Ascaso Baby T— Oberklasse Thermoblock und Dampfboiler

Diskutiere Ascaso Baby T— Oberklasse Thermoblock und Dampfboiler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Am Sonntag um 10:30Uhr kann man laut der Espressopool Instagram Ankündigung der "Deutschlandpremiere der Ascaso Baby T" bei IGTV beiwohnen.

  1. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Am Sonntag um 10:30Uhr kann man laut der Espressopool Instagram Ankündigung der "Deutschlandpremiere der Ascaso Baby T" bei IGTV beiwohnen.
     
    Zuvca gefällt das.
  2. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Viel Neues gab es nicht zu sehen, allerdings war es schön zu sehen dass die ersten Maschinen in Deutschland angekommen sind. Ich hoffe meine ist auch bald dabei.

    Zwei Dinge waren mir in dem Video aber aufgefallen. Die Verkabelung innerhalb der Maschine sieht nicht sonderlich geordnet aus (wie auch schon in der Steel), könnte sein, dass ich das so nicht lassen kann...
    Und irgendwie ging ich davon aus, dass das Heißwasser nach dem Wärmetauscher abgegriffen wird und somit aus dem Wassertank kommt, allerdings konnte ich im Video sehen, dass nach (sprudelnd heißer) Wasserentnahme Wasser in den Kessel nachgepumpt wurde, also wird das Heißwasser wohl doch aus dem Kessel entnommen. Ist aber ja auch klar, die Zero hat diesen Wärmetauscher ja überhaupt nicht und trotzdem Heißwasser.

    Achja und für einen Festwasserbetrieb gibt es wohl noch mal höhere Füße? We'll see...
     
  3. heikow

    heikow Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    32
    Ja, leider nicht viel Neues, das stimmt. Die App für Apple erst in 4 Wochen. Und irgendwie hat die BabyT beim Bezug ganz schön gerappelt. Ok, das muss man live sehen. Auch keine Details zur Präinfusion, ausser das man sie einstellen kann. Aber was genau und wie ist es umgesetzt?
    Und die Doppelbelegung der Tasten klingt interessant.
    Bleibt spannend. Ich freue mich schon auf deinen Testbericht wenn sie denn angekommen ist.
     
  4. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Hier noch die Vorstellung von Espressopool:
     
    heikow, Zuvca, Almost-Human und einer weiteren Person gefällt das.
  5. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    37
    Der Tassenwärmer kann ich bequem über einen Schalter am Gerät ein und ausschalten.
    Um den Dampfboiler ein und ausschalten muss ich kompliziert in die App oder Steuerung der Maschine gehen? :mad:
    Da hat sich ja jemand wirklich Gedanken über dem privaten Anwender gemacht. :rolleyes:
    Die Entscheidung ob Tassenwärmer oder nicht, die treffe ich 1-mal und ändere meine Meinung vielleicht alle Schaltjahr.
    Aber ob Dampfboiler an oder aus treffe ich mehrmals täglich.
    Bei mir wäre der Dampfboiler nur morgens an, danach aus, es sei denn ich bekomme Besuch.

    Gerade bei einer Maschine die mit Energieeffizient wirbt sollte das Abschalten des Hauptverbrauchers doch so einfach wie möglich umgesetzt werden.



    :)
     
    ok592 und Silas gefällt das.
  6. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Das hab ich mir auch schon gedacht, das wäre für mich umgekehrt auch besser gewesen...

    Aber hier ist natürlich der große Unterschied, dass das eine ein stumpfer Verbraucher ist und das andere über die Elektronik PID geregelt. Daher ist klar, dass der Tassenheizer kein zusätzliches Relais bekommt um ihn per App steuern zu können und der Heizkreislauf des Boilers keinen zusätzlichen Schalter, der dann den PID durcheinanderbringt.

    Also ich hätte es auch gern umgekehrt, kann aber verstehen warum es ist, wie es ist.
     
  7. #487 Karl Raab, 30.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    530
    Muß auch sagen das die Verkabelung mit fliegenden Kabelpeitschen und Lüsterklemmen und der innere Aufbau mit offener Elektronik und freien Lötstellen und einem allgemeinen „Chaos“ nicht wirklich überzeugend ist. Wenn man das als Profischiene positioniert ist es zumindest auch eine Eingeständnis das ein Dampfboiler für den Dampf wohl die professionellere Lösung ist als ein Thermoblock. Allerdings werden dadurch wesentliche Vorteile der TB Maschinen wieder zunichte gemacht: Der Energieverbrauch, das nicht nötige Entkalken eines Boilers und die schnelle Bereitschaft.

    Kann allerdings angesichts der Features den Preis nicht nachvollziehen. Ist im Prinzip lediglich eine TB Maschine mit angehängtem Boiler. Das bei einem Preis einer Decent allerdings komplett ohne deren Möglichkeiten.....
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.482
    Zustimmungen:
    18.424
    Das ist so nicht korrekt, sie hat andere Möglichkeiten: Sie kann parallel zum Bezug schäumen mit der Power eines Boilers, was Dir an andere Stelle immer so eminent wichtig ist.

    Das ist der Priorisierung eines Zielkonflikts geschuldet. Das kann bei Leuten, die nur sporadisch Dampf brauchen und ihren Espresso auch gern mal pur trinken und den Boiler ansonsten abschalten, durchaus eine energiesparende Wirkung haben. Ich brauche Dampf z.B. nur sehr selten.
     
  9. #489 Karl Raab, 30.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    530
    Ist mir in der Tat wichtig, dann kann ich aber auch gleich eine reine Boilermaschine nehmen. Sogar eine von dir präferierte gute Dualboiler-Maschine (z.B. die Vivaldi mit Rota) würde nur die Hälfte kosten, ist sauber verbaut und hat seine Zuverlässigkeit bewiesen...

    Wenn ich den Boiler nur "sporadisch" brauche würde ich erst recht nicht so viel Geld dafür bezahlen...

    Die Decent verfügt dafür aber die komplette variable Steuerbarkeit von Druck, Temperatur und Volumen während des Bezuges, also aller relevanten Parameter (mit Abspeicherung und Visualisierung von beliebig vielen dieser Profile). Der Dampf ist zwar nicht parallel verfügbar, aber anscheinend in der neusten Version auch von besserer Qualität als bei üblichen TB Maschinen....
     
  10. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    904
    Da du selbst Decent ansprichst: dort sieht man das übrigens anders, der Druck sei beim (Dual-)TB höher, die Temperatur auch, der Dampf dadurch trockener und natürlich unendlich. Deshalb gäbe es keinen Plan für Maschinen mit zusätzlichem Boiler. Ich will gar keine Grundsatzdiskussion starten, ist mir auch eigentlich egal, fand die Argumente aber interessant. Vor allem, weil Decent ja was das Ziel “Qualität” angeht ziemlich kompromisslos ist, weshalb die Maschinen recht teuer und sehr unkonventionell sind.

    Edit: und wer beides gleichzeitig braucht, solle halt zwei (oder mehr) kaufen, was durch den geringen Platzbedarf gar nicht so abwegig ist.
     
    Karl Raab gefällt das.
  11. #491 Karl Raab, 30.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    530
    Das ist im Prinzip richtig, nach einigen Diskussionen mit John über den Druck wurde allerdings auch klar das die Menge an Dampf pro Zeiteinheit deutlich geringer ist als bei einem Boiler. Und sie kann ihn eben nicht parallel liefern. So hat alles seine Vor- und Nachteile...

    P.S.: In seinem neuesten Video meint John tatsächlich das der TB Dampf grundsätzlich überlegen ist. Kann das leider nicht überprüfen. Wenn das so ist wäre ist eine Maschine wie die Baby-T allerdings komplett überflüssig....
     
    Silas gefällt das.
  12. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    37
    Das verstehe ich nicht.
    Der Dampfboiler hat doch seine eigene PID.
    Warum sollte es ein Problem sein mit einem Schalter am Gehäuse den Dampfboiler inkl. PID an-/auszuschalten?

    :)
     
  13. #493 JSCoffee, 30.10.2020
    JSCoffee

    JSCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    160
    Die Maschine hat ja auch noch eine programmierbare Eco-Funktion für den Boiler, vielleicht liegt hier das Problem. Oder der Hersteller ist der Meinung, dass man sich den Schalter deswegen sparen kann.
     
  14. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Ich habe nur eine Elektronikbox gesehen, aber ist ja auch egal, die Maschine darf man ja eh nicht kaufen, wenn man das hier so (mal wieder) liest ;)
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.482
    Zustimmungen:
    18.424
    Ach Quatsch, Du darfst halt nur nicht auf jeden hören, der an fast allem was auszusetzen hat, sondern deinen eigenen Bedürfnissen folgen. Die individuellen Maßstäbe sind halt unterschiedlich und das ist auch gut so.;)
     
  16. #496 Karl Raab, 30.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    530
    Genau. Die positiven Aspekte werden die Hersteller und Händler schon hervorheben. User die die Maschine haben und positiv berichten können gibt es halt noch nicht viele....
     
  17. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Keine Sorge, ich bilde mir schon meine eigene Meinung, ansonsten hätte ich die Maschine nicht ungesehen bestellt. Ich gehe nur auf diese ganzen sinnlosen Diskussionen ohne echten background nicht mehr ein.
     
    Zuvca, Tobzen und cbr-ps gefällt das.
  18. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Neueste Informationen vom Händler: Es ist zwar eine Charge in Deutschland, welche aber nicht ausgeliefert werden kann und einer neuen Lieferung aus Spanien bedarf. Ob wir hier von Wochen oder Monaten sprechen konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
    Ich hoffe ich verliere nicht die Geduld...
     
  19. #499 DerFrank, 02.11.2020
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    100
    Aus welchem Grund kann sie nicht ausgeliefert werden?
     
  20. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    309
    Ich habe dazu keine belastbare Aussage, es betrifft wohl die Qualität eines Anbauteils.
     
Thema:

Ascaso Baby T— Oberklasse Thermoblock und Dampfboiler

Die Seite wird geladen...

Ascaso Baby T— Oberklasse Thermoblock und Dampfboiler - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ascaso Steel Uno PID

    Ascaso Steel Uno PID: Verkaufe Ascaso Steel Uno PID Neu gekauft im August 2018 Die Maschine wurde seither genutzt für durchschnittlich ca. fünf Bezüge täglich, mal...
  2. Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht

    Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht: Hallo zusammen, meine alte Silvia ist futsch gegangen und darum werd eich mir jetzt ein neue Espressomühle von Profitec, ECM oder Rocket holen....
  3. Ascaso STEEL UNO PID

    Ascaso STEEL UNO PID: Seit einer Woche habe die Ascaso UNO PID. Eine tolle Maschine, ich probiere noch rum, um den bestmöglichen Espresso herzustellen. Aber zwei...
  4. Ascaso / Innova Dream Thermosicherung durch

    Ascaso / Innova Dream Thermosicherung durch: Hi liebes Forum. Ich habe gerade quasi geschenkt eine Innova auf dem Flohmarkt mitgenommen. Die sah übel aus. Jetzt ist sie wieder hübsch, aber...
  5. [Erledigt] Ascaso Steel Uno Pro Komplettpaket

    Ascaso Steel Uno Pro Komplettpaket: Hallo zusammen, da das Thema „Espresso“ für mich deutlich an Bedeutung verloren hat, biete ich mein Equipment als Einsteiger-Komplettset an: Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden