Arme Studentin braucht Espressomaschine

Diskutiere Arme Studentin braucht Espressomaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallöchen! Ich bin ein kleiner Kaffeejunkie und würde mir gern eine Espressomaschine kaufen. Am liebsten hätte ich eine Siebträgermaschine, aber...

  1. Noxi

    Noxi Gast

    Hallöchen!

    Ich bin ein kleiner Kaffeejunkie und würde mir gern eine Espressomaschine kaufen. Am liebsten hätte ich eine Siebträgermaschine, aber als arme Studentin ist mein Budget mit 200€ leider ziemlich beschränkt.

    Ich hab online ein bisschen gesucht und die

    - DeLonghi Eco 310BW
    - Gaggia New Espresso
    - DeLonghi EC 330C

    gefunden, die in meinem Budget liegen.
    Ich hab hier schon rumgesucht und gelesen, dass die Begeisterung nicht riesig ist und mir auch die "beliebten Einsteigermodelle" angesehen. Die liegen leider alle ziemlich über dem was ich mir leisten kann :-(. Deshalb wollte ich fragen, ob ihr Experten vielleicht ne Idee habt, was das beste für mein Geld ist?
    Mit was richtig gutem muss ich einfach warten bis ich fertig studiert hab. Leider...

    Würde mich freuen, wenn ihr mir n paar Tipps geben könntet!
    lg und danke
    Noxi
     
  2. #2 Vincent Kluwe-Yorck, 25.11.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Eine gute Alternative wäre, unseren Marktplatz im Auge zu behalten. Da findest Du mit ein wenig Geduld einen guten gebrauchten Siebträger in Deinem Preisrahmen. Und bei den Boardies kannst Du bedenkenlos kaufen - die Maschinen sind in aller Regel sehr gepflegt und bestens in Schuss!
     
  3. #3 wizard1980, 25.11.2010
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    http://www.kaffee-netz.de/maschinen/44658-v-gaggia-new-espresso-color.html

    Wäre sicherlich ein vernünftiger Einstieg.
    Aber auch mit begrenztem Budget wird der Espresso ohne richtige Mühle nix!
    Das ist wirklich so!

    Also: lieber erstmal eine ordentliche Mühle (z.B. Graef CM80 oder auch was gebrauchtes) und einen Bialetti-Herdkocher, als eine Maschine mit vorgemahlenem Kaffee!

    Und: Der Kaffee muss immer frisch geröstet sein, die Kosten dafür sollte man auch einplanen!

    Von den DeLonghi-Siebträgern würde ich die Finger lassen (eigene Erfahrung).
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.790
    Zustimmungen:
    915
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    ich glaube auch, du solltest erstmal geld für eine mühle investieren und dir nen herdkocher (Bialetti) kaufen, da müßtest du erstmal mit dem geld hinkommen, tja und dann sparen und auf geburtstag oder so warten und hier im kaffee-netz den marktplatz im auge behalten.. good luck
    ich hätte ja ne maschine hier, aber alleine die versandkosten würden dein geld auffressen. :)
     
  5. #5 Schnüffelstück, 25.11.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Wenn du mit wenig Budget ne große Änderung willst, kauf Dir eine gute Mühle und gute Bohnen, brühe diese in einer Bialetti oder in einer Aeropress auf. Wenn irgendwann das Geld reicht, kaufst Du Dir ne Espressomaschine dazu.
     
  6. #6 Bonsai-Brummi, 25.11.2010
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Für die Bialetti braucht's noch nicht mal eine "ordentliche", sprich ST-taugliche Mühle ;-)

    lg
    c.s.
     
  7. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.790
    Zustimmungen:
    915
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    wäre aber blöd ne billigmühle zu kaufen, wenn das ziel nen siebträger ist..
     
  8. #8 SuliSuli, 25.11.2010
    SuliSuli

    SuliSuli Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Och Du Arme!

    Ich habe noch eine 4 Jahre alte Gaggia Classic Coffee. Mein altes Maschinchen. Muss sie noch reinigen, bevor ich sie auf den Marktplatz stelle.

    Hat Gebrauchsspuren:
    - Da kein hochwertiges Inox, Korrosion unter Auffangschale
    - Griff vom Siebträger hat sich verabschiedet. Gebrochen wegen Materialermüdung

    Ansosnten voll funktionsfähig; mit 2 Sieben (solo und dopppio)

    Wenn Du interesse hast?

    Grüße
     
  9. #9 Dee Dee, 25.11.2010
    Dee Dee

    Dee Dee Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Ich glaub', ich würde mir in dieser Situation wirklich eine gebrauchte Einsteigermaschine wie die genannte kaufen. Bei 200 € Budget wäre im konkreten Fall sogar noch genug für das allernotwendigste Zubehör (sprich: Tamper) und eine Handmühle oder eine gebrauchte Einsteigermühler (Graef, Lux...) übrig.
     
  10. #10 Bonsai-Brummi, 25.11.2010
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Find' ich nicht:

    Für die Herdkanne reicht in der Tat eine 10€-Handmühle - mit Bialetti und einem ganzen Kilo bester Kleinrösterböhnchen alles in allem eine Aktion von noch nicht 50 Euronen. Bleiben deren gut 150 als motivierender Grundstock fürs Ansparen "amtlichen" Equipments; mit hochwertiger Handmühle immer noch um die 100 :-D

    lg
    c.s.,
    gerade sehnsüchtig auf die genau *so* zusammengesparte und jüngst bestellte Pavoni wartend [​IMG]
     
  11. #11 mr_bean, 25.11.2010
    mr_bean

    mr_bean Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    gebrauchte Demokas & Grintas gibt es doch für ~ 100€

    Eine gebrauchte Gaggia Evo dürfte auch auf ca. 100€ kommen, teils auch weniger. Aber nicht in der Bucht kaufen, da wird auch viel Mist verkauft. Manche reinigen den Alukessel dann nochmal extra mit scharfer Zitronensäure - dann kann man den Kessel vergessen.
     
  12. #12 kaffeeklaus, 25.11.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Das ist Abwägungssache. Deine Rechnung ist ja richtig. Aber, wenn man vorhat sich einen Siebträger zu kaufen, muss man doch die Mühle mit einkalulieren. Da ist es durchaus eine Überlegung werd, ob man die Mühle jetzt schon kauft und dadurch sie auch jetzt schon (mit einer Bialetti z.B) nutzen kann. Der Gesamtbetrag bleibt immer gleich, egal, ob ich mir jetzt die Mühle kaufe oder später.
     
  13. #13 SuliSuli, 25.11.2010
    SuliSuli

    SuliSuli Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Nochmal Hallo Noxi,

    mal annehmend, daß Du Krankheitsbedingt (Caffe-Sucht) jetzt deinen Fix selber zubereiten möchtest, hier ein, zwei Tipps - aus eigener Erfahrung.

    Espressosucht ist gefährilich, denn wenn man angefangen hat, gibt's kaum ein zurück mehr!

    Grundsätzlich:
    1. Maschine haben ist glücklichmachend - aber nur kurzzeitig, weil
    2. guter Kaffee nur aus frischen gerösteten Bohnen kommt, die frisch gemahlen werden wollen. Dafür
    3 fordert das Glücksverlangen nach einer Mühle

    Die von mir abzugebende Maschine (Gaggia CC) macht passabelen Kaffee. Jedoch würde ich dich schlecht beraten und nicht ehrlich sein, wenn ich Dir vorenthielte, daß:

    Punkt 2 und 3 (s.o.) in meinen Augen wichtiger/sinnvoller sind.

    Die Gaggia habe ich anfangs mit vorgemahlenem Illy gefüttert - was zu nicht zufriedenstellendem Glücksgefühl geführt hat:
    -Crema schnell nachlassend
    -Durchfluß zu hoch, weil Mehl zu grob
    -geschmacklich weit enfernt, sogar von mässigen Kaffeehaus Espresso

    Ich habe mir deshalb - unter größten Schmerzen - eine Mühle gekauft.

    Ich muss meinen Vorschreibern beipflichten, erst Mühle, dann Kaffee; erst dann alles andere.

    Ein frisch gemahlener Mocca (aus der Schraubkanne) ist geschmacklich besser als der beste vorgemahlene Kaffee...sogar wenn er aus einer E61 kommt.

    Zur Mühle:
    Frage, warum werden allerlei Mühlen zum Weiterverkauf angeboten - allerlei, aber kaum Profimühlen wie zB Mazzers? (weder hier noch bei ebay, nocht sonst wo)

    Meine Vermutung war: Weil keiner der zB ne Mazzer hat, je was anderes brauchen wird...und, ganz nebenbei, seine Enkelkinder auch nicht.

    Leider sind diese Mühlen so kostspielig wie ein "Einsteigerkomplettset" aus Maschine und Mühle zusammen.

    Ich glaube - meine persönliche, nicht wertende Überzeugung - man kann sich das Geld für's Einsteigerset sparen, da man entweder nicht glücklich ist oder es mit Verlust verkauft und sich was" Besseres kauft.

    Wie Opa immer gesagt hat: "Das billige Zeug können wir uns nicht leisten, Junge"

    Also, meine Empfehlung, bzw. etwas für den Weg der Entscheidungsfindung:
    -Eine Handmühle mit sehr gutem Mahlwerk
    -Eine Moccakanne (oder mehrere in verschiedenen Größen)
    -Einen Milchtopf
    -Einen Schneebesen
    -Mehr als 100€ überbehalten und damit Kaffee kaufen aus einer
    -Rösterei in der Nähe
    -1500€ sparen
    -Zur Promotion sich eine
    -Mazzer Mini kaufen,
    -Maschine mit E61 Brühgruppe kaufen
     
  14. #14 dergitarrist, 25.11.2010
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Bis zu den letzten vier Zeilen kann ich SuliSuli nur zustimmen, dann aber muss ich widersprechen. Ich betreibe auch nach drei Jahren Kaffeenerderei noch eine Kaffeeecke mit einem Gesamtwert von unter 500€, wir neigen hier schon zu Übertreibungen, was das angeht... Kompromisse bei der Mühle hab ich allerdings keine gemacht.

    Meine Empfehlung lautet auch: Mühle, Herdkanne, vernünftiger Kaffee und dann in sich gehen und überlegen, ob man Kaffeenerd werden will oder nicht. Wenn nicht, macht man mit Mühle und Kanne immer noch besseren Kaffee als der Rest der Stadt. Wenn ja, wirst du schon deinen Weg hier finden...
     
  15. #15 SuliSuli, 25.11.2010
    SuliSuli

    SuliSuli Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Ich glaube wir verwirren Noxi mehr als wir ihr helfen:oops:

    Der Gitarrist spricht weise und aus Erfahrung.

    Bitte sehe den genannten Betrag als aus den Daumen gesaugt. Dafür kriegst Du eine Mühle und eine Maschine die auch Bareinsatz verkraften.

    KEINE Kompromisse bei Mühle heißt aber in meinem Anforderungskatalog nicht unter 300€ (für Neugerät). Lass mich da aber gerne belehren...auch wenn's akadesmisch wär, da ich bedient bin.

    Bei mir waren's insgesamt eine Schippe mehr als mein genannter Betrag. Dafür erwarte ich aber auch, daß ich nie wieder Kaffetechnik shoppen werde - ausser Ersatzteile.
     
  16. #16 Schnüffelstück, 25.11.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Ich kenne es aus dem Bereich der DSLRs, da wird auch oft empfohlen sich die ganzen Zwischenstationen zu sparen und gleich die "Beste" Lösung zu kaufen. Natürlich genau das, was der Schreiberling selbst hat. Ein Beispiel dafür ist dieser vielzitierte Artikel Tripods and Ball Heads by Thom Hogan - der als Inspirationsquelle sicher nett ist, aber ob es nun genau das Stativ von Thom Hogan sein muss oder vielleicht was ganz anderes, das muss jeder selbst entscheiden.

    Will sagen: Wohin es einen zieht, das kann man nur selbst entscheiden, indem man sich fortentwickelt.

    Es gibt Leute die sehen das Elysium in Technologie X, ich sehe es in Technologie Y. Und Z sind die Leute die schon alles durchprobiert haben und sich doch wieder ne Silvia kaufen.

    Also: Ausprobieren und dabei wenig Geld in den Sand setzen. Die vorgeschlagene Kombi aus MDF und CC ist ne super Sache, da Du für das Geld äußerst feinen Espresso bekommst und die Kombi auch irgendwann ohne großen Wertverlust wieder verkaufen kannst. Oder behalten, wenn Du gar nicht mehr willst. Oder modifizieren. Oder auf Vollautomat umsteigen. Egal. Aber Du hast mit einer sinnvollen Einsteigerkombination wie CC + MDF Material das für einige Zeit nicht der limitierende Faktor in der Espressoherstellung ist.

    Meine Maschine + Mühle hat gebraucht EUR 350 gekostet (zugegeben, war ein echtes Schnäppchen zu einer Zeit als die ganze Welt nur auf Vollautomaten gegeiert hat) und inklusive PID und Zubehör habe ich weniger als 500 ausgegeben. Damit bin ich richtig glücklich und so lange ich Espresso trinke, bin ich damit auch nach Jahren immer noch absolut glücklich. Wenns doch mal Cappu ist, wäre was größeres schöner aber der Aufwand dafür (Geld + Platz + neue Einarbeitung) steht aktuell in keinem Verhältnis zum Nutzen.

    Kurz: Taste Dich langsam rein, gib am Anfang nicht zuviel Geld aus aber spar auch nicht an der falschen Ecke sonst sind die Enttäuschungen vorprogrammiert und das Geld rausgeworfen. Mit einer Maschine á la CC und einer Mühle á la MDF bist Du echt gut bedient. Und auch eine Einsteigerkombination kann man gebraucht kaufen.
     
  17. luigi1

    luigi1 Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

     
  18. #18 asphalt, 25.11.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Muss Schnüffelstück zustimmen. Radfahren lernt man auch nicht auf einem 5000€ Rennrad, erstmal Dreirad.
    Besser eine einfache Maschine beherrschen und verstehen, um die Grundprinzipien der Caffezubereitung zu verstehen und sich dann nach und nach mit seinem Maschinenpark weiterentwickeln.
    Einen Zweikreiser zu warten und zu reparieren hätte mich ohne Einkreiser-/Pavoni-Erfahrung wahrscheinlich total überfordert.
     
  19. #19 S.Bresseau, 25.11.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.580
    Zustimmungen:
    5.373
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Das "Missionieren" von Einsteigern finde ich auch etwas lästig ... beachtet doch einfach die Vorgaben! 200 Euro, Espresso.

    CC + MDF wäre OK, dürfte aber über dem Budget liegen. Die oben genanne Gaggia gibt es neu für 130 Euro, da sollte also im Preis noch was gehen.

    Ab und zu gibt es hier gute Einsteigermühlen für 100-120 Euro, die CM80 gab es auf Amazon mal für 99.- neu. So eine Ausrüstung ist für den Einstieg und für halbwegs normale Ansprüche völlig ausreichend.

    Ich verstehe nicht warum immer wieder die Herdkanne empfohlen wird, wenn jemand Espresso zubereiten will. Zugegeben, praktischer und preiswerter geht es kaum. Aber: Das ist Mokka, der normalerweise, je nach Bohne, leicht verbrannt schmeckt, weil das Wasser einfach zu heiß ist. Viel besser ist meiner Meinung nach eine Pressstempelkanne.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  20. #20 Largomops, 25.11.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.593
    Zustimmungen:
    5.428
    AW: Arme Studentin braucht Espressomaschine

    Habe mehrere Maschinen und suche Studentin :)

    Spass beiseite. Ich denke auch, dass eine gebrauchte Gaggia und eine gebrauchte Mühle bz. die Graef neu die beste Lösung sind. Hier angebotene Maschinen sind auch in der Regel gut in Schuss.
     
Thema:

Arme Studentin braucht Espressomaschine

Die Seite wird geladen...

Arme Studentin braucht Espressomaschine - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger sucht Espressomaschine

    Einsteiger sucht Espressomaschine: Hallo zusammen, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen. Zuvor hatten wir einen Delonghi VA. Folgendes sind meine Rahmenbedingungen: 2-6...
  2. Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?

    Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?: Hallo zusammen, ich überlege mir gerade (noch aus Spaß, ohne 100% Absicht diese zu bauen) ein Konzept einer Espressomaschine, bei der ein Kolben...
  3. Nur EINEN Wasserfilter für Espressomaschine und Side-by-Side Kühlschrank

    Nur EINEN Wasserfilter für Espressomaschine und Side-by-Side Kühlschrank: Hallo zusammen, wir bekommen demnächst eine neue Küche, und dann kann ich endlich meine Brewtus IV an das Festwassernetz anschließen. Angedacht...
  4. Meine Silvia braucht Hilfe :(

    Meine Silvia braucht Hilfe :(: Tag ihr Lieben, mein erster Post dreht sich direkt um eine Reparatur-Frage. Vor 2 Monaten habe ich eine gebrauchte Silvia Baujahr 2006 mit PID...
  5. [Maschinen] Ariete/FIF Espressomaschine neu 50€

    Ariete/FIF Espressomaschine neu 50€: Es ist bestimmt fast frevelhaft in den heiligen Hallen hier, eine derart unwurdige Maschine anzubieten, aber vielleicht sucht ja jemand eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden