Anfänger braucht Hilfe bei Erstkauf

Diskutiere Anfänger braucht Hilfe bei Erstkauf im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nachdem ich hier nun schon einige Zeit mitgelesen habe und etwas gespart habe wollte ich mich nun von euch beraten lassen. Ich möchte mir...

  1. #1 paul0mat, 10.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2021
    paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    nachdem ich hier nun schon einige Zeit mitgelesen habe und etwas gespart habe wollte ich mich nun von euch beraten lassen.
    Ich möchte mir eine Siebträgermaschine, Mühle und Zubehör kaufen.

    Welche Getränke:
    [ 50% ] Cappuccino / FlatWhite
    [ 30% ] EspressoAmericano
    [ 20% ] Americano / Cafe Creme
    Budget für die Espressomaschine plus Mühle und Zubehör : 1500€, wenn möglich inkl. Mühle
    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    2-4 Getränke am Stück
    5-8 Getränke am Tag insgesamt
    Anteil Milchgetränke: 50%
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? nein
    Nutzungsprofil: Ich bin aktuell der einzige Kaffee-/Espressotrinker im Haushalt. Ab und zu kommt besuch ohne große Vorlieben.
    Smarte Steckdose kann eingerichtet werden.
    Was soll die Maschine sonst noch können:
    [ x ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ o ] Energieeffizient / stromsparend
    [ x ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ o ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ o ] Aufheizzeiten relevant?
    [ o ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ x ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ o ] Kippventile (finde ich am schönsten)
    [ o ] Wartungsarm
    [ o ] Farbig oder Chromwürfel / Design: (matt)schwarz oder chrom

    Ich habe Grundkenntnise. Lese seit einiger Zeit hier still mit.
    Ausserdem etwas Erfahrung. Hierzu eine kleine Ankedote:
    Bei einem Freund steht eine Rancilio Silvia mit PID-Steuerung. Dieses Gerät finde ich Klasse und ich durfte etwas experimentieren damit.
    Er selbst benutzt sie leider eher falsch (aus meiner Sicht). Beispiel: Er macht eine eher undefinierte Menge Espressopulver rein, tempert halbherzig und lässt solange durchlaufen bis er genug in der Tasse hat für seinen Americano, dafür stellt er dann noch die PID-Steuerung möglichst hoch, weil ihm das Getränk sonst nicht heiß genug ist. Jegliche Versuche ihm zu vermitteln wie man es erheblich besser machen könnte sind gescheitert...

    Favoriten bisher:
    - Ascaso DUO PID (leider sehr teuer)
    - Lelit Elisabeth

    Mühlen:
    - Eureka Mignon Specialita schwarz
    - Lelit William

    Bin sehr gespannt auf Meinung und bedanke mich vielmals im Voraus!
     
  2. #2 paul0mat, 10.10.2021
    paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Tut mir leid den Threat nochmal zu pushen.
    Ich habe den Text etwas verkürzt und übersichtlicher gestaltet.
    Vielleicht hat ja doch noch jemand einen Tipp...
     
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    1.903
    Mit der Kombination Elisabeth und William macht du nicht nur nichts falsch, sondern ganz viel richtig.
    Gibt sicher Händler, die Bundles dazu anbieten.
    Hin, ausprobieren, mitnehmen.

    Hat die aber nicht.


    Dazu kann man leider nur den Kopf schütteln.
     
    EspressoDoc, ccce4 und paul0mat gefällt das.
  4. #4 benötigt, 10.10.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    3.876
    Es gibt zu Deinen Vorstellungen und beiden Maschinen reichlich Threads. Insofern wird es jetzt kaum noch neue Erkenntnisse für Dich geben.

    Persönlich finde ich, dass TB eine ganze Reihe praktische Vorteile haben und als DB würde ich andere Hersteller bevorzugen.

    Was die Mühle angeht, wäre die Specialita die bessere Option.
     
    Kaffee_Eumel und paul0mat gefällt das.
  5. #5 paul0mat, 10.10.2021
    paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Danke für eure Antworten

    Welche Alternativen zur etwas zu teuren Ascaso mit TB und zur Lelit mit DB gibt es denn?

    @benötigt Darf ich Fragen welche Marken du hier bevorzugen würdest? Hast du schlechte Erfahrungen mit Lelit gemacht? Frage auch wegen der Mühlen, die ja in etwa den selben Preis haben...
     
  6. Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    611
    Zur Ascaso: Quickmill Evo 3230 mit einem TB (Uno PID Pendant) oder 3140 mit zwei TBs (Duo PID Pendant). (Oder die neue Sunny, die ist aber deutlich teurer).
    Als Einsteigerdualboiler wird hier oft die Profitec Pro 300 genannt und von vielen mit guten Erfahrungen benutzt. Die Rancilio Silvio Pro wäre auch eine Option. Steuerbare Präinfusion haben aber nur die Thermoblöcke (QM und Ascaso). Das ist aber, gerade wenn eher klassische Röstungen getrunken werden, nicht wirklich wichtig, gerade am Anfang sogar schnell kontraproduktiv.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    3.876
    Die Frage muss ja gar nicht immer sein, ob es negative Punkte gibt, sondern warum etwas anderes noch besser sein kann. Mahlgradverstellung und Totraum sprechen dabei z.B. bei Mühlen für die Specialita.
    Bei DB neige ich wegen der Ausstattungsmerkmale eher zu Profitec, Expobar, Brugnetti, LaSpaziale. Dabei ist nicht die Frage "können die Maschine in Deiner Auswahl Espresso?", sondern "welche Geräte bringen mir einen Mehrwert?". Da sind es Details wie Aufheizzeiten, Boilergrösse, Verarbeitungsqualität, Zugänglichkeit des Tanks, Art der Ventile, etc. die einen Ausschlag geben würden.
     
    Kaffee_Eumel und cbr-ps gefällt das.
  8. Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    722
    Weder mit der Lelit Elisabth (die sehr viel fürs Geld leistet, das einzige 'echte' Manko ist mEn der Guckloch-Wassertank und die fehlende PI wenn der Dampfboiler aus ist) noch mit der Ascaso (ich hab mal ein paar Beiträge im Forum geschrieben wo ich deren Nachteile zusammengefasst habe -> finde sie leider nicht mehr) machst du denke ich grundsätzlich etwas falsch.
     
  9. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Was meinst du mit guckloch-wassertank?

    Viele vor- und nachteile werden einem ja erst in der anwendung bewusst bzw. sind einem als anfänger nicht klar.
    Die ganzen marken die genannt wurden habe ich auch schon versucht durch zuschauen und im forum abzugleichen. Das ist aber wenig zielführend, wegen den oben genannten einschränkungen.
    Bisher bin ich genauso schlau wie vorher.
    Ich arbeite jetzt mal den Vergleichsthreat TB vs DB durch...
     
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.633
    Zustimmungen:
    4.962
    Wassertank mit einem "Guckloch" zum möglichst schwierigen Nachfüllen ;)
     
  11. Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    131
  12. mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    164
    Ich bin immer wieder erstaunt über die Leidensfähigkeit mancher User hier (positiv könnte ich es auch Erfindungsgeist nennen...).
    Wenn ich zum Nachfüllen des Wassers eine Gießkanne und am Besten noch einen Trichter verwenden sollte, dann wäre ich raus aus Nummer.
    Aber, ja, letztendlich muss das persönliche Gesamtpaket stimmen.
     
    sudobringcoffee und NiTo gefällt das.
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.633
    Zustimmungen:
    4.962
    Sag' ich ja, maximal umständliches Nachfüllen.
     
    sudobringcoffee gefällt das.
  14. Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    722
    Nachfüllen geht ja sogar noch, die Reinigung hingegen..unmöglich? Wegwerfen und Neukaufen?
     
  15. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Na ob ich 1000€ in so ein Gerät investiere... :-D dabei ist sie doch ansonsten so ansehnlich und vielseitig.
    Ich wollte doch den Aufpreis für die DUO PID sparen... Ich versuche nochmal zu suchen...
     
  16. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    3.876
    Probier auch, die Teile live anzuschauen. Nur nach Datenblatt zu entscheiden, kann maximal eine Vorauswahl liefern.
     
    paul0mat gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.736
    Zustimmungen:
    24.062
    Die Unterschiede sind technisch deutlich grundlegender, als das Tankdesign. Das wäre für mich kein Entscheidungskriterium. Es haben ihn User, die das gestört hat, auch schon einfach oben aufgeschnitten.
     
    Tobzen und Knabberkram gefällt das.
  18. Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    131
    Plus passende Abdeckung (Metall oder Acryl z.b., und Griffknüppel dran), schon ist das Problem keins mehr..
     
  19. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    3.876
    Optimierung ist immer eine erstklassige Beschäftigung. Allerdings kann ich den TE verstehen, der nicht unbedingt für EUR 1.000 ein Bastelprojekt erwerben will ;)
    Basteln können oder müssen macht einen Unterschied.
    Im Zweifelsfall wird ihm dann noch während der Garantiezeit erklärt, dass nur wegen genau dieser Änderung am Tank was anderes kaputt gegangen ist und er deshalb seine Ansprüche verwirkt hat.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.736
    Zustimmungen:
    24.062
    Muss man auch nicht, die meisten Lelits werden einfach unverbastelt genutzt.
     
    Lancer und benötigt gefällt das.
Thema:

Anfänger braucht Hilfe bei Erstkauf

Die Seite wird geladen...

Anfänger braucht Hilfe bei Erstkauf - Ähnliche Themen

  1. BFC ELA / Niche Zero - Anfänger braucht Hilfe auf dem Weg zum "perfekten" Shot

    BFC ELA / Niche Zero - Anfänger braucht Hilfe auf dem Weg zum "perfekten" Shot: Hallo zusammen, gestern Abend ist endlich meine Niche Zero angekommen. Damit ist mein Setup nun vorerst komplett. BFC ELA Niche Zero Tamper...
  2. Anfänger braucht Hilfe beim Kauf von Milchkännchen

    Anfänger braucht Hilfe beim Kauf von Milchkännchen: Hallo Leute, ich bin absoluter Neuling, was das Aufschäumen der Mich mit einer Milchlanze angeht. Ich bin davor mir ein Milchkännchen zu kaufen....
  3. Ist das Channeling? Anfänger braucht Hilfe...

    Ist das Channeling? Anfänger braucht Hilfe...: Hallo zusammen, nachdem ich nun einige Tage hier im Forum gelesen habe und bisher dachte, ich hätte eigentlich einen "ganz ordentlichen" Puck...
  4. Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle

    Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle: Hallo erst mal , ich hoffe ihr nehmt mich gut auf hier . Bin totaler Anfänger was Espresso kochen angeht . ich habe mir folgende Espresso...
  5. Anfänger braucht Hilfe - Lelit Bianca

    Anfänger braucht Hilfe - Lelit Bianca: Hallo liebes Forum! Ich lese schon seit einiger Zeit hier mit, es gibt echt viel Informatives und interessante Diskussionen :) Nun habe ich mich...