Anlaufkondensator defekt?

Diskutiere Anlaufkondensator defekt? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Meine Stark bleibt ca. bei jedem 100sten Mahlen mal hängen. Sie Brummt dann nur noch. Egel ob ich über den Timer, Impulsschalter (schaltet das...

  1. #1 gunnar0815, 18.05.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Meine Stark bleibt ca. bei jedem 100sten Mahlen mal hängen.
    Sie Brummt dann nur noch. Egel ob ich über den Timer, Impulsschalter (schaltet das Schütz direkt) oder den Daueranschalter schalte.
    Es gibt noch einen Thermoschalter der das Schütz abschaltet wenn sie zu warm ist.
    Da würde dann aber nichts brummen, das Schütz selbst sollte auch nicht brummen oder?
    Und den Anlaufkondensator. Kann es sein das der ab und an mal nicht funktioniert kalte Lötstelle z.B.?
    Gab es so was hier schon mal?

    Ziehe ich den Stecker funktioniert sie wieder oder drücke ich ein paar mal den Impulsschalter auch.

    Schaltplan ist hier
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/59702-elektroniker-wo-seit-ihr-4.html

    Gunnar
     
  2. #2 Holger Schmitz, 18.05.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Hallo Gunnar,
    es kann sein dass der Anlauf oder Betriebskondensator nicht mehr die volle, angegebene Kapazität hat.
    Man kann ihn mit manchen Multimetern messen.
    Schau mal auf den Kondensator wieviel µF er hat, ich habe noch einen von meinem Rasenmäher-Debakel rumliegen, den würde ich Dir dann zuschicken.

    Ansonsten rieche mal am Motor, wenn er etwas angeschmort riecht könnte das auch eine Wicklung sein die einen Schuss weg hat.
    Das kann aus eigener Erfahrung eine recht "qualmige" Sache werden ...

    Grüße
    Holger
     
  3. #3 gunnar0815, 18.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Holger mach mir keine Angst.
    Bei einer Wicklung wäre es ja nicht nur ca. alle 100 mal der Fall.
    Wenn der Anlaufkondensator zu schwäche wäre (Alterung) müsste es ja auch andauernd sein oder?
    Eine kalte Lötstelle würde eventuell passen. Oder noch besser ein Kondensator der ab und an mal aussetzt.
    Ist nur die Frage ob es so was gibt.
    Der Kondensator müsste nach http://www.espressomaschinendoctor.de/MAZZER-DOSIERMAHLWERK-STARK:_:414.html
    ein uF 16 450V 50/60Hz sein. Muss sie mal aufschrauben. Der kostet ja nur 7,50 RUR vielleicht bestelle ich einfach mal einen neuen.


    Gunnar
     
  4. #4 fliegerle, 18.05.2012
    fliegerle

    fliegerle Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Ist die Mühle zu dem Zeitpunkt wirklich nicht schwehrgängig?
    Kannst wenn es brummt oder danach das Mahlwerk leicht ohne Kraft drehen?
    Der Kondensator ist stark für das Anlaufverhalten zuständig, wenn der altert hat sie weniger Kraft.

    viele Grüße
    Andi
     
  5. #5 gunnar0815, 18.05.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Gehe davon aus nicht. Ich verändere ja nichts ziehe nur den Stecker danach geht sie wieder.
    Es sind ja Bohnen im Mahlwerk deswegen kann ich es schwer Prüfen ob sie sich leicht dreht.
    Werde einfach den Kondensator bestellen.
    Hab nach geschaut ist der 16er.

    Gunnar
     
  6. #6 Holger Schmitz, 18.05.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Ich schaue heute abend mal nach, ich meine es wäre ein 16er den ich noch rumliegen habe.
    Wenn dem so ist melde ich mich bei Dir bzw schicke ihn Dir zu da ich ihn ja nicht mehr brauche.
    Grüße
    Holger
     
  7. #7 gunnar0815, 18.05.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Danke Holger hab schon einen neune Bestellt.
    Brauchte auch noch andere Teile.

    Gunnar
     
  8. #8 Holger Schmitz, 18.05.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Hallo Gunnar,
    das wäre auch ein 12 µF gewesen, der hätte wahrscheinlich eh nicht geklappt.
    Möchtest Du ihn dennoch haben ? Hast ja noch ein paar Mühlen mehr im Sortiment...

    Grüße
    Holger
     
  9. #9 gunnar0815, 19.05.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Holger der 12er würde bei den Pumpenmotoren passen.
    Würde wohl aber auf dem Boardtreffen reichen.
    Man muss der Post ja nicht unnötig Geld in den Rachen schmeißen.

    Gunnar
     
  10. #10 gunnar0815, 08.07.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Der Kondensator schein O.K. zu sein auch den Motor hab ich durchmessen lassen.
    Hochspannungsmessgerät kostet über 120 EUR. Das Durchmessen beim Motordoktor war sogar kostenlos. (google : Elektromotor wickeln)
    Zum Glück alles bestens. Bleibt nur noch das Schütz. Hab die Kontakte alle gereinigt und die Spule gemessen. Wenn das Problem immer noch da ist hat die Schützspule wohl bei Hochspannung einen Fluss. Dann tausche ich die mal.
    Das Schutz bzw. die Spule zieht bei 456 Ohm schon 116 W. Das ist schon fast mehr als manche Mühlen für den Motor brauchen.
    Bei dem Motor der Stark werden aber auch schon so etliches an Leistung beim starten fließen

    Gunnar
     
  11. #11 nacktKULTUR, 08.07.2012
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Für den Betrieb an Wechselstrom gilt diese Rechnung nicht. Die Impedanz ist beträchtlich höher als der (von Dir gemessene) Gleichstromwiderstand.

    nK
     
  12. #12 gunnar0815, 08.07.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    Na dann sind es wohl doch die angegebenen 65 W beim Anzug und 8,5 W bei Betreib wie bei den anderen Schützen der Firma.
    116 W haben mich auch schon sehr erstaunt. Dachte auch schon die wäre defekt hat aber auch 456 Ohm auf der Spule aufgedruckt.


    Gunnar
     
  13. #13 nacktKULTUR, 08.07.2012
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: Anlaufkondensator defekt?

    So ist es. Die unterschiedlichen Werte für Anzug und Betrieb kommen ebenfalls durch die Selbstinduktion zustande. Bei angezogenem Anker (Betrieb) ist die Impedanz nochmals höher als bei offener Spule (Anzug). So entstehen diese zwei Werte. Zum Weiterlesen: Elektromagnetische Induktion.

    nK
     
Thema:

Anlaufkondensator defekt?

Die Seite wird geladen...

Anlaufkondensator defekt? - Ähnliche Themen

  1. Nuova Simonelli Musica: Ventil defekt

    Nuova Simonelli Musica: Ventil defekt: Guten Morgen in die Runde, Kürzlich bin ich wie die Jungfrau zum Kinde, zu einer defekten NSM gekommen. Leider ist die Maschine schlecht gewartet...
  2. Rohkaffee defekt?

    Rohkaffee defekt?: Hallo zusammen Aus dem Urlaub habe ich von einem Freund Rohkaffee aus Bali erhalten, was mich sehr gefreut hat. Ein trocken aufbereiteter Bali...
  3. Defekt von Saeco Talea Ring Plus?

    Defekt von Saeco Talea Ring Plus?: Hallo liebe Community, ich wende mich nun an Euch, weil ich aktuell zuhause ein kleines Dilemma habe. Mein Onkel hat mir seinen defekten (?)...
  4. ECM Casa IV Temperatur zu hoch. Pumpendruck Manometer defekt!?

    ECM Casa IV Temperatur zu hoch. Pumpendruck Manometer defekt!?: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, ich habe als kleines Bastelobjekt vergangene Woche eine ECM Casa IV gereinigt, entkalkt, alle relevanten Dichtungen...
  5. Defekte R91?

    Defekte R91?: Ich bin seit gestern stolzer Besitzer der Rocket R Nine One. Ausgepackt, Wasser eingefüllt, angeschaltet, hochgeheizt.... Leider kommt kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden