Alte Handmühlen

Diskutiere Alte Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Es gab doch mal 'ne Zeit da haben div. Hersteller gute Handmühlen produziert, die klein, günstig, konisch, fast ohne Totraum, leise ... waren....

  1. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Es gab doch mal 'ne Zeit da haben div. Hersteller gute Handmühlen produziert, die klein, günstig, konisch, fast ohne Totraum, leise ... waren. Gibt es darunter keine mit der man espressofein mahlen kann?
    Kennt jemand welche?
     
  2. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Was nennst du günstig?
     
  3. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Ich meine die Handmühlen aus Holz, wie meine Oma sie in den 50/60gern benutzt hat. Weiß nicht, was die gekostet haben. Vllt. 30-50 Mark?
     
  4. #4 antony, 11.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2015
    antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Da hat der Sprit aber auch noch unter ne Mark gekostet.;)
    Schau mal z.B. unter Zassenhaus.
    http://www.zassenhaus.com/index.php?p=2&u=2Hier gibt es verschiedene Mühlen.

    Hier gibt es verschiedene solcher Mühlen. Die Santiago soll wohl für Espresso sein. Man liest aber in letzter Zeit häufiger von leichten Qualitätsproblemen, im Gegensatz zu früher.
    Ich habe jahrelang mit den Türkisch-Mokkamühlen aus Messing recht brauchbare Ergebnisse erzielt. Auch von Zassenhaus, Dienes usw.
    [​IMG]
     
    turriga gefällt das.
  5. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Auf Zassenhaus bin ich bei meiner Suche auch gestoßen. Und gerade die erwähnten Qualitätsprobleme haben mich auf die Frage gebracht, ob das immer schon so war.
     
  6. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Heute gilt doch bei fast allen Produkten nur noch: billig ist besser. Oder wie sagt der Eine?: Geiz ist geil.
    Dass dann irgendwann auch mal die Qualität auf der Strecke bleibt ist doch klar.
    Und das ist wohl der Preis den wir dann dafür bezahlen müssen.;)
     
  7. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Der Hinweis auf die Mokkamühlen ist doch schon mal was. Danke!
    Schönes Foto.
     
  8. #8 Chris0r, 11.01.2015
    Chris0r

    Chris0r Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    98
    Meine Dienes 88, die ich für meine Bialettis benutze, mahlt fein genug für Espresso, ich denke das geht sogar Richtung türkisch. Allerdings kann ich nicht sagen, ob das Mahlgut besonders homogen dabei ist.
     
  9. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Ich denke, wenn du etwas suchst und eine gut erhaltene alte Mühle findest, dann sollte diese besser sein als eine vergleichbare neue.
     
  10. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Habe soeben in der Bucht gesehen, dass dort 'ne Menge alte Mokkamühlen angeboten werden. U.a. auch mehrere Dienes 88.
    Aber auch alte von Zassenhaus. Jetzt habe ich die Qual der Wahl.

    @Chris0r
    Vermute ich richtig, dass man bei Deiner Mühle den Mahlgrad einstellen kann?
     
  11. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Kannst du bei allen.
    Hier mal Beispiele von meinen Mokka-Mühlen.

    [​IMG]
     
    cup29 gefällt das.
  12. #12 Chris0r, 11.01.2015
    Chris0r

    Chris0r Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    98
    Ja klar, kann man durch eine Flügelschraube von unten einstellen, das geht aber bei allen Handmühlen.

    Such mal im Forum nach Peter Dienes und Zassenhaus Mühlen. Ersterer war wohl bei Zassenhaus und hat sich dann selbstständig gemacht (falls ich das richtig in Erinnerunh hab). Die sollten sich wahrscheinlich nicht viel nehmen.
     
  13. #13 HansWurst, 11.01.2015
    HansWurst

    HansWurst Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    367
    Gebrauchte und gut erhaltene Zassenhaus Mokka findet man eigentlich auf jedem Trödelmarkt. Dort habe ich meine auch her und espressofein malen gelingt damit auch :)
     
  14. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    Für welche Typ Mühle du dich entscheidest, solltest du vorher gut überlegen. Manche user hier stören sich am Messinggeruch der runden Mühle (Zassenhaus gibt es auch verchromt). Mich hat das nie gestört.
    Ich glaube auch, der größte Teil des unangenehmen Geruchs stammt von einer vorher angewendeten Metallpolitur o. Korrosionsschutz und lässt daher mit der Zeit nach.
    Das größere Übel fand ich bei den Holzmühlen. Denn das Umfüllen der gemahlenen Bohnen aus der kleinen, eckigen Holzschublade ins Sieb ist wesentlich umständlicher als mit den runden Messingbechern.
    Diese passen wunderbar ins Sieb und es fällt nichts daneben.
     
  15. #15 madman69, 11.01.2015
    madman69

    madman69 Gast

    Achte bei alten Mühlen darauf,das die obere Führung nicht stark ausgeschlagen ist,wenn dem so sein sollte,nützt dir eine feine Einstellung
    für Espressofein nichts.Das lässt sich im Leerlauf prüfen.Wenn das Mahlwerk Schleifgeräusche abgibt,sollte man überlegen, ob sich eine Reperatur lohnt.
    Es gibt massenhaft alte Handmühlen zu kaufen.
     
  16. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Ich tendiere inzwischen zur Mokkamühle. Die findet man häufig auf Flohmärkten, wo man die Qualität des Mahlwerks und der Lager an Ort und Stelle begutachten kann.
     
  17. #17 S.Bresseau, 11.01.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.669
    Zustimmungen:
    6.601
  18. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    @S:Bressau
    "Außerdem gibt es seit ein paar Jahren eine ganze Reihe "hightech"-Mühlen mit Handbetrieb. Such hier mal nach Lido, Pharos, Rosco, Mahlgut."
    Die kenne ich alle aus dem Netz. Wenn, dann wird es irgendwann die Mahlgut.
    Aber jetzt brauche ich was für einen vorübergehenden Rehaaufenthalt.
     
  19. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    1.687
    @S.Bresseau: Das ist natürlich schon das nächste upgrade;)
    Die Ursprungsfrage war ja auch auf "günstig" ausgelegt.
    zu spät.
     
  20. nerone

    nerone Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    16
    Ich würde die Mahlgut schon jetzt kaufen. Nach einem Test, versteht sich. Wenn es denn ginge.
    Ich suche nämlich schon lange eine leise Mühle mit großem Kegelmahlwerk und wenig Totraum.

    Die Mühle jetzt brauche ich nur vorübergehend.
    Habe vllt. eine Porlex in Aussicht.
     
Thema:

Alte Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Alte Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. Umstieg auf Handmühle...HILFE

    Umstieg auf Handmühle...HILFE: Hallo, Bisher nutze ich für Brühkaffee( chemex, Hario v60, selten frenchpress) meine gute alte graef cm80. Da ich den Platz einsparen möchte, habe...
  2. [Erledigt] Kinu M47 Handmühle

    Kinu M47 Handmühle: Da ich große Teile meines Equipments verkaufe, kann nun auf die Kinu M47 einen neuen Besitzer erfreuen. Mühle wurde im Mai 2018 gekauft und hat...
  3. [Zubehör] Suche eine Handmühle bis ca 80€

    Suche eine Handmühle bis ca 80€: Hallo liebe Kaffeenetzler, Ich möchte aus reiner Neugierde von meiner Porlex Mini ein klein wenig upgraden und hab mir demnach gedacht ich schalte...
  4. Aeropress Go Alternative für die Reise

    Aeropress Go Alternative für die Reise: Da ich mein Reise-Kaffee-Equipment fortlaufend optimieren möchte, war ich erstmal sehr interessiert, als die AeroPress Go vorgestellt wurde. Aber...
  5. Kaufberatung Espressokocher und Handmühle

    Kaufberatung Espressokocher und Handmühle: Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Mitleser, habe aber aufgrund der vielen Infos und Erfahrungsberichte hier im Forum (danke!) bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden