Anpassung an deutsches Wasser

Diskutiere Anpassung an deutsches Wasser im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebe Kaffee Bastel Genießer Gemeinde........ ich habe mit heute Kaffeebohnen von Guggenheimer gekauft und wahrscheinlich mit den Inhabern...

Schlagworte:
  1. joe-ob

    joe-ob Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Kaffee Bastel Genießer Gemeinde........ ich habe mit heute Kaffeebohnen von Guggenheimer gekauft und wahrscheinlich mit den Inhabern gesprochen. Da war die Aussage das der Kaffee für Deutschland anders geröstet wird als z.B. für Italien, da hier in Deutschland ein ganz anderer Kalkgehalt im Wasser sei.
    Ich weiß nicht so ganz was ich von dieser Aussage halten soll.....
     
  2. #2 cbr-ps, 23.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.528
    Zustimmungen:
    10.981
    Wo „hier“ verglichen mit wo in Italien?
    Ziemlich schräger Ansatz bei den regional extrem unterschiedlichen Wasserqualitäten. Ganz unabhängig von der Frage, ob man Kaffee per Röstprofil überhaupt kalktoleranter machen kann und dass ein dauerhafter Betrieb mit hartem Wasser der Maschine nicht gut tut.
     
    Cappu_Tom, sumac, domimü und 2 anderen gefällt das.
  3. #3 domimü, 23.06.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    3.400
    Ja, das klingt sehr nach Ausrede für miserablen Geschmack.
    Übrigens vermute ich nach wie vor, dass beim damaligen Test auch die Nr.5 von Guggenheimer war.
     
    cbr-ps und brrrt gefällt das.
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    1.716
    Wieso wahrscheinlich?
    Bist Du Dir nicht sicher mit wem Du gesprochen hast? Die Inhaber haben sich in einem früheren Werbethread so erklärt:
    Interessanter Ansatz mit dem "deutschen Wasser", aber eben reiner Blödsinn wie schon in #2 verdeutlicht.

    Da war wohl etwas viel "griechischer Wein" im Spiel, oder wars türkischer Honig?
    :rolleyes::eek:
     
    brrrt gefällt das.
  5. #5 joe-ob, 24.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2019
    joe-ob

    joe-ob Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ja, es scheint wohl der Chef gewesen zu sein, Patrick Povel (siehe Anhang). Habe ein wenig gegoogelt.
    Mir kam die Geschichte mit dem Kalk im Wasser auch etwas seltsam vor, da es ja viele verschiedene Härten in Deutschland gibt
    Aber davon ab hat uns die Supreme Röstung sehr gut geschmeckt, die Arabica war nicht so unser Fall. Vielleicht kommt das ja von der langsamen Röstung (30 Min.) wenn das nicht auch ein Fake ist.

    Grüße und angenehmes Schwitzen.....:)
     

    Anhänge:

  6. #6 furkist, 24.06.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.219
    ..na, dann lasst uns doch die deutschen Röstungen trinken ...:cool:

    Ohne Spass: ich nehme deutsches Wasser und meine momentane Lieblingsbohne ist eine von emilo - in D geröstet.
    Hab aber auch schon sehr guten Cafe mit italienischen Röstungen und deutschem Wasser gemacht.

    Bin halt an das deutsche Wasser gewöhnt:cool:

    Spass beisete: Wasser macht sicher auch was aus - aber deswegen anders rösten ? Dann doch lieber anderes Wasser nehmen. Und "das deutsche Wasser" - das gibts wohl nur bei einer bestimmten Partei ..
     
  7. joe-ob

    joe-ob Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ich denke mal, das mit dem Wasser ist reine Geschmackssache, manche nehmen es so wie es aus dem Kran kommt, manche filtern mit z.B. Britta, manche werden Mineralwasser oder destilliertes Wasser nehmen...... es wird genau so sein wie mit den Bohnen..... 100te verschiedene Sorten und 100te verschiedene Geschmäcker.......
     
    furkist gefällt das.
  8. #8 furkist, 24.06.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.219
    ..würde ich gerne - ist bei uns etwas zu sehr kalkhaltig. Und das setzt der (oder die) Maschine zu ..
     
  9. #9 Kofeinator, 24.06.2019
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    1.778

    Das ist kein rösten mehr sondern backen und hat nichts mit Qualität zu tun.
     
  10. #10 lutzi86, 27.06.2019
    lutzi86

    lutzi86 Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Selbstverständlich ist das Leitungswasser überall etwas anders, aber das der Unterschied so wesentlich sein sollte erscheint mir doch etwas übertrieben.
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.867
    Zustimmungen:
    3.263
    Die regionalen Unterschiede sind eklatant, da kann man nichts übertreiben.
     
    Luke85 und cbr-ps gefällt das.
  12. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    117
    Da das Wasser von Region zu Region sehr unterschiedlich ist, ist es ganz einfach Bullshit, wenn ein Röster behauptet, seine Röstung an "deutsches Wasser" angepasst zu haben.
     
    cbr-ps gefällt das.
  13. #13 Sonnenblume65, 27.06.2019
    Sonnenblume65

    Sonnenblume65 Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo in die Runde!
    nein, dass der Kalkgehalt im Wasser eine Rolle spielt glaub ich auch nicht, denn wie vorher schon geschrieben, schwankt der ja nicht nur in Deutschland, sondern auch in Italien. Hat der Inhaber Dir zum Kaffee auch noch eine Wasserentkalkungsmaschine angeboten?;)
    LG Sonnenblume65
     
  14. #14 helalwi, 27.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    223
    Vielleicht hat der Röster etwas ganz anderes gesagt. Denn was man versteht und was gesagt wird ist oft so unterschiedlich wie das DEUTSCHE Wasser, das es übrigens auch nicht gibt. Wasser wurde nicht in Deutschland erfunden :D
     
Thema:

Anpassung an deutsches Wasser

Die Seite wird geladen...

Anpassung an deutsches Wasser - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück

    QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück: Hallo zusammen, ich habe seit Juni letzten Jahres eine Orione 3000, seit einigen Tagen macht sie aber Probleme. Vielleicht kennt jmd das Problem...
  2. Rocket Cellini Evo V2 - Wasser aus Gehäuseventil

    Rocket Cellini Evo V2 - Wasser aus Gehäuseventil: Hallo, bei meiner ca. 5 Jahre alten Rocket Cellini Evo V2, die ich mit einem Wassertank betreibe, tritt meiner Meinung nach in der letzten Zeit...
  3. Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser

    Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser: Hallo zusammen, ich habe nun so viel gesucht, aber scheinbar gibt es kein vergleichbares Problem im Forum. Ich habe seit kurzer Zeit eine...
  4. QuickMill Pegaso kein Wasser

    QuickMill Pegaso kein Wasser: Hallo, ich habe heute eine gebrauchte QM Pegaso bekommen, welche kein Wasser bringt. Die Pumpe und die Heizung springen allerdings an. Ich habe...
  5. Rancilio Silvia v5 leckt Wasser

    Rancilio Silvia v5 leckt Wasser: Liebe Community, ich habe mich durch viele ähnlich betitelte Threads geklickt, konnte aber leider keinen Lösungsansatz für mein Problem finden:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden