Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf

Diskutiere Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Ich bin jetzt seit ca. einem Monat Besitzer einer gebrauchten Ascaso Dream und bekomme damit, nach meinem Ermessen, auch schon...

  1. #1 johannes21, 02.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Ich bin jetzt seit ca. einem Monat Besitzer einer gebrauchten Ascaso Dream und bekomme damit, nach meinem Ermessen, auch schon echt super Espressobezüge hin.

    Leider ist die letzten Tage ein Problem beim Dampfbezug aufgetaucht. Sobald ich den "Dampfmodus" anschalte beginnt es leicht aus dem Duschsieb zu tropfen und dann mit steigender Hitze auch rigoros rauszudampfen.

    Drehe ich das Dampfventil auf, hört es auf aus dem Brühkopf zu dampfen und der Dampf kommt nur noch aus der Lanze. Drehe ich das Dampfventil zu kommt wieder alles aus dem Brühkopf.

    Allerdings denke ich kann so nicht der notwendige Druck aufgebaut werden und natürlich ist es eigentlich unbenutzbar wenn es während der Aufheizphase die ganze Zeit wie wild aus dem Brühkopf dampft.

    Dass es während der Dampf-Aufheizphase aus dem Duschsieb tropft war von Anfang an so und hat mich auch nicht wirklich gestört. Aber es kann sein, dass ich in meiner Naivität bisschen zu grob mit der Maschine umgegangen bin. Habe manchmal, als die Maschine noch in "Dampfhitze" war, zum Abkühlen 30 sek. Dampf/Wasser über den normalen Bezug ausgelassen. Dachte das hätte vielleicht eine zusätzliche "Putzwirkung", aber vielleicht habe ich dadurch eher ein Ventil kaputt gemacht?

    Habe die Maschine jetzt auch schon einmal komplett mit dem Original Reinigungsmittel durchgespült und auch den Brühkopf ausgebaut und gereinigt. Hat aber leider nichts geändert. Die Metallteile sind aufgrund des Alters natürlich etwas verschlissen, die sichtbaren Dichtungen sehen aber noch recht neu und gut aus. Die Maschine war auch 2019 das letzte mal bei einem "großen" Service.

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wie ich das vielleicht in den Griff bekomme. :)

    Danke schon mal!
     
  2. #2 Londoner, 02.12.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    466
    Hallo Johannes,

    um welche Version der Dream handelt es sich?
    Ist es noch die ältere Version, ohne Magnetventil?

    Bei der Version kommt die beschriebene Situation öfters vor, da die Brühgruppe nur mit einem "Stopfen" und einer Feder geschlossen wird.
    Sind diese ausgeleiert oder stark abgenutzt, dichten sie die Brühgruppe bei steigendem Druck (im Dampfmodus) nicht mehr einwandfrei
    ab und es entweicht Dampf durch die Brühgruppe.
    Wenn reinigen/spülen nichts gebracht hat, macht es sicher Sinn die entsprechenden Teile zu erneuern.
    Hier ein Link:
    Ascaso steam valve and spring
    Bitte auf's Baujahr achten!
    (Aus meiner Erfahrung sind Ascaso-Teile nicht so einfach zu bekommen, daher der Link zu Blue Star/Irland.
    Sonst müsstest du noch einmal schauen, ob du die Teile auch bei den gängigen Händlern in Deutschland bekommst).

    Solltest du doch das Modell mit Magnetventil haben, wäre dies zu prüfen/reinigen/erneuern.
     
  3. #3 Londoner, 02.12.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    466
    Fluchtkapsel gefällt das.
  4. #4 johannes21, 02.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die (sehr) schnelle und hilfreiche Rückmeldung!!

    Der Aufkleber auf dem Boden der Maschine besagt das Baujahr auf 09/2012, also laut der Info auf Blue Star wohl noch genau eins der etwas neueren Modelle, aber noch ohne Magnetventil.

    Diese Feder und den Stopfen kenne ich auf jeden Fall schon vom Putzen, dann guck ich mir das nochmal genauer an und bestelle mir sonst mal das Ersatzteil, das hält sich kostentechnisch ja noch sehr in Grenzen. Hab schon schlimmeres befürchtet. Vielen Dank!
     
  5. #5 Londoner, 02.12.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    466
    Ich weiß nicht bis wann die Modelle ohne Magnetventil gebaut wurden, aber wenn du die Feder und den Stopfen schon
    beim Reinigen in der Hand hattest, hast du sicher Recht und es ist noch ein älteres Modell.

    Dann würd ich das auf jeden Fall mal mit den Neuteilen probieren, zumal Blue Star ja sogar auch auf der Webseite
    darauf hinweist, dass die Teile erneuert werden sollten, wenn Dampf aus der Brühgruppe entweicht.
    Wichtig aber natürlich auch dabei, dass die Bohrung, die der Stopfen abdichten soll keine Kalkablagerungen o.ä. hat,
    sonst wird es sicher auch mit den Neuteilen nicht wieder 100% dicht.

    Viel Erfolg.
     
  6. #6 ergojuer, 02.12.2020
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    611
    Ich hoffe, dass du kein Reinigungsmittel sondern Entkalker in den Tank gegeben hast. Brühgruppenreiniger darf nicht in den Wassertank!
     
  7. #7 johannes21, 02.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hab jetzt auch schon mit jemandem von espressoxxl telefoniert, super nette Leute!
    Aber es ist eher unwahrscheinlich, dass sich diese abzudichtende Bohrung durch Korrosion/Verschleiß schon so weit vergrößert hat, dass das auch mit nem neuen Teil nicht mehr abdichtet oder?


    Habe den original Ascaso Coffee Washer verwendet, auf dem deutlich steht dass dieser in den Tank gehört und durchgespült werden soll. Aber nach kurzer Recherche hier im Forum ist das wohl doch nicht richtig so (Unmut nach Entkalkung).

    Ich hoffe mal dadurch ist nichts kaputt gegangen, hab danach mehrere Füllungen Wasser nachgespült. Aber werde mir morgen gleich nochmal richtigen Entkalker für Espressomaschinen holen...

    Noch eine andere Frage, hab von nem lokalen Kaffeeladen auch noch so eine Gummischeibe als Blindsiebersatz bekommen, um diese auf das normale Sieb zu legen und es so dicht zu machen. Aber ich bin mir nicht sicher ob Backflushing bei dieser Maschine überhaupt funktioniert. Sie hat ja nicht wie die neueren Modelle einen extra Auslass in die Abtropfschale... Hab das mal vorsichtig getest und gesehen dass das überschüssige Wasser wieder in den Tank zurückgeleitet wird. Soll ich also bei dieser Maschine auch regelmäßig Rückspülen oder mach ich dadurch nur noch mehr kaputt?
     
  8. #8 Londoner, 02.12.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    466
    Verschleiß oder Korrosion sicher weniger, aber je nachdem, wie kalkhaltig das Wasser bei euch ist,
    könnte sich vielleicht etwas Kalk abgelagert haben. Das hättest du aber sicher bei deiner ausgiebigen Reinigung gesehen,
    gehe ich von aus.

    Wenn die Maschine kein Magnetventil hat, macht das Rückspülen nicht viel Sinn.
     
  9. #9 NoroChips, 02.12.2020
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146
    Also meine Dream von 2011 hat ein Magnetventil. Ist aber auch die Variante mit Boiler. Aber wenn es aus der Brühgruppe selbst dampft, kann das ja eig. nicht der Grund sein, oder? Besagter Stopfen und Feder tauschen, checken ob Kalkablagerungen zu sehen sind und gut ist. :)

    Mal noch ein Schuss ins Blaue - wenn das nicht hilft, könnte es auch ein kaputtes Dampfthermostat sein, welches nicht mehr vernünftig schaltet und dadurch zu viel Druck im Kessel ist beim Dampfen.
     
  10. #10 ergojuer, 02.12.2020
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    611
    Da führt Ascaso unter der Produktgruppe "Coffee Washer" offenbar zwei verschiedene Produkte:
    a: Coffee Washer - Reinigungsmittel Brühgruppe siehe auch Coffee Washer - Reinigungsmittel Brühgruppe
    b: Coffee Washer - Entkalkungsmittel - Pulver siehe auch Coffee Washer - Entkalkungsmittel - Pulver

    In der Tat recht verwirrend, wenn beide Produkte unter dem Namen "Washer" laufen, ein Wort unter dem ich eher waschen/ reinigen als entkalken verstehe. Aber du scheinst ja das Entkalkungsprodukt genommen zu haben, wenn die Anleitung des Auflösen im Tank vorschrieb
     
  11. #11 johannes21, 11.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    So, das Brühventil hab ich heute ausgetauscht, allerdings ist das Problem immer noch genau das selbe :(

    Die Feder des neuen Ventils ist ein paar Millimeter länger, und der Stopfen wirkt um ein paar Zehntel Millimeter breiter, aber das war wohl nicht die Ursache...

    Hättet ihr sonst noch Ideen woran es liegen könnte? Bin mir jetzt nicht sicher welche Version des Ventils espressoxxl mir da jetzt geschickt hat, weil ich da keine Antwort mehr bekommen habe.. Sonst vielleicht doch beide Versionen nochmal von Bluestar bestellen?


    Vielleicht ist Mein Sauberkeitsempfinden noch nicht ganz dem benötigten Niveau der Maschine angepasst? :D
    Also es sind keinerlei feste Ablagerungen mehr drin, aber schon Flecken auf dem Metall, die ich mal als Altersschwäche abgestempelt habe...
    Dann werd ich da doch wohl nochmal richtig nachpolieren.


    Könnte denn der Dampf soviel Druck aufbauen dass er da so locker durchkommt? Kennst du ne Methode wie ich das irgendwie testen könnte?


    Das ist auf jeden Fall interessant zu wissen! Dann kann ich zukünftigen Verwechslungsfehlern schon mal aus dem Weg gehen. Aber ja, habe dann doch das richtige genommen.


    Vielen Dank und schöne Grüße!
     
  12. #12 NoroChips, 11.12.2020
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146
    Fotos sind nun angesagt… von besagter Feder und Stopfen, von der Stelle am Brühkopf wo die Feder und der Stopfen sitzen, und evtl wie du das zusammengebaut hast.

    Zwecks Thermostat - check mal was dir das Thermometer für ne Temperatur gibt, wenn du ein bisschen im Dampf-Modus bist. Bei mir geht's immer bis so ~125°C.
     
  13. #13 johannes21, 12.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    So, hab jetzt nochmal alles auseinandergebaut, so viel geputzt wie möglich war und mal alles auf Bild und Video festgehalten.

    Dabei ist mir jetzt auch nochmal bewusst geworden, dass dieses untere Teil der Brühgruppe, wo der Silikonstopfen drinsteckt doch sehr verschleißt aussieht....
    Aber die Feder mit dem Silikonstutzen müsste das ja normalerweise trotzdem dichtbekommen oder? Soll ich sonst mal versuchen die Feder "auszudehnen"?

    Die linke Feder+Stopfen ist das neue Ersatzteil

    Zur Temperaturanzeige: Beim Brühen Pendelt sich die Anzeige immer so zwischen 85-90 ein, wenn ich den Dampfmodus noch länger anlasse klettert sie aber auch bis 120 rauf.

    Ascaso Dream Fehler


    IMG_20201212_113309.jpg IMG_20201212_113017.jpg IMG_20201212_113022.jpg IMG_20201212_113037.jpg IMG_20201212_112510.jpg IMG_20201212_112735.jpg IMG_20201212_112540.jpg
     
  14. #14 NoroChips, 12.12.2020
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146
    Biete ich mal so als direkten Konter… allerdings ist mein Boiler recht neu, wie du an der Beschichtung wahrscheinlich gut sehen kannst. Ich würde deinen alten Stopfen nehmen, die Feder vorsichtig dehnen und es dann nochmal probieren. Hast du mal gechecked ob die drei Schrauben zur Befestigung gut reingehen und kein Murks im Gewinde ist usw?

    IMG_20201212_124054.jpg IMG_20201212_124104.jpg IMG_20201212_124157.jpg IMG_20201212_124237.jpg
     
  15. #15 johannes21, 19.12.2020
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Habe das mit dem Feder dehnen probiert, sogar recht intensiv, hat aber leider auch nichts gebracht :(

    Die Schrauben und Gewinde sehen alle eigentlich sehr sauber aus, und lassen sich schön reindrehen und anziehen.

    Habe das Ganze jetzt auch nochmal ohne Duschkopf getestet und der Dampf kommt auch wirklich aus den vier Löchern und nicht irgendwo über die Seite.

    Ich habe allerdings festgestellt dass die Maschine mittlerweile nach dem Bezug etwas "blubbert".
    Nach einem Test ohne Deckel hat sich herausgestellt dass, sobald man den Bezug beendet, ein bisschen Wasser oben aus dem Thermoblock zurückkommt und dort dann verdampft. Ich gehe mal davon aus dass das nicht normal ist, kann man dadurch vielleicht auf eine andere Ursache schließen?

    Danke wieder mal und schöne Grüße

    InkedIMG_20201214_141521_LI.jpg
     
  16. #16 NoroChips, 19.12.2020
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146
    Mach mal ein Video vom Phänomen.
     
  17. #17 johannes21, 11.01.2021
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    war jetzt längere Zeit nicht in der Nähe meiner Kaffee Maschine, aber leider hat auch die Pause nichts genützt, das Problem ist noch da.

    Hier ein Video des austretenden Wassers nach dem Bezug:


    Und hier auch nochmal das Video des Dampfproblems:
    (Scheint im letzten Post nicht mehr zu funktionieren)


    (bitte nicht allzu sehr auf den miesen Bezug achten, war jetzt wieder das erste mal und auch mit einer neuen Bohne)

    Schöne Grüße!
     
  18. #18 NoroChips, 11.01.2021
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146
    Die Stelle an der das Wasser austritt ist die Verbindung vom Thermoblock zur Dampflanze. Ich würde sie vorsichtig abschrauben und gucken ob da nicht irgendwo kleine Risse in der Lötstelle zu finden sind.

    Zum Dampf aus der Brühgruppe beim Dampfen - das Drehrad über der Dampflanze hast du aufgedreht? Sieht mir nämlich nicht danach aus. Das öffnet das Ventil, welches ermöglicht, dass der Dampf aus der Lanze strömen kann. Wenn's geschlossen ist, kann er es nicht und bleibt in der Brühgruppe, es baut sich druck auf, die Pumpe schiebt immer mehr Wasser nach und siehe da, Dampf entweicht über das Federventil aus der Brühgruppe!
     
  19. #19 johannes21, 11.01.2021
    johannes21

    johannes21 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnelle Rückmeldung!!

    Dann schau ich mir diese Verbindungsstellen mal an sobald die Maschine wieder abgekühlt ist, vielleicht hängt das ja doch alles irgendwie zusammen.


    Auweiah, ich dachte das Dampfventil dreh ich erst auf sobald genug Druck aufgebaut ist um ordentlich Dampf zu beziehen?
    Das heißt ich lasse das Dampfventil während der Aufheizphase die ganze Zeit geöffnet, und drehs nur bevor ich mit der Milchkanne reingehe zu?
    Probier ich beim nächsten Kaffee auf jeden Fall mal aus, mal gucken was dann passiert.

    LG
     
  20. #20 NoroChips, 11.01.2021
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    146

    Damit fährst du auch bei deiner Ascaso gut, denke ich! :) Viel Glück!
     
Thema:

Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf - Ähnliche Themen

  1. Ascaso Dream 2011 Dampf aus Brühgruppe

    Ascaso Dream 2011 Dampf aus Brühgruppe: Hallo Freunde, ich habe eine Ascaso Dream Baujahr 2011 gebraucht gekauft. Die Pumpe hat aber wohl ein Problem. Sie brummt nur noch und rasselt...
  2. Tipps zu Ascaso Dream Dampfverlust und/oder Nachfolger

    Tipps zu Ascaso Dream Dampfverlust und/oder Nachfolger: Guten Abend, ich habe nun seit 2 Jahren eine gebrauchte Ascaso Dream in Betrieb und war immer zufrieden. Nun gibt es aber sie seit einiger Zeit...
  3. Ascaso Dream tropft aus Dampfrohr

    Ascaso Dream tropft aus Dampfrohr: Hallo allerseits Nach langem hin und her ob mir ein Siebträger wirklich liegt, hab ich mir letzte Woche günstig eine Ascaso Dream gesichert....
  4. Ascaso Dream Dampfdüse

    Ascaso Dream Dampfdüse: Ascaso Dream Steht zum Verkauf
  5. Ascaso Dream Mehr Luft statt Dampf

    Ascaso Dream Mehr Luft statt Dampf: Hallo Zusammen, ich habe seit einem halben Jahr eine Ascaso Dream und war bis vor einem Monat sehr zufrieden. Auch den Milchschaum wurde mit dem...