Anti-Tropf-Ventil DeLonghi Dedica EC680

Diskutiere Anti-Tropf-Ventil DeLonghi Dedica EC680 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe mal eine kurze technische Frage an Euch. Bin leider über google nicht schlauer geworden, jetzt hoffe ich auf Euer Wissen. Ich...

  1. #1 7träger, 29.07.2019
    7träger

    7träger Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine kurze technische Frage an Euch. Bin leider über google nicht schlauer geworden, jetzt hoffe ich auf Euer Wissen.

    Ich habe eine DeLonghi Dedica EC680. Seit längerem habe ich das Gefühl, dass der Druck nachgelassen hat. Mache ich mehrere Bezüge hintereinander dann ist es eindeutig, dass etwas nicht stimmt, da der Kaffee bei gleichem Mahlgrad nur noch aus dem Siebträger tropft.

    Nun hab ich mir eine neue Pumpe bestellt (kommt morgen) und heute aus Interesse schon mal die alte Pumpe ausgebaut. An der Druckseite der Pumpe ist ein sog. Anti-Tropf-Ventil angeschlossen, welches 3 Anschlüsse hat:
    Wasserzufuhr aus dem Tank, Leitung zum Durchlauferhitzer und eine Rückleitung zum Tank.

    Puste ich nun in den Anschluss von der Wasserzufuhr, dann bläst es direkt aus der Rückleitung zum Tank heraus. Erst wenn ich die Rückleitung zuhalte und etwas fester puste, strömt Luft aus dem Anschluss, der zum Durchlauferhitzer führt.
    Das ist für mich nicht logisch, das würde ja bedeuten, die Pumpe drückt Wasser mit knapp 15 bar größtenteils über dieses Ventil wieder in den Tank.
    Habe ich einen Denkfehler oder ist das Ventil kaputt?
    Aber wie soll dann die "Anti-Tropf-Funktion" bewerkstelligt werden, wenn das Ventil zur Rückleitung theoretisch erst über 15 bar aufmachen dürfte, damit der Pumpendruck nicht verloren geht?

    Wer es googeln will, das ist die Bestellnummer vom Ventil: 7313286129


    Viele Grüße
    7träger
     
  2. Sailes

    Sailes Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi 7träger,

    nach meinen Recherchen ist dieses Ventil das Überdruckventil, dass bei einem Überdruck von vermutlich über 15 Bar öffnet und Druck in Richtung Tank ablässt. Unter 15 Bar läuft das Wasser am Ventil vorbei in den Kreislauf bzw. Dirchlauferhitzer.

    Bei mir hat das Ventil beim Bezug noch nie geöffnet, da ich noch nie Überdruck erzeugt habe...

    Das Ventil wird im Netz als Sicherheitsventil, Anti-Tropf-Ventil oder aber auch Dampfventil bezeichnet. Je nach Angebot.

    Also ich halte die letzten 2 für Quatsch. Denke das sind Übersetzungsfehler.

    Was soll da nach der Pumpe Anti-Tropfen?

    Läuft denn die neue Pumpe mit dem Ventil?

    LG
     
  3. #3 7träger, 04.08.2019
    7träger

    7träger Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sales,

    erstmal danke für die Antwort.

    Hast du, ich nehme an du hast die gleiche Maschine, mal bei dir das Ventil im ausgebauten Zustand in der Hand gehalten und reingepustet?

    Neue Pumpe ist ein Segen. Es läuft wieder deutlich besser damit. Daher habe ich jetzt auch die Vermutung, dass dieses Ventil bei kleinem Druck direkt Richtung Tank offen ist aber bei dem schlagartigen hohen Druck der Pumpe schließt. Somit könnte man auch die Anti-Tropf-Funktion erklären:
    Hoher Druck: Wasser durch Siebträger -> Bezug zu Ende: Druck wird geringer und Wasser bahnt sich nicht mehr seinen Weg durch das Kaffeemehl sondern über das Ventil direkt zurück in den Tank. Somit tropft es nicht mehr nach am Siebträger.
    Ich muss zugeben, dass ich schon kurz davor war, das Ventil für die Wissenschaft zu zerstören um reinschauen zu können :D

    Gruß
    7träger
     
  4. Sailes

    Sailes Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Ja gleiche Maschine.

    Nein ich habe das Ventil aber selbst vor ein paar Tagen bei Einbau neuer Pumpe ersetzt.

    Also das "Antitropfventil" sitzt "wenn" direkt über der Brühgruppe.

    In dem Y Flansch zur Brühgruppe sitzt eine Feder mit einem Schließnippel darauf.

    Bei 2-3 Bar Druck auf dem Schließnippel drückt die Feder nach unten und der Wasserfluss zum Sieb in die Brühkammer wird frei. Wird der Bezug gestoppt, drückt sich der Nippel, klar wieder fest in den Anschluss, da der Druck weg ist und die Feder den Nippel nach oben drückt und schließt.

    Wenn mann diese Feder rausnimmt und bezieht tropft es nach... ca. 8 Sekunden.

    Durch diese Feder wird im Übrigen auch der Brühdruck geregelt, da sie von den maximalen 15 Bar, bis zu 2-3 Bar Gegendruck erzeugt. Und so wohl ein Druck von ca. 10 - 11 Bar in der Kammer ankommt.

    Sobald Wasser von dem Überdruckventil zurückfließt, müssten kleine blässchen im Tank auftauchen.

    Wie gesagt. Bei mir hat das Ventil noch nie geöffnet beim Bezug.

    Ich habe das alte Ventil aber zerlegt. Darin sind 2 Federn in 2Löchern, die übereinander leigen. Die eine Feder hat einen leichten Wiederstand, die andere einen Größeren. 1 Feder hat soetwas wie einen gespitzen Radiergummie am Ende. Keine Ahnung ich hab das Prinzip nicht verstanden.‍♂️
     
  5. Sailes

    Sailes Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Da is das mysteriöse Ding
     

    Anhänge:

Thema:

Anti-Tropf-Ventil DeLonghi Dedica EC680

Die Seite wird geladen...

Anti-Tropf-Ventil DeLonghi Dedica EC680 - Ähnliche Themen

  1. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  2. Konstantes Tropfen, Fehler beim Wasserhahn, Feature beim Cold Dripper

    Konstantes Tropfen, Fehler beim Wasserhahn, Feature beim Cold Dripper: Mein erster Eindruck über das Angebot und Schlüsse zu Problemen mit einem sehr kurzen Physikexkurs. Meine nächste Kaffee Anschaffung soll ein...
  3. Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck

    Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck: Hi Zusammen, nach ca 7 Jahren haben wir bei meinem Bruder die gute 2003er Isomac Zaffiro aufgearbeitet. Eigentlich alles gut. In der Brühgruppe...
  4. [Zubehör] [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685

    [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685: Hallo zusammen, ich bin mit meiner DeLonghi EC685 soweit eigentlich ganz zufrieden und modifiziere sie nach und nach ein bisschen. Damit das...
  5. Dedica 685 Graef Einersieb ja, Zweiersieb nein

    Dedica 685 Graef Einersieb ja, Zweiersieb nein: Hallo, ich habe mich in diesem Forum extremst eingelesen. Habe aber zu meinem Problem keine Antwort gefunden. Also falls ich es überlesen haben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden