Arabischer Kaffee (Gahwa)

Diskutiere Arabischer Kaffee (Gahwa) im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich würde gerne Gahwa als Weltkulturerbe mit bei mir in die heimische Kaffeeecke aufnehmen. Allerdings ist mir das Verfahren nur in Ansätzen klar....

  1. #1 oldsbastel, 19.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Ich würde gerne Gahwa als Weltkulturerbe mit bei mir in die heimische Kaffeeecke aufnehmen. Allerdings ist mir das Verfahren nur in Ansätzen klar. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die Röstungen wirklich sehr hell. Sowas findet man bei uns eher nicht. Der fertig gebrühte Kaffee ist eher goldgelb denn braun/schwarz.

    Wie viel Kaffeepulver benötigt man den für 100ml?

    Wie verhält sich das mit den Gewürzen?

    Für das Verfahren sind dann 3 Kannen ( Den Anhang 112577 betrachten ) in unterschiedlichen Größen erforderlich, wobei in jedem Schritt die nächst kleinere verwendet wird.

    Steckt von euch jemand tiefer in dem Thema?
     
    snape, celan und Gjdakin gefällt das.
  2. #2 oldsbastel, 26.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Ich habe es getan: ich habe mir mal einen Satz aus 3 unterschiedlich großen Dallah-Kaffeekannen in Israel und einen Satz henkellose Tassen für Gahwa in Jordanien bestellt. Mal sehen, wann die Sachen kommen. Ein wenig Übung wird sicher noch erforderlich sein ... nicht zuletzt mit den ganzen Gewürzen. :D

    [​IMG]

    Ich habe mal versucht, mit einer Cezve und einer Pfanne auf dem Herd Gahwa abzubilden. Das hat mit unserem Kaffee nichts zu tun, ist aber trotzdem lecker und eine interessante Zeremonie. Bin mal gespannt ... Datteln zum Kaffee sind hier ja nicht unbedingt üblich ... :)
     
    infusione, Graphefruit, Gjdakin und 3 anderen gefällt das.
  3. #3 oldsbastel, 27.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    In Äthiopien und Eritrea gibt es als Mutterland des Kaffees etwas ganz ähnliches. Die Jebena müsste ich auch in Kürze bekommen.

    Rösten am Kaffeetisch ist ja mal etwas ganz anderes ... :D

    [​IMG]
     
    vv542, infusione und Gjdakin gefällt das.
  4. #4 Gjdakin, 27.04.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    85
    Ein Video wäre echt super, wenn es sich irgendwie einrichten lässt. Finde es auch extrem spannend, auf welche vielfältigen Weisen sich diese kleine Bohne zubereiten lässt und wie tief sie in vielen Kulturen eingebunden ist.
     
    cosmosoda, lomolta, snape und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 oldsbastel, 29.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Nu gibt es also eine äthiopische Kaffeezeremonie aus der Jebena mit frisch geröstetem Kaffee ... roasting on demand bei mittlerer Hitze quasi ... :D

    F25C23F8-A4A4-492D-97CE-675DE09AA298.jpeg E43002B7-C630-498A-9039-007A9D6E0DFC.jpeg
    11B74FDB-EE6C-4522-A7E5-CB71E3626C3B.jpeg

    2117A3A5-191B-4932-AD51-8B4543A873A4.jpeg

    F332D4EB-0521-4D6E-8D4C-B7402F872AAE.jpeg
     
    orangette, Mart, vv542 und 6 anderen gefällt das.
  6. #6 oldsbastel, 29.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Ich bin ja noch nicht fertig! :D

    Mit der Glut eines offenen Feuers wird es in einer mitteleuropäischen Küche allerdings etwas schwierig ... o_O

    6310D800-C1B0-4236-A5EE-CCD6A454DEC7.jpeg
     
    vv542, Oldenborough, Gjdakin und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 oldsbastel, 29.04.2021
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Ist noch etwas dünn, aber das wird noch. Auch mit den Gewürzen muss man nochmal experimentieren. :p

    Aber im Grundsatz ist das Ganze schonmal so halbwegs gelungen. :D

    7A7FA53A-8FB0-471A-812C-437FBDEA764B.jpeg
     
    Mart, Sansibar99, vv542 und 8 anderen gefällt das.
  8. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.075
    Zustimmungen:
    3.072
    Die ganzen Videos auf YT zu dem Thema hast Du schon durch? Zumindest lassen sich daraus sicher ein paar Hinweise verwerten.
     
  9. oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Einiges zumindest. Es gibt aber noch eine ganze Reihe offene Fragen, insbesondere zu der äthiopischen Variante.
    Ich habe mal Nuru Coffee mit der Bitte angeschrieben, mir die Geheimnisse dazu zu verraten. Die beiden kommen doch aus Äthiopien.
     
    benötigt gefällt das.
  10. oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Die großen Tassen sind auch nicht stilecht. Mal schauen, wann die henkellosen Tassen aus Jordanien kommen. :)

    D17C8387-0C16-4C04-A6DD-77B8134B7B27.jpeg
     
    orangette und Oldenborough gefällt das.
  11. oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    ich habe heute mal noch einen Versuch gestartet, mit etwas Ingwer und einem Brew Ratio von 1:8,5 für die grüne Bohne. Das Ergebnis war schon nicht schlecht.
     
  12. #12 oldsbastel, 05.05.2021 um 13:18 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2021 um 13:55 Uhr
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1.234
    Sooo ... ich habe nach der äthiopischen inzwischen auch noch die eher eritreische Form der Jabana für den Habesha-Kaffee bekommen . Muss ich nachher mit grünen äthiopischen Yirgacheffe - Bohnen quasi mal einrösten ... :D

    IMG_2463.JPG


    Eigentlich fehlt mir jetzt noch die Variante aus dem Sudan. Mal schauen, ob es mir noch gelingt, eine zu beschaffen. Auch eine handgewebte Matte/Schale zum Abkühlen des Kaffees gehört eigentlich noch dazu. Ich habe meine Fühler schon mal zu meinen Kontakten nach Nigeria ausgestreckt. Mal schauen ... :rolleyes:

    Was sich aber nach den paar Anläufen sagen lässt ist, dass der afrikanische Habesha-Kaffee zwar anders ist, aber trotzdem durchaus Spaß macht. Man muss halt Zeit mitbringen ... :)
     
    Chefkoch874, snape, Senftl und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Arabischer Kaffee (Gahwa)

Die Seite wird geladen...

Arabischer Kaffee (Gahwa) - Ähnliche Themen

  1. wenn gemahlener Kaffee am Trichter WMF Brüheinheit

    wenn gemahlener Kaffee am Trichter WMF Brüheinheit: Guten Tag. Sagen Sie mir, wie Sie das Problem beheben können, wenn gemahlener Kaffee am Trichter in der Brüheinheit haftet (Bild 1). Ich denke,...
  2. Mühle für Filterkaffee gesucht (hoher WAF)

    Mühle für Filterkaffee gesucht (hoher WAF): Moin Kollegen, folgendes Dilemma: Frau trinkt nur Filterkaffee, auch nur koffeinfrei. Zur Maschine sage ich lieber nichts. Militärische Begründung...
  3. Handkaffeemühle bis 150€ für Filterkaffee

    Handkaffeemühle bis 150€ für Filterkaffee: Hallo zusammen, derzeit kaufe ich meinen Kaffee noch frisch gemahlen bei meinem lokalen Röster. Ich trinke ausschließlich frisch gebrühten...
  4. Kein Kaffee mehr aus der Esam 3500S

    Kein Kaffee mehr aus der Esam 3500S: Hallo, ich habe meine Esam 3500S 2017 generalüberholt gekauft. 2019 kam kein Kaffee und kein Heizwasser bzw. Dampf mehr, deswegen haben wir den...
  5. Sind Wandkaffeemühlen ausgestorben?

    Sind Wandkaffeemühlen ausgestorben?: Ich habe aus nostalgischen Gründen die alte Wandkaffeemühle meiner Oma als Deko an der Wand hängen und frage mich gerade, warum es aktuell keine...