Anfänger bekommt keinen guten Espresso hin

Diskutiere Anfänger bekommt keinen guten Espresso hin im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ich lese bestimmt schon 3 Monaten bei euch mit doch jetzt musste ich mich anmelden. Also eigentlich wollte ich ja ne Delhongi EC600 oder so...

  1. #1 Harminator, 06.11.2015
    Harminator

    Harminator Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich lese bestimmt schon 3 Monaten bei euch mit doch jetzt musste ich mich anmelden.
    Also eigentlich wollte ich ja ne Delhongi EC600 oder so und ne Handmühle, dann hab ich über ne Gastroback nachgedacht und durch das Forum hier habe ich mir eine Lelit PL41 EM und im nachhinein zu meiner Handmühle (Zassenhaus Brasilia - fürchterliches Ergebniss) eine Lelit PL043 mmi Mühle gekauft.
    Das Forum ist wirklich toll wenn man als EInsteiger eine Maschine kaufen will und Zeit zum lesen hat ist das eine super Beratung.

    Mein Geschmackserlebniss hatte ich auch schon mit Bohnen von Blank Roast (Privatrösterei in Neustadt a.d. W.) da war ich echt zufrieden. Jetzt habe ich ein Probierpaket von Fausto bestellt und bräuchte von euch eine Fehlerdiagnose.

    Mein Espresso schmeckt eher flach und etwas bitter und die Crema ist praktisch kaum vorhanden, im Puk steht nach dem Bezug meistens noch etwas Wasser und er ist total matschig und etwas Kaffeesatz landet in der Tasse (kann auch normal sein). Ich dachte erst zu fein gemahlen aber ich kann nicht viel gröber stellen ohne dass es anfängt sauer zu schmecken.

    Grüße
     
  2. #2 LaCrematore, 06.11.2015
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    Hui…nicht so einfach. Wie sieht es denn mit der Bezugszeit aus? Wenn die bei gröberem Mahlgrad OK ist (nicht unter 25 Sek.), würde ich sagen, der Kaffee hat evtl. Säure, die Dir nicht schmeckt…?
     
  3. #3 Michael1181, 06.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2015
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Das im Puck das Wasser steht ist ein Zeichen dafür, dass Du zu fein gemahlen hast.
    Dies bedeutet der Mahlgrad muss gröber werden.

    Die Crema hängt von mehreren Faktoren ab unter anderem von der Kaffeesorte. Die Fausto-Kaffee Sorten sind vielleicht reine Arabica und enthalten keinen Robusta, der sich meist günstig auf die Crema verhält. Vielleicht erwartest Du dabei einfach nur zu viel.

    Bitter bedeutet vermutlich,dass Du den Bezug zu lange hast laufen lassen...je länger die Bezugszeit desto mehr Feststoffe lösen sich die Bitterkeit erzeugen
    Sauer ist vermutlich das Anzeichen, dass bei gröberen Mahlgrad Deine Bezugszeit zu kurz wird (< 25 Sekunden? ).
    Hier hilft dann eine höhere Dosierung oder am tampern arbeiten, da dies auch die Durchlaufzeiten verändern kann/könnte. Channeling ist auch so ein Thema...wie schaut der Puck denn danach aus (mit Löcher, ohne Löcher usw.).
    Flacher Espresso ist eine Bezeichnung vermutlich ohne Geschmacksstoffe und Aromen ... mehr Kaffeemehl hilft auch hier.

    Schritt für Schritt muss man sich leider der Lösung annähern und dadurch wird auch der ein oder andere Shot in die Spüle wandern.
    Ansonsten immer gern gesehen jemanden mit Erfahrung aus der Ecke auf einen Kaffee einladen. Zu zweit findet man fix die Lösung.
     
  4. #4 infusione, 06.11.2015
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    2.536
    Blank Roast kenne ich als sehr dunkel geröstet. Solche Röstungen funktionieren meist mit geringer Dosierung und feinem Mahlgrad.
    Wie @LaCrematire schrieb: Achte auf deine Bezugszeit (25-30s nach dem Einschalten)
    Wenn er flach schmeckt nehme etwas mehr Kaffee. Der Puck sollte nach dem Bezug keinen Siebabdruck haben, dass das Quellen während des Bezugs nicht behindert wird.
     
  5. #5 quick-lu, 06.11.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Ich würde mir auf alle Fälle eine Feinwaage zulegen, günstiger bekommst du schnell keine bessere Stabilität, man verschätz sich sehr schnell mit den Mengen, eine Stoppuhr für den Anfang würde auch noch Sinn machen.

    Gruß
    Ludwig
     
  6. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Bist Du Dir da sicher?
     
  7. #7 Michael1181, 06.11.2015
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Korrigiert...
    Hatte das allerdings schon sehr häufig hier gelesen.

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  8. #8 Harminator, 06.11.2015
    Harminator

    Harminator Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Uiui das sind ja viele Antworten danke schonmal :)!
    Aalso Waage ist vorhanden habe vorhin mal 10 gr innerhalb von 42 sec. in 35 ml Espresso verwandelt und es war wieder Crema da (veränderung nach euren hinweisen war etwas leichter Tampern und gröber malen) Säure kaum erkennbar außer beim letzten Schluck.
     
  9. Ganzo

    Ganzo Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    784
    Hallo Harminator,
    es ist nicht gerade einfach, seine eigenen Bezüge richtig zu analysieren. Aber es ist noch viel schwerer, fremde Bezüge per Ferndiagnose zu beurteilen.
    Das kann überhaupt nur funktionieren, wenn Du Deinen Bezugsprozeß in einer analysierbaren Weise beschreibst.
    Die folgende Anleitung dient dazu, den mühsamen Prozeß der Datensammlung abzukürzen und die Qualität der Antworten zu verbessern.

    Du hilfst Dir selbst am besten, wenn Du vier Dinge tust:
    1. Beschreibe den Geschmack Deiner Bezüge so genau wie möglich
    z.B. zu aggressiv, zu sauer, zu bitter, zu süß, zu fad, zu wässrig, zu ölig).​
    2. Kopiere die untenstehende Tabelle heraus und trage alle erforderlichen Daten ein.
    3. Mache, wenn möglich, ein Video Deines Bezuges.
    4. Gib "feedback", wenn Du die Ratschläge befolgt hast!!!

    Tabelle
    Neben der Beschreibung, wie die Bezüge geschmeckt haben sind folgende Angaben unerläßlich für eine einigermaßen fundierte Beurteilung:


    1. Kaffeesorte: (Name, Röstart (hell/dunkel/modern/traditionell) Alter: (des Kaffees!), offen seit?

    2. Mahlgrad: fein/grob (wenigstens relativ) Mühle: (Bezeichnung)

    3. Dosis: (möglichst in Gramm!)

    4. Sieb: (Durchmesser (z.B. 49/53/54/58), Einzel/Doppel, Standard/Spezial (z.B. VST/Cremaventil)

    5. Bezugsmenge: (möglichst in Gramm!, sonst ml bei aufgelöster Crema)

    6. Bezugszeit: (in sek., beginnend mit Start der Pumpe bzw. Wassereinlass bei Handheblern)

    a.bis zu den ersten Tropfen:

    b.und bis zu Beginn der Blondphase bzw. bis zum Bezugsstopp:

    7. Wie wurden Bezugsmenge/Bezugszeit bestimmt?

    a. durch Bezug bis zur Blondphase:

    b. oder gezielt auf bestimmte Volumen-/Zeitwerte:

    8. Brühtemperatur: (wenn bekannt, sonst wenigstens relativ, z.B. eher heißer, eher kühler, ...)

    9. Espressomaschine: (Bezeichnung)


    Diese Daten geben zahlreiche Hinweise auf das, was getan wurde bzw. getan werden sollte:

    Der Kaffee und sein Alter können Hinweise auf Mahlgrad und Dosis geben.

    Der verwendete Mahlgrad und die Dosis zusammen mit dem Sieb sagen etwas über die Extraktion (sauer/bitter/süß) und die Konzentration (wäßrig/normal/cremig bzw. lungo/normale/ristretto) aus.

    Die Brühtemperatur hat ebenfalls Einfluß auf die Extraktion (saurer, bitterer).

    Zu den Stärken und Schwächen der Mühle können die Experten hier gute Hinweise geben.

    Aus Dosis und Bezugsmenge läß sich feststellen, ob der Espresso evtl. zu wäßrig oder zu ölig ist.

    Liegt die Bezugszeit bis zu den ersten Tropfen unter bzw. über ca. 5 sek, dann sollte man feiner bzw. gröber mahlen; kommt die Flüssigkeit sofort, dann wurde schlecht präpariert.

    Die Bezugszeit bis zur Blondphase sollte mindestens 25 sek betragen. Ist sie viel kürzer und alles andere ist ok, dann ist vermutlich der Kaffee schon zu alt.

    Zu den Stärken und Schwächen der Espressomaschine können die Experten hier Stellung nehmen.​

    Video
    Ein Video vom Bezug liefert darüber hinaus nützliche Informationen, die in der Datensammlung nicht enthalten sind, insbesondere wenn der Bezug mit einem "bodenlosen" Siebträger erstellt wurde:


    - wie sind die ersten Tropfen verteilt,
    - wann und wo vereinigen sie sich zu einem gleichmäßigen Faden,
    - ist der Fluß konstant,
    - wie und wann verändert sich seine Farbe?​

    Das läßt Rückschlüsse auf die Qualität der Puckbereitung zu.

    Allein aus der Beobachtung des Flusses kann ein Experte, der sonst nichts über den Bezug weiß, schon erkennen, ob der Bezug etwas wird oder nicht.

    "feedback"
    Ein feedback ist eine Frage der Höflichkeit, motiviert die Helfenden und fördert den beiderseitigen Lernprozeß.


    Gruß, Ganzo
     
    Piratenfisch, joost und rayFFM gefällt das.
Thema:

Anfänger bekommt keinen guten Espresso hin

Die Seite wird geladen...

Anfänger bekommt keinen guten Espresso hin - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Pro M Espresso Mahlkönig

    Pro M Espresso Mahlkönig: sooo, erst musste die feldgrind gehen, jetzt muss geld für SSP scheiben eingespielt werden, deshalb verkaufe ich meine 2. Pro M Espresso (die...
  2. Rocket Espresso kooperation mit Carhartt

    Rocket Espresso kooperation mit Carhartt: Guten Abend zusammen, heute bin ich über eine Sonderausführung der Rocket Appartamento gestoßen. Eine Kooperation zwischen Rocket Espresso und...
  3. [Verkaufe] Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de

    Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de: Hallo liebe Kafee-NetzlerInnen, ab sofort verkaufen wir Espressomaschinen und Mühlen von vielen Herstellern. Unter anderem von: ACM, Bezzera,...
  4. Bialetti Kocher-Kaffee brennt an

    Bialetti Kocher-Kaffee brennt an: Hallo erstmal! Habe natürlich die SuFu genutzt, aber nicht fündig geworden. Ich habe mir einen Espressokocher (Bialettikocher) zugelegt....
  5. Melitta Molino Espresso Hack / Umbau DIY

    Melitta Molino Espresso Hack / Umbau DIY: Kurz: Unterlegen von Distanzstücken(Shim) der Mahlscheibe führt zu einem feineren Mahlergebnis. Zerlegen [IMG] Zuschnitt [IMG] Zusammenbau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden