Anfänger selber brühen

Diskutiere Anfänger selber brühen im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Ich bin in der Welt das Kaffees selbst Brühen neu und habe noch nicht viel Ahnung. Hab derzeit eine Nespresso Kapsel Maschine die aber...

  1. #1 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17
    Hallo

    Ich bin in der Welt das Kaffees selbst Brühen neu und habe noch nicht viel Ahnung. Hab derzeit eine Nespresso Kapsel Maschine die aber gerade Zicken macht.

    Ich bin ein Wenigtrinker. Täglich 1 bis 2 Tassen Cafe Crema. Ab und zu mal Cappucino.

    Was könnt ihr mir empfehlen? Ist das selbst Brühen bei den Minimengen Kaffee überhaupt sinnvoll? Da verlieren wohl eher die Bohnen vorher an Aroma bevor ich die halbwegs aufgebraucht habe oder?
    Dachte erst an einen Siebträger aber da habe ich ja lediglich Espresso. Ich trinke am liebsten normalen Kaffee mit Milch.

    Muss auch sagen das ich keine Unmengen Geld ausgeben kann. Max 100€.
    Aber ich möchte gerne einen gut schmeckenden Kaffee. Oft sind die immer so bitter und das mag ich gar nicht

    Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben
    Einen schönen Tag euch allen.

    LG ardnaske
     
  2. #3 quick-lu, 10.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Hallo im KN,

    Kaffee verliert vor allem schnell an Aroma wenn man zu alte und/oder vorgemahlenen Kaffee winderwertiger Qualität kauft oder zu große Packungsgrößen wählt, also bei wenig Verbrauch 500g oder das besonders günstig erscheinende Kilo Päckchen kauft.

    Such die eine vernünftige Mühle (z.B. Wilfa Wilfa Svart Nymalt - Kaffeemühle (WSCG-2) - mydealz.de), fülle nur immer eine Portion ein (sogenanntes single dosing) und lasse den Rest gut verschlossen in der Verpackung.
    Dann noch eine Aeropress, ideal für kleine Mengen.

    Edit:
    Und bitter wird der Kaffee, wenn man ihn falsch oder mit der falschen, weil schlechten, Röstung zubereitet, aber darüber gibt es hier im KN reichlich Lesestoff.
     
    cbr-ps und ardnaske gefällt das.
  3. #4 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17
    Danke für die Antworten. Ok also kleine Mengen kaufen bei Bohnen

    Was ist der Unterschied von Aeropress und French Press? Damit habe ich dann normalen Filterkaffee?
     
  4. #5 quick-lu, 10.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Bei der Aeropress legt man einen Papierfilter ein, dadruch hat man deutlich weniger sogenannte fines, also unerwünschte Kaffeekrümel im Getränk.
    Ausserdem ist die Aeropress besser für kleine Mengen geeignet, so bis ca. 250ml Wasser.
    Und man bereitet schneller zu als mit der FP (üblicherweise 4 min Ziehzeit), bei mir ca. 90 sec. (60 sec. ziehen, 30 sec. drücken), dass kommt aber auf den eigenen Geschmack, die verwendete Bohne, die Wassertemperatur und den Mahlgrad an:). Das liest sich jetzt vermutlich komplizierter als es tatsächlich ist.

    Normalen Filterkaffee hast du weder mit der Aeropress (weil wird gepresst und vergleichsweise kurze Brühzeit und full immersion) noch mit der FP (full immersion, keine Papierfilter)
     
    ardnaske gefällt das.
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    3.215
    Filterkaffee wird unter Zuhilfenahme von Filterhalter und Filterpapier hergestellt.
     
    ardnaske gefällt das.
  6. #7 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17
    Oder einfach nur eine normale Kaffeemaschine und da selbst gemahlenes Pulver rein? Gibt ja auch Maschinen für 1 bis 5 Tassen

    Ist das was?
     
  7. #8 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17
    Ah ok es geht also verhältnismäßig schnell. Verstehe...
    Wenn ich nun mal mehr Gäste hätte? Die Nespresso behalten? ‍♀️
     
  8. #9 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17
    Bzw bei einem siebträger. Kann ich da irgndwie Kaffee machen? Kann ich mir nicht vorher in die Tasse heiße Milch geben und den Espresso da drauf laufen lassen?
     
  9. #10 quick-lu, 10.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Für mehr Gäste empfiehlt sich dann die FP, kostet auch nicht die Welt.
    Und ob du die Ness... behalten sollst oder nicht? Auf diese Frage kannst du dir nur selber eine Antwort geben. Schmeckt ja auch komplett anders.
     
  10. #11 quick-lu, 10.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Kaffee wäre es nicht, mann nennte es Cafe Creme/Schümli. Schmeckt wieder komplett anders.
    Eine weiter Möglichkeit wäre dann noch Americano, Espresso mit heißem Wasser verlängern. Was auch wieder anders schmecken würde.
    Und ob du vorher einfach eine Tasse Milch warm machst und da Kaffee drauflaufen lassen willst, auch hierauf kannst nur du selber eine für dich befriedigende Antwort finden indem du es ausprobierst.
    Weil gehen tut das, ob's schmeckt?
     
  11. MensoC

    MensoC Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    40
    Also klar mit einem Siebträger kannst du viel machen, Allerdings musst du dann dein Budget mindestens verachtfachen um einen soliden lowclass Siebträger nebst Mühle zu bekommen. Insofern kann ich nur zustimmen aeropress kaufen oder eine Moccamaster.
     
  12. #13 quick-lu, 10.05.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Ja, da ist der Invest im Vergleich zur Aeropress (vorausgesetzt der Wasserkocher steht schon in der Küche) nicht 8-fach, die Cup One kostet nur etwa 180,-:)
     
    ardnaske gefällt das.
  13. #14 cbr-ps, 10.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.702
    Zustimmungen:
    10.005
    Wenn ich viele Gäste habe, nehme ich einen großen Filterhalter, damit kann ich bis ca. einen Liter in einem Durchgang brühen. Ich nehme den Hario V60 03, Melitta o.ä. geht aber genauso.
    Elektrisches Zeug ausser Wasserkocher brauche ich zum Kaffe brühen nicht. Allerdings sprengt meine Handmühle dein Budget und wird bei 70g für einen Liter Kaffee schon zur Geduldsprobe.
     
    NiTo gefällt das.
  14. #15 nenni 2.0, 10.05.2019
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.018
    Zustimmungen:
    14.922
    Ich möchte nur mal kurz drauf hinweisen, daß es bei der genannten Wilfa-Mühle und dem gezeigten Shop ziemliche Lieferschwierigkeiten gibt -
    leidvolle eigene Erfahrung.
     
  15. #16 Wrestler, 10.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    1.652
    wobei man hier die mühle nicht empfehlen kann.
    dann lieber die o.g. elektrische nehmen oder über eine "vernünftige" handmühle nachdenken.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. MensoC

    MensoC Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    40
    Die Frage ist auch, wie sehr du dich mit dem Thema Brühkaffee auseinander setzen möchtest. Wenn du dir einen Hario Filter zulegen möchtest, kommt für den guten Genuss noch eine Schwanenhalskanne dazu. Wenn du sagst Ich möchte nur einen guten Kaffee genießen mit verhältnismäßig wenig Aufwand und gleichmäßigen Ergebnis in der Tasse, ist die Moccamaster nur zu empfehlen. Bei der Aeropress hast du das Problem, dass du bei mehreren Personen einen größeren Zubereitungsaufwand hast.
     
  17. #18 cbr-ps, 10.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.702
    Zustimmungen:
    10.005
    Muss nicht, den kann man auch mit einem haushaltsüblichen Wasserkessel aufbrühen. Das reicht mir für meinen Pott Frühstückskaffee, der schmeckt auch ohne großen Nerd Zauber. Wobei unser Kocher eine sehr einfache Thermostatsteuerung in 10°C hat und in der 90°C Stellung eine einigermassen passende Brühtemperatur liefert. Sprudelnd kochend wäre zu viel.
     
    NiTo gefällt das.
  18. #19 Wrestler, 10.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    1.652
    für die "eine" tasse ist mE die aeropress geradezu ideal.
    für größere mengen würde ich einfach einen 1x4 oder 1x6 Filterhalter (plastik reicht da) und filtertüten besorgen.
    mit der elektrischen mühle den kaffee abwiegen und frisch mahlen, man kann auch für den tag vormahlen und luftdicht verpacken.
    ich kaufe den brühkaffee in 250g päckchen.
    ein simpler wasserkocher reicht für den anfang völlig aus.
    in der aeropress ist das sowieso egal.

    im büro nutze ich die aeropress und meine handmühle (C40).
    man kann auch daheim den kaffee vormahlen und mitnehmen.
    vom geschmack ist das auf jeden fall ein schritt nach vorne!
     
  19. #20 ardnaske, 10.05.2019
    ardnaske

    ardnaske Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    17

    Genau so wäre es eben. Möchte guten Kaffee genießen mit verhältnismäßig wenig Aufwand.

    Und die Moccamaster ist eine normale Kaffeemaschine? Da kann ich für mich nur eine Tasse machen oder eine ganze Kanne falls Gäste kommen?
    Gute Mühle und eben entsprechende Menge mahlen
     
Thema:

Anfänger selber brühen

Die Seite wird geladen...

Anfänger selber brühen - Ähnliche Themen

  1. Ist E61 für Anfänger sicherer als z.B. die Ringbrühgruppe der Pro 300?

    Ist E61 für Anfänger sicherer als z.B. die Ringbrühgruppe der Pro 300?: Hallo zusammen! Ich bin blutiger Espressoanfänger und auf der Suche nach der richtigen Espressomaschine. Die letzten Tage habe ich mich kreuz und...
  2. Kaufberatung Siebträger für Anfänger im Single-Haushalt

    Kaufberatung Siebträger für Anfänger im Single-Haushalt: Hallo, liebe Kaffee-Netz Community! Ich bin meine Tassimo Maschine so langsam leid, seit ich durch die Arbeit bedingt derzeit des öfteren meine...
  3. Sage the Bambino Plus und Frage eines Anfängers

    Sage the Bambino Plus und Frage eines Anfängers: Hallo Zusammen, ich besitze seit einigen Tagen eine Sage the Bambino Plus und und bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen....
  4. Kaufhilfe zu Lelit PL81T

    Kaufhilfe zu Lelit PL81T: Liebe Community, ich bin seit ein paar Monaten großer Fan und stiller Beobachter dieses Forums und dankbar für die vielen wertvollen Einblicke...
  5. Siebträger Holzgriff selber machen

    Siebträger Holzgriff selber machen: Heute ist Sonntag und Bastelstunde! Gestern im Baumarkt eine M12er Schraube gekauft,(1,60€) sowie einen langen Holzbohrer M12 (9,95€) Ein selbst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden