Alte Gaggia – lohnt das noch?

Diskutiere Alte Gaggia – lohnt das noch? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Noch 'ne Frage, weil ich dazu nichts gefunden habe: Die Baby hat zwei Silikonschläuche im Wassertank, außerdem das kleine "Schnüffelstück", das in...

  1. #41 Olivius, 15.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Noch 'ne Frage, weil ich dazu nichts gefunden habe: Die Baby hat zwei Silikonschläuche im Wassertank, außerdem das kleine "Schnüffelstück", das in die Tropfschale führt. Wenn letzteres den Überdruck abführt, wozu dient der zweite Silikonschlauch? Oder ist es so, dass der zweite Schlauch für den Überdruck zuständig ist? Wenn ja, wo läuft dann die Brühe vom Rückspülen hin?
     
  2. #42 nacktKULTUR, 15.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2019
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    • Schlauch 1 (der längere): Ansaugschlauch zur Pumpe
    • Schlauch 2 (der kürzere): Ausgang vom OPV (Expansionsventil, damit der Boiler beim Aufheizen durch den Überdruck nicht zerplatzt
    • „Schnüffelstück“: Ausgang vom Magnetventil, Druckentlastung nach dem Brühen – da geht die „Brühe“ beim Rückspülen raus
    Sei froh, dass Du nicht das Modell 1986 hast: Das hätte 3 Schläuche im Tank, der dritte Schlauch bediente die Warnlampe, dass zuwenig Wasser da ist.

    nK
     
  3. #43 Olivius, 15.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Super, Danke.
     
  4. #44 Olivius, 17.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    • Kurzes Update für die Hilfsbereiten. Die Baby ist wieder sauber und läuft. Der Kaffee schmeckt wieder, soweit meine alte Mühle das zulässt. Erstaunlich finde ich immer wieder die sehr kurze Zeit, die die Maschine zum aufheizen benötigt. Zu heiß ist bis jetzt kein Thema mehr, aber warten wir es ab, ich stehe nicht mehr jedes mal daneben. :p
    • Regelmäßige Säuberung steht jetzt im Pflichtenheft. :oops:
    • Erstes Update wird eine Duschhalterung aus Messing, der Alukram stört mich.
    • Äh, braucht man einen teuren Tamper?
    • Eine neue Mühle brauche ich wirklich ...
     
  5. #45 Wrestler, 17.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    1.267
    Teurer Tamper ist kein muss.
    Ein simpler von motta, concept art oder joe frex ( um hier nur einige Beispiele zu nennen) reicht natürlich völlig aus.
    Einige teurere Tamper sehen selbstverständlich besser aus und liegen nochmal besser in der Hand.
    Ein dynamometrischen Tamper muss man ebenfalls nicht haben.
     
  6. #46 Olivius, 17.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Dacht‘ ich‘ s doch. :D
     
  7. #47 Olivius, 27.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Moin,
    ich melde mich doch noch mal. Die Gaggia ist ja jetzt wieder richtig sauber und funktioniert eigentlich gut. Nur – der Kaffee schmeckt mir nicht, egal was ich mache. Der erste Shot nach der Wartung war wirklich ganz okay (s.o.), aber seitdem … Habe es auch mit unterschiedlichen Bohnen probiert.

    Hat jemand eine Idee?
     
  8. #48 S.Bresseau, 27.06.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.431
    Zustimmungen:
    5.171
    Welche "alte" Mühle, und wann wurden die Scheiben zuletzt getauscht?
     
  9. #49 Olivius, 27.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Erwischt. Namenlos, relativ alt … Ich will die ja ersetzen, aber wenn der Kaffee dann auch nicht schmeckt brauche ich ja doch eine neue Maschine. Ich kann mir halt keine Mühle leihen um das auszuprobieren. Und WENN eine neue Maschine, dann kommt nur die Lelit PL42TEMP infrage – die hat aber eine Mühle. Das hängt zu Einen am Budget, zum anderen am Platz und zum Dritten an der Mitbewohnerin. ;)

    Daher meine Frage, ob es vielleicht an der Maschine liegen könnte.
     
  10. #50 nacktKULTUR, 27.06.2019
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    Mach mal ein Bild von der Mühle. Möglicherweise ist die Namenlose eine umgelabelte bekannte Mühle. Dann kann man sehen, ob das ungute Ergebnis wirklich an der Mühle liegen könnte.
    Wo bist Du denn zuhause? Bei mir steht noch eine intakte Gaggia MDF im Keller.

    nK
     
  11. #51 Olivius, 27.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Habe gerade mal nachgesehen, die ist nicht namenlos, das ist eine Braun. :oops: Die war gar nicht schlecht, ist aber nicht stufenlos und ich musste immer bei 0 oder 1 mahlen, alles andere ist zu grob für Siebträger. Grob geschätzt 18 Jahre alt, mindestens. Die muss schon ersetzt werden, fragt sich halt wie.
     
  12. #52 S.Bresseau, 27.06.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.431
    Zustimmungen:
    5.171
    Eine KKM? Super Design aus den 60ern, aber leider unbrauchbar.

    Billigste neue Einsteigermühle wäre die cm800, hat aber so ihre Eigenheiten. Im Marktplatz gibt es aktuell zwei gebrauchte

    [Verkaufe] - CM Graef 800

    [Verkaufe] - Graef CM800

    Außerdem noch eine Challenge, hab ich selbst noch im Keller und war ganz zufrieden. Solider als die Graef, aber nicht so praktisch

    [Verkaufe] - Iberital Challenge Mühle, Manuale

    Eine ausführliche Beratung würde den Thread sprengen, Mühlenthreads gibt es gefühlt hunderte.

    Ich würde IMMER eine separate Mühle nehmen, die kann durch geschicktes Stellen sogar weniger Platz wegnehmen als ein Kombigerät.
     
  13. #53 Olivius, 28.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Laut ebay ein KMM. Also gut, überzeugt, ich schau mal nach einer guten gebrauchten. Die Graeff gefallen mir nicht, zuviel Plastik. Ist natürlich frei von Vernunft. :D
     
  14. #54 Olivius, 28.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Verkaufst du die? Wenn ja, welche Farbe?
     
  15. #55 kailash, 28.06.2019
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    547
    Eher nicht ! Würde es nicht damit versuchen. Verusche die Schraube zu lösen wenn die Maschine heiss ist. Mit einem guten Schraubendreher sollte es immer gehen.

    Gibt es in der Bucht in allen möglichen Mengen .
     
  16. #56 Olivius, 28.06.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Danke, habe ich mittlerweile.

    Ich muss jetzt erst mal in mich gehen … :confused: ;)
     
  17. #57 Olivius, 06.07.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Sodele, mittlerweile nenne ich eine Graef CM800 mein eigen. Das ist schon mal was ganz anderes. Nur das Mahlwerk war zu grob, das habe ich erst einmal feiner justiert. Bei den nächsten Reinigung stelle ich das nochmal etwas feiner.
    Aber immerhin schmeckt der Kaffee jetzt wieder nach Espresso. :) Noch ein bisschen mit dem Mahlgrad spielen, und dann passt das wieder.
    Fast ein bisschen schade, dass ich keine neue Maschine brauche, hier in der Nähe wird gerade eine ECM Classika mit PID für 500 € angeboten. :D

    Danke an alle Helfenden hier!
     
    S.Bresseau gefällt das.
  18. #58 S.Bresseau, 06.07.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.431
    Zustimmungen:
    5.171
    Sehr gut, sowas freut mich immer, vor allem weil Rückmeldungen leider nicht selbstverständlich sind.

    Wäre schön, wenn du kurz schreiben könntest, was bzw wie du alles repariert hast und auch was NICHT funktioniert hat, davon lernt man fast am meisten.
     
  19. #59 Olivius, 06.07.2019
    Olivius

    Olivius Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    In erster Linie habe ich das Ding gereinigt, und zwar gründlich, sowie entkalkt. Dusche ausgebaut und gereinigt, ganz wichtig, das werde ich wieder regelmäßig machen. Man wird schlampig mit der Zeit!

    Seitdem scheint die Temperaturregelung auch wieder zu funktionieren, ich mache allerdings immer einen Leerbezug zum Tassenwärmen. Offenbar verkalkt der Messfühler schneller als der Kessel.

    Ich habe ein Blindsieb gekauft. Nach anfänglichem Stottern ist der Überlauf wieder halbwegs frei, läuft aber noch nicht so ganz wie er soll. Meist läuft da erst Wasser raus, wenn ich den Dampfhahn betätige. Ich vermute dort Kalk - wie bekomme ich den da raus? Mit Almidosulfonsäure im Blindsieb?

    Die wichtigste Maßnahme war die alte Mühle zu entsorgen, die war definitiv fertig. Reparieren oder tauschen geht da nicht, dagegen ist die Graef echte Ingenieurskunst. Der Aufbau ist klasse, es gibt nur drei Kleinteile bei denen man aufpassen muss. Das habe selbst ich kapiert.

    Kleine Korrektur: die wichtigste Maßnahme waren die Bohnen. Ich hatte jetzt zweimal hintereinander Sch...rott, das ist mir zum ersten mal passiert. Habe jetzt wieder meine gewohnte Mischung und schon schmeckt es wieder. Noch ein bisschen Feintuning, dann stimmt es.
     
    S.Bresseau und furkist gefällt das.
  20. #60 furkist, 06.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    450
    Vielen Dank für deinen Reparaturbericht.

    Und dein oben zitiertes Fazit sollte automatisch bei jeder neuen Anfrage " ...Hilfe, Cafe schmeckt nicht ..." erscheinen.

    Viel Spaß mit deiner selbst reparierten Maschine. Mir geht es so: wenn ich was selber repariert hab, dann bau ich zu dem Teli eine Art von Beziehung auf. Da brauchts dann nicht unbedingt was neues - oder "besseres" (ist ja meist auch teurer) - weil:
    1. die kochen auch nur mit Wasser
    2. ..die wichtigste Massnahme sind die Bohnen (frei nach @Olivius )
     
Thema:

Alte Gaggia – lohnt das noch?

Die Seite wird geladen...

Alte Gaggia – lohnt das noch? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt

    Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt: Biete hier nun auch die Eureka Mignon an. Die Mühle wurde am 18. Juni bei Maxicoffe gekauft. Verkaufsgrund : LAG kam mit der Pfauendame nicht klar...
  2. [Maschinen] PAVONI PLH PROFESSIONAL 1 Monat alt

    PAVONI PLH PROFESSIONAL 1 Monat alt: Habe von einem Bekannten sein Ausrüstung übernommen und biete sie nun hier an. Er hat die Pavoni mitte Juni über cdiscount direkt in Italien...
  3. Gaggia New Classic Instandhaltung

    Gaggia New Classic Instandhaltung: Hallo allerseits Im Laufe dieser Woche werde ich erstmals Kaffee mit einer Siebträgermaschine machen. Ich habe mir eine Gaggia New Classic und...
  4. [Maschinen] Gaggia Asso eingruppig

    Gaggia Asso eingruppig: Ich versuche es noch einmal: Bin auf der Suche nach einer eingruppigen Asso, eigentlich würde mir ein Rahmen + Gehäuse ausreichen, Innereien habe...
  5. Alte Gastro Mühle, nur welche ist es? (>Fiorenzato T80)

    Alte Gastro Mühle, nur welche ist es? (>Fiorenzato T80): Hi, hab zu meiner LaCimbali M31 noch eine ältere Gastromühle bekommen. Die Identifikation derer gestaltet sich etwas schwierig, da auf der Mühle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden