Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Diskutiere Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; dietmar dosenpfand hatte ja explizit auch die steel einbezogen, zur dream kann ich nichts sagen, man kann ja aber sehr einfach auf der ascaso HP...

  1. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    1.034
    dietmar dosenpfand hatte ja explizit auch die steel einbezogen, zur dream kann ich nichts sagen, man kann ja aber sehr einfach auf der ascaso HP die gemeinsamkeiten und unterschiede der modelle finden. die inneren werte scheinen hier niemanden zu interessieren, da kann @espressomo mehr dazu sagen und hat er an verschiedensten stellen auch schon, vielleicht wollen das manche menschen ja einfach mal lesen. oder mal eine QM und eine ascaso aufschrauben und reinschauen. ich will die quickmill übrigens nicht dissen! ich habe meine 820 geliebt!!!! die 3130 war dann nochmal ein deutlicher forschritt.....aber:
    ich habe auch an verschiedenen stellen die 3130 mit der uno verglichen und fasse, um mich nicht zu wiederholen, hier einfach mal zusammen: so ziemlich alles an der uno ist besser verarbeitet, die teile sind innen wie außen höherwertiger. auch meine (neue) 3130 musste in den ersten 8 monaten 3x zurück zum onkel doktor wegen des dampfventils.
    die qm 2850 kenne ich nicht, kannst du da mal ein bild verlinken? ich kenn (und besaß) nur die 2835...und die zb in eine verarbeitungs und konstruktionsstufe zu setzen wie die dream pid (die ja innen quasi gleich ist wie die uno), naja...kann man machen...muss man aber nicht.
    falls (!) es jene oder vergleichbare wäre, dann liegt es schlicht an dir, dass der kaffee nicht besser schmeckt. non OPV, non PID vs OPV und PID mamschine. meiner schmeckt eindeutig besser.
     
    espressomo gefällt das.
  2. #82 Dietmar Dosenpfand, 08.07.2020
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    81
    Doch, also zumindest mich interessieren eben die Innereien. Ich dachte nur es gäbe genauere Informationen als lediglich "besser verarbeitet".
     
  3. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    1.034
    gibt es ja auch....viele sogar...such doch mal im steel/qm thread
     
    Dietmar Dosenpfand gefällt das.
  4. #84 espressomo, 08.07.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    454
    Warst du schon mal auf der Ascaso Website?:

    Ascaso Factory | Espresso coffee machines manufactured in Barcelona |

    Hier fast jedes Bauteil mit Foto und Beschreibung. Ich kenne eigentlich keinen Hersteller der hier transparenter ist...
     
    Dietmar Dosenpfand und Zuvca gefällt das.
  5. #85 Dietmar Dosenpfand, 08.07.2020
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    81
    Danke, auf der Seite war ich bereits. Nur kenne ich mich nicht aus und kann daher nicht einschätzen, was hochwertig ist und was nicht.
     
  6. #86 beateberni, 10.07.2020
    beateberni

    beateberni Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Meine Ascaso uno pid ( 3 Monate alt )muss jetzt auch zur Reparatur. Bei Reinigung mit Blindsieb kein Druckabfall , Magnetventil ? Und Dampf sehr wässrig. Mal sehen, wie es ausgeht?
     
  7. #87 haegar33, 11.07.2020
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    31
    Ich meine die 2820 mit den "runden Ecken" und der eingebauten Mühle ;) Sicher sind solche Threads nicht objektiv, es schreiben meist Leute die Probleme haben, egal ob von Quickmil oder Ascaso.
    Aber das mit dem "höherwertig verarbeitet" erschliesst sich mir nicht immer. Was soll das im Einzelfall heissen? Z.b. war der Quickmil Siebträger eindeutig "höherwertig", die innere Chrombeschichtung war immer bombenfest während bei der Ascaso der ST sich schon vom Hingucken auflöst..(leicht übertrieben ;) Bei der Ascaso ist die Dampflanze "höherwertig" es geht auch wesentlich schneller mit dem Aufschäumen.
     
    Dietmar Dosenpfand gefällt das.
  8. #88 haegar33, 25.07.2020
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    31
    Scheinbar gibt es nur diese spanische und eine österreichische Homepage von Ascaso aber keine in Deutschland?
     
  9. #89 espressomo, 25.07.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    454
    cbr-ps und Zuvca gefällt das.
  10. #90 Fritz Pid, 26.07.2020
    Fritz Pid

    Fritz Pid Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hier mein kurzer Erfahrungsbericht.

    Ich habe die Dream PID seit 14 Monaten.

    In dieser Zeit beendete die Maschine 2 x das Milchaufschäumen von allein, d. h. die Pumpe schaltete sich ab und die Brühtemperatur stellte sich wieder auf 96 Grad ein. Diese Merkwürdigkeit ist kaum der Rede wird, bei etwa 850 Bezügen im Zeitraum.

    Im 13. Monate löste das Sicherheitsthermostat aus, ebenfalls beim Milchaufschäumen. Die Maschine fing nicht an zu pumpen, wurde sehr heiß und dann gingen alle Lichter aus. Ich habe die dann zur Reparatur eingeschickt. Bei Espressopool lief sie „ohne Reparatur“ wieder.

    Eine Woche nach der Reparatur flackerte dann die Wassertankbeleuchtung. Jetzt ist sie ganz ausgefallen bzw. nur noch einige LED’s glimmen.

    Fazit:
    Die Elektronik der Dream PID scheint anfällig zu sein. Guten Kaffee macht die Maschine aber trotzdem :)
     
    Zuvca gefällt das.
  11. #91 Mat2322, 23.10.2020
    Mat2322

    Mat2322 Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Meine Ascaso Dream PID bedurfte leider nach weniger als drei Monaten einer Reparatur. Zuerst fielen die LEDs im Wassertank aus (bzw. flackerten nur noch sehr schwach), und kurz darauf war dann die ganze Maschine kaputt (alle LEDs aus, keine Heizung, kein Bezug).

    Der Händler hat nun eine Platine ausgetauscht, um den Defekt zu beheben.



    Er empfahl mir auch, in Zukunft einen Steckdosenadapter mit Ueberspannungsschutz zu benutzen, um die recht empfindliche Elektronik der Dream in Zukunft besser zu schützen. Diese kosten nicht viel, und ich möchte diese Empfehlung hiermit auch an das Forum weitergeben.

    Die Dream macht guten Kaffee, und ich mag das Konzept, insbesondere die schnelle Aufheizzeit. Recht empfindlich scheint sie aber doch zu sein.
     
    clickclack, Dietmar Dosenpfand und Zuvca gefällt das.
  12. #92 Apollo30, 24.10.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    205
    Danke fürs Ausrichten, aber trotzdem muss ich sagen, das mache ich nicht. Von einer Kaffeemaschine erwarte ich mir schon, dass diese auch ohne Überspannungsschutz funktioniert und überlebt. Wenn die Elektronik so empfindlich ist, dann muss der Herstelle da selber einen Schutz vorschalten.
     
    CasuaL gefällt das.
  13. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    454
    Die Elektronik verträgt Überspannung. Aber LEDs kommen mit Überspannung grundsätzlich nicht gut klar - egal wo sie eingesetzt werden. Fängt bei der Wohnungsbeleuchtung an.
     
  14. #94 Gandalph, 24.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.983
    Zustimmungen:
    10.917
    Der Hersteller muss gar nichts. Da bist schon selbst in der Pflicht, wenn du Schaden verhindern möchtest. Computer oder Server sind ja auch nicht mit Überspannungsschutz ausgestattet, und viele andere Geräte/Elektroniken ebenso nicht. Hast du nicht selbst vorgesorgt, musst du halt selbst nachsorgen ... - und das kann bei vielen Geräten schnell in Totalschaden und Neukauf enden, beispielsweise, wenn eine Steuerung/Elektronik nicht mehr im Handel erhältlich ist, oder unverhältnismäßig teuer angeboten wird.

    lg ...
     
  15. #95 Fritz Pid, 24.10.2020
    Fritz Pid

    Fritz Pid Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Kurze Ergänzung zu meinem Erfahrungsbericht oben:

    Nach dem Flackern und Ausfall der Wassertankbeleuchtung kam hinzu, dass die LED des Ein- und Ausschalters glomm, egal ob die Maschine ein- oder ausgeschaltet war. Beim Berühren der LED’s über dem Wasserbehälter konnte ich einen Stromfluss spüren und letztendlich löste die Dream den FI-Schalter im Keller aus.

    Mit der Reparatur wurde eine Undichtigkeit festgestellt. Möglicherweise kommt also Wasser auf die Elektronik und macht sie störanfällig.

    Damit wäre der Überspannungsschutz nicht die Lösung des Problems.
     
  16. #96 Gandalph, 24.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.983
    Zustimmungen:
    10.917
    - bei Wasserschaden nicht, aber bei Überspannung schon ;)
     
  17. #97 Apollo30, 25.10.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    205
    @Gandalph müssen hin oder her, ich erwarte oder erhoffe, dass ich als Durchschnitssverbraucher / -nutzer in der Großstadt nicht alle meine elektrischen Geräte nochmals zusätzlich absichern muss. ... Und der Hersteller, welcher mir über seinen Vertriebspartner 5 Jahre Garantie gibt, muss immer noch nichts dergleichen, sollte aber ein Interesse haben, dass sein Gerät nicht bei leichten Spannungsschwankungen auseinanderfällt - hat er vermutlich auch und entsprechend vorgesorgt. Andernfalls würden wir ja hierzu viele Defekte lesen und Ascaso womöglich den Servicefall-Tod sterben.

    @Fritz Pid Netzstecker ausstecken und andersrum einstecken! Ich hatte selbiges ebenfalls schon, bekam selbigen Tipp und hatte damit die leicht glimmenden LEDs wieder aus.
     
    CasuaL gefällt das.
  18. #98 Gandalph, 25.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.983
    Zustimmungen:
    10.917
    Klar hätte man eine Vorkehrung gegen Überstrom gerne integriert, aber ich kenne kein Gerät mit elektronischer Steuerung, welches sowas implementiert hat. Das kostete mich bereits ein Modul an unserer Ölheizung, und eine Anlage war Totalschaden, da die Elektronik nicht mehr zu beschaffen war ( 8 Jahre alt ), und eine Ersatzsteuerung den Restwert überstieg. Da ist der Ausfall an einer Siebträgermaschine direkt ein Schnäppchen.
     
  19. #99 Apollo30, 26.10.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    205
    Ja, stimmt.
    Ich hatte bislang in 40 Jahren keinen Überspannungsschaden. Die ersten 20 Jahre auf dem Land gelebt, da war bei Gewitter der Strom schon mal kurz weg und das Licht flackerte. Jetzt in der Großstadt, da scheint alles nochmals robuster zu sein.
    Wenns dir was teures zerhaut, Heizung zB. dann ist das natürlich sehr ärgerlich.
    OK, Schluss mit Off Topic. Sorry!
     
  20. cctop

    cctop Mitglied

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mir die Ascaso Dream PID zulegen, wenn ich hier aber so lese, dass jeder Zweite Probleme damit hat ist das schon sehr abschreckend ... besonders da es ja eher eine teure Maschine ist.
    Mein Jura KVA aus der Massenproduktion wird seit 8 Jahren hart gequält ohne jede Pflege und läuft ohne jede Macke.....

    Muss man sich bei Siebträger Maschinen darauf einstellen, weil sie einfach anders Hergestellt werden (Serie vs Massenprodukt)?
     
Thema:

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ascaso Steel Uno PID

    Ascaso Steel Uno PID: Verkaufe Ascaso Steel Uno PID Neu gekauft im August 2018 Die Maschine wurde seither genutzt für durchschnittlich ca. fünf Bezüge täglich, mal...
  2. Erfahrung? Quick Mill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL-VENTIL

    Erfahrung? Quick Mill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL-VENTIL: Hat jemand die neue Quick Mill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL-VENTIL Maschine ausprobiert? Ich steige von der Gastroback 42612 auf, wo wir nie eine...
  3. ECM Classika PID heizt extrem langsam auf

    ECM Classika PID heizt extrem langsam auf: Hallo Experten, seit gestern steigt die Temperaturanzeige am PID meiner ECM Classika PID beim Aufheizen ätzend langsam, also ca. 3 Minuten pro...
  4. Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?

    Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?: Hallo zusammen, bald steht endlich die Anschaffung meines ersten Siebträgers an. Ich liebäugle schon seit vielen Jahren mit den Maschinen und...
  5. Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht

    Nachfolger für eine Ascaso iMini gesucht: Hallo zusammen, meine alte Silvia ist futsch gegangen und darum werd eich mir jetzt ein neue Espressomühle von Profitec, ECM oder Rocket holen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden