlaufentkalkung Anleitung allgemein?

    Durchlaufentkalkung Anleitung allgemein?: Hallo zusammen, ich habe mich nun zum Entkalkungsthema von Siebträgermaschinen belesen und habe verzweifelt nach einer generellen Anleitung...
  5. SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu

    SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu: Der Vergleich ist mittlerweile online: [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden