Alter Röster - einfachen Zyklon bauen !???

Diskutiere Alter Röster - einfachen Zyklon bauen !??? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Röstgemeinde Habe wieder mal ein Kopfschüttelprojekt begonnen. Habe einen seeehr alten Trommelröster erworben u. möchte den restaurieren u....

  1. #1 mr.smith, 13.07.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.637
    Zustimmungen:
    739
    Hallo Röstgemeinde

    Habe wieder mal ein Kopfschüttelprojekt begonnen.
    Habe einen seeehr alten Trommelröster erworben u. möchte den restaurieren u.
    dazu eine Absaugung einbauen.
    Mit dem Thema kenn ich mich leider gar nicht aus.

    Ich (mit meinem begrenztem technikwissen) stelle mir am einfachsten einen Aschensauger
    vor mit Metallkorb wo die Häutchen hängenbleiben,
    u. einem Ausgang wo die Heißluft wieder abtransportiert wird.

    Stelle ich mir das zu einfach vor - oder würde das funktionieren ?

    Danke vorab für die Mithilfe !
    Jürgen
     
    Mr_Bohne gefällt das.
  2. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    Moin,
    Lad doch mal ein paar Fotos hoch.
    Gruß e.t.a
     
  3. #3 mcblubb, 13.07.2016
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.132
    Habe gerade ein Projekt im Betrieb, da haben wir auch mit Aschsaugern gearbeitet um glühende Späne einzufangen. Hat funktioniert.

    Das Problem ist bei solchen Anwengungen, inwieweit das System es schafft einen ordentlichen Volumenstrom durch den Röster in den Aschebehälter zu transportieren.

    Dann arbeiten die Aschebehälter zwar als Schwerkraftabscheider aber nicht als Fliehkraftabscheider wie ein Zyklon, sondern als Trägheitsabscheider einfachster Asuführung. Könnte sein, dass der noch ne Menge Häutchen durchlässt....
     
  4. #4 mr.smith, 13.07.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.637
    Zustimmungen:
    739
    Hier mal ein foto - damit man weis um was es geht.
    [​IMG]

    Hab ihn zwar noch nicht hier - möchte mir diesbezüglich schon was überlegen.

    Bei Häutchen durchlassen - meinst du das er sie durch den behälter jagt und beim Ausgang wieder raus ?
    Könnte man da nicht des Ausgang mit einem Sieb verschließen ?

    Also - auf dem Bild sieht man 3 Luftauslässe.
    Wie leitet man da die Absaugung durch ?
     
    turriga gefällt das.
  5. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    Der untere Auslass ist vermutlich für die absaugung am kühlsieb.
    Der am einlasstrichter sitzt ist für die Abluft während des röstens.
    Das senkrechte Rohr auf der Trommel macht für mich erstmal keinen Sinn .
    Es ist schwer zu sagen welche Menge du damit rösten kannst . Ich vermute so zwischen 2-5 kg
    Da fallen schon eine Menge Häutchen an.
    Ein radialventilator zwischen Röster und Zyklon funktioniert super.
    Ein Zyklon in der Größe ist m.M nach unumgänglich.
    ( ich habe einen Röster aus den vermutlich 30er oder 50er Jahren zum laufen bekommen )
    für die Kühlung im kühlsieb komme ich ohne Zyklon aus, da die Häutchen sich ja während des röstens lösen.
    ...
    Erstmal ....oder überhaupt
    gratuliere ..zum Röster
     
  6. #6 mr.smith, 13.07.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.637
    Zustimmungen:
    739
    Danke - ich freu mich eh wie ein Nackerpazl :D

    Wie genau sollte so ein Zyklon funktionieren ?
    Könnt ihr ein einfaches Bild zeichnen - wie ihr das machen würdet u. mit welchen Teilen !?
     
  7. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
  8. #8 Osho41, 13.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2016
    Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    Ab und an werden welche in der Bucht angeboten , Agrar zub. Fliehkraftabscheider...etc

    http://www.ebay.de/itm/Zyklon-Zyklo...469859?hash=item3d1f7fbba3:g:110AAOSwanRXhUSq

    Kaufen oder bauen ...?
    An dem Zyklon kann man sehen wie einfach das gebaut ist. Ein ölfass dürfte reichen. Dann ein radialgebläse was bis 300 Grad Celsius Dauerbetrieb ausgelegt ist. Ein frequenzrichter um die Luftmänge zu steuern (drosseln).
    Wenn du die Maße hast von der Trommel , kann ich bei mir mal nachmessen dann hast du einen Anhaltspunkt wie groß der Zyklon sein darf/muss.

    Da kommt noch was auf dich zu.

    Interessant ist der Brenner.
    Und die damit verbundene Hürde .
    Ich bin fast verrückt geworden...
    Wenn es dann soweit ist , schicke ich dir gern Fotos von meinem Aufbau.
    Ich habe einen Gebläsebrenner auf propan verbaut.
    Mit poti zum regeln der Flamme .
    Zum protokollieren benutze ich typica mit einem einfachen Interface und einem Thermo Element was die Bohnen Temperatur misst.
     
  9. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    73
    Wäre ein Ölfass nicht überdimensioniert? Vielleicht versteh ich's aber auch nicht so ganz wie du das meinst.
    Sorry, ich häng mich hier einfach mal mit dran, weil ich für meinen 4kg Röster auch gerne einen Zyklon bauen würde.

    auch dieses Thema interessiert mich sehr. Davon würde ich auch gerne Fotos sehen, wenn möglich.
     
  10. #10 mr.smith, 13.07.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.637
    Zustimmungen:
    739
    Was ist eine "Hürde" ?

    Das wäre echt super !
    Würde mir echt weiterhelfen.
     
  11. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    ich bin etwas geschafft von der Arbeit heute aber ...

    also
    Hürde-----
    google "Hürde"
    Hụ̈r·de
    Substantiv [die]
    1. 1.
      etwas, das das Erreichen eines Vorhabens oder Ziels behindert und erschwert.
      "Bis sie ihr Vorhaben verwirklicht haben, müssen sie noch eine Menge Hürden überwinden."
    den weg dorthin spare ich mir.
    das wäre fast ein Roman.
    aber:
    ich wollte eine steuerbare Flamme haben.
    die unabhängig vom Flaschendruck etc. regulierbar ist.
    ein Gebläsebrenner war da die einzige Option.

    -aber die Regulierung der Abluft ist für mich aber auch ein wichtiges steuermittel geworden.

    vielleicht ein Beispiel:
    mein Röstvorgang.
    Ich heize den Röster ca 35 Minuten vor
    eine Luftklappe sitzt zwischen Trommel und Absaugventilator sie ist zu Beginn der Aufheitzphase und bei jedem Röstvorgang 100% offen.
    so bekomme ich durch das einströmen der Falschluft die heiße Luft langsamer aus der Trommel und erreiche einen besseren Temperatur Anstieg bei den kalten Bohnen.
    nach ca 20 Minuten hat das (B-T) Bohnenmasse-Thermometer 170° + Abluft temp 170° gemessen am Einlasstrichter.
    ich stelle die Flame dann so ein das die 170 °gehalten werden.
    nach 35 Minuten
    die Frontstandarte erreicht ca 100 -140 ° gemessen an verschieden Punkten
    dann erhöhe ich die Temperatur
    bis das Thermometer in der Trommel 215° Grad anzeigt.
    +++++++++RÖSTUNG+++++++++++
    Einlass der Bohnen bei 215°
    3000g
    - MINUTE 1:20 B-T Fühler erreicht einen Tiefpunkt von ca 95°
    - nach ca. 5 Minuten ca. 150° - Gelbphase Luftklappe um 50% geöffnet
    - ab dem Beginn der Gelbphase reguliere ich die Flamme so das ich einen konstanten Anstieg von ca 10° pro min habe

    - 10 ° vor dem crack steigt die temp langsamer - flamme erhöhen. oder Luftklappe bis auf 20%schließen
    ca. 11-12 Minuten ab 190° je nach Bohne erster crack - flamme runter - Luftklappe 20% - dadurch weniger Röstaromen
    während des Cracks 3-5 ° temp Anstieg in der Minute.
    dann irgendwann raus
    Kühlung an
    temp auf 215° und los - Bohne rein
    und so weiter

    ich werde aber noch ein zweites Thermometer installieren weil ich mir nicht sicher bin ob die derzeitige Postion optimal ist.
    geplant ist ein weiterer Fühler in der Auslassklappe - da wollen die Bohnen ja hin..
    aber es geht auch so.

    die Motordrehzahl am Ventilator habe ich auch noch auf dem Zettel- da ist präziser als meine jetzige Methode
    die Trommel Geschwindigkeit ist aber als nächstes dran und lässt sich einfach realisieren ich teste mal die tage einen motor aus einem e scooter den ich hier liegen hab.
    Grund dafür ist aber das mein Motor der gerade verbaut ist ---- einfach zu laut ist.
     
    mr.smith und Desad gefällt das.
  12. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    wie groß ist denn der Röster..... doch mehr als 6 kg?
    das Foto ----- die Eimer. das dicke Kabel. ich gucke es mir jetzt nicht noch einmal an
    ;)
     
  13. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    shit.
    doch geguckt.

    vielleicht hat der den Zyklon auch unterhalb des Kühlsiebs.
    ich habe das mal bei einem otto swadlo gesehen.
    und mindestens ein Hersteller macht das heute auch so....
    ich werd nochmal meine Lesezeichen durchsehen, das habe ich gespeichert.... vielleicht.
     
  14. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    73
    @e.t.a

    könntest du mal Fotos von deinem Röster einstellen um das ganze bildlich darzustellen?
    Das sind genau die Themen die mich gerade beschäftigen.
    Ich will meinen 4kg Eigenbau(nicht von mir gebaut) Röster optimieren.
    Absaugventilator und Zyklon sind nicht vorhanden, würde ich aber gerne einbauen.
    Die Temperaturregelung ist schlecht und schwer reproduzierbar....würd ich gern verbessern.

    Für Fotos und auch Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  15. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    @Desad
    morgen bei Tageslicht mache ich ein paar Bilder.
     
    be.an.animal gefällt das.
  16. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    73
    Super!!! Danke dir.
     
  17. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    @Desad
    hast du Bilder von deinem Röster?
     
  18. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    73
    Ja, hier sind ein paar. Kann gerne auch noch mehr machen...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    39
    @Desad
    da hab ich gleich ein paar Fragen?
    Liegt die Heizung direkt unter der Trommel oder gibt es da noch ein Blech, welches zwischen Trommel und Brenner steht?
    Röstest du über Kontakt-wärme oder Luftfluss?
    wofür sind die Löcher im Blech an der Seite?
    wie hast du deine Abluft sonst gelöst, über einen Ventilator ?
     
  20. #20 caffe e ricambio, 14.07.2016
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    155
    Hallo, wir haben uns mal einen vom Lüftungsbauer bauen lassen, nach dieser Skizze von Petrocini in Italien. Hat funktioniert und ca, 200,- euro gekostet.
    Rechts Luft rein, Die Häutchen fallen durch den Trichter nach unten in den Sammler, die Abluft geht häutchenfrei nach oben weg.
    [​IMG]
    buon caffe a tutti
    caffe e ricambio
    Berlin
     
    leseselli, mr.smith und Desad gefällt das.
Thema:

Alter Röster - einfachen Zyklon bauen !???

Die Seite wird geladen...

Alter Röster - einfachen Zyklon bauen !??? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Gene CBR Röster

    Suche Gene CBR Röster: Hallo Liebe Kaffeeliebhaber, Ich würde gerne mir einen Gene CBR 101 Röster kaufen, wenn jemand das gerne in kommenden Wochen/Monaten abgeben...
  2. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  3. Dosierung einfacher und doppelter Espresso

    Dosierung einfacher und doppelter Espresso: So, nun habe ich eine neue Maschine (ISOMAC Maverick) und eine neue Mühle (Eureka Mignon Silenzio) und habe mit etwas Tüftelei den richtigen...
  4. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  5. Sauer, sauer, sauer! Ich krieg es einfach nicht hin!

    Sauer, sauer, sauer! Ich krieg es einfach nicht hin!: Hallo zusammen, ich weiß, die Frage wurde schon hundert mal gestellt, aber ich lese seit Tagen alles durch - bin aber nun mit meinem Latein am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden