angespannte Stimmun

Diskutiere angespannte Stimmun im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo an Alle, muss jetzt einfach mal etwas loslassen. Vor nicht all zu langer Zeit war das Kaffee-Netz ein Forum, indem es ruhig und gelassen...

  1. #1 Gregorthom, 27.02.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    1.165
    Hallo an Alle,

    muss jetzt einfach mal etwas loslassen. Vor nicht all zu langer Zeit war das Kaffee-Netz ein Forum, indem es ruhig und gelassen zuging, hier und da mal ein Späßchen gemacht wurde, man aber seinem Hobby sehr gut nachgehen konnte.
    Momentan ist es aber irgendwie anders. Vielleicht ist Vollmond, vielleicht liegt es an der Jahreszeit oder an schlechtem Schlaf, aber irgendwie kippt die gute Stimmung und das nette Zusammensein in letzter Zeit recht häufig, alle sind irgendwie angespannt. Die einen weisen auf Fehler anderer hin, manche spielen Polizei, die Anderen reagieren auf jeden "Pups" recht aggressiv und viele Themen entgleiten in Streitereien und unsinnige Diskussionen.

    Was ist auf einmal los? Ich hoffe, dass sich dieser Zustand wieder ändert.

    Gruß
    Gregor

    P.S.: Mist, da fehlt ein "g" in der Überschrift :shock:
     
  2. #2 Valentino, 27.02.2009
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    4
    AW: angespannte Stimmung

    Lustig - hatte mir gerade vorgenommen, ähnliches zu schreiben...

    Ich hoffe auch sehr, daß das nur eine vorübergehende Erscheinung ist (Koffeinmangel?) und hier nicht zum Standard wird, denn wie Du schon schreibst, habe ich es anders kennen- und schätzen gelernt. Es war unter diversen anderen Foren, die ich kenne, immer eine wohltuende Ausnahme - sowohl inhaltlich, als auch von der Form des Umgangs miteinander und vom Niveau her. Und nicht zuletzt auch der Orthographie wegen :cool:

    Also, ganz entspannt durch die Hose atmen und erst mal einen Kaffee trinken [​IMG]
     
  3. mxmlan

    mxmlan Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: angespannte Stimmun

    Das ganze ist mir auch aufgefallen, wobei ich für meinen Teil nur die letzten Monate in Betracht ziehe. Ich vermute aber, dass es wohl einfach eine Phase ist, bzw. unglückliche Zufälle, dass sich die Sachen derzeit anhäufen. Dennoch verstehe ich die vielen aktuellen und zumal sinnlosen bzw. übertriebenen Diskussionen und Themaschließungen nicht.
     
  4. #4 brutus.buckeye, 27.02.2009
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: angespannte Stimmung

    Das ist auch mein Eindruck. Allerdings sind, wenn ich die Threads so verfolge, immer die gleichen Kandidaten für einen initial schlechten Ton da. Und leider auch meistens als Reaktion auf Neuankömmlinge. Wie gesagt, mein Empfinden.
    Daher wäre es schön, wenn man zu einem Thema nichts beitragen kann, auch einfach mal nichts posten. Auch wenns schwer fällt. ;-)
     
  5. #5 bloedinho, 27.02.2009
    bloedinho

    bloedinho Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    AW: angespannte Stimmung

    ... kann man natürlich nur beipflichten. Andererseits: wie soll ich da jemals ein "Erfahrener Benutzer" werden! ;-)

    Grüße, Johannes
     
  6. #6 cappufan, 27.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: angespannte Stimmun

    Hi,
    dieser Thread kommt ja wie gerufen. :)
    Ich hab das auch gerade wieder mal gedacht und bedauert.
     
  7. #7 wadriller, 27.02.2009
    wadriller

    wadriller Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: angespannte Stimmun

    Also ich glaub das liegt einfach an der Gesamtstimmung momentan.

    Nicht nur hier im Kaffeenetz, auch sonst scheint überall die Stimmung mies zu sein. So empfinde ich es zumindest da ich beruflich auch recht viel in Deutschland rum telefoniere.

    Naja, vielleicht kommt mit besserem Wetter auch wieder bessere Stimmung. Oder auf Saarländisch: "Gute Schwenker, gute Stimmung" ;-)
     
  8. #8 Sutcliffe, 27.02.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: angespannte Stimmun

    Ja diesen Eindruck habe ich auch bekommen.
    Gut in letzter Zeit gabs auch wieder mehr Threads die eine solche Spannung provoziert haben.
    Aber ich finde es echt schade dass sich manche Benutzer aufführen als würden Sie sich für eine Mod stelle bewerben. Ein dezenter hinweis auf verstöße oder auf Frustthreads ist ok, aber nicht sowas wie "Zitat.. der Spam ist gemeldet..."

    Wie beim Fußball Deutschland 80 Mio Schiedrichter hat, hat das Forum mitlerweile mehr Mods als gewünscht..

    my 0,01 cents

    Sut.
     
  9. #9 Wittgenstein, 27.02.2009
    Wittgenstein

    Wittgenstein Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    AW: angespannte Stimmung

    Hi zusammen,

    ich muss mich hier jetzt auch mal anschließen. Obwohl ich mir selbst eigentlich -- genau aus diesem Grund -- vorgenommen hatte, mich mit Posts hier in der nächsten Zeit zurückzuhalten.

    Die Mischung aus 'Trolle'-Geschrei, Spam-Versuchen und selbsternannten Forumspolizisten empfinde ich als sehr störend.

    Dagegen finde ich es positiv und bewundernswert mit welcher Gelassenheit unsere Moderatoren agieren: Holger und Stefan (um die beiden, die mir in dieser Hinsicht die letzten Tage aufgefallen sind, zu nennen...): Kompliment und Danke!

    Liebe Grüße und auf den Frühling wartend,

    Michael
     
  10. #10 mcblubb, 27.02.2009
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.470
    Zustimmungen:
    1.106
    AW: angespannte Stimmun

    Ich hab mich gestern noch mit 2 Boardies zum Kaffee getroffen.

    Irgendwie war das völlig entspannt...:cool:

    Ich hab den Eindruck, dass einige, teilweise recht neue Mitglieder, oftmals sehr provokativ auftreten und die Toleranzschwelle bei den "Alteingesessenen" etwas gesunken ist.

    Mein persönlicher Apell:

    An die "Stänkerer": Es gibt Millionen von Internetforen, in denen man "trollen" und "prollen" kann. Macht das bitte dort - nicht hier. Espresso hat was mit Kultur zu tun, mit Ruhe und Sinnlichkeit...

    An die "Trollfeeder": Wie hieß es früher noch als DOS noch Betirebssystem war? (W)iederholen, (A)bbrechen, (I)gnorieren)? unbedingt "I" wählen....
    Trolle brauchen Feed und Reibungsfläche.


    Dennoch ist es eigentlich schön, dass jede Anfrage immer erst einmal ernst genommen wird. Wird sie nicht ernst genommen und der Frager macht deutlich, dass er es ernst meint, wird doch eigentlich immer eingelenkt. Zumindest von den "alten Hasen".

    Gruß

    Gerd
     
  11. pfeife

    pfeife Gast

    AW: angespannte Stimmun

    @gregor

    Gratulation zur Wortwahl, mich frißt der Neid.
    Ich wünschte auch, wenn sich die Besserwisser und Polizisten besinnen würden.

    Ich selbst bin manchmal auch schlecht drauf, dann bilde ich mir ein, daß irgendwas so sein müßte, und treffe halt im Ton daneben. Erleichtert wird dies dadurch, daß man ja niemandem gegenüber sitzt. Es schreibt sich halt sehr leicht: "du Arschloch". Selbiges jemandem ins Gesicht zu sagen ist viel schwieriger. Es ist ja auch noch nie eine Faust durchs Netzwerkkabel gekommen :) Es fehlt die Ausstrahlung des angesprochenen Gegenüber, die zu Respekt oä mahnt.

    Natürlich haben wir auch schlechte Zeiten, ja. Aber wenn ich zu meinem Chef gehe, und mich über Ihn selbst beschwere (hab ich zuletzt), muß ich mir auch überlegen, wie ich das anstelle. Da hab ich auch keine Ausrede, wie der Vollmond, overworked and underfucked ....
    Man vergißt beim PC nur allzuschnell, daß da ganz normale Menschen am anderen Ende sitzen, die genau so Probleme haben, wie einer selbst. Noch dazu, wenn man diese zumeist persönlich gar nicht kennt. Schade, daß es so wenige Boardtreffen gibt, schade !

    Mario
     
  12. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    24
    AW: angespannte Stimmun

    Wenn das Kaffeekochen/Uhrenliebhaben/Oldtimerfahren etc zur Weltanschauung wird... werden gern mal Kriege darum geführt.;-)
    Alles nicht so wichtig zu nehmen und den "Aggressoren" freundlich zu begegnen, ist eine gute Lösung des "Problems", denke ich.

    pax vobiscum

    Axel
     
  13. #13 Kaffeetante25, 27.02.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: angespannte Stimmun

    Bin absolut Deiner Meinung Gregor. Es ist nicht nötig ständig die Forumspolizei etc. zu spielen, wer nichts zu einem Thread zu sagen hat, der kann auch einfach mal den Mund halten und muß nicht immer stänkern. So halte ich es, im Forum und manchmal auch im wirklichen Leben.
     
  14. #14 Rollmops, 27.02.2009
    Rollmops

    Rollmops Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: angespannte Stimmun

    Habe gerade eine interessante Funktion entdeckt: man kann im Nutzerprofil eines jeden hier denjenigen auch auf "Ignorieren" setzen. Ich habe das gerade mal gemacht, und hoffe jetzt Ruhe vor Blockwarten zu haben. Ist zwar etwas schade, aber Technik ist ja dazu da, uns das Leben angenehmer zu machen ;)
     
  15. #15 Holger Schmitz, 27.02.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.242
    Zustimmungen:
    1.657
    AW: angespannte Stimmun

    Ist mir auch in den letzten Tagen vermehrt aufgefallen.
    Für mich ist es insofern ärgerlich als daß es in der Regel meist noch elendig lange Diskussionen im Hintergrund gibt (die Geschichte mit o.maassen und deren Folgen waren ca. 4 Stunden an meinem "freien" Tag).
    Daß ich innerhalb weniger Tage 2 User gesperrt habe bedauere ich in gewissem Maße auch, aber meine Toleranzschwelle ist etwas herabgesetzt, vor allem in Fällen wie mit bean-o der einen dumm anpampt statt auf die freundlichen Anfragen von Stefan und mir zu reagieren.
    Da habe ich lieber kurzen Prozess gemacht, abgesehen von mittlerweile 2 schmerzenden Händen/Armen vom tippen (sowohl durch meine Arbeit als auch die vermehrte Zeit hier)

    Letztlich kommen solche "Wellen" immer über das Jahr verteilt mal vor, das geht auch wieder vorbei.

    In der Tat wäre es Eine erleichterung für alle Beiteiligten wenn man sich auf dumme Beiträge seinen eigenen Senf erspart.
    "Stellt euch vor es ist Krieg - und keiner geht hin"

    Ich bin da guter Dinge, das ganze wird sich wohl wieder entspannen.

    Gruß
    Holger
     
  16. #16 Tschörgen, 27.02.2009
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.824
    Zustimmungen:
    10.727
    AW: angespannte Stimmun

    Hi.

    Manchmal ist es eben notwendig, die deleteTaste zu drücken! :cool: Ihr Mods macht euere Arbeit in der Tat gut, danke!

    Gruss Tschörgen
     
  17. #17 swimmer, 27.02.2009
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    180
    AW: angespannte Stimmun

    Jetzt ist in der Tat ein guter Moment um den Moderatoren für ihre *ausgezeichnete* Arbeit zu danken!!!

    /me bows
     
  18. #18 Barista, 27.02.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    AW: angespannte Stimmun

    Manchmal habe ich fast ein wenig das Gefühl, dass zu dem Thema mittlerweile alles gesagt wurde, was zu sagen ist.
    Ich bemerke bei mir leider auch ein stark sinkendes Interesse an den Threads, wüsste aber auch nicht, was man noch neues aufs Tablett bringen könnte.
    Bei aller Hilfsbereitschaft will man zu dem hundertsten Thread zu dem Thema "Gaggia CC oder gleich Silvia" eigentlich nichts mehr sagen.
    Bei mir würde die Sache wieder interessant werden, wenn ich mal eine Maschine restaurieren würde oder bei einem Einstieg in die Rösterei (hier hoffe ich auf den Behmor).
     
  19. #19 Michl LA, 27.02.2009
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: angespannte Stimmun

    Wenn ich an einen der letzten PID-Freds denke, wird mir ob des Tons, der da angeschlagen wurde, ein bisschen schlecht. Da ging es über weite Strecken nur um billige Besserwisserei, bis sich das ganze Thema schließlich meilenweit von der ursprünglichen Fragestellung entfernt hatte.

    Darauf kann man in einem Forum, das letztlich den Inhalt 'Kaffee als Lebensqualität' haben sollte, getrost verzichten.

    Gruß

    Michl
     
  20. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: angespannte Stimmun

    immer schön auf 9.5 bar reduziert bleiben, dann geht das!
    und wenn hier einer überhitzt reagiert, dann hat er bestimmt den leerbezug vergessen.


    1 schönen start ins wochenende wünsch ich!

    gruss
    stefan
     
Thema:

angespannte Stimmun

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden