Anfänger sucht Mühle im unteren zweistelligen Bereich - nicht machbar?

Diskutiere Anfänger sucht Mühle im unteren zweistelligen Bereich - nicht machbar? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag - bin Neu hier. ;) Eigentlich war ich bisher eher der Teetrinker, hier und da mal auf Besuch etwas aus dem Vollautomaten oder eine...

  1. #1 m.fessler, 09.02.2018
    m.fessler

    m.fessler Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag - bin Neu hier. ;)

    Eigentlich war ich bisher eher der Teetrinker, hier und da mal auf Besuch etwas aus dem Vollautomaten oder eine Tasse im Cafe.
    Dann als Spontankauf zu einer Dolce Gusto Maschine im Angebot gegriffen, aber recht schnell von den Kapseln abgekommen und diese selber mit gemahlenem aufgefüllt.

    Möchte nun etwas mehr ins das Thema eintauchen.
    Filterkaffee (neudeutsch wohl "pour over"?), French Press, Mokakanne... einfach mal etwas reinschnuppern ohne erstmal viel Geld auszugeben.
    Auch deshalb ist eine Espressomaschine erstmal kein Thema.

    Aber... ich brauch wohl eine Mühle.
    Bisschen eingelesen, ok Schlagmesser ist wohl tabu und im unteren Preisbereich ist wohl eine Handmühle sinnvoller.
    Irgendwie scheint man jedoch schnell an die Grenze zu dreistelligen Beträgen zu kommen.
    Die Hario Skerton (bzw. eine Kopie dessen) oder Mini Mill Slim wäre im Budget, auf anderen Seiten ist zumindest erstere nicht ganz unbeliebt - hier aber scheint sie milde gesagt eher zu polarisieren.

    Beim großen Online Buchhändler finde ich einige günstige "Chinakracher"... mit teils (auffällig) guten Bewertungen.
    Kennt da zufällig jemand eine davon die halbwegs brauchbar ist?
    Ich erwarte keine Mühle welche ich vererben kann, aber gibts denn nicht auch etwas fürs (sehr) kleine Budget etwas was nicht kompletter Schrott ist?

    Danke schon mal und Grüße!
     
    tdmr gefällt das.
  2. #2 Graphefruit, 09.02.2018
    Graphefruit

    Graphefruit Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    67
    Aegrind wäre wohl etwas für dich
    Aergrind
     
    Mr. Crumble und schwawag gefällt das.
  3. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    942
    Damit hat @Graphefruit eigentlich schon alle in Frage gekommen Mühlen genannt ........;)
     
  4. #4 LukA1337, 09.02.2018
    LukA1337

    LukA1337 Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Naja, so ganz würd ich dem nicht zustimmen...

    Ich selber hab mal mit der Hario Skerton angefangen und das ging auch. Hier im Forum hab ich ab und an mal was von einer gemoddeten Version gelesen, die wohl recht gute Ergebnisse produziert.
    Eine Kollegin von mir hat sich vor kurzem eine Rommelsbacher EKM200 geholt und ist ziemlich zufrieden (hat aber auch echt keine hohen Ansprüche).

    Wenn gebraucht in Frage kommt, dann ggf. eine Graef CM80 / 800 oder eine Baratza Encore, obwohl es hier eher ein höherer zweistelliger Betrag wird.

    Es gibt noch eine Mühle von Wilfa/Gastroback, die für AP/Filter/FP geeignet sein soll, hierzu kann ich aber nicht wirklich was sagen.

    Ich hoffe, das hilft ein bisschen weiter :)
     
  5. #5 Steigerman, 09.02.2018
    Steigerman

    Steigerman Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    12
    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, denn zu Hause habe ich auch ne Graef CM80. Die mahlt alles so, wie ich es mag, und die Einstellung des Mahlgrades, Reinigung, etc. ist kinderleicht. Ist aber aufgrund des Aufbaus am besten für den Siebträger und hat eine bestimmte Höhe, die man berücksichtigen muss. Am bestern schmeckt daraus der Selbstgeröstete von Silverhour - aber das ist eine ganz andere Geschichte ;-)
    Eine Krups GVX2 42 ProEdition habe ich im Büro seit Jahren im Einsatz. Da kannst du auf Knopfdruck die Menge mahlen, die du magst, Mahlgrad an der Seite über ein Rad einstellen. Ist sicher nichts für die Kaffee-Ecke zum herzeigen und man muss aus dem Behälter alles mit dem Löffel rausholen und stellt dabei fest, dass sich er Kaffee durchaus statisch aufladen kann, aber dafür passt sie im Budget und nimmt etwa doppelt so viel platz weg, wie eine mit Schlagmesser (so was ist in der Tat eher was für Nüsse, als für Bohnen).

    Wenn du es ganz puristisch magst, kannst du eine gebrauchte Zassenhaus Handmühle nehmen. Da weiß man nach jeder Tasse, dass man sich diese auch verdient hat. Ich habe ne Havanna hier über einen Forumskameraden erstanden für 20,-- €
    Ich habe auch eine Handmühle gehabt, die wie die "Amazy manuelle Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk" bei amazon aussah, Die ist besser zu bedienen, als die Havanna und man kann das Mehl luftdicht verschließen, wenn man mal ein wenig zuviel gemahlen hat.

    Klingt vielleicht komisch, aber das Geräusch und der Geruch beim Mahlen alleine sind schon Motivation genug, und sie nimmt keinen Platz weg.

    Allerdings sind die Handmühlen nur für eine Art Kaffeemehl gut (entweder für Filter, French Press oder Siebträger), weil das Einstellen nicht so einfach ist, wie bei den elektrischen.

    Viel Erfolg . .
     
  6. #6 Equinox83, 09.02.2018
    Equinox83

    Equinox83 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    612
    Elektrisch wäre die Gastroback 42602 im Budget, Sie wird von einigen nicht ganz unbekannten Barista empfohlen, lt. einiger Rezensionen hat sie aber Probleme mit der Haltbarkeit.
    Die Baratza Encore soll von Mahlgut her ähnlich sein und es gibt keine Berichte über Probleme mit der Haltbarkeit. Sie ist halt ein bisschen über deinem Budget.

    Die Greaf CM800 habe ich einige Zeit für Filter genutzt und kann sie (und damit auch die CM702) nicht dafür empfehlen. Im gröberen Bereich ist das Mahlgut doch sehr ungleichmäßig.
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 10.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    414
    Wenn man ein gleichmäßiges mahlgut möchte, kommt man um die Investition für eine vernünftige Mühle nicht herum.
    Ich hab eine Hario Skerton.
    Ich dachte, ach was soll das Ganze gerede.
    Irgendwann habe ich mir eine C40 zugelegt.
    Bedienung, Handling, haptik, Ergebnis und Einstellung sind einfach um Welten besser.
    Klar, der Preis ist hoch, aber er ist es meiner Meinung nach auch Wert.
    Das Geld für die Hario ist rausgeschmissen.
    Ich hab mir noch eine feldgrind geordert, die aergrind hatte ich ebenfalls in der Hand.
    Ich glaube, die 100 € für die aergrind sind das Minimum.
    Damit kann man mobile sein, erreicht reproduzierbar bestimmmte Ergebnisse für brühen oder Espresso und hat was vernünftiges.

    Warum sollte hier jemand nur teure Werkzeuge empfehlen?
    Wir haben davon keine Vorteile!
    Mach was Du möchtest, aber aus meiner Erfahrung heraus ist das nicht unbedingt zielführend.
     
    cbr-ps, schwawag, der Kai und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 m.fessler, 10.02.2018
    m.fessler

    m.fessler Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Meinungen!

    Von der Aergrind habe ich auch schon gelesen, ist aber mit um die 110 EUR leider über meinem Budget.
    Die elektrischen 50 EUR Mühlen (Rommelsbacher, Krups) schauen eigentlich nicht mal so schlecht aus, auch weil ich nicht einschätzen kann wie mühsam es ist eine Portion (~15g) Kaffee zu mahlen bzw. wie schnell man den "Spaß" am manuellen mahlen verliert.
    Mehr als die 50 EUR würde ich aber für ein "Billigmodell" auch nicht ausgeben wollen, ansonsten dann doch lieber noch bisschen was drauflegen und dafür länger Freude dran haben.

    Das Amazy Ding scheint eine 1:1 Skerton Kopie zu sein, der verschließbare Glasbehälter fände ich sehr praktisch.
    Aber man liest über das Original eben auch nicht viel Gutes (Haltbarkeit, ungleichmäßig...) und bei der Mini Mill Slim scheint die Kurbelaufnahme zu weich zu sein.

    Eine von diesen Edelstahl Chinadinger die wie Gewürzmühlen aussehen ist noch niemand über den Weg gelaufen - oder?

    Sorry, sollte so auch nie von meiner Seite her rüberkommen. :)
    Bin eigentlich in anderen Bereichen auch immer der Meinung "Buy once, cry once", so kann ich mir z.B. auch kein billiges Werkzeug "leisten".

    Aber andererseits ist es auch etwas schwierig gleich einiges an Geld in die Hand zu nehmen um erstmal nur etwas ins Thema reinzuschnuppern.
    Deshalb dachte ich, fragste mal ob es vielleicht so etwas wie ein "Geheimtipp", etwas Brauchbares (mit Einschränkungen aber nicht vollkommener Müll) fürs kleine Geld gibt.

    Um etwas auszuschweifen... es fühlt sich sowieso grade an als würde ich vor dem Eingang zum Kaninchenbau stehen. ;)
    Heute vom Supermarkt spontan einen Melitta Filterhalter, Filter sowie 500g Dallmayr prodomo mitgenommen.
    Damit ich jetzt übers Wochenende mal was zum probieren habe.
    Ich hätte lieber nicht googeln sollen... dachte erstmal der gemahlene Kaffee sei die einzige große Sünde.
    Tja, Halter nix, Filter nix, Supermarktkaffee zum vergessen.
    Jetzt mag ich den gar nicht mehr probieren. :confused:

    Schönes Wochenende!
     
  9. #9 Graphefruit, 10.02.2018
    Graphefruit

    Graphefruit Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    67
    Gab einige Angebote bereits im Marktplatz von der Aergrind vll hast du ja Glück.
    Oder du stellst ne Kaufanfrage.

    Das Ergebnis steht und fällt dennoch mit guten Bohnen wie du ja schon selbst gelesen hast.
     
  10. #10 Koffeinschub, 10.02.2018
    Koffeinschub

    Koffeinschub Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    34
    Ich glaub ja, gerade als Einsteiger ist sowas gar nicht dramatisch (bis auf den Kaffee natürlich, da merkt man mehr als schnell einen großen Unterschied und klar, ne bessere Mühle macht sich auch bemerkbar).
    Ich zumindest habe keine so geschulten Geschmacksknospen, dass ich jetzt verschiedene Filterpapiere schmecken würde und ob nun unten ein großes oder 3 kleinere Löcher sind, aus denen der Kaffee raustropft... Gibt sicherlich Leute, die mir da widersprechen werden, aber ich glaub einfach nicht, dass ich da einen Unterschied bemerken würde.

    Handfilter - Hario vs. Melitta hier z.B. wurde ja auch schon über Melitta-Halter gesprochen.
     
    andruscha, joost und Equinox83 gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1.581
    Der dürfte nun auch mit weitem Abstand am meisten zu Deinem Erlebnis beigetragen haben.

    Bei der Gelegenheit darfst Du dann auch gleich mal daran denken, dass Bohnen nicht nur "im Stück" sein müssen, um dann, frisch gemahlen, gut zu schmecken, sondern auch das Röstdatum sollte nicht weiter als 3-5 Monate zurückliegen. "Frisch" heisst nicht, dass die Packung frisch gekauft oder geöffnet ist, sondern dass die verwendeten Bohnen nicht überaltert sind.
    Das bedeutet jetzt, dass Du schon extrem genau suchen musst, um im Supermarkt überhaupt geeignete Bohnen zu finden.
    Filter und Papier hingegen darfst Du behalten :)
     
  12. #12 Equinox83, 10.02.2018
    Equinox83

    Equinox83 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    612
    Du solltest auch den Wiederverkaufswert beachten. Die von dir genannten Mühlen bekommst du zumindest hier im Forum nicht mehr los. Bei einer Aergrind oder auch einer Baratza Encore ist der Wertverlust dagegen recht gering.
     
    cbr-ps und der Kai gefällt das.
  13. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    87
    Also, ich würde dir unabhängig von der Mühle auf jeden Fall eine Aeropress als günstige Maschine empfehlen. Die ist auch unempfindlich, was das Mahlgut angeht.

    Ich denke aber auch, dass du dein Budget überprüfen solltest. Entweder Hario skeleton, oder gleich eine Feldgrind dazwischen gibt es quasi nix... Darüber und auch darunter aber noch eine ganze Menge ;)
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  14. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    87
    Ach, ich habe es vergessen: du solltest die Kosten der Bohnen nicht vergessen. Guten Kaffee unter 16€ pro kg gibt es quasi nicht. Eher deutlich teurer. Wenn du nun nur 500gr im Monat trinkst, dann bist du am Ende des Jahres schon bei 96€...
     
  15. #15 Graphefruit, 20.02.2018
    Graphefruit

    Graphefruit Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    67
    Ich kaufe frischen Röstkaffee für 14€/kg.
    Also guten Kaffee unter 16€ gibt es sehr wohl mit guter Qualität, man muss halt direkt zum Händler um die Ecke gehen.
     
  16. #16 schwawag, 21.02.2018
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    57
    Habe so eine Billig Chinamühle von ebay (incl. Porto unter EUR 20) und u.a. eine Knock Feld2. Den Unterschied spürst Du beim Mahlen und schmeckst Du beim Bezug. Espressofein ist bei der Billigmühle nicht möglich. Wenn Du das Chinateil anfasst bzw. zerlegst, siehst und spürst Du auch warum: das Blech ist maximal halb so dick wie das der Feld2, die Toleranzen bei der Welle sind nicht ohne incl. viel Plastik selbst bei der Lagerung, da wackelt das Ganze eben und es entsteht eine Mischung aus sehr feinen und groberen Partikeln.
    Fazit: besser gleich was Richtiges, auch wenn der Chinamühlen Bezug sicher noch um Klassen besser ist als löslicher Kaffee bzw. um auf Deine Frage zu antworten: Mühle im unteren zweistelligen Bereich - machbar, aber nicht sinnvoll.
     
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1.581
    @schwawag hat es auch schon angedeutet: es geht nicht nur um "espressofein", sondern auch um "zuverlässig espressofein" - da sollten also während des Mahlens nicht zu viele Feinstaubteilchen produziert werden, die die den Boden betonieren und keine Äste, um die das Wasser rumfließt. Eine Mühle ohne ausreichende Stabilität kann die notwendige Homogenität des Mahlgutes nicht gewährleisten und produziert dir von - bis, und zwar in einem Mahlgang. Darin liegt einer der Hauptunterschiede der Sparausführungen.
     
  18. #18 Bernie_J, 22.02.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    522
    Also da fällt mir bei den Vorgaben (unterer zweistelliger Bereich) spontan noch diese Variante ein. Evtl. ein paar Ziplocs noch dazu kaufen.

    [​IMG]
     
    Kaffkaesk gefällt das.
  19. #19 Moccinist, 22.02.2018
    Moccinist

    Moccinist Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    751
    Der war bei deiner la marzocco dabei, gell?
     
  20. #20 Bernie_J, 22.02.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    522
    Meine La Marzocco ist ne Espressomaschine, keine Mühle. Das ist die günni Mühle :D
     
Thema:

Anfänger sucht Mühle im unteren zweistelligen Bereich - nicht machbar?

Die Seite wird geladen...

Anfänger sucht Mühle im unteren zweistelligen Bereich - nicht machbar? - Ähnliche Themen

  1. Kompakte/Niedrige Mühle gesucht

    Kompakte/Niedrige Mühle gesucht: Hallo miteinander, ich würde mir gerne eine neue Mühle anschaffen. Knackpunkt ist die eingeschränkte Aufstellsituation unter einem Hängeschrank....
  2. Saeco viena (alter boiler) unterer anschluss undicht

    Saeco viena (alter boiler) unterer anschluss undicht: Hallo da an meine Saeco Vienna letztens hinten Wasser raus lief hab ich neue Dichtungen verbaut am Boiler . Allerdings konnte ich den unteren...
  3. Kitchenaid Mühle - Beurteilung Mahlscheiben

    Kitchenaid Mühle - Beurteilung Mahlscheiben: Hallo Leute, ich habe vor kurzem eine gebrauchte Kitchenaid Mühle erworben. Kann jdn. den Zustand der Mahlscheiben beurteilen? Sind die noch zu...
  4. [Maschinen] Suche Mühle Macap M7D

    Suche Mühle Macap M7D: Hallo, ich suche eine Macap M7D. Danke und Grüße ahel76
  5. Mahlkonig VTA 6s leistung esspresso muhle vergelichbar mit Kafatek MAX?

    Mahlkonig VTA 6s leistung esspresso muhle vergelichbar mit Kafatek MAX?: Ich mochte mahl versuchem mit esspresso scheiben. Was wird dass bereich ungefehr sein van feinsten biss grossen in vergelich mit die standard...