Anschaffung Kaffeemühle

Diskutiere Anschaffung Kaffeemühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe seit 2 Monaten eine Siebträgermaschine von Gaggia, die Baby Twin, und habe die Erfahrung gemacht, dass man nur mit einer...

  1. #1 Guillermo62, 10.12.2007
    Guillermo62

    Guillermo62 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit 2 Monaten eine Siebträgermaschine von Gaggia, die Baby Twin, und habe die Erfahrung gemacht, dass man nur mit einer passenden Kaffeemühle einen guten Espresso hinkriegt!
    Meina alte Tchibo-Mühle erfüllt diese Anforderung eindeutig nicht...

    Daher meine Frage:
    Wer kann mir eine passende Mühle im Preisbereich zwischen 150 und max. 300 Euro empfehlen, die mir die Bohnen stufenlos und so fein mahlt, damit ich einen richtig schönen Espresso mit Crema mit meiner Gaggia zaubern kann?

    Die bisher im Forum genannten sind:
    - Demoka 203
    - Ascaso iMini
    - Nuovo Simonelli grinta
    - Gaggia MDF
    - Roma Junior

    Passt das einigermassen bzw. kennt jemand noch andere Mühlen, die er mir empfehlen kann?

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

    Viele Grüsse,

    Willi
     
  2. #2 dike1982, 10.12.2007
    dike1982

    dike1982 Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Die Demoka kann ich empfehlen hab selber eine, und die ist Ihr Geld wert.


    Gruß


    Dike
     
  3. #3 old harry, 10.12.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    wenn demoka, dann das modell 207. ist baugleich mit der 203, allerdings wurde der plastikrüssel durch einen auswurf aus metall ersetzt, was die statische aufladung und das daraus resultierende kaffeemehlweitwerfen hemmen soll...
     
  4. #4 pastajunkie, 10.12.2007
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    1.677
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Hallo Willi,
    ich möchte noch die Compak K3 ins Rennen werfen.
    Das wäre zwar bei deinem Budget absolute Obergrenze aber du hast eine tolle Mühle für dein Geld und du wirst nicht bald wieder der Upgraderitis verfallen und etwas neues wollen.
    Zu den anderen Mühlen wirst du einiges unter der SuFu finden...
    Viel Spaß beim Lesen!

    Gruß Peter
     
  5. #5 dolcevita707, 10.12.2007
    dolcevita707

    dolcevita707 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    hallo,
    ich stand vor einigen Monaten vor der gleichen Entscheidung - meine Wahl fiel
    auf die Demoka 205m für 199,- €.
    bisher nicht bereut, würde ich wieder machen.
    Dreckt etwas als Minuspunkt noch anzuführen.
     
  6. dsuper

    dsuper Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Hallo,

    ich habe vor einigen Monaten die Ascaso I-2 zu meiner Gaggia CC gesellt. Das funktioniert nach meinen Erfahrungen recht gut.

    Allerdings ist das Geräusch, wenn man beim Mahlen noch mit jemanden anderem ausser sich selbst sprechen möchte, nicht wirklich niedrig. Möglicherweise ist die Geräuschdämmung der I-Mini besser.

    Ich habe jedoch keine Vergleich mit anderen Mühlen.

    viele Grüße

    Hein
     
  7. hawk

    hawk Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Die Gaggia MDF und die Roma Junior würde ich aus der Auswahl rausnehmen, da beide nicht stufenlos sind und die Rasterung auch ein wenig zu grob, um wirklich unproblematisch zu sein.
    Über die anderen Mühlen hört man ansonsten nichts schlechtes, vielleicht wirklich lieber die 207 statt der 203, aber ich würde sagen alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
    Bei der Preisspanne würde ich persönlich mich wohl für eine I-Mini oder I-2 entscheiden. Wobei die Grinta auch interessant wäre, da sie relativ leise sein soll.
     
  8. #8 ramundo, 11.12.2007
    ramundo

    ramundo Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Noch eine Alternative:

    Eureka MCI (gibt es teilweise für 220 Euro;-))

    Gruss

    ramundo:)
     
  9. #9 meister eder, 11.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    ich würde, wenn's geht, die kleinen untersetzten mühlen meiden. die ganzen direkten wie zb rocky, compak, eureka usw sind wesentlich leiser. liegt auch am stärkeren motor.
    gruß, max
     
  10. #10 matmike, 11.12.2007
    matmike

    matmike Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    12
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Ich hatte auch mal eine Demoka. Allerdings war die Geschichte mit dem Lärm in der Früh so heftig, dass ich am Morgen Kaffee-Verbot bekam ...
    Deshalb habe ich mich auf eine Roma mit Timer eingeschossen.
    Pro: Schwer und stabil gebaut, Mahlergebnisse sind bei mir konstant gut, Timer leicht einstellbar, sehr wenig Pulver bleibt in der Mühle nach dem Mahlen (die Demoka enthält einem da gerne was vor)
    Contra: Die Verstellung ist relativ grob, ich habe aber damit wenig Probleme gehabt

    Viele Grüße,
    Matthias
     
  11. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Wenn du eine sehr leise und und kompakte Mühle möchtest (Alu-Gussgehäuse) mit einem Metallrüssel, der ganz knapp überm Siebträger endet (es fällt nichts daneben, keine statische Aufladung wie bei Plastikrüssel), dann nimm die Anfim House Self für ca. 300€. Sie hat unten am Bohnenbehälter einen Metallschieber, dadurch kann man den Bohnenbehälter verschließen, ihn einfach abheben, den Kaffee ausschüten und beispielsweise leicht einen anderen Kaffee einfüllen. Allerdings kann man sie nur in Stufen verstellen, was sich bisher nicht als Nachteil herausgestellt hat, denn die einzelnen Stufen sind sehr klein. Insgesamt so an die 20. Ich kan sie nur empfehlen!:grin:
    Gruß
    Arni
     
  12. ajh

    ajh Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Und noch ein Vorschlag..
    Für etwas mehr als €100 bekommst Du manchmal eine ordentliche, gebrauchte Gastromühle. Ich hatte zunächst auch eine Demoka, bin dann aber auf eine SM90/A umgestiegen. Das habe ich nicht bereut, da die Mühle leiser (nicht viel) und schneller ist. Außerdem mag ich die solide Technik.

    ajh
     
  13. #13 meister eder, 11.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    jepp, bei mir war's zuletzt eine t80, hat mit versand, scheiben und neuem dosierbehälter keine 100euro gekostet. ist ein wenig schlanker als die sm90, hat eine leichtgängigere dosiermechanik und einen schmaleren schacht, der weniger pulver alt werden lässt. ist bisher aber etwas langsamer und mahlt auch noch nicht so richig toll. liegt wohl an den frischen scheiben.
    vom sound her etwas schriller als die sm90, die abstufung erscheint mir etwas feiner. hab ich aber noch nicht ausreichend getestet.
    gruß, max
     
  14. #14 Sandro34, 11.12.2007
    Sandro34

    Sandro34 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Hallo Guillermo62,

    also mit der Demoka 203 machst du echt keinen Fehler, Preis-Leistungsverhältnis sind hier echt groß zu erwähnen. Für den Privaten Benutzer gibt es meines Erachtens nach nichts besseres! Preis ca. 180.- Euro oder 230.- mit Sudschublade inox poliert.Scheibenmahlwerk kräftiger, langsamdrehende Motor schont den Caffe und die stufenlose Mahlgradeinstellung macht das mahlen mit ihr zum Vergnügen. Sehr einfach in der Bedienung. B: 11,5 cm, H: 33,5 cm, T: 22 cm, 200 W.
    Gewicht 4 Kg

    Ciao Ciao und lieben Gruß
    Sandro (viel Spass beim Mahlen):-D
     
  15. #15 sausack, 11.12.2007
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Ah interessant, wenn diese Mühle http://www.gazzola.de/pics/T80.jpg deiner T80 entspricht, ist sie identisch zu meiner Magister. Wo hast du denn die Mahlscheiben bekommen?

    Gruß, Philipp
     
  16. #16 meister eder, 11.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    jepp, ist die gleiche. die scheiben sind von xxl, sind nur ziemlich grob gearbeitet, sodass ich erstmal einige grate entfernen musste und mich auf eine lange einmahlzeit gefasst machen muss. wenn ich könnte, würde ich gern mal originale fiorenzato-scheiben einbauen, die von xxl sind glaub ich nur generika von ascaso ;)...
    gruß, max
     
  17. #17 sausack, 13.12.2007
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Vielen Dank für die Infos. Vielleicht passen aber auch La San Marco Mahlscheiben, die SM90 sieht doch auffallend ähnlich aus.

    Gruß, Philipp
     
  18. #18 meister eder, 13.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    glaube kaum, dass die passen, hab sie grad mal aufeinandergelegt. die löcher stimmen nicht ganz überein, mit dem größeren durchmesser könnten sie auch an den flügeln hängen bleiben.
    gruß, max
     
  19. #19 langbein, 13.12.2007
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    2.649
    AW: Anschaffung Kaffeemühle

    Wenn es auf die Optik nicht ganz so ankommt, möchte ich doch mal ein gutes Wort für meine "kleine" Cunill einwerfen. Das Handling der Mühle ist gut, Direktmahler mit Timer, gut einstellbar, wenig Sauerei, ich finde sie leiser als die Rocky. Dabei mit ca. 260€ recht günstig.
     
Thema:

Anschaffung Kaffeemühle

Die Seite wird geladen...

Anschaffung Kaffeemühle - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Tchibo Kaffeemühle

    Suche Tchibo Kaffeemühle: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach der elektrischen Kaffeemühle von Tchibo. Falls jemand seine derzeit abgeben möchte bitte melden :) LG...
  2. Ich will einen Neugerät anschaffen

    Ich will einen Neugerät anschaffen: Hallo Zusammen, ich will einen neuen Siebträger zulegen. Kennt jemand eine Seite, wo man nach bestimmten Kriterien Geräte suchen und vergleichen...
  3. Tschibo Kaffeemühle

    Tschibo Kaffeemühle: Wie ich gerade sehe gibt es die Kaffeemühle heute (22.3.20) mit 15% Rabatt. D.h. statt 70 Euro nur 60 Euro. Gutscheincode: Shopping15
  4. Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€

    Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€: moinsen zusammen mein erster thread, ich bitte um nachsicht ! zuerst einmal, ich bin derzeit unglücklich mit meinem kaffee und espresso! wir...
  5. Entscheidungshilfe: Wilfa Uniform vs Mahlkönig Vario V3

    Entscheidungshilfe: Wilfa Uniform vs Mahlkönig Vario V3: Salut zusammen, ich stecke in der Suche für meine erste Kaffeemühle fest. Wo ich mir schon sicher bin: ich möchte keine Handmühle. Ich trinke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden