Alltagskaffee

Diskutiere Alltagskaffee im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo in die Runde, bin als Neuling inzwischen mit einer Lelit PL41Plus und Ascaso l1 mini ausgerüstet. Diverse Kaffees hab ich nun auch schon...

Schlagworte:
  1. #1 rainer-b, 14.08.2018
    rainer-b

    rainer-b Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde, bin als Neuling inzwischen mit einer Lelit PL41Plus und Ascaso l1 mini ausgerüstet. Diverse Kaffees hab ich nun auch schon probiert, Monsooned Malabar schmeckt mir zB sehr gut.

    Der gute Kaffee ist allerdings ja nicht gerade ein Billigprodukt, bei ca 5 Tassen täglich pro Person überlegt man da doch manchmal. Daher die Frage: Gibt es für den Alltag nicht vielleicht doch irgendeine bessere Supermarkt- oder Biomarkt-Sorte, die als säurearmer Alltagskaffee vielleicht nicht ganz an den genannten Kaffee herankommt, aber doch gut trinkbar ist?

    Hatte vorher auch mal ein wenig gestöbert in den Foren und zumindest in den letzten Threads nichts gefunden.

    Danke für erhellende Hinweise!
    Rainer
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.896
    Zustimmungen:
    7.639
  3. #3 Geschmackssinn, 14.08.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    2.605
    ja genau, wo soll den der Preis pro Kilo liegen?

    es gibt doch auch Röstereien, die den Klassiker für ~20€/Kilo verkaufen.

    mMn. ist Kaffee ein Genussmittel und Luxusprodukt, auch wenn es manche nir als Treibstoff sehen.
    darf deshalb mMn. auch etwas kosten (der Bauer will ja auch überleben)

    Schau doch mal im Supermarkt nach den Namenhaften Industriröstern und deren Kilopreisen :eek:
     
  4. #4 Wrestler, 14.08.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    1.277
    bei langen bekommt man den malabar z.B. ziemlichlich günstig.
    einfach mal googeln, langen kaffee.
    deutlich unter 20 € / kg.
    frisch ist der da auch.
     
    sumac gefällt das.
  5. #5 yoshi005, 14.08.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.234
    Eine Zeitlang hat mir der Ionia Gran Crema gut geschmeckt (ca. 13 EUR pro KG). Wen der frisch war, hat mir der gut geschmeckt. Inzwischen ist mein Kaffee bis zu viermal so teuer. Das bessere ist der Feind des Guten...
     
    mannitheear und Xantippe gefällt das.
  6. #6 Dale B. Cooper, 14.08.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.885
    Zustimmungen:
    1.828
    Maya Kaffee 18€/kg. Bio aus Mexiko, geröstet in HH, gibts in div. Bioläden. Eher die schokoladig / Brombeere (?), aber keinesfalls langweilig - ist mein Standard, wenn alles andere zu weit weg oder alle ist.. :)

    (ich mag ihn auch lieber als den Malabar.:D)
     
  7. #7 nextpresso, 14.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2018
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    25
    Bei mir im ital. Supermarkt gibt's 1kg Tüten von borbone. Ich nehme den rosso (100% robusta) und den oro (95% arabica) und mixe in unterschiedlichen verhältnissen, je nach Lust und laune. Preiswerter hab ich bisher nix besseres gefunden.
     
    Vanhalen72 gefällt das.
  8. #8 Schneidersche, 14.08.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    413
    KFE Landau bietet viele Sorten unter 16€ an, Bio Espresso nur etwas drüber. Auch Kaffeeröstungen, Bio oder Projekt, sind relativ preiswert.

    Schau dich doch einfach mal bei Rösterein in deiner Umgebung um, Karte dazu gibt es hier im Forum, vielleicht ist auch lokal bei dir jemand günstiger.
    Ansonsten pendeln sich die Preise meist bei um 23€ ein für "gute" Bio Qualität.

    Ich persönlich werde auch oft bei vermeintlich günstigen Angeboten in Versuchung geführt, besinne mich aber schnell. Zu oft bin ich bei Bohnen aus dem Supermarkt auf die Schnauze gefallen.
     
  9. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    529
  10. #10 rainer-b, 14.08.2018
    rainer-b

    rainer-b Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Wow, danke, so schnell hab ich nicht mit so vielen Antworten gerechnet! Ja der Preis, na ich würd sagen irgendwo ein Stück unter 20 Euro/kg ist schon ein sehr fairer Preis für einen guten Kaffee. Dass ein leckerer Kaffee kaum für 10 Euro das Kilo zu haben ist, davon geh ich mal aus.
    Malabar für unter 20 find ich sehr interessant, da werd ich sicherlich mal bestellen. Und die Tipps bzgl Italiener und Bioladen etc werd ich auch mal testen. Meine Frage finde ich jedenfalls absolut beantwortet, wie gesagt, danke für die Mühe!
     
    Geschmackssinn und Dale B. Cooper gefällt das.
  11. #11 Xantippe, 15.08.2018
    Xantippe

    Xantippe Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    35
    Wobei ich auch nicht jeden Tag Champagner trinke. Da geht auch mal ein Kirsten Rieslingssekt ;) - sogar sehr gut geht der. Nur als Ehrenrettung für den Ionia.
     
  12. #12 yoshi005, 15.08.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.234
    Einverstanden. Allerdings hat sich mein Geschmack von lieblich (klassischer Bar-Espresso) zu trocken (fruchtige Single Origins) verschoben. Beim Ionia sind Röstaromen vorherrschend, da schmeckt man den günstigeren Rohkaffee nicht so.
     
    Dale B. Cooper und Xantippe gefällt das.
  13. #13 Xantippe, 15.08.2018
    Xantippe

    Xantippe Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    35
    D'accord. Es ist wie bei Zigarrenrauchern, die auf Havannas stoßen, und danach nur noch Monte 2 und drüber rauchen wollen ;) Ich bin immer froh, dass ich mich zur Toscanello nicht zwingen muss....
     
    JustusStr und yoshi005 gefällt das.
  14. #14 Kaspar Hauser, 16.08.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    1.105
    Es ist genau andersrum.
    Hipster-Kaffee: fruchtig
    Barschlampe: trocken
     
  15. #15 Kaspar Hauser, 16.08.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    1.105
    Bei Monte 2 bin ich mit bei :-D
     
  16. #16 yoshi005, 16.08.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.234
    Da kann man geteilter Meinung sein. Meine Intention:

    Lieblich: Gaumenschmeichler
    Trocken: Benötigt etwas mehr Geschmackserfahrung

    Ich frage mich, was hochwertiger Rohkaffee, der nicht mit Röstaromen überdeckt werden muss, mit Hipster zu tun hat. Möchte jetzt aber keine Grundsatzdiskussion führen.
     
    RocketFreddy, pastajunkie und quick-lu gefällt das.
  17. #17 Kaspar Hauser, 16.08.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    1.105
    Genauso, wie in Barmischungen nicht immer alles mit Röstaromen überdeckt ist. Und auch nicht, weil er muss.
     
    mistaLee gefällt das.
  18. #18 Xantippe, 16.08.2018
    Xantippe

    Xantippe Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    35
    Eine gute Barmischung ist wie ein guter Landwein. Damit kann man durchaus vergnügliche Zeiten verbringen. Trotzem kommt der gute Landwein nicht an den Grand Cru aus dem selben Haus ran ran (mal pauschal gesagt).
    Eine Berechtigung haben beide allemal.
     
    yoshi005 gefällt das.
  19. #19 Kaspar Hauser, 16.08.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    1.105
    Und einige Leute, meistens die, die besonders viel von sich halten, lassen sich einreden, Beaujolais Primeur sei etwas ganz tolles.
     
    Snait gefällt das.
  20. denico

    denico Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ich kann den Gorilla Superbar Crema empfehlen, kann man ggf. auch direkt beim Röster bestellen oder auf die Frische achten. Für den Preis von ca. 14,00 Euro/ Kg gibt es nicht viel Besseres und funktioniert sowohl als Café Crema, Espresso oder im Milchgetränk.
     
    rainer-b gefällt das.
Thema:

Alltagskaffee

Die Seite wird geladen...

Alltagskaffee - Ähnliche Themen

  1. Alltagskaffee mit viel Aroma (geht auch eine "normale" Kaffeebohne im Siebträger?)

    Alltagskaffee mit viel Aroma (geht auch eine "normale" Kaffeebohne im Siebträger?): Hallo Community, ich benötige eure Tipps. Ich habe seit kurzem eine Siebträgermaschine (NoName) und probiere mich durch die Sorten durch. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden