Anfängerprobleme

Diskutiere Anfängerprobleme im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Der erste Beitrag und dann gleich ein Problem Ich benötige eure Hilfe. Ich habe als Einstieg in die Welt der Siebträger hier im Forum eine...

  1. #1 CorranHorn, 23.10.2016
    CorranHorn

    CorranHorn Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Der erste Beitrag und dann gleich ein Problem

    Ich benötige eure Hilfe. Ich habe als Einstieg in die Welt der Siebträger hier im Forum eine Classika II und eine Feldgrind gekauft. Ein passender Tamper und eine Feinwaage war auch schnell erstanden, sodass ich dachte einem guten Espresso stünde nichts mehr im Wege.

    Ich habe mich tief eingelesen und das erste Pfund Kaffee (Dantes Inferno) ist auch durch, jedoch habe ich das Problem, dass ich es nicht geschafft habe die empfohlenen Einstellungen von der Quijote Seite (Yield Ratio 2, mit 16 Gramm und 32 Yield bei einer Zeit von ca. 25 Sekunden) zu erreichen.

    Heute Mittag als Beispiel habe ich zwei Espressi hintereinander gemacht. Den Mahlgrad habe nur so angepasst, dass die Null am Rand von ganz auf gerade nicht mehr sichtbar gestellt habe. Beim ersten Espresso war die Durchlaufzeit bei ~ 30 sec für 32 gramm. Beim zweiten ist das Wasser nur so „durchgelaufen“, sodass die 32 Gramm innerhalb von 15 sec erreicht waren.

    Ein weiteres Problem ist auch, dass ich bis jetzt noch nicht einmal wirklich die Schokolade oder das Nougat geschmeckt habe. Bis jetzt war es nur bitter und teilw. Sauer. Tigerstreifen habe nur selten. Oft war der Espresso überextrahiert, bei Bezugszeiten jenseits der 30 Sekunden.

    So langsam frage ich mich, was ich ändern muss. Eine Überlegung ist ein druckregulierter Tamper um diesen Faktor auszuschalten, jedoch gibt es über die Wichtigkeit vom Tamperdruck auch unterschiedliche Meinungen.

    Eine weitere Überlegung ist die Mühle zu verkaufen, ein Lehrgeld zu bezahlen und eine andere Mühle zu erwerben. Die Mühle habe ich bereits, wie hier im Forum empfohlen, zentriert und gereinigt.

    Jedoch glaube ich halt nicht, dass es am Equipment liegt, sondern an mir…

    Nun benötige ich eure Hilfe herauszufinden, woran es liegen könnte und wie ich zu einem Klasse Espresso komme.
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.220
    Zustimmungen:
    2.761
    Wenn die Bezugszeit für die 1:2 Relation zu kurz ist, feiner mahlen; wenn sie zu lang ist, grober mahlen. Was ist "die Null am Rand"?
     
  3. #3 CorranHorn, 23.10.2016
    CorranHorn

    CorranHorn Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Bei der Feldgrind ist der Mahlgrad durch ein "Loch" im Griff ersichtlich, bei diesem werden die Zahlen von 0 - 12 auf 360 abgebildet.
    Mit 0 am Rand von ganz sichtbar bis nicht mehr sichtbar meine ich die Veränderung des Mahlgrades.

    Den Zusammenhang von Relationen zu Mahlgrad habe ich theoretisch verstanden, jedoch bisher nicht praktisch zu meinen Gunsten nutzen können...

    Morgen werde ich von den Espressi Bilder machen und hier einstellen. Mit Angabe der wesentlichen Faktoren.
     
  4. #4 melanie79, 23.10.2016
    melanie79

    melanie79 Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe auch eine Feldgrind und komme damit inzwischen recht gut zurecht, ich vermute daher dass deine Probleme nicht daran liegen. Wenn du beim gleichen Mahlgrad und Menge so unterschiedliche Bezugszeiten hast, könnte es auch an Chanelling liegen. Ich hatte am Anfang öfter dieses Problem, gerade mit dem Original Bezzera Sieb.

    Liebe Grüße
    Melanie
     
    espressionistin gefällt das.
  5. #5 CorranHorn, 26.10.2016
    CorranHorn

    CorranHorn Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Wie versprochen habe ich 2 Bilder von meinen Espressos hochgeladen.
    Das in der blauen Tasse ist heute entstanden mit dem Nashornkaffee von Quijote. Der Espresso hat nur sauer und bitter geschmeckt. Von Schokolade und Früchten war nichts zu schmecken.
    [​IMG]
    Das zweite Bild war der Dantes Inferno gestern. (Ja die Tasse ist nicht korrekt, jedoch waren alle Espresso Tassen in der Spülmaschine)
    [​IMG]

    Was mache ich falsch?
     
  6. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
Thema:

Anfängerprobleme

Die Seite wird geladen...

Anfängerprobleme - Ähnliche Themen

  1. Lelit pl41tem - Anfängerprobleme und Fragen

    Lelit pl41tem - Anfängerprobleme und Fragen: Hallo zusammen, soeben hab ich die oben genannte Maschine zum ersten Mal angeschaltet und es tun sich gleich Fragen auf. In der Anleitung ist ja...
  2. Anfängerprobleme mit Quickmill + Mahlkönig Vario Home

    Anfängerprobleme mit Quickmill + Mahlkönig Vario Home: Hallo, nach meinem ersten topic hier: Kaufberatung Quickmill Orione 3000 Kommt jetzt was kommen muss... :D Eigentlich bin ich ja kein Anfänger...
  3. Anfängerprobleme mit ECM Synchronika Dual+PID

    Anfängerprobleme mit ECM Synchronika Dual+PID: Hallo, ich habe mir eine ECM Synchronika Dual+PID zusammen mit einer Mühle Mazzer Mini Electronic Mod. B gekauft. Das Auspacken der Maschinen war...
  4. Anfängerprobleme

    Anfängerprobleme: Hallo, jetzt ist es endlich so weit und meine Brewtus steht mit der Quamar vereint in meiner Küche und möchte beschäftigt werden. Das Problem ist...
  5. Anfängerprobleme: Kaffeemenge und Ölgeschmack

    Anfängerprobleme: Kaffeemenge und Ölgeschmack: Einen schönen Sonntag wünsch ich euch allen! Ihr seid es wahrscheinlich ja schon gewohnt, wer Probleme hat, der meldet sich; kurz und gut: Bin neu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden