Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine

Diskutiere Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin moin und hallo allerseits! Seit jeher bin ich Kaffeetrinker und mit steigendem Interesse an der Zubereitung, Experimentierfreudigkeit und...

  1. #1 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Moin moin und hallo allerseits!

    Seit jeher bin ich Kaffeetrinker und mit steigendem Interesse an der Zubereitung, Experimentierfreudigkeit und Entschlüsselung des maximalen Geschmacks ist nun die Entscheidung zu Anschaffung einer eigenen Siebträgermaschine gefallen :D
    Doch in dem Meer aus Entscheidungsmöglichkeiten fällt es mir schwer, mich auf ein spezielles Modell festzuelegen...soll es nun eine Zweikreisermaschine oder doch lieber ein Thermoblock werden??
    Daher habe ich mich entschlossen, mich an euch zu wenden um hier kompetente Beratung zu erhalten.

    Getränke:
    [x] Flat White
    [x] Cappuccino
    [x] Espresso

    Budget: ca. 1300€

    Bedarf: max. 1-2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    2-3 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 80%
    Lege viel Wert auf GUTEN Milchschaum bzw. dichte aber homogene Milch


    Charakter: Eher experimentierfreudig (neugierig auf verschiedenste Bohnen)


    Nutzungsprofil: Nutzung ausschließlich privat, 1-2 Personen, selten Gäste


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? - Ja
    Ist das für Dich relevant? - eventuell

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? - Maschine kommt höchstwahrscheinlich eher morgens bzw. am Wochenende zum Einsatz, daher ist eine Zeitschaltuhr sinnvoll.


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [O] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [O] Energieeffizient / stromsparend
    [O] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [O] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [O] Aufheizzeiten relevant?
    [O] Mengenautomatik (Volumenmessung) - wäre nice to have
    [O] Wartungsarm
    [O] Design: mir gefällt sowohl das klassische Design der E61-Siebträger, als auch neuerer/anderer Designs (zB der Ascaso Steel Duo PID oder so etwas in der Art). Schön wäre ein kleiner Hingucker, der sich von den üblichen Maschinen etwas abhebt. Hier gefällt mir zum Beispiel das Design der Rocket Appartamento Nero besonders gut!
    [x] Sonstiges, was Dir wichtig ist: lege Wert auf Qualität/Verarbeitung

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten - ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung - nicht wirklich

    ____________

    Zur Information ->
    Es wird weiteres Zubehör benötigt:

    Espressomühle: habe mir die Niche Zero ausgeguckt, welche mir sowohl optisch, als auch technisch ganz gut gefällt
    Tamper (ab 15.-)
    Abschlagskasten (kann man auch improvisieren)
    Ggf. Pinsel
    Ggf. Blindsieb
    Ggf. Milchkännchen
    Ggf. Feinwaage

    Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Tipps und Hinweise geben könntet.
    Wie gesagt habe ich mir schon ein paar Maschinen angesehen und mir eine Meinung gebildet.
    Bisher gefällt mir die Rocket Appartamento Nero und die Ascaso Steel Duo PID ganz gut, wobei auf der diesjährigen HOST in Mailand noch etwas neues aus dem Hause Rocket kommen soll, was den Domestic Sektor betrifft. Bis dahin werd ich wohl mir dem Kauf noch warten aber bin für jegliche Form der Hilfe sehr dankbar!

    Beste Grüße,
    Christoph
     
  2. #2 FRAC42, 09.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2021
    FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    3.916
    Bei 80% Cappuccino reicht ein Zweikreiser, ein Dual Boiler geht auch, muss es aber nicht sein. Lediglich einen Einkreiser würde ich nicht empfehlen.

    Ob Boilermaschine wie die Appartemento oder Thermoblock wie Ascaso ist Geschmackssache, nicht nur vom Aussehen her. Die Ascaso braucht etwas Geduld, da vom Aufdrehen des Dampfhahns bis zum ersten Dampf ein paar Sekunden vergehen, während der Kessel der Rocket sofort liefert.

    Umgekehrt braucht man bei der Appartemento Geduld beim Aufheizen. 1,8 Liter Wasser im Dampfboiler und etliche Kilo Metall der E61 Brühgruppe brauchen gut eine halbe Stunde um auf Temperatur zu kommen. Die Ascaso muss so gut wie kein Wasser und deutlich weniger Metall aufheizen und sollte das in 10, maximal 15 Minuten schaffen.

    Die Haptik ist auch ziemlich gegensätzlich. Wo die Rocket den typischen Bedienhebel einer E61 Brühgruppe hat wartet die Ascaso mit Drucktastern auf.

    Guten Kaffee und guten Schaum machst du mit beiden.

    Am besten suchst du dir einen Shop, wo du die beiden mal ausprobieren kannst.
     
    Achim_Anders, chrstph und Lancer gefällt das.
  3. #3 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für die Antwort! Wie siehts denn mit der Verarbeitung aus? Habe schon öfter gehört/gelesen dass die Ascaso da so ihre Defizite hat?
    Bezüglich des Schäumens ist es doch so, dass die Milch bei den Thermoblocks eher etwas verwässert, weil zur Dampferzeugung etwas Wasser benötigt wird, oder?
    Und die Aufheizphase lässt sich mit einer Zeitschaltuhr morgens doch gut regeln denke ich.
     
  4. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    115
    Ich finde die Ascaso ist nicht schlecht verarbeitet. Die Bleche sind relativ dünn, aber wen juckts? Ich drücke da nicht ständig drauf rum und denke mir dabei, ah hat sich jetzt aber 10µm mehr bewegt, als bei einer Maschine mit 0,5mm mehr Wandstärke.
    Also ich habe da nichts auszusetzen.

    Und der Schaum verwässert auch nicht und man hat (als Anfänger) mehr Zeit sich aufs Schäumen zu konzentrieren, als bei einem Dual Boiler mit richtig viel Power. ;)

    Ich hatte auch lange überlegt was ich nehmen soll und nachdem ich diverse Maschinen bei Moba ausprobiert habe, fiel die Entscheidung auf die duo pid.

    Nach ca 5min beziehe ich meinen ersten wohltemperierten Espresso.
     
    Kaffee_Eumel und chrstph gefällt das.
  5. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    3.916
    Ich habe die Ascaso selber nicht. Was ich aber hier im KN dazu lese ist durchweg positiv, gerade auch was die Verarbeitung angeht.

    Thermoboiler machen auch nicht per se feuchteren Schaum als Boiler.

    Der Ruf von Thermoblöcken leidet jedoch darunter, daß man diese Technik in simpler Form sehr oft im unteren Preissegment findet. Das Quick Mill und mehr noch Ascaso mit dieser Technik mittlerweile sehr hochwertige Maschinen bauen ändert diesen Ruf nur recht langsam.

    Woher kommt eigentlich die Geschichte, das Dual Boiler mehr Dampfpower haben sollen als Zweikreiser? Die Appartemento z. B. dürfte meinen kleinen Dual Boiler locker wegblasen. Aber letzterer hat genau die Dampfpower, die ich als Amateur zu Hause brauche.
     
    chrstph gefällt das.
  6. #6 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Okay das klingt eigentlich ziemlich solide und um ehrlich zu sein, reizt mich die schnelle Aufheizzeit der Ascaso schon ein wenig.
    Wie kann ich mir das mit dem Schäumen dann vorstellen? Muss ich vorher dann ein paar Sekunden den Dampf und das eventuelle Wasser raus lassen, bevor ich die Milch schäumen kann?
    Noch eine Sache zur Ascaso: stimmt es, dass durch die schräge Tassenablage die Tassen während des Brühens nach hinten rutschen und dann aneinander "klappern"?
     
  7. #7 mabuse205, 09.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.152
    Mich persönlich würde dies Klopfgeräusch beim Dampfbezug/ Milch aufschäumen total nerven:

    Noch deutlicher zu hören hier ab 38:30:


    Ich hatte sie auch in der (noch laufenden) Auswahl für meine nächste Maschine, aber dass ist für mich zu nervig und zu wenig Power.
     
    chrstph gefällt das.
  8. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    115
    Nein. Es dauert einfach ca. 5 Sekunden, bis ordentlich Dampf aus der Lanze kommt. Dann aber recht konstant und so lange bis der Wassertank leer ist. Man muss auch vorher kein Wasser rauslassen o.ä.; einfach reinhalten und kurz warten.
    Beim Boiler kommt der Dampf sofort, wenn man den Hebel betätigt.
     
  9. #9 mabuse205, 09.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.152
    Das ist eine berechtigte Frage....
     
  10. #10 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Okay das wäre ja dann auf jeden Fall gut machbar!

    Wobei ich sagen muss, dass mich das dann auf Dauer vielleicht auch etwas stören würde...Da macht irgendwie dann wieder nicht so einen wertigen Eindruck auf mich.
    Ihr macht es mir aber auch nicht gerade leichter :D
    Was würde es in dieser Richtung denn noch für Alternativen geben?
     
  11. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    115
    Da gewöhnt man sich ruckizucki dran; ich nehme es gar nicht mehr war, kann es aber nachvollziehen, wenn es manche als nervig empfinden.
    Dafür ist die Pumpe z. B. deutlich leiser als bei meiner Silvia.

    Und das mit der Power, ist ebenso Geschmackssache. Bei Einsatz in einer Kaffeebar würde mir das auch zu lange dauern, aber daheim stört es mich nicht 10s länger zu warten, bis der Schaum fertig ist.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  12. #12 mabuse205, 09.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.152
    Ja, das ist natürlich die persönliche Präferenz, die da zum Tragen kommt.
    Ich wollte es nur sicherheitshalber erwähnen.
    Ansonsten hat sie ja auch viele gute Eigenschaften.
     
    DeXtr gefällt das.
  13. #13 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Da stellt sich mir dann wieder die Fragen, ob man solchen "Kompromissen" und dem Preis dann nicht vielleicht eher was besseres bekommt...die Ascaso ist ja schon eher im oberen Preissegment anzusiedeln
     
  14. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    115
    Naja, eine La Marzocco Linea Mini ist vielleicht im oberen Preissegment angesiedelt... ;) Schau mal wo ein Dual boiler preislich losgeht; für MICH ist die duo pid nichts anderes, aber mit all den Vorteilen eines Thermoblocks (schnelle Aufheizzeit, geringer Stromverbrauch, keine Standheizung, die lange mich die Wärme in den Raum abgibt, super temperaturstabil, einfach zu entkalktem usw.).
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  15. #15 mabuse205, 09.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.152
    Wenn eine Maschine sonst komplett meinen Vorstellungen entspricht, bin ich wahrscheinlich bereit an einer Stelle oder zwei auch einen Kompromiss einzugehen.
    Anders formuliert : Wie gut kann ich mit diesem Kompromiss leben?
    Habe ich schon vorm Kauf an einer Stelle so ein "Ach nö"-Gefühl, dann mach ich es nicht.
    Meine Entscheidung bezüglich der Ascaso habe ich getroffen.
    Aber deine kann ja anders ausfallen.
     
  16. #16 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Das hast du natürlich recht! :cool: Meinte eher mein persönliches Preissegment. Wenn's danach gehen würde, wäre die Linea mini natürlich meine erste Wahl!
    Die Vorteile eines Thermoblocks hören sich äußerst schmackhaft an muss sich sagen, aber auf der anderen Seite finde ich einen Zweikreiser auch nicht verkehrt.

    Die Ascaso ist ehrlicherweise gerade erst seit Kurzem in meiner engeren Auswahl und daher habe ich über diese Option erst jetzt nachgedacht. Für mich stand im Vorfeld eigentlich schon ein Zweikreiser fest... Da tauchte auf einmal der Thermoblock mit den o.g. Vorteilen auf. Da ging das Grübeln los...

    Ich werde wohl oder übel die HOST Ende Oktober abwarten und schauen was Rocket dort vorstellt und dann fällt die Entscheidung!
     
  17. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    3.916
    Besser oder schlechter ist keine der beiden Maschinen. Aber sie sind schon krass unterschiedlich in der Anmutung. Barock gegen Moderne, Hebel gegen Taster, lange gegen kurze Aufheizzeit, brachiale gegen moderate Dampfpower, hoher gegen moderater Energieverbrauch.

    Wenn die Unterschiede bei Aufheizzeit und Energieverbrauch nicht ausschlaggebend sind hilft nur Anfassen und selber probieren.

    Wenn mich nicht alles täuscht hat mabuse205 einen ungewöhnlich hohen Schaumbedarf, daher seine Vorliebe für Dampfpower.

    Das "Klopfen" der Ascaso beim Schäumen kommt übrigens daher, daß die Maschine nur genau so viel Wasser für's Dampfen erhitzt wie unbedingt nötig. Und dazu zeicht ein kurzes, gelegentliches "Zucken" der Pumpe. Ob das einen stört, findet man am besten durch Ausprobieren aus.
     
    ccce4, cbr-ps und Lancer gefällt das.
  18. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    7.481
    Was erhoffst du dir von der HOST?

    Bis die Maschinen, die da als Neuheiten präsentiert werden, käuflich zu erwerben sind, vergehen Monate, oftmals, siehe an der ECM Puristika, Jahre.
     
    Finolex gefällt das.
  19. #19 chrstph, 09.10.2021
    chrstph

    chrstph Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Führt wohl kein Weg dran vorbei, mal zum Händler zu fahren und mal auszuprobieren. So werde ich das dann wohl mal machen...

    Habe von einer Quelle erfahren, dass Rocket dort neue Maschinen (u.a. für den Heimgebrauch) vorstellen wird, die dann auch direkt verfügbar sind. Deswegen warte ich solange mal noch ab bevor ich eine Entscheidung treffe. Dort soll's wohl auch was personalisierbares geben, was in die Richtung der Appartamento mit den farblichen Panels an der Seite gehen soll.
     
  20. #20 mabuse205, 10.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    1.152
    Jap, hadda....
    :cool:
     
Thema:

Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine

Die Seite wird geladen...

Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung einer Gaggia Classic - Fragen zum Drumherum

    Anschaffung einer Gaggia Classic - Fragen zum Drumherum: Hallöchen, ich heiße Sonntag und euch herzlich in diesem Thread willkommen. Ich bin Anfänger beim Thema Kaffee und habe in den letzten Wochen...
  2. Anschaffung einer neuen Kaffee Crema Maschine (Vollautomatisch)

    Anschaffung einer neuen Kaffee Crema Maschine (Vollautomatisch): Hallo liebe Experten, ich hoffe Ihr habt Euch alle gut erholt von den Weihnachts- und Neujahrstagen. Ich als jahrelanger stiller Leser und...
  3. Anschaffung einer Dual-Boiler Siebträgermaschine

    Anschaffung einer Dual-Boiler Siebträgermaschine: Hallo! Ich möchte mir eine Siebträger-Dual-Boiler-Maschine anschaffen. Mein Budget nur für die Maschine liegt bei max. 3.500€ und ich habe mir...
  4. Anschaffung einer besseren Mühle um Espressogeschmack zu verbessern ?

    Anschaffung einer besseren Mühle um Espressogeschmack zu verbessern ?: Hallo liebe Forum Gemeinde, ich habe mich hier mal angemeldet, da ich im Moment ein paar Gedankenspiele habe. Diese aber einfach hier mal...
  5. Hilfe bei Neuanschaffung einer Maschine

    Hilfe bei Neuanschaffung einer Maschine: Liebe Freunde! Lese hier schon mit und sehe, hier sind wirkliche Profi am werken. Ich hoffe natürlich, dass meine Frage für die Quali hier nicht...