Alternativen zu VST Syringe Filter

Diskutiere Alternativen zu VST Syringe Filter im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Naben, mal ne Frage. Hat einer von Euch bereits bezahlbare Alternativen zu den VST Spritzenvorsatzfilter gefunden. Ist die Zusammensetzung der...

  1. #1 DucAnsen, 29.01.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Naben,

    mal ne Frage. Hat einer von Euch bereits bezahlbare Alternativen zu den VST Spritzenvorsatzfilter gefunden. Ist die Zusammensetzung der "FILTER" bekannt? Hab irgendwo gelesen, dass die Porengröße 0,22um beträgt.
    Was haltet Ihr von diesem "ERSATZ" ?

    Gruß
    Duc
     
  2. #2 norschtein, 29.01.2015
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    258
  3. #3 wizard1980, 29.01.2015
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    Die Porengröße allein ist nicht auschhlaggebend, das Material ist genauso wichtig. Je nach Filtermembran werden ja unterschiedliche Komponenten unterschiedlich stark adsorbiert.
    PVDF sollte für Kaffee zwar funktionieren, aber sicher kannst du erst sein, wenn du die Alternativ-Filter gegen die Originale testest. Viele Anbieter versenden auch kleine Mengen als Proben vor dem Kauf einer ganzen Packung, zumindest an Firmenkunden, aber fragen kostet ja nichts...

    Welche Substanzen aus dem Kaffee genau sind denn für die Refraktometer-Messung relevant?
     
  4. #4 norschtein, 29.01.2015
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    258
  5. #5 norschtein, 29.01.2015
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    258
    (ganz kleines PS: ich denke, es ist ein PA-Filter)
     
  6. #6 DucAnsen, 29.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Hab vor ein paar Tagen einen ATAGO PAL-COFFEE (Brix/TDS) Refractometer bestellt. Ist natürlich außer dem Gerät nichts dabei.
    Einen Test gegen die VST Filter muss ich natürlich machen, um sicher zu sein, dass Werte auch stimmen.
     
  7. #7 DucAnsen, 29.01.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Hab mir die Beschreibung noch mal angeschaut. VST sagt: Designed to provide fast and efficient filtration of aqueous and organic solutions, including Espresso.
    Wäre in dem Fall ein Nylon Membar (Berrytec: Bestens geeignet für organische Lösungsmittel und wässrige Lösungen) die bessere Wahl? Ich ruf dort mal an.

    Hätte jemand zum Vergleich ein paar originale VST Filter?
     
  8. #8 wizard1980, 30.01.2015
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    Die Frage ist doch: Haben die VST-Filter eine Kennung, also hat man eine Möglichkeit, das Material zu bestimmen? Ich denke (nach dem Foto im 1. Link) nicht, da die wollen, dass man bei Ihnen kauft.
    Da ich damit praktisch täglich zu tun habe, ist mir durchaus klar, dass falsche Filter ein extrem verfälschtes Ergebnis liefern können. Leider filtern wir bei uns im Labor keinen Espresso...
    PA, PVDF und Nylon müssten eigentlich gehen. Leider kann man aber nicht nur aufgrund der Filtereigenschaften vorhersagen, welcher Analyt tatsächlich in der Membran gebunden wird.
     
  9. #9 norschtein, 30.01.2015
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    258
    Das sind die VST-Filter ohne branding - wie sie früher kamen:

    [​IMG]
     
  10. #10 DucAnsen, 30.01.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    @norschtein danke, da war ich mit den 22um völlig auf dem Holzweg.
    Anhand der Bezeichnung NY würde ich tippen, dass es Nylon Membrane sind.
    Ich werden mal nach ein paar Muster vom Lieferanten anfragen und dann mal testen.
     
  11. #11 Obermayer, 30.01.2015
    Obermayer

    Obermayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    10
    Kleiner Tipp: unter Umständen könnt ihr solche Filter auch über eure Apotheke beziehen.
     
  12. #12 broderbund, 05.02.2015
    broderbund

    broderbund Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    20
    Meine Apotheke hat sich dem Thema einmal angenommen und den aktuellen Preis bei hasbean leider überboten. Auch die anderen online Angebote waren immer teurer.
     
  13. #13 DucAnsen, 28.03.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Hab jetzt ein paar Alternativen am Start. Hat jemand ein paar originale VST Filter und kann mir derjenige ein paar verkaufen?
    Gruß
    Duc
     
  14. #14 broderbund, 28.03.2015
    broderbund

    broderbund Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    20
    Hab ich ... PM?
     
  15. #15 octabeer, 03.05.2015
    octabeer

    octabeer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    42
    Hallo!

    Danke für diesen sehr informativen Thread und insbesondere auch für die Experimente welche Filter eine VST-Alternative sein könnten! Sowas hilft wirklich weiter! Ich stehe mit einem r²mini von Reichert und ohne Filter vor dem gleichen Problem! Was für Filter kommen denn nach deiner Recherche in Frage?

    Meint ihr es ist möglich irgendwelche Filter "auszuwaschen", also so zu reinigen, dass die folgende Messung nicht verfälscht wird? Bei VST heißt es ja, dass man die mehrfach verwenden kann.
    Bin sehr gespannt!

    Grüße
    octa
     
  16. #16 domimü, 03.05.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    3.340
  17. #17 octabeer, 03.05.2015
    octabeer

    octabeer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    42
    Ah Danke! Erst der Link, jetzt der Tipp, vielleicht sollte ich dich einfach per PM zuspammen? ;-)

    Man ist ja mit relativ kleinen Messunterschieden unterwegs und mir leuchtet ein, dass man da nicht "sparen" sollte, wenn man nicht Mist messen will. Aber umgekehrt ist Kaffee jetzt auch nicht völlig unlöslich? Was ist mit spülen/Waschen in Alkohol oder keine Ahnung was? Gibt es Filtersysteme, die vielleicht einmalig teurer sind, aber dafür gespült werden können? Also alles nur ein Gedankenspiel, aber nicht dass wir nur nach einer Wegwerfalternative schauen, obwohl das auch anders ginge.
     
  18. #18 DucAnsen, 03.05.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Ich hatte nun die Gelegenheit die VST Filter gegen die o.g. Filter von Blueberry zu testen. Also die Ergebnisse sind schon etwas unterschiedlich, insgesamt hatte ich leider nur vier Versuche, da bloß vier zur Verfügung. Einen Test VST gegen einen ATAGO konnte ich leider nicht durchführen. Alle Messungen wurden auf dem ATAGO durchgeführt. Werde die Tage die Ergebnisse posten.
     
  19. #19 DucAnsen, 05.05.2015
    DucAnsen

    DucAnsen Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    23
    Hier nun meine Ergebnisse, wie gesagt hatte nur vier Versuche. Gemessen wurde auf einem ATAGO Coffee Brix/TDS.

    Kaffee / Getränk / VST tds / Blueberry tds
    17,2g / 30,0g / 10,58 / 10,3
    12,5g / 35,5g / 5,25 / 5,50
    15,5g / 34,5g / 7,07 / 8,87
    14,5g / 40,0g / 5,96 / 6,04

    Die Ergebnisse sind nicht wirklich ausschlaggebend, da ich mind. 3x einen anderen Kaffee verwendet hat. Spontan einen Espresso gezogen u. getestet aber ein Unterschied ist schon zu sehen. Die VST Filter haben schon etwas mehr gefiltert, obwohl der Espresso besser durch die Filter gedrückt werden konnte. Die BB-Filter habe nach ca. 1ml fast nix mehr durchgelassen, fast schon blockiert.
     
  20. tcdd

    tcdd Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Hmm... Da die Poren vom blueberry fast nur die Hälfte haben hätte ich was anderes erwarten.

    Fallst du nochmal da zu kommst. Mach mal 10 Messungen vom selben Kaffee, wenn du es ganz akkurat haben willst jede Messung an einem anderen Tag. ;)

    Gruß,

    Marco
     
Thema:

Alternativen zu VST Syringe Filter

Die Seite wird geladen...

Alternativen zu VST Syringe Filter - Ähnliche Themen

  1. Chemex-Filter in Bodum-Pour Over

    Chemex-Filter in Bodum-Pour Over: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich besitze folgende Bodum Pour Over-Kanne mit einsetzbarem Metallfilter: POUR OVER Nun würde ich gerne mal das...
  2. Filter La San Marco 95 Pract-e

    Filter La San Marco 95 Pract-e: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Servus zusammen, ich habe eine eingruppige SM 95 e aus 2005 komplett überholt und wollte der Vollständigkeit halber...
  3. Tipp für klassischen Filter-Blend?

    Tipp für klassischen Filter-Blend?: Hallo zusammen, morgens trinke ich doch sehr gerne mal einen klassischen, kräftigen "Omakaffee", also mittlere Röstung, schokoladig, nussig,...
  4. [Zubehör] Suche VST Sieb, 15g,18g

    Suche VST Sieb, 15g,18g: Ich suche VST Siebe für die E61 Brühgruppe, am liebsten wäre mir das 15g würde aber auch ein 18g nehmen. Danke
  5. Siebträger + Sieb für "Zacconi Espresso Baby" // Zacconi & Pavoni (pre-mil) gleiche BG?

    Siebträger + Sieb für "Zacconi Espresso Baby" // Zacconi & Pavoni (pre-mil) gleiche BG?: Hallo, Ich bin nun auch endlich diesem wundervollen Forum beigetreten. Zu Beginn möchte ich erst einmal ein riesen Dankeschön aussprechen für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden