Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht korr

Diskutiere Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht korr im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Erst mal Hallo Forum, mein erster Beitrag. Nachdem meine Baby Gaggia in letzter Zeit zusehends aus dem Ausschäumer tropfte, habe ich mich gestern...

  1. #1 ((( atom ))), 30.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Erst mal Hallo Forum, mein erster Beitrag.

    Nachdem meine Baby Gaggia in letzter Zeit zusehends aus dem Ausschäumer tropfte, habe ich mich gestern Abend hingesetzt und die gute zerlegt und bei der Gelegenheit gleich mal gereinigt. War auch fällig!

    Leider gab's ein paar Überraschungen:

    - Das undichte Dampfventil liess sich auch nach dem Entfernen der beiden Inbusschrauben nicht lösen, auch mit einigen beherzten Schlägen mit einem Hammer nicht! Absolut festgebacken! Gut, ich denke, das Problem werde ich gelöst bekommen, wenn ich erst mal ein neues Dampfventil aufgetrieben habe, denn das alte hält dem Druck nicht mehr Stand, auch nicht, wenn ich den Anschlag entferne und es etwas weiter drehe. Hier also die Preisfrage: Woher nehmen? Da das alte Baby Modell scheinbar eine Rarität geworden zu sein scheint, wäre ich also mehr als dankbar für Hinweise auf mögliche Quellen. Ich häng mal ein paar Bilder an..

    [​IMG]

    - Die nächste Freude: Nach dem Zusammenbau heizt die Maschine auf Handwarm und schaltet dann - klick - das Heizelement ab. Ich habe vor dem Abziehen jeglicher Kabel Fotos gemacht und hinterher 3 x überprüft, ob die Kabel wieder richtig dran sind. Die Kabel vom Schalter habe ich auch nicht angefasst. Am seltsamsten finde ich, dass die Maschine ja heizt und abschaltet, also an sich korrekt funktioniert, nur eben zu früh abregelt. Kann das am Temperaturfühler liegen? Ich vermute mal, dass der das Bauteil mit dem geringelten Draht ist, oder? Der Draht war vorher sicherlich anders geringelt, aber was sollte das ausmachen? Der Fühler war einigermassen angekrustet und ich habe ihn gereinigt.. Ich habe auch drauf geachtet, dass der Draht nirgends das Gehäuse berührt, da ja vermutlich der Widerstand ausgewertet wird und weiss der Geier was passiert, wenn der Draht ans Gehäuse kommt.

    [​IMG]

    ..und zu guter letzt noch mal das Innenleben in seiner ganzen Pracht:
    [​IMG]

    Dann bleibt mir jetzt nur zu hoffen, dass ich hier ein paar entscheidende Tips bekommen kann, die mir helfen, die Maschine wieder zum Leben zu erwecken. Wenn das erledigt ist, mach ich mich mit dem bestellten Manometer mal dran, den Druck einzustellen.

    Also dann, Dank vorab und beste Grüße,
    Nico

    [editiert, um die Bilder zu verkleinern..]
     
  2. #2 clandestino, 31.07.2010
    clandestino

    clandestino Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    versuch mal den `geringelten` draht so zu ringeln, dasser den kessel oder andere bauteile nicht berührt... :cool:

    das ding das im kessel steckt ist ein temperaturfühler und evtl wird das messergebnis verfälscht, wenn der leitungsdraht erhitzt wird...

    gruss, clandestino
     
  3. #3 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Das ist kein "geringelter Draht", sondern ein Kapillarrohr. Ich wäre an Deiner Stelle sehr vorsichtig mit dem "ringeln", dass das Kapillarrohr nicht abgeknickt wird. Der Themostat befindet sich in der Box, und ist ein Membranschalter. Vermutlich ist der defekt.

    Übrigens, eine Bildbreite von 1280px sprengt den Forenbildschirm. Bitte keine Bilder einstellen, die breiter als 800px sind. Wenn Du die Bilder bei picr.de hochlädst, werden sie automatisch auf die vorgeschlagene Breite verkleinert.

    nK
     
  4. #4 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Na dann ist ja alles klar.. Ich werd's mal genauer auf Knicke untersuchen.. Mist!
     
  5. #5 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Leider ist noch garnichts klar. So, wie es auf den Bildern aussieht, hat es keine Knicke. Und - so es einen Knick hätte, würde es den Defekt nicht erklären. Wenn eine Engstelle das Rohr verschließen würde, würde die Heizung nicht mehr abstellen. Dasselbe gilt für ein Leck des Kapillarrohrs. Der Fühler besteht nämlich aus einer Ampulle mit einer Flüssigkeit, die sich bei Wärme ausdehnt. Der Druck der Flüssigkeit (via Kapillarrohr) betätigt den Membranschalter, um den Strom auszuschalten.

    nK
     
  6. #6 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Ja, das Roehrchen habe ich noch mal gecheckt - das sieht gut aus. Die Heizung geht nach ca 20 sec aus.. Was kann denn da im Argen liegen?
     
  7. #7 rotsoennecken, 31.07.2010
    rotsoennecken

    rotsoennecken Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Hallo atom,

    ich habe auch dieses Modell der Baby Gaggia. Zum Thema Dampfventil schau Dir doch mal den Thread Gaggia Baby (älteres Modell) dampft und tropft aus Dampfrohr an. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert aber ich vermute, dass die dort beschriebenen Ventile auch für unser Modell 77 passen.

    Zum Thermostat: Hast Du mal probiert, auf Dampfbetrieb zu schalten? Bleibt der Kessel dann auch nur Handwarm? Falls ja, vielleicht hat bei den Hammberschlägen die Heizung etwas abbekommen?

    Bei meiner Maschine hat das Thermostat für den Kaffee-Bezug eine Schraube zum Einstellen der Temperatur. Die war mit rotem Lack gegen Verstellen gesichert und hat mir geholfen, die Brühtemperatur optimal einzustellen. Aber da ging es nur um ein paar Grad nach oben und unten.

    rotsoennecken
     
  8. #8 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    So, ich habe mal weiter geforscht, ich habe definitiv ebenfalls das 77er Model, hui! - http://www.gaggiaparts.com/user/ER0248parts.pdf

    Es ist dort das Bauteil #64 - nun ist in der Aufschlüsselung das Bautiel #64 leider gleich 2x angegeben, zudem noch auf italiensich. Der andere Thread verweist dann schlussendlich auf ein Teil, welches gleich aussieht, aber eine andere Teilenummer hat, siehe hier: B0153/A

    Ich habe jetzt aber schon mal genug Info zusammen, um bei espressoxxl anrufen zu können, das mache ich am Montag.

    Was leider noch zu klären ist, ist das Heizproblem. Selbst mit aus dem Kessel herausgezogenem Fühler schaltet der Heizvorgang mit einem leisen Klick nach kurzer Zeit ab. Wenn ich auf Dampf stelle, ebenfalls. Was kann dafür verantwortlich sein? Ich gehe davon aus, dass ein defektetes Heizelement nicht - Klick - macht.

    Noch Ideen?
     
  9. #9 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Du hast goldrichtig geforscht. Und auch die Antwort auf Deine Frage gefunden, obwohl Du es noch nicht weißt. Der Brühthermostat (No. 55 - termostato caffè) ist in Reihe geschaltet mit dem Dampfthermostat (No. 53 - termostato vapore). Der Dampfschalter überbrückt nur den Brühthermostat.

    Fazit: der Dampfthemostat No. 53 dürfte defekt sein. Er schaltet zu früh ab - daher das Klick-Geräusch. Er darf erst bei 130°C abschalten. Dieses Teil ist vermutlich identisch mit den aktuellen Baby- und CC-Teilen.

    nK

    P.S. Kannst Du bitte die obigen Bilder verkleinern - Mit Firefox kann man diesen Thread kaum lesen. Wie gesagt, 800px sind die maximale Breite.
     
  10. #10 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Bingo! - Die Maschine war inzwischen wieder runtergekühlt und ich konnte eben die ganze Sache noch mal genau beobachten: Der Dampfthermostat - bei mir allerdings ein offenes Teil, mach gleich mal (kleine) Bilder - schaltet mit einem hübschen kleinen Funken sofort ab. Da das ein offenes und offensichtlich auch einstellbares Teil ist, sollte ich das justieren können, ein Thermomether mit Messspitze, das bis 300° geht, habe ich da. Nur wo messen?

    Die Bilder kann ich ja nicht im nachinein verkleinern, oder? Die liegen bei Imageshack, ich kann sie höchstens löschen, was aber den Thread irgendwie zerhauen würde.. Was tun?

    Hier mal mein Dampfthermostat:[​IMG]
     
  11. #11 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Bingo! - Die Maschine war inzwischen wieder runtergekühlt und ich konnte eben die ganze Sache noch mal genau beobachten: Der Dampfthermostat - bei mir allerdings ein offenes Teil, mach gleich mal (kleine) Bilder - schaltet mit einem hübschen kleinen Funken sofort ab. Da das ein offenes und offensichtlich auch einstellbares Teil ist, sollte ich das justieren können, ein Thermomether mit Messspitze, das bis 300° geht, habe ich da. Nur wo messen?

    Die Bilder kann ich ja nicht im nachinein verkleinern, oder? Die liegen bei Imageshack, ich kann sie höchstens löschen, was aber den Thread irgendwie zerhauen würde.. Was tun?

    Hier mal mein Dampfthermostat:[​IMG]
     
  12. #12 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Es hat einen Grund, dass der Thermostat nicht mehr richtig schaltet. Wenn Du die Temperatur bloß nachstellst, könnte im schlimmsten Fall ein Flammenbogen entstehen, und die Kaffeemaschine würde in einem unbeobachteten Moment Dein Haus abfackeln.

    Ich habe auch auf der Zeichnung keinen Sicherheitsthermostat gefunden (termostato di sicurezza), der notfalls bei Übertemperatur abschalten würde.

    Du solltest versuchen ein geeignetes Ersatzteil zu finden, oder gegebenenfalls einen regülären CC-Thermostat besorgen und ein passendes Gewinde in den Boiler schneiden.


    Du könntest diese Links anstelle der ImageShack-Links in Dein erstes Posting einfügen:

    http://up.picr.de/4883049.jpg
    http://s1.up.picr.de/4883050.jpg
    http://s2.up.picr.de/4883051.jpg

    Ich habe die Bilder für Dich bei picr.de verkleinert hochgeladen.

    Bedenke, dass spätere Generationen nach uns auf diesen Thread stoßen, und sich an unserer Lösungsbesprechung erfreuen sollen. :)

    nK
     
  13. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    wieso nicht, du musst halt die links editieren

    wenn du sie auf picr.de :: Bildupload für Onlineforen - Kostenlos und anmeldefrei hochschiebst, kannst du sie auch automatisch skalieren lassen

    gruß galgo

    edith : nK war mal wieder schneller
     
  14. #14 rotsoennecken, 31.07.2010
    rotsoennecken

    rotsoennecken Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Genau dieser Typ Dampfthermostat war auch in meiner Maschine verbaut. Ich habe wirklich lange versucht, den Schaltpunkt mit der Schraube einzustellen. Irgendwann habe ich die Schraube "vermurkst" und aufgegeben. Ich weiss zwar nicht was da kaputtgehen kann :shock:, aber ich habs dann abgeschrieben.

    Es war aber relativ einfach, das Thermostat abzuschrauben und durch ein Standard-Dampf-Thermostat für Baby oder Classic zu ersetzen. Das Gewinde hat gepasst. Man darf den neuen Thermostaten nur nicht zu fest anziehen, sonst schert er ab und man darf ausbohren und einen Neuen bestellen. (Ist mir passiert :evil:)

    rotsoennecken
     
  15. #15 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    So, hab's mal eben editiert, um die Bilder zu verkleinern.. Hätte ich auch mal drauf kommen können..

    Mit dem Thermostat vermute ich mal, dass ich den bei meiner Hammer-Aktion etwas verbogen haben werde. Das zu korrigieren macht mir an sich nicht solche Sorgen, einen neuen werde ich aber trotzdem bestellen. Ich guck mir den gerade mal an, würde schon gerne Kaffee trinken können..
     
  16. #16 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Ja, wenn Du den beim Hämmern verbogen hast, ist dringend Ersatz angesagt. Das vorliegende System hat einen Springkontakt - wenn der nicht mehr springt, sondern nur noch linear zum Bimetall den Kontakt öffnet, hast Du den oben von mir erwähnten Flammenbogen. Unbedingt wechseln! Wenn sogar das bestehende Gewinde passt, ist Deine Maschine wieder so gut wie neu.

    nK
     
  17. #17 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Also der sieht an sich nicht so aus, als hätte er was grobes abbekommen, ich war ja auch vorsichtig. Egal, kommt eh ein neuer. Dennoch konnte ich den durch Verstellen der Einstellschraube nun wieder dazu bringen, mir nicht sofort die Maschine auszuschalten. Ob der sauber wegspringt, oder nur sich nur linear wegbewegt, sollte ich aber auch optisch kontrollieren können. Mach ich gleich mal.

    Sehr schön ist jedenfalls, dass ich nun mal messen konnte, wann der mein Brühthermostat schaltet. Es heizt bis 93° hoch, schaltet dann ab und fällt bis 87°, wo es erneut den Heizvorgang einleitet. Ist da korrekt so? - Ich glaube, mich an 90° Optimum zu erinnern.
     
  18. #18 nacktKULTUR, 31.07.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Womit und an welcher Stelle hast Du gemessen? Zur groben Orientierung: Der Gaggia-Standardbrühthermostat (in CC und Baby verbaut) hat einen oberen Schaltpunkt von 107°C - d.h. er schaltet aus, wenn diese Temperatur erreicht ist. Dies ergibt eine etwa 11°C niedrigere obere Brühtemperatur, also 97°C.

    nK
     
  19. #19 ((( atom ))), 31.07.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    Ich habe direkt neben dem Thermostat auf dem Kessel gemessen.

    Wie dem auch sei, ich habe mal testweise einen Bezug gestartet und musste feststellen, dass der Dichtungsring im Kessel nicht mehr 100%ig dichtet und das Experiment abgebrochen und verschoben, bis die Teile da sind. Nun weiss ich aber zumindest schon mal genau, welche Teile ich brauche.

    Ich berichte dann kommende Woche hier weiter..
     
  20. #20 ((( atom ))), 06.08.2010
    ((( atom )))

    ((( atom ))) Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht

    So, ich habe fertig! Damit auch künftige Hilfesuchende was davon haben, komplettiere ich hier mal den Thread. Ich hasse kaum etwas mehr, als nach zwei oder mehr Seiten Lektüre eines solchen Threeads dann keine Auflösung präsentiert zu bekommen. Das ist nicht Sinn der Sache.

    Das Dempfventil, zerlegt:
    [​IMG]

    So funktioniert's:
    [​IMG]

    DieTeflondichtung:
    [​IMG]

    Das Expansionsventil:
    [​IMG]

    Das ursprüngliche Problem war ja das Dampfventil. Dieses ist - zumindest bei Espressoxxl - nicht mehr zu bekommen. Zum Glück ist es unverwüstlich aufgebaut. Auf dem Foto fehlt eine Dichtung - eine gut 5 mm dicke Scheibe, die sich prima durch eine handelsübliche Wasserhahndichtung ersetzen lässt. Die gezeigte Teflondichtung sah mir zwar nicht mehr so aus, als würde sie noch tun, aber da es auch diese nicht mehr gibt, musste ich es probieren und: dicht!

    Da man hinterher immer schlauer ist, kann ich allen Nachahmern inzwischen empfehlen: Den Stellstab mit der Teflondichtung nicht abbauen, sondern erst probieren, besagte Dichtungsscheibe zu ersetzen. ALs ich das Ding zerlegt hatte, war mir klar, dass die beiden Kugelförmigen Dichtungen, die sich von links und rechts gegen die Kugel pressen, einfach nicht mehr genug Druck hatten. Zum großen Glück ist ja dann noch alles gut gegangen, aber ich hatte schon Sorge, dass ich diese Teflondichtung würde auftreiben müssen..

    Das Expansionsventil ist super: Total einfach und ebenfalls unzerstörbar. Auf dem Bild sieht man auch sehr schön, wie es funktioniert.

    So, den Kessel plan geschliffen, mit einer neuen Dichtung versehen, das Dampfthermostat vorsichtig (die riesen Mutter verleitet dazu, das Ding mit einem passenden Schlüssel zu behandeln, was zum sofortigen Brechen des Gewindes führen würde!) festgezogen, das Dampfventil mit etwas Teflonband gedichtet und: Alles Dicht, puh!

    Als nächstes habe ich mit einem Manometer das Expansionsventil so eingestellt, dass ich am Siebträger 9,8 bar hatte und die Temperaturen überprüft. Am Kessel neben dem Dampfthermostat habe ich einen Abschaltpunkt von 103°. Nun schrieb hier jemand - wenn ich es richtig verstanden habe - dass ca. 11° abzuziehen sein, bleiben also 92° als Brühtemperatur übrig. Erst mal kein Grund, da ranzugehen. Die Mühle mittels Stoppuhr auf 25 sec getrimmt und: WOW! - sauguter Espresso, um Welten besser, als zuletzt..

    Nun spiele ich mit dem Gedanken, die Heizungssteuerung über einen Microcontroller zu regeln, da die Temperatur knallhart bis 92° absinkt, bevor wieder geheizt wird. Gut, ich kann natürlich den Bezug immer starten, wenn die Heizlampe gerade ausgegangen ist, aber schöner ist's natürlich, wenn man einfach auf den Knopf drückt, wenn es einem passt. Auch vermute ich mal, dass es weniger Strom verbrauchen dürfte, wenn die Temperatur nicht so weit fällt, bevor wieder geheizt wird, aber das kann ich nicht wirklich einschätzen.

    Ich hoffe, das der Thread hier dem einen oder anderen künftig etwas weiterhelfen wird und bedanke mich auch herzlich, bei allen, die beratend zur Seite gestanden haben.
     
Thema:

Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht korr

Die Seite wird geladen...

Alter Baby Gaggia (80er?): Suche Ersatzteil / ..und heizt nach Zusammenbau nicht korr - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche eine Ascaso Steel Duo PID

    Suche eine Ascaso Steel Duo PID: Hallo Zusammen, ich suche eine Ascaso Steel Duo PID in silber. Falls sich jemand von seiner Ascaso trennen möchte freue ich mich über eine PN.
  2. [Maschinen] Suche: Niche Zero (schwarz)

    Suche: Niche Zero (schwarz): Hallo zusammen, ich suche nach einem Upgrade für meine bisherige Mühle und würde die Niche Zero gerne einmal testen. Über Angebote per PN würde...
  3. [Maschinen] Suche FAEMA Veloxtermo Wandmaschine

    Suche FAEMA Veloxtermo Wandmaschine: Ich hätte gerne eine Veloxtermo Wandmaschine von FAEMA. Gerne die zweite Version mit schlichtem, eingraviertem Logo.
  4. Gaggia TE TD

    Gaggia TE TD: Hallo Zusammen, mein erstes größeres Projekt kommt rechtzeitig zum Winter, nachdem ich mich seit 2 Jahren von einer Silvia zu einer BZ99...
  5. [Maschinen] Suche Gene CBR Röster

    Suche Gene CBR Röster: Hallo Liebe Kaffeeliebhaber, Ich würde gerne mir einen Gene CBR 101 Röster kaufen, wenn jemand das gerne in kommenden Wochen/Monaten abgeben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden