ARD jetzt einschalten

Diskutiere ARD jetzt einschalten im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; ARD über Kaffee!

  1. flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    ARD über Kaffee!
     
  2. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    [​IMG]
     
  3. #3 KölnerJung, 31.10.2010
    KölnerJung

    KölnerJung Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    9
    AW: ARD jetzt einschalten

    Sportschau?
     
  4. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    1.717
    AW: ARD jetzt einschalten

    Sehr häßliche Bilder und ein neuer Imageschaden für Tchibo.

    Das ist sehenswert!

    pingo
     
  5. #5 flix, 31.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2010
    flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: ARD jetzt einschalten

    Sorry ich war vorhin an der kurzen Leine :wink:! Aber Galgo hat ja netter Weise die Termine gepostet!
    Ich kann die Doku jedem empfehlen! Sie verdeutlicht, auf welchen Füßen unser Hobby steht und wem wir unser tägliches Ritual zu verdanken haben. Zwar werden hier nur Großröster angeprangert aber Kinderarbeit und unwürdige Behausungen wurden auch auf Plantagen eines großen Deutschen Kaffeeimporteurs gezeigt, der sich mehrere Kaffee-Spezialitäten Händler einverleibt hat, die auch Mikro-Röster beliefern. In unseren Siebträgern landen Kaffees aus Plantagen mit solchen Zuständen. Nach Kakao die nächste deprimierende Doku..
     
  6. #6 Silvaner, 31.10.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    Genau deshalb geht mir die Galle hoch, wenn ich im KN lese, dass man eine Kaffeemühle erstmal mit einem Kilo Billigbohnen einmahlen soll - zum Wegkippen. Oder Aussagen wie "Ich mach mir einen Doppio weil der Bezug so besser schmeckt und kippe die andere Tasse weg."
    Gruß, René
     
  7. #7 Bohnenheld, 31.10.2010
    Bohnenheld

    Bohnenheld Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    6
    AW: ARD jetzt einschalten

    Hallo,

    ich habe nur die letzten sieben Minuten gesehen. Zu bedenken geben möchte ich, dass Kinderarbeit nicht zwangsläufig heißt, dass Tchibo Kinder beschäftigt oder bezahlt. Das soll nicht gutheißen, dass offensichtlich Kinder auf den Plantagen arbeiten, aber die Einflussmöglichkeiten auf die Arbeitsbedingungen bei einem lokalen Bauern sind wohl eher gering, wenn man nicht ständig vor Ort ist.

    Und häufig fehlt den Arbeitern auf den Plantagen auch das Bewusstsein dafür, dass nicht recht ist, dass ihre Kinder mithelfen. Denn: Oftmals leben die Familien der Arbeiter mit auf dem Campo - wie auch in dem Beitrag gezeigt. Und wenn die Kinder nicht zur Schule gehen (z.B. weil es keine gibt) oder wenn sie gerade keine Schule haben, dann ist es oft üblich, dass sie ihren Eltern "zur Hand gehen". Und da kommt es eben häufig vor, dass die Männer und Frauen die Kinder mit auf die Plantage nehmen, wo sie dann die Tätigkeiten machen, die sie machen können. Häufig eben leider auch soetwas wie Säcketragen.

    Viele der Kinder bekommen dafür auch keinen Lohn, sie sind ja auch nicht angestellt, aber die Arbeiter empfinden die Mithilfe als gerechtfertigt, weil die Eigentümer der Plantagen ja für Unterkunft etc. der ganzen Familie aufkommt.

    In Bolivien habe ich erlebt, dass ein Arbeiter Unterkünfte für die Angestellten eines Bauern gebaut hat - zum Festpreis. Der hatte regelmäßig seinen vielleicht 6 oder 7 Jahre alten Sohn dabei, der ihm die Steine für die Mauern gebracht hat - einen nach dem anderen...

    Wenn wir nun 20 Euro fürs Kilo Kaffee zahlen, dürfen wir nicht meinen, das würde an den Arbeitsbedingungen der Plantagenarbeiter etwas ändern. Sie kriegen vielleicht ein paar Cent mehr für ihre Arbeit, aber auch dort wird es keine Kindergrippen geben, in denen die Arbeiterkinder beaufsichtigt werden oder in denen sie Unterricht bekommen.

    Um so mehr, finde ich es wichtig, dass wir alle die Mühe und Arbeit schätzen, die in jeder Tasse Kaffee steckt. Daran sollten wir vielleicht mal denken, wenn wir dem Geschmack halben immer Doppelte ziehen und einen davon direkt in den Abguss kippen.

    Beste Grüße,

    Bohnenheld
     
  8. #8 Silvaner, 31.10.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    Wenn es Tchibo, Nestlé oder welchem Importeur von Kaffee wichtig ist, wie die Arbeitsbedingungen vor Ort sind, dann würde es wohl ein leichtes sein, diese eben stets kontrollieren zu lassen. Es gibt nur zwei Gründe, dies nicht zu tun: Entweder will man sich die Kosten sparen oder die Menschen "da unten" sind einem piepe - oder gar beides.
    Das Hauptproblem ist das gleiche, ob es jetzt Kaffee oder Fleisch oder was auch immer es ist: Solange der Entscheid beim Konsumenten an der Theke/Regal primär über den Preis erfolgt und solange es keine Verpflichtungen zu humanen Arbeitsbedingungen und zur Nachhaltigkeit gibt, solange zahlen die schwächsten in der Produktionskette die Kosten des Irrsinns: die Natur und die Armen der Ärmsten.

    Richtig, das ist das Mindeste, was man von einem Kaffeeliebhaber erwarten darf!

    Gruß, René
     
  9. flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: ARD jetzt einschalten

    Da hat Bohnenheld recht. Das muss natürlich differenziert betrachtet werden. Trozdem haben viele Arbeiter, Kinder keinerlei Rechte und werden von den Plantagenbesitzern ausgebeutet und wie Tiere "gehalten", wie in Europa im Mittelalter. Wie auch immer, schaut die Doku an, wenn Ihr Lust und Zeit habt und macht Euch Eure eigene Meinung!
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    AW: ARD jetzt einschalten

    nur weil gerade die ARD die themenwochen "essen" hat, kommt das zur sprache, dabei ist kinderarbeit in vielen ländern gang und gäbe, wobei ich es nicht für gut heißen möchte.
    nur denkt jemand daran, wenn er sich neue klamotten kauft, wo die gefertigt worden sind oder ob sie auch schön preiswert sind.
    die nachfrage ist doch immens groß nach billigprodukten (geiz is geil hieß es doch mal und scheint immer noch in mancher munde zu sein), also sollte der verursacher immer da gesucht werden, der es abnimmt!
    das ist doch mit allen dingen des lebens so.
    nur ist die frage, was tut mehr den leuten auf der plantage weh, wenn in den abnehmerstaaten kein kaffee meh abgenommen wird, wo auch kinderhände dran waren oder wenn man endlich den fairtrade (das wird aber dann teurer für den endverbraucher) auf vordermann bringt und die pflücker genügend verdienen, das sie ihre kinder zur schule schicken können - wenn sie es dann tun würden.

    kurz zu der aussage.. kaffee wegkippen.
    sorry, aber ich muss mir nicht was einverleiben, was mir nicht schmeckt oder wenn es mir besser schmeckt, wenn ich zwei espressi ziehe und den einen wegkippe.
    die logik versteh ich nicht, das man dadurch die kinderarbeit (indirekt) fördert, denn so kommt das dann rüber.
     
  11. #11 Silvaner, 31.10.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    Danke, Felix, dass Du mir das abgenommen hast!
    Obwohl, Kommentar würde ich das nicht nennen, höchstens díe
    Billigstversion aus dem Regal!

    @ Rolf
    Es geht nicht um einen Boykott sondern es geht um anständige, menschliche Arbeitsverhältnisse mit einem halbwegs gerechten Lohn. Du arbeitest schließlich auch nicht für 3 Euro am Tag. Und das, was Du mehr verdienst, findest Du bestimmt völlig in Ordnung. Die Frage muss man sich einfach gefallen lassen: Warum soll der eigene ethische Anspruch nicht auch für andere gelten?

    Apropos Wegwerfen: Es gibt den Begriff des "Wertschätzens"! Aber dieser Begriff scheint in unserer perversen Wegwerfgesellschaft völlig unter die Räder zu geraten.

    ciao, René
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    AW: ARD jetzt einschalten

    ich bin nicht der interpret, aber ich könnte mir vorstellen, die aussage dahinter ist:
    es wird wieder drüber geredet (diskutiert) aber in ein paar wochen ist es auch wieder vorbei, bis wieder eine aktuelle sendung darauf hinweist.
    ich glaube solcherlei diskussionen hatten wir hier schon öfters.
     
  13. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
  14. #14 Bohnenheld, 31.10.2010
    Bohnenheld

    Bohnenheld Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    6
    AW: ARD jetzt einschalten

    Hallo Rolf,

    ich finde es einfach nur wichtig, dass man sich dessen bewusst ist, wie viel Arbeit und Mühe in jede Bohne investiert wird, die wir in unsere Mühle werfen. Und entsprechend sollte man den Kaffee auch wertschätzen. Und bei jedem gezogenen Espresso einen weiteren einfach nur wegschütten heißt für mich eben nicht, dass man den kostbaren Rohstoff wertschätzt. Und das finde ich dekadent und traurig - Kinderarbeit hin oder her.

    Gruß
    Bohnenheld
     
  15. #15 Silvaner, 31.10.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    Sag ich ja, das Problem ist nicht eines des Kaffees sondern ein (fast) allgemeingültiges: Es ist die Kombination von Kapitalismus (auf der Investorenseite) und vom Kaufentscheid über das Portemonnaie auf der Konsumentenseite (die bereits genannte geiz-ist-geil-Mentalität), die der gnadenlosen Ausbeutung von Natur und Mensch Vorschub leistet. Auch wenn sich der guatemalesische Kaffeebauer nicht wehren kann, die Natur wird sich eines Tages rächend wehren!

    @ Bohnenheld
    Danke, dass Du noch etwas ausgeholt hast bzgl. Wertschätzung.

    Gruß, René
     
  16. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    AW: ARD jetzt einschalten

    damit kann ich auch konform gehen.. die wertschätzung eines rohstoffes geht mitunter leicht verloren,

    aber das ist, wie schon hier geschrieben, nicht nur mit dem kaffee so, sondern mit allen dingen des lebens, die käuflich zu erwerben sind.
    diamanten z.B. es gibt sicher den einen oder anderen, der auch blutdiamanten kaufen würde, denn wenn es nicht so wäre, wäre auch kein markt dafür vorhanden.
    oder wie ist es mit dem rohstoff Öl?
    ländereien werden in südamerika enteignet, damit Ölkonzerne nach Öl bohren können, da die industrieländer diesen rohstoff benötigen und damit rumschludern. jeder sollte mal daran denken, wie oft er/sie das auto bewegt, obwohl es auch eine andere möglichkeit gibt bzw. geben könnte.
    man könnte diese liste leicht auf mehrere seiten erhöhen, nur ändert es was am konsumverhalten?
    wie ist es denn mit dem fleisch? heute gehört es doch schon fast zum täglichen bedarf einer familie.. ich kann mich noch erinnern, das es am wochenende mal fleisch gab oder gar nur zum monatsende.
    wie gesagt, man könnte die liste mit leichtigkeit auf den umfang eines buches bringen.
     
  17. #17 saecoroyal, 31.10.2010
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    195
    AW: ARD jetzt einschalten

    Man kann sich in die Schlange der Gutmenschen an der Klagemauer der ungerechten Welt miteinreihen, oder das Thema eben aus einer anderen Sicht sehen.
    Nach dem Motto, ich arbeite mehr also stehen mir mehr Ressourcen zu. :cool:

    Just my five cents

    Willi
     
  18. #18 unclewoo, 31.10.2010
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    AW: ARD jetzt einschalten

    Du arbeitest mehr?

    ...niedlich.
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: ARD jetzt einschalten

    Ob bei Kakao-Bohnen, Rohkaffee oder Baumwolle, überall ist Kinderarbeit drin. Das sind nur einige Beispiele. In vielen Ländern der Dritten Welt ist Kinderarbeit eher die Regel als die Ausnahme, um uns billige Produkte liefern zu können.
    Wir könnten durchaus etwas dagegen tun, außer zu "klagen". So gibt es mittlerweile viele Produkte, die zertifiziert sind, z. B. "fairer Handel". Darunter fallen Kaffee, Kakao-Produkte, Baumwollbekleidung, um nur einige zu nennen. Wer solche Produkte kauft, kann sicher gehen, dass keine Kinderarbeit dahinter steckt.
     
  20. #20 Silvaner, 31.10.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: ARD jetzt einschalten

    und riecht zudem ziemlich stark nach Herrenmenschen-Attitüde....

    Gruß, René
     
Thema:

ARD jetzt einschalten

Die Seite wird geladen...

ARD jetzt einschalten - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar lässt sich nicht mehr einschalten

    Vibiemme Domobar lässt sich nicht mehr einschalten: Hallo liebe Kaffe-Liebhaber, Ich habe ein Problem mit meiner Vibiemme Domobar. Und zwar ist sie beim Kaffeebezug auf einmal ausgegangen und lässt...
  2. super quick 0650 einschalt regler nicht auf "0" zu stellen

    super quick 0650 einschalt regler nicht auf "0" zu stellen: Hallo Miteinander, ich konnte wieder mal nicht wiederstehen und habe eine super quick 0650 auf ebay gekauft. Leider lässt sich der Regler nicht...
  3. Macap M4 hängt bei Einschalten

    Macap M4 hängt bei Einschalten: Hallo, gelegentlich läuft die Kaffemühle Macap M5 ( nicht M4) beim Einschalten nicht an. Dann dreht man etwas den Mahlgrad zurück. und dann gehts....
  4. DeLonghi Magnifica Esam 3000.b nach Einschalten rotes Dreieck.

    DeLonghi Magnifica Esam 3000.b nach Einschalten rotes Dreieck.: Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit eine gebrauchte Delonghi Esam 3000.b gekauft. Nach den ersten Test musste ich die Leistungsplatine und den...
  5. Delonghi ESAM 5500 autom. Spülvorgang läuft beim Einschalten nicht

    Delonghi ESAM 5500 autom. Spülvorgang läuft beim Einschalten nicht: Hallo zusammen, ich habe mir schon mehrere Threads bzgl. o.a. Themas durchgelesen. Der Fehler ist mit der Meldung: "zu fein gemahlen" hier ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden