Alte gaggia Espresso bleibt kalt

Diskutiere Alte gaggia Espresso bleibt kalt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich betreibe im Büro o. g. Maschinchen. Von hier auf jetzt heizt sie nicht mehr. Das grüne Lämpchen leuchtet nicht, Maschine bleibt kalt. Ist es...

  1. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    Ich betreibe im Büro o. g. Maschinchen. Von hier auf jetzt heizt sie nicht mehr. Das grüne Lämpchen leuchtet nicht, Maschine bleibt kalt. Ist es die Heizung oder das Thermostat oder Beides. Gibt es einen Weg für Unwissende die Ursache zu finden? Und gibt es dafür eigentlich noch Ersatzteile?
    LG
     
  2. #2 S.Bresseau, 22.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.506
    Zustimmungen:
    7.483
    Vermutlich die Sicherung, wenn die Pumpe auch nicht mehr geht. Welches Modell genau? Schraub doch mal auf und stell ein Foto ein.
     
  3. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    [​IMG][/IMG]
    [​IMG]


    [​IMG]
    Die Pumpe geht noch.
    (Die bunten Zettel waren nur Markierung von mir um alles wieder richtig drauf zu stecken).
     
  4. #4 S.Bresseau, 23.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.506
    Zustimmungen:
    7.483
    Gute Nachricht, dann ist nämlich nicht die Thermosicherung durch.
    Wird sie im Dampfmodus heiß? Wenn ja ist vermutlich das Brühthermostat defekt. Wenn nein, muss man suchen: Defektes Dampfthermostat, Heizung durchgebrannt, Wackelkontakte, Kabelbruch.

    Ed
    Heizung und Thermostate gibt es als Ersatzteile. Alle Bauteile müssen leiten, das Thermostat bei 0 Ohm, die beiden Heizungen haben jeweils ein paar Ohm (müssten ca 75 sein)
     
  5. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    Danke für die schnelle Ferndiagnose. Werde testen ob sie dampft, aber erst morgen:)
     
  6. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    So, ich habe das Maschinchen noch mal angeworfen-Alles kalt, da heizt nix mehr.
     
  7. #7 S.Bresseau, 24.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.506
    Zustimmungen:
    7.483
    Dann halt wie beschrieben. Heizung und Thermostate durchmessen, Spannung prüfen, ...
     
  8. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    So, nach Messung scheint der Defekt doch bei der Sicherung - in dem Silikonröhrchen links - zu liegen. In der Explosionszeichnung Nr. 64 Termofusibile DM.1040. Ist die identisch mit anderen Gaggia Modellen? Suche nämlich schon verzweifelt das www danach ab.
     
  9. #9 tangolem, 11.08.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    220
    S.Bresseau gefällt das.
  10. #10 S.Bresseau, 11.08.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.506
    Zustimmungen:
    7.483
    Wenn trotzdem die Pumpe geht, ist sie anders beschaltet als zb die Classic
    [​IMG]

    Wenn 3 defekt ist, geht gar nix mehr
     
    tangolem gefällt das.
  11. coffy

    coffy Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    771
    Zur Diagnostik wurde die sicherung überbrückt. Die Maschine heizte und lief. Die Pumpe lief auch trotz defekt. Das bedeuted die Sicherung der Classik geht nicht. Macht es Sinn, die Thermostate mit zu tauschen? Die wurden nach deiner Anleitung geprüft und für intakt befunden. Steht die Gradzahl auf der Sicherung? Dann muss ich sie nämlich erstmal aus dem Silikon pulen.
     
  12. #12 tangolem, 11.08.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    220
  13. #13 S.Bresseau, 11.08.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.506
    Zustimmungen:
    7.483
    das bedeutet nur, dass deine Maschine entweder ab Werk oder nachträglich anders beschaltet wurde als die Classic.

    Da der Kessel identisch ist zu anderen kleinen Gaggias, passt auch deren Thermosicherung.

    Die Thermostate würde ich tauschen, mindestens das Dampfthermostat. Die Thermosicherung hat nicht ohne Grund ausgelöst.
     
Thema:

Alte gaggia Espresso bleibt kalt

Die Seite wird geladen...

Alte gaggia Espresso bleibt kalt - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Einkreiser Gaggia Paros

    Einkreiser Gaggia Paros: Liebes Kaffee-Netz, auf meinem (frostsicheren) Speicher steht eine zum Zeitpunkt der Einmottung vor zwei Jahren komplett funktionsfähige Gaggia...
  2. Einfluss der Bauweise des Siebs auf Espresso

    Einfluss der Bauweise des Siebs auf Espresso: Ich bin auf der Suche nach einem neuen, etwas kleineren Sieb für meine Profitec pro 300. Bei meinen Recherchen habe ich gesehen, dass es bei IMS...
  3. [Verkaufe] Faema Velox Wandmaschine Tassenblech

    Faema Velox Wandmaschine Tassenblech: Verkaufe hier ein Tassenblech für die Faema Wandmaschinen. Stammt aus Nachfertigung und passt genau. Preis wäre 150,- ohne Versand. Foto sende ich...
  4. Gaggia Classic überhitzt...

    Gaggia Classic überhitzt...: Hallo! Meine Gaggia Classic überhitzt sehr stark, seit ich die sie das letzte Mal entkalkt habe... Ich habe danach zudem Puly Caff zum Entfetten...
  5. Neutrale Espresso/Cappu-Tassen gesucht

    Neutrale Espresso/Cappu-Tassen gesucht: Hi, ich suche eine Bezugsquelle für dickwandige italienische Tassen für Espresso und Cappuccino. Kein fancy shit sondern das, was eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden