An die besitzer der zweikreis maschinen - Handhabung, dampf, wasser usw...

Diskutiere An die besitzer der zweikreis maschinen - Handhabung, dampf, wasser usw... im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi! Ich würde gern mal von den Besitzern der Zweikreis-Maschinen wissen wie es um die Handhabung der Geräte so steht: Also z.B. die mit den...

  1. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich würde gern mal von den Besitzern der Zweikreis-Maschinen wissen wie es um die Handhabung der Geräte so steht:

    Also z.B. die mit den E61 Geräten: Wie stark erhitzt sich das Wasser im Durchlauferhitzer wenn ihr länger nicht am Gerät gewesen seid, und wieviel Wasser muss da durch bis sich die Temperatur wieder normalisiert hat, oder ist es bei euren Maschinen nicht notwendig?

    Wieviel Wasser (Teewasser) könnt ihr aus dem Tank entnehmen, bzw wann geht der Druck, die Temperatur in den Keller?

    Wieviel Milch kann man aufschäumen bevor der Kessel zu kalt wird, bzw kein Dampf mehr da ist?

    Ich beantworte mal für meine Butterfly.

    1. bei längeren Stehzeiten, über 30-40 Minuten kommt schon ordentlich Dampf aus der Brühgruppe, 150-200ml müssen schon raus, damit sich das ganze wieder 100% behruhigt.

    2. Hab einmal 3 grosse Tassen Tee gemacht, das war eigentlich kein Problem, danach hat sich der Kessel wieder gefüllt und nach ca 1-2 min war der Druck wieder bei 1.1 bar

    3. Soviel Milch hab ich noch nicht aufgeschäumt, bisher nur für 3 Cappuccinos am Stück, da war aber noch genug Dampf da imho.

    ----

    Würde mich einfach mal interessieren wie weit sich die Zweikreismaschinen in sachen Performance ähneln, soweit ich das gesehn habe variieren die Kesselgrössen ja zwischen 1-2 Liter. Die Auswirkungen scheinen da aber eher auf Dampf/Wasser entnahme grösser zu sein als auf die Kaffeequalität.


    regards Azazel
     
  2. #2 Jim_Schulman, 01.09.2002
    Jim_Schulman

    Jim_Schulman Gast

    Fuer mein Isomac Tee:

    [quote:post_uid0]1. bei längeren Stehzeiten, über 30-40 Minuten kommt schon ordentlich Dampf aus der Brühgruppe, 150-200ml müssen schon raus, damit sich das ganze wieder 100% behruhigt.[/quote:post_uid0]
    Genauso

    [quote:post_uid0]2. Hab einmal 3 grosse Tassen Tee gemacht, das war eigentlich kein Problem, danach hat sich der Kessel wieder gefüllt und nach ca 1-2 min war der Druck wieder bei 1.1 bar[/quote:post_uid0]
    Der Kessel ist bei mir klein, 1.2 liter, und haelt ca 750 ml wasser. Nach 400 - 450 ml ablass ist pause. 1 bis 2 minuten scheinen richtig fuer die erholung.

    [quote:post_uid0]3. Soviel Milch hab ich noch nicht aufgeschäumt, bisher nur für 3 Cappuccinos am Stück, da war aber noch genug Dampf da imho.[/quote:post_uid0]
    Ein Dauerdampftest hab ich nie gemacht. Bei 1.1 Bar Druck, hab ich mit einer Thermocouple (?) festgestaellt das der schnellst moeglicher Rythmus beim Capuccino machen bei 1 minute 45 Secunden pro Getraenk steht. Schneller als das, und die Bruehtemperatur faellt. Das war mit doppelte (60 ml) Espressos, und 30 Secunden aufschaumen.

    Das ist uebrigens schneller als ich normalerweise bin.
     
  3. pha

    pha Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2002
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Für die Livia 90:

    nach längeren Pausen lasse ich die einem Espresso entsprechende Wassermenge ablaufen, dann hat sich die Temperatur normalisiert. Der Boilerdruck ist auf ca. 1,2bar eingestellt.

    Aus dem 1,5L-Boiler kann auf einmal ein halber L Wasser entnommen werden. Die Aufheizzeit müsste ich mal stoppen, aber ich schätze 1-2 min ist auch bei der Livia ok.

    Über den Dauerdampf kann ich keine konkrete Auskunft geben, außer dass der Dampf bisher noch nie merklich in die Knie gegangen ist.

    tschö,
    Peter
     
Thema:

An die besitzer der zweikreis maschinen - Handhabung, dampf, wasser usw...

Die Seite wird geladen...

An die besitzer der zweikreis maschinen - Handhabung, dampf, wasser usw... - Ähnliche Themen

  1. Bitte an alle Ceado SD-Mühlen-Besitzer

    Bitte an alle Ceado SD-Mühlen-Besitzer: Liebe Ceado SD-Mühlen-Besitzer, könntet Ihr bitte mal Euren Single Dosing Hopper an der Unterseite ausmessen? Oder hat jemand schon den "Ceado SD...
  2. Frage an Lelit PL91 Besitzer/Kenner

    Frage an Lelit PL91 Besitzer/Kenner: Hallo Zusammen, ich habe vor einigen Tagen meinen Lelit pl91t gekauft. Optisch betrachtet sieht es äußerlich sehr schön aus. Leider noch keinen...
  3. Rancilio Silvia Pro als Rancilio Silvia Besitzer

    Rancilio Silvia Pro als Rancilio Silvia Besitzer: Hallo zusammen, ich folge diesem Forum schon seit längeren als passiver Leser, doch nun möchte ich auch mal mit einen Erfahrungsbericht...
  4. Ist meine Silvia E defekt? Frage an andere Silvia E-Besitzer.

    Ist meine Silvia E defekt? Frage an andere Silvia E-Besitzer.: Hallöchen, ich werde sehr zeitnah upgraden und eine Lelit Bianca wird bei mir einziehen. Dazu an anderer Stelle mehr. Seit November 2015 habe ich...
  5. An ECM Besitzer...Welche Maße hat dieser Siebträger Griff?

    An ECM Besitzer...Welche Maße hat dieser Siebträger Griff?: Hallo in die Runde, könnte mir jemand bitte die Maße des Metallgewindes dieses ECM Griffes nennen? Kunststoffgriff Profi Siebträger Fotos:...