arturo

Diskutiere arturo im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Über arturo arturo ist eine programmierbare Mikrocontroller-Platine für Prozesskontrolle und Mehrkanal-Messungen. Auf arturo läuft u.a. caffè!,...

  1. #1 faustino, 26.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2015
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    Über arturo

    arturo ist eine programmierbare Mikrocontroller-Platine für Prozesskontrolle und Mehrkanal-Messungen. Auf arturo läuft u.a. caffè!, eine Black-Box-Firmware für Espressomaschinen. caffè! erweitert klassische Espressomaschinen wie die Rancilio Silvia um PID-Temperaturregelung, Pressure Profiling (elektronische Druckregelung und Präinfusion), Paddle, Dosierfunktionen, Zeitschaltuhr, Entkalkungsprogramme, Eco-Programm zum Energiesparen uvam.

    Die neuen Platinen sind kleiner als faustino-Platinen, bieten mehr Eingänge, mehr Speicher und können sich erstmals drahtlos per Bluetooth mit einem Computer verbinden. Hinzugekommen ist auch die Fähigkeit, LED, (12V-)LED-Ketten und Leuchtstoffröhren mit 10V-EVG zu dimmen.

    [​IMG]

    [​IMG]
    • 9cm x 9cm klein
    • Atmel ATMega 1284P Mikrocontroller
    • 8MBit Dataflash
    • BTM-222 Bluetooth-Einheit
    • FTDI USB-Chip mit galvanischer Trennung durch digitalen Isolator
    • PWM-Chip mit 16 x 12bit-Ausgängen, 3 Kanäle mit Optokoppler (für EVG)
    • GPIO-Chip mit 16 x I/O, 14 I/O herausgeführt
    • 2 x 24bit-Mess-ADC von Analog Devices (= 4 Kanäle)
    • Nulldurchgangserkennung für Phasenanschnittsteuerung
    • Kalibrierter PCB-Temperatursensor
    • Uhr mit Lithium-Batterie
    • Separate Anzeigeeinheit mit Metallblende und Tastern; Display in vielen Farben verfügbar
    • Piezo-Buzzer
    • Einsatztemperaturbereich 70°C/Modul (Kabel 180°C, silikonisoliert)
    ANSCHLÜSSE
    • 14 x I/O-Anschlüsse für Schalter usw.
    • 10 x LED-Ausgänge, jeder Ausgang in 4096 Stufen dimmbar
    • 8 x Relaisausgänge; drei Solid-State-Relais für max 8A~ im Lieferumfang enthalten
    • 4 x 24bit ADC-Engänge für max. 4 Thermoelemente / 2 Platin-Sensoren (Pt100, Pt1000)
    • 3 x 10bit ADC-Engänge für analoge und digitale Sensoten: Drucksensoren, KTY, TSic usw.
    • 3 x EVG-Ausgänge für Leuchtstoffröhren-EVG, einzeln dimmbar und galvanisch getrennt
    • 2 x AUX-Ports, als RS232/TTL verwendbar
    • 1 x Flowmeter-Eingang; Flowmeter für Messungen bis 560ml/min im Lieferumfang enthalten
    • 1 x USB
    • 1 x Bluetooth/WLAN-Antenne
    • 1 x LCD
    • 1 x 1-Wire-Bus
    • 1 x I2C-Bus im 400KHz-Fast Mode
    • 1 x ISP
    Kits mit Kabeln, Sensoren usw. können auf der arturo-Seite je nach Anwendung zusammengestellt werden, der Preis hängt von den gewählten Bauteilen ab. Zu jedem Kit gibt es eine CD mit Entwicklungsumgebung und Software für Windows, um Ausgaben der Firmware in Form von Kurven am Computer darzustellen.

    LINKS
     
  2. #2 faustino, 26.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2015
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    AW: arturo NEU!

    RANCILIO SILVIA

    Wer über diesen Link in den Shop einsteigt, erhält eine Vorauswahl von Bauteilen und Kabellängen ähnlich wie ich sie beim caffè!-Umbau meiner Rancilio Silvia gewählt habe.


    Das ist, damit es preislich im Rahmen bleibt, eine Zusammenstellung ohne Drucksensor. Wenn man Drucksensor und Membranregler haben will (Druckregelung), kann man über diesen Link in den Shop einsteigen.
     
  3. Loosi

    Loosi Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: arturo NEU!

    Ich bin dabei und kann es kaum erwarten :-D

    Mein alter PID (auber) ist kaputt und ich bin wirklich gespannt.
    Hoffe ich kann die Woche schon das Basteln beginnen...
     
  4. #4 Fischers Panda, 27.06.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    AW: arturo NEU!

    Hi,
    bin stark am überlegen...;-)
    Hatte ja schon im Vorschau-Fred schon mal nachgefragt ob mein altes (nagelneues) Easy-Kit da auch funktionieren würde:
    -Dualboiler--> 2-Kanal-PID
    -Temperaturfühler ragen direkt in den Kessel bzw. über Tauchhülse -->PT100/1000--> zusätzl. 24bit ADC
    -kein Display
    -kein Bluetooth
    -keine Dosierung (aber ev. ein Flowmeter aus Metall mit Schraubanschlüssen für die Bezugserkennung)
    -keine Pumpe

    Da scheint der Arturo etwas oversized zu sein, aber wenns nicht anders geht?

    LG
    Alex
     
  5. #5 Fischers Panda, 27.06.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    AW: arturo NEU!

    Kesselnachfüllung soll manuell erfolgen (Retro ;-)).
    Soll einfach zwei Kessel auf unterschiedlichen Temperaturniveaus halten.
    Da Handhebel, fehlen natürlich die üblichen Teile wie Pumpe, Magnetventil, Bezugstaster usw.
     
  6. #6 cafePaul, 28.06.2012
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    139
  7. #7 faustino, 28.06.2012
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    AW: arturo NEU!

    > gilt für den Anschluss eines Drucksensors dasselbe wie bei faustino?

    Ja.
     
  8. #8 coonerdy, 03.07.2012
    coonerdy

    coonerdy Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    34
    AW: arturo NEU!

    Bei arturo ist eine preinfusion, sowohl über caffè, wie auch "manuell" über ein Potentiometer möglich. Habe ich das richtig verstanden?
     
  9. #9 cafePaul, 08.07.2012
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    139
    AW: arturo NEU!

    mich schreckt im Moment noch etwas ab, dass ich mich bisher um die "Flaschnerei" (Arbeiten an wasserführenden Teilen) in meiner Silvia gedrückt habe, und daher keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet habe.
    Kann jemand etwas dazu sagen, wieviel Vorerfahrung für den Einbau (Flowmeter, Druclsensor, ...) nötig wäre oder ob es irgendwo eine Einführung für Dummies gibt?
     
  10. Loosi

    Loosi Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: arturo NEU!

    Kann ich jedem nur empfehlen.

    Ich bin zwar noch mit dem Einbau beschäftigt, aber bisher ist alles TOP und übertrifft meiner kühnsten Erwartungen.



    @ Faustino bis hier her erst einmal vielen Dank für alles.

    Grüße, Loosi
     
  11. #11 Espressofred, 25.08.2012
    Espressofred

    Espressofred Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: arturo NEU!

    Hallo,

    ich habe auch schon das arturo-kit eingebaut und bin schon am einstellen der Parameter. Die Firmware konnte ich schon aufspielen. Ich habe nun Probleme mit dem Statusmonitor, der funktioniert bei mir nicht. Ich habe 3 Files in den config Ordner kopiert (Cafe4.0, monitor und temperatur sensor example).

    Der comport 4 ist der ausgehende und comport 6 der eingehende Port. Ich habe das Hyperterminal aufgerufen und com4 als Port angegeben und diese Nachricht erhalten: $id: caffe! (4.9).

    Beim aufrufen des Statusmonitors und des Virtual LCD konnte ich nur Port 6 angeben. Der Port 4 wird benutzt. Danach läd der Statusmonitor nur noch, aber es passiert sonst nichts. Jetzt weiss ich nicht woran es liegt.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Danke

    espressofred
     
  12. #12 octabeer, 02.09.2012
    octabeer

    octabeer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    42
    AW: arturo NEU!

    Ohne hier in die technischen Vorstellungsfragen hineinfunken zu wollen:
    @cafePaul: für das faustino kit habe ich auch angefangen an den "wasserführenden Teilen" etwas Klempnerarbeit zu betreiben. Wenn du deine Fragen im Forum postest und entsprechend geeignete Teile kaufst und alles mit Teflonband umwickelst, ist das wirklich gut zu machen. Und das Standard Flow-Meter ist sowieso nur anstecken und Kabelbinder und gut.

    Grüße octa
     
  13. #13 darthvader, 18.08.2013
    darthvader

    darthvader Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    40
    AW: arturo NEU!

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei mich etwas einzulesen, wie ich meine Silvia aufrüsten kann. Die Menge der vorhandenen Posts dazu hier im Forum überfordert mich etwas.

    Wenn ich es recht verstanden habe, ist der "Königsweg" das hier im Thread beschriebene Arturo set, die Stückliste hat @faustino in http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/62467-arturo-neu.html#post751210 angegeben.

    Um ein paar Unklarheiten zu beseitigen, wäre es sehr hilfreich wenn Ihr mir die folgende Punkte bestätigen könnt:

    1) die Bestelliste von faustino ist komplett, d.h. es ist alles enthalten was ich zum Umbau brauche (incl. Kabel etc.)?
    2) es ist keine seperate Abdeckung mir vorgeschnittenem Ausschnitt für das LED Display bei? D.h. darum muss ich mich selbst kümmern.
    3) die passende Einbauanleitung finde ich unter http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/52606-rancilio-silvia-pid-umbau.html#post630522
    4) den Einbau sollte mit etwas handwerklichem Geschick und elektrischem Grundverständnis gut schaffen

    Besten Dank für Eure Hilfe.
     
    zappmax gefällt das.
  14. #14 faustino, 10.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2015
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    Ab sofort gibt es einen neuen, preiswerten Edelstahl-Drucksensor im arturo-Kit - mitsamt darauf abgestimmtem Einbaumaterial. Messbereich bis 200psi (= 13,8bar), Temperaturbereich bis 120 Grad:
    Drucksensor-Einbau
    [​IMG]
     
    JuliusH, mamu und blu gefällt das.
  15. #15 faustino, 13.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2015
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    Ab sofort sind für arturo neben dem bisherigen LCD-Display auch kleine OLED-Displays im Software & Circuits-Shop verfügbar. Beide Displays sind für caffè! geeignet. Zwecks Erleichterung der Auswahl hier Vor- und Nachteile:

    58x31mm-OLED-Displaymodul, 128x64 Pixel
    [​IMG]
    + Klein. Erforderlicher Ausschnitt 53x22mm. Passt i.d.R. in vorhandene Öffnungen für Gicar-PIDs.
    + Kann Texte und Grafiken anzeigen
    + Fast keine Blickwinkelabhängigkeit, dadurch mehr Einbaulage möglich
    + Hoher Kontrast durch OLED-Technologie: Schwarz ist Schwarz
    + Keine nennenswerte Temperaturabhängigkeit des Kontrasts
    + 4 Zeilen Text (je Zeichen 8x16 Pixel)
    + Maximale Umgebungstemperatur 70 Grad
    - Kleine Schrift (aktive Anzeigefläche 22x11mm) - aber scharf und deshalb gut lesbar
    - Nur mit türkis-blauer Schrift auf schwarzem Hintergrund verfügbar
    - Im unbeleuchteten Zustand nicht ablesbar
    - Helligkeit nicht bzw. nur in einem kaum warnehmbaren Umfang einstellbar

    73x38mm-LCD-Displaymodul, 3x16 Zeichen
    [​IMG]
    + 10 Farbkombinationen verfügbar: weiß, orange, rot, blau usw.
    + Grosse Schrift, gut lesbar (aktive Anzeigefläche: 48x12mm)

    + Positive und negative Varianten, d.h. helle Schrift auf dunklem Hintergrund und umgekehrt
    + Manche Varianten auch im unbeleuchteten Zustand (Standby) ablesbar - erlaubt ständige Zeitanzeige
    + Helligkeit einstellbar, dadurch z.B. Signalisieren des Eco-Modus durch halbe Helligkeit
    + Maximale Umgebungstemperatur 70 Grad
    o Befriedigender Kontrast - Schwarz ist nicht Schwarz
    o 3 Zeilen Text (je Zeichen 5x8 Pixel)
    - passt nicht in vorhandene Öffnungen für Gicar-PIDs; erforderlicher Ausschnitt: 67x33mm
    - Keine Anzeige von Grafiken, nur Symbole in Zeichengröße
    - Hohe Blickwinkelabhängigkeit; Einbaulage sollte frontalen Anblick ermöglichen
    - Verliert bei Erwärmung an Kontrast

    [​IMG]
    Größenvergleich
    Beide Module können statt hinter einer Blende (die eigene, unsaubere Schnittlanten verdeckt) auch ohne Blende direkt hinter einem Blech vom Lasercut-Dienstleister installiert werden. Als Beipiel ein eigenes Silvia-Deckelblech von fabtools.de für ca 25 EUR:

    [​IMG]
     
  16. #16 Schlubb, 14.01.2015
    Schlubb

    Schlubb Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe eine (neuere) E61-DB-Maschine (Quickmill QM67) und würde gerne wissen, ob bzw. inwieweit mit "arturo" bzw. "easykit" eine grafische Ausgabe der aktuellen Durchlaufzeit (Shot-Timer) und des aktuellen Volumenstroms durch den Brühboiler möglich ist. Gibt es hier für E61 überhaupt eine Möglichkeit?

    Viele Grüße
     
  17. #17 faustino, 07.08.2016
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    Ankündigung des Endes der Produktion

    Die Produktion der arturo-Kits wird bald enden. Grund ist die Einstellung der wegen der Montagebohrung nicht zu ersetzenden SHARP-Relais S202Sxx. Die Restbestände, die man davon noch bekommt, werden langsam teurer (sie haben mal 3,25 EUR gekostet, jetzt verlangt reichelt schon 14,65 EUR pro Stück). Auch der Flash-Chip der arturo-Module ist eingestellt worden.

    Wenn man zukünftig ein Modul für PID & Pressure-Profiling sucht, könnte man ito wählen, was bald verfügbar sein wird. Für ito spricht, dass es halb so groß ist und trotzdem Netzteil und zwei Relais schon enthält. Außerdem wird es günstiger sein (der genaue Preis ist noch offen).

    ito wird für manche Anwender aber kein Ersatz sein, da es im Vergleich weniger Anschlüsse für Sensoren, Relais, Schalter und Signallampen bietet. ito könnte keine Blackbox für Dualboiler mit zwei Pumpen und drei elektrischen Ventilen sein (während ein arturo-Modul mit caffè!-Firmware mit allen Pumpen, Ventilen, Lampen und Schaltern direkt verbunden wird, da caffè! die Schaltlogik enthält, kann sich ein ito-Modul mit geeigneter Firmware nur in die Logik der vorhandenen Verkabelung einordnen und Teilfunktionen übernehmen):

    [​IMG]
     
  18. #18 knight_killer, 09.08.2016
    knight_killer

    knight_killer Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    25
    Hallo faustino

    Ich möchte irgendwann mal meine Lelit PL60 Plus T Dualboiler pimpen. Nun überlege ich mir ob ich beim arturo noch zuschlagen soll, solange er noch produziert wird. Einige Fragen:
    Wenn ich einfach den Dampf-Teil der Maschine so belassen wie er ist, würde dann ito ausreichen? Wie wird die Temperatur gemessen, wenn nicht via Pt100 oder Thermoelement? Leidet da nicht die Genauigkeit? Ein Flowmeter lässt sich vermutlich nicht mehr anschließen oder?
     
  19. #19 faustino, 09.08.2016
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    549
    > Wenn ich einfach den Dampf-Teil der Maschine so belassen wie er ist, würde dann ito ausreichen?

    Meiner Meinung nach würde ito dann ausreichen, aber ich kenne die PL60 nur begrenzt - also ohne Gewähr. Sie hat meines Wissens zwei Pumpen und drei elektrische Ventile (Gruppe, Dampf und Heißwasser). ito könnte nur ein Ventil steuern (2 Relais on-board = Hauptpumpe und 3-Wege-Gruppenventil). Die Dosierfunktion würde also nur über die Gruppe laufen. caffè! mit arturo könnte auch den Heißwasserauslauf öffnen und darüber dosieren. Auf der anderen Seite wäre ito einfacher einzubauen, da der Schaltkreis der Lelit fast vollständig bleiben würde, wie er ist. Außerdem ist ito kleiner. Beides zusammen dürfte bei der Lelit ein Vorteil sein, da sie in meiner Erinnerung verbaut wirkt.

    > Wie wird die Temperatur gemessen, wenn nicht via Pt100 oder Thermoelement? Leidet da nicht die Genauigkeit?

    Die Temperaturmessung erfolgt mit TSic-Sensor(en). Das ist auch der Hauptsensor bei arturo. Genauer als ein DIN B Pt100-Platin-Sensor, ganz zu schweigen von einem Thermoelement. Pt100 und Thermoelemente haben andere Vorteile:
    • Thermoelemente reagieren extrem schnell und können direkt in Wasser eingetaucht werden, so dass man mit caffè! + arturo den Brühwassertemperaturverlauf im Wasser aufnehmen könnte.
    • Pt100-Sensoren haben - an der 24bit-Auswerteschaltung von arturo - eine höhere Auflösung. Die caffè!-Firmware nutzt das aber nur teilweise: 0,0625 Grad Auflösung mit Pt100 und 0,125 Grad mit TSic. Die Auflösung entspricht etwa der Schwankung der Temperatur, die übrig bleibt.
    > Ein Flowmeter lässt sich vermutlich nicht mehr anschließen oder?

    Ein Flowmeter kann und sollte angeschlossen werden.
     
  20. #20 knight_killer, 11.08.2016
    knight_killer

    knight_killer Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    25
    Wie lange kann arturo noch bestellt werden?
     
Thema:

arturo

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden