Ascaso Dream oder Alternative?

Diskutiere Ascaso Dream oder Alternative? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Bin neu hier im Forum und besitze noch KEINE Espressomaschine. Das soll sich aber bald ändern! Ich habe hier bereits einiges gelesen und...

  1. pago68

    pago68 Gast

    Hallo!
    Bin neu hier im Forum und besitze noch KEINE Espressomaschine. Das soll sich aber bald ändern!

    Ich habe hier bereits einiges gelesen und daher ist mir die Problematik der Dualität einer Espressomaschine für Pads UND gemahlenen Kaffee durchaus bewußt! Trotzdem sollte es wohl eine Maschine sein, die beides kann.
    Zweitens sollte es eher eine kleine Maschine sein, weil wir eher die Spontantrinker sind und die ja offenbar wesentlich schneller heiß wird. Und eine große Maschine den ganzen Tag über laufen lassen, das kann ich mit meinem ökologischen Gewissen nur schwer vereinbaren.
    Und drittens, damit es nicht zu einfach wird, sollte sie schon auch ganz OK ausschauen, weil Espresso hat auch etwas mit Lifestyle zu tun, das Auge trinkt mit....

    Jetzt bin ich über die Ascaso Dream gestolpert. Bei Ebay bekommt man für €59,- einen Umrüstsatz für ESE-Pads. Ob es auch einen für gemahlenen Kaffee gibt, falls man die Pad-Maschine kauft würde mich übrigens auch interessieren!


    Außerdem bilde ich mir ein herausgefunden zu haben, daß man für E61-Brühköpfe einen ESE-Pad-Einsatz bekommt.
    Aber diese Maschinen scheinen alle sehr groß zu sein und brauchen daher sehr lange bis sie heiß sind, man liest hier von 45min bis 1h! Wenig Spielraum für Spontanität!

    Stimmt es, daß die Ascaso Dream nur ein paar Minuten braucht um Betriebstemperatur zu erreichen?


    Kennt jemand Alternativen?

    Von der optischen Seite würde mir neben der Ascaso Dream auch die Isomac Venus, die Vibiemme Domobar oder ev. auch die La Scala Butterfly gefallen! Aber wie gesagt: offenbar langes aufheizen bzw teilweise nicht Pad-fähig...

    Bin für alle Anregungen dankbar!


    MfG aus Wien

    pago68
     
  2. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    430
  3. Larra

    Larra Gast

    AW: Ascaso Dream oder Alternative?

    Hey zusammen,

    ich verkaufe die Ascaso Dream sehr gerne meinen Kunden im Laden, da ich sehr sehr gute erfahrung mit ihr gemacht habe!
    Preis Leistung: Volle 5 von 5 sternen!
    Die Maschine ist super einfach aufgebaut. (Ähnlich wie FrancisFrancis X1)
    Wenn etwas in der Maschine kaputt geht ist das auch kein Problem! Kann einfach selber reparieren wenn man weis woher man die teile bekommt.

    Naja bin kein Fan von Pads... Ich finde dann kann man sich auch eine senseo kaufen oder so einen müll... Sorry!

    Aber für gemahlenen Kaffee lohnt sich der Kauf einer Ascaso Dream zu 100% gerande im einsteiger bereich.

    Liebe Grüße Sascha
     
  4. #4 ComKaff, 14.01.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Ascaso Dream oder Alternative?

    Ich habe z.Zt. eine FranzisFranzis! X5 zur Reparatur auf dem Tisch und mir ist die Ähnlichkeit zur Ascaso Dream ebenfalls aufgefallen. Beide haben einen sehr kompakten Messingkessel.

    Die Verkabelung im Inneren der Maschine wurde hier im Forum schon mal kritisiert, da es sich z.T. um Lüsterklemmen handelte, die nicht gerade typisch für den Heisswasserbereich in einer Espressomaschine sind.

    auf den Internetseiten des Herstellers gibt es ein Download für das Handbuch: ASCASO FACTORY datos técnicos

    Wenn Du mehr Infos willst, kannst Du Dich auch durch die Beiträge hier im Forum lesen: http://kaffee-netz.de/search.php?searchid=2001405

    Hier ein kleiner Eindruck der Maschine:

    [​IMG]
     
  5. #5 Buddenbrokk, 14.01.2010
    Buddenbrokk

    Buddenbrokk Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ascaso Dream oder Alternative?

    Ja, die ewige Suche nach dem Espresso-Multitalent. Ich habe noch keins gefunden (siehe Signatur), aber schon fast alles probiert, was angesprochen wurde. Hier meine Erfahrungen in aller epischen Länge: Ich habe im Büro eine Francis Francis, die für mich er Bezugspunkt ist für Qualität aus ESE-Pads.
    Keine meiner getesteten Multitalente hat diese Qualität je erreicht. Am besten hat die Solis Crema SL 70 funktioniert, die aber den ästhetischen Ansprüchen des Fragestellers wohl kaum genügen dürfte und offenbar neu gar nicht mehr verkauft wird. Sie ist aber sehr schnell betriebsbereit, macht anerkanntermassen sehr guten Espresso aus gemahlenem Pulver und eben ziemlich guten aus ESE-Pads und nimmt wenig Platz weg. Ganz kurz im Gebrauch hatte ich die Ascaso Basic, soweit ich weiss technisch ziemlich identisch mit der Dream, bin ich aber nicht sicher. Dort konnte man relativ flott das Brühsieb austauschen, um zwischen gemahlenem Kaffee und Pads zu wechseln. Trotz Umbau war die Kaffee-Qualität aus den Pads aber lange nicht so gut wie aus der Francis oder aus der Solis.
    Dann hatte ich zur Vibiemme Domobar (ziemlich gross, vor allem ziemlich hoch, Achtung bei Hängeschränken!) den berühmten roten Siebträger für ESE-Pads als Zubehör-Teil. Die Kaffeequalität war je nach verwendetem Pad ganz brauchbar aber Welten entfernt von dem Espresso aus gemahlenem Kaffee, den diese Maschine produzieren kann. Für Spontantrinker aber eher weniger geeignet, weil sie im absoluten Minimum 15 Minuten Aufheizzeit benötigt.
    Meine jetzige Lösung: 2 Maschinen, die Ponte Vecchio Export, die nur 16 cm breit ist und excellenten Espresso produziert und ebensolchen Milchschaum für den wahren Genuss und eine Tchibo Cafissimo (ebenfalls weniger als 20 cm breit), die ich für einen schnellen Kaffee am Morgen oder wenn Besucherscharen anstehen, mit Chicco d'oro-Kapseln betreibe. Diese Kapseln finde ich wirklich sehr gut, selbst als Espresso. Ich nehme aber hauptsächlich den Lungo als Schümli-Kaffee mit Kaffeesahne. Natürlich sind die Kapseln relativ teuer, aber auch nicht teurer als ESE-Pads.
    Oh, sehe gerade, dass der Fragesteller aus Wien ist. Ich weiss natürlich nicht, ob Tchibo sich schon in diese Richtung über die Alpen vorgearbeitet hat. Falls nicht: Die Maschine ist eine Gaggia und mit ein bisschen suchen findet man sie im Internet. Das Modell heiss irgendwas mit K am Anfang K111 oder so, meine ich mich zu erinnern.
     
  6. pago68

    pago68 Gast

    AW: Ascaso Dream oder Alternative?

    Vielen Dank für die teils sehr ausführlichen Rückmeldungen. Wie man am Datum sieht komme ich leider nur unregelmäßig dazu, mich dem Diskussionsverlauf zu widmen!
    Ein Bekannter, der, was Kaffeegeschmack betrifft, einen ähnlichen Geschmack hat wie ich, besitzt eine La Scala Butterfly. Die betreibt er aus Zeitgründen hauptsächlich mit Pads. Und er sagt, daß der Geschmack zwar nicht ganz so gut ist wie aus gemahlenem Kaffee, daß er aber durchaus als "gut" zu bezeichnen ist, wenn man sich ein bißchen nach den geeigneten Pads umsieht.
    Hatte jemand bereits einen direkten Vergleich zwischen Butterfly, Ascaso und Vibiemme Domobar?

    MfG
    Pago68
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Ascaso Dream oder Alternative?

    Ich glaube, dass der Unterschied zwischen den drei Maschinen, von ihren Fähigkeiten her gesehen, gering ist. Alle drei können sicher einen guten Espressom herstellen. Ob das gelingt, hängt meistens, anders als bei einem VA, vom Bediener ab. Der Mensch ist der Schwachpunkt!
    Und ich zweifle daran, dass man mit vorgefertigten Pads einen vergleichbaren Espresso herstellen kann wie mit frisch gemahlenem Pulver in einem ST.
     
Thema:

Ascaso Dream oder Alternative?

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream oder Alternative? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - 120€ (VB)

    Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - 120€ (VB): Servus, ich verkaufe meine treue Ascaso Mini i-2. Sie läuft bis jetzt sehr gut und ist derzeit auch noch im Einsatz. Ich möchte aber mal wieder...
  2. Alternative Mocambo Brasilia

    Alternative Mocambo Brasilia: Hallo Kaffeegemeinde Bin ziemlich neu in der Siebträgerwelt und habe mir auf Empfehlung ein Kilo Mocambo Brasilia gekauft. Der passt eigentlich...
  3. Ascaso Dream Boiler Version - Espresso Zubereitung Tips Ecke

    Ascaso Dream Boiler Version - Espresso Zubereitung Tips Ecke: Ahoi, Ich bin neu hier im Forum um auch mal wieder nach ein paar Tips zu suchen für meine Ascaso Dream die Boiler Version. Falls es bereits ein...
  4. Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?

    Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?: Hallo liebe Kaffee-Freunde, ich habe mir vor ca. 2 Jahren durch eure Meinungen und Tipps eine La Speziale Dream gekauft und bin von der Maschine...
  5. La Spaziale Dream-T - FI löst aus

    La Spaziale Dream-T - FI löst aus: Hallo liebe Boardmitglieder, Ich habe ein merkwürdiges Problem mit meiner ca. 4 Jahre alten La Spaziale Dream-T. Der FI löst nach Erreichen der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden