Alter Pavoni Schalter 2Stufig kaputt - benötige Ersatz

Diskutiere Alter Pavoni Schalter 2Stufig kaputt - benötige Ersatz im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Heute Morgen ist mir die Achse Meines Schalters gebrochen :mad: Ich hatte den Schalter schon vor einer Weile mal repariert aber nun muss mal ein...

  1. #1 chromo23, 23.07.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    373
    Heute Morgen ist mir die Achse Meines Schalters gebrochen :mad:
    Ich hatte den Schalter schon vor einer Weile mal repariert aber nun muss mal ein Neuer her.
    Bekommt man dafür noch einen adäquaten Ersatz? Ich habe auf die schnelle nichts Passendes gefunden.
     

    Anhänge:

  2. #2 vectis, 23.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2019
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    2.493
    @chromo23,

    Mhhm, das mit dem Ersatz dürfte nur mit sehr viel Glück etwas werden (Einzelteile aus einem Schlachtexemplar).

    Diesen DIY-Hinweis von Francesco kennst Du bereits?

    interruttore

    Ansonsten würde ich als erstes bei ihm anfragen. Womöglich hat Francesco einen Schalter in seinem Fundus.
    In Zusammenhang mit der verlinkten Anleitung scheint er u.a. einen halbwegs passenden (hier also den linken) Schalter anzubieten, der nach geringfügiger Modifikation gehen soll.

    [​IMG]

    Viel Erfolg!
     
    brrrt, chromo23 und Yggdrasil gefällt das.
  3. #3 chromo23, 23.07.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    373
    Danke! Ich hab die ganze Zeit im KN gesucht, weil ich mir sicher war, das irgendwo schonmal gesehen zu haben...
    Ich hab jetzt erstmal aus Verzweiflung den 2K Kleber aus der Schublade geholt. :)
    Mal sehen wie lange es so hält...
    Hatte den Schalter damals ja schonmal mit dem Zeug aufgefüllt, da die Umschaltnase abgebrochen war:
    IMG_3344.jpg
     
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    2.493
    Gerne!
    Bei den Pavonis aus den 70ern sind es ja meistens die Schalter, die als erstes irgendwann den Geist aufgeben und gerade dieses Exemplar mit der netten separaten Kontroll-Leuchte scheint besonders empfindlich zu sein. "Plaste und Elaste" eben...

    (OT: Bei den alten Sama-Maschinen brechen diese Stege der Kippschalter auch sehr gerne, nur ist Ersatz leichter hinzupfriemeln)
    ;)
     
  5. #5 chromo23, 23.07.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    373
    Naja, "besonders empfindlich" is da eine Sache der Perspektive... :D
    Der Schalter hat ja immerhin mehr als 40Jahre ohne zu murren seinen Dienst verrichtet.
     
  6. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    2.493
    Na auch das ist nicht so einfach.
    So wie manche dieser Maschinen ver- bzw. gekauft wurden oder werden, habe die mitunter davon 35 Jahre ungenutzt im Schrank gestanden.
    Ich habe zwei solcher Europiccolas in fast Neuzustand ergattern können; eine davon hat jetzt an anderer Boardie.

    Dieser spezielle Schalter, wie er von 1973 bis 1977 verbaut wurde, war wirklich kein guter Wurf. Das meint auch Francsesco. Der dann allerdings nur 1978 verwendete Schalter sieht meiner Meinung nach noch etwas besser aus, ist aber noch empfindlicher. Den betätige ich deshalb gaaanz zaghaft:oops:
    [​IMG]

    Danach gab es dann schon wieder andere.
     
    brrrt gefällt das.
  7. #7 chromo23, 24.07.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    373
    Francesco sendet mir einen Ersatzschalter. :)
    Danke an @vectis nochmal für den Hinweis!

    Edit: Der alte Schalter funktioniert zwar auch wieder nach der 2k-Kur aber ich glaube nicht für lange.
     
  8. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    2.493
    Gern geschehen.
    Hauptsache Deine Diva ist wieder uneingeschränkt einsatzbereit.
    ;)
     
    brrrt gefällt das.
  9. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    236
    Ich möchte so einen Schalter zum Reinigen zerlegen, weil er etwas schwergängig ist. Mir ist das Vorgehen nicht ganz klar. Seitlich des Schalters bzw. der Kontrollleuchte sind Metallklammern, deren Funktion sich mir nicht erschliessen. Ich bekomme sie mit moderatem Krafteinsatz auch nicht so ohne weiteres demontiert. Beim Foto deines alten Schalters sieht es allerdings so aus, als gäbe es dort keine Metall- sondern Kunststoffklammern. Darüber hinaus gibt es noch die Laschen des verchromten Metallrahmens, die man vermutlich aufbiegen muss, oder?

    [​IMG]
     
  10. #10 chromo23, 19.12.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    373
    Nur die aufbiegen! Der Rest ist soweit ich mich erinnere ohne Funktion. Den Schalter wirklich zerlegen ist so eine Sache. Lieber würde ich erst versuchen den mit WD40 oder Ähnlichem wieder gängig zu machen.
    Das zerstörungsfreie Öffnen des Schalters ist nämlich eine Glücks- und Könnenssache. Wenn du handwerklich und feinmechanisch etwas begabt bist, dann nur zu....;)
     
  11. #11 wiegehtlasanmarco, 19.12.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    394
    Hier gibt es eine Firma, die Kunststoffteile nachbaut.
    Die Firma habe ich auf der Bremen Classic Motorshow im Februar diesen Jahres bewundert.
    Können auch für Nachbauten defekte Originale ergänzen und dann nachfertigen.

    PB-Parts
     
  12. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    236
    Inzwischen vermute ich, dass dieses Klammern den Schalter im rechteckigen Ausschnitt des Pavoni-Fußes halten sollen. Dies taten sie wohl nicht richtig, da der Schalter mit irgendetwas elastischem (Kitt?) im Ausschnitt verklebt war.

    WD40 halte ich für nicht ideal in einem Schalter. Es enthält ja Öl, welches man nicht auf den elektrischen Kontakten haben will und das in WD40 wohl enthaltene Lösungsmittel verträgt vielleicht der Kunststoff nicht.

    Das ist nicht der erste Schalter, den ich zum Reinigen zerlegt und wieder zusammengesetzt habe. Die Konstruktion dieses Schalters ist aber in der Tat nicht dafür gedacht, ihn beschädigungsfrei öffnen zu können. Ich habe den Metallrahmen entfernt. Dabei ist mir aufgefallen, dass das schwarze Kunststoffgehäuse oberhalb der Stelle, wo der weiße Zapfen der Wippe sitzt, schon einen leichten Riss hat. Ich belasse es dabei und putze nur von außen. Grundsätzlich funktioniert der Schalter ja, aber etwas schwergängig bzw. hakelig. Vielleicht ist das ja sogar normal. Aber es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass diese Maschine aus dem Jahr 1975 ein Alltagsgerät wird. Insofern werde ich damit leben können.
     
Thema:

Alter Pavoni Schalter 2Stufig kaputt - benötige Ersatz

Die Seite wird geladen...

Alter Pavoni Schalter 2Stufig kaputt - benötige Ersatz - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Temperaturmessstreifen La Pavoni

    Temperaturmessstreifen La Pavoni: Hallo suche einen Temperaturmessstreifen für die Brühgruppe. Falls noch jemand einen hat.. Danke! Lg. Jan
  2. [Verkaufe] La Pavoni Ersatzteile (u.a.Kolben, Stange, Ventil)

    La Pavoni Ersatzteile (u.a.Kolben, Stange, Ventil): Hallo zusammen, wie manche von euch mitbekommen haben, bin ich ja aufgrund meines veränderten Konsums auf eine Lelit Bianca umgestiegen und meine...
  3. [Maschinen] La Pavoni Europiccola PreMill 1997 mit Pressure Profiling Kit und viel Zubehör

    La Pavoni Europiccola PreMill 1997 mit Pressure Profiling Kit und viel Zubehör: Hallo zusammen, wie manche von euch mitbekommen haben, bin ich ja aufgrund meines veränderten Konsums auf eine Lelit Bianca umgestiegen und...
  4. Dichtung für La Pavoni Crema Siebträger?

    Dichtung für La Pavoni Crema Siebträger?: Hallo, ich habe eine La Pavoni Espresso Plus mit Crema Siebträger. Wenn man das Sieb in den Siebträger einsetzt, dann wird es dort von einer...
  5. [Mühlen] Wilfa Svart (1 Jahr alt)

    Wilfa Svart (1 Jahr alt): Hallo zusammen, ich verkaufe meine gut erhaltene, regelmäßig gereinigte und gepflegte Wilfa Svart. Gereinigt wurde sie immer mit Grindz und "per...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden