Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Diskutiere Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich stimme haegar33 zu. Für mich ist die Dream PID eine passende und eben auch hübsche Maschine. Die wahrscheinlich häufigsten Schwachstellen...

  1. #121 Fritz Pid, 20.12.2020
    Fritz Pid

    Fritz Pid Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    8
    Ich stimme haegar33 zu. Für mich ist die Dream PID eine passende und eben auch hübsche Maschine. Die wahrscheinlich häufigsten Schwachstellen wurden hier im Forum genannt. Da kann man doch eine Selbsthilfegruppe gründen :) Oder Espressopool bietet Online-Workshops an, wie „Jetzt repariere ich meine Dream PID selbst“ :) Und im Set kann man die üblichen Ersatzteile günstig erwerben :) Aber alles natürlich mit dem Hinweis auf Verlust der Garantie bzw. erst nach Ablauf der Gewährleistung.

    Aber im Ernst. Falls jemand das Magnetventil bei der Dream PID selbst wechselt, die Dichtung vom Dampfventil tauscht, zeige es hier doch bitte als Video und schreibe, welches Werkzeug man braucht. Das ist ggf. nicht schwierig und erspart das Warten auf den Kundendienst.

    Ach, und damit es erst gar nicht zur Reparatur kommt, würde mich eine qualifizierte Reinigungs- bzw. Wartungsempfehlung in Abhängigkeit von Nutzungshäufigkeit und verwendetem Wasser bzw. der Wasserhärte interessieren. Die Bedienungsanleitung der Dream PID ist auch so ein Ärgernis.

    Ich hab gerade gesehen, dass die Espresso-Society für Onlinekunden einen telefonischen Anruf zur Ersteinweisung der Maschine anbietet. Super Idee.
     
    Zuvca und CasuaL gefällt das.
  2. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    359
    Ich wüsste auch nicht, was mir an der Dream PID fehlt. Gut, der rasselnde Wassertank gehört evtl mit einem Streifen Antirutschklebeband behoben, aber sonst?
     
  3. phred

    phred Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege seit längerem eine Ascaso zu kaufen und schwanke zw Dream PID und Duo PID. Wie lange dauert das aufheizen für Dampfbezug mit der Dream? Bzw abkühlen danach?
    Ansonsten dürften die Maschinen durchaus vergleichbar sein, was den Espressobezug angeht.
     
  4. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    aufheizen 10-15sekunden bis vollpower, die duo vermutlich 5-10
    abkühlen bis erneuter bezug 15 - max 30 sekunden spülen
    vermutlich technisch identisch zur Uno PID, mir gefallen uno und duo besser, aber die schräge ablage oben muss ein schlechter scherz sein :)
     
  5. #125 Maczmart, 22.01.2021
    Maczmart

    Maczmart Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    29
    Kann Ascaso nach wie vor empfehlen. Ich würde ohne Zeit gestoppt zu haben sagen das aufheizen dauert 1-2 min, aber nachdem das Aufheizen abgeschlossen ist, gebe ich erstmal 15sek Dampf in die Abtropfschale bevor ich aufschäume. Da ist nicht direkt voll power drauf, dauert 10-15sek nach dem Aufheizen. Dann schäumt das Ding aber auch problemlos 6-700ml in meiner großen Kanne auf einmal auf ohne schwach zu werden.

    Einfach so abkühlen lassen dauert ewig. Wenn man aber nachhilft und Wasser aus der Dampflanze bezieht bis es aufhört zu dampfen und Das 1-2 mal beim Brühkopf wiederholt bekommt man sie wahrscheinlich sogar schneller runter gekühlt als sie zum Aufheizen braucht. Die Temperaturanzeige bei den PID Modellen zeigt auch wenn man wieder bei 90C angekommen ist.

    Ich habe beides über eine Zeit lang getestet und mache es jetzt dauerhaft so: ich ziehe mir die nötige Menge Espressi und heize danach auf und schäume die Milch für alle. Ich komme mit frisch aufgeschäumter Milch viel besser klar was Latte Art angeht, beim aufgießen mit Milch stört es auch nicht wenn die Crema nichtmehr so fest steht wie nach dem Bezug.

    Aber wenn man mehr als 1-2x im Monat mehr als 3-4 Cappuccino zubereitet würde ich eher zur Duo raten, ist einfach entspannter. Bei allem darunter geht die Dream absolut klar.
     
    Zuvca und phred gefällt das.
  6. phred

    phred Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die prompten Antworten. Ich hab mir letztens ein Video von Espresso Pool zum Thema angesehen und da wirkt die Zeit doch recht lange

    Optisch hat die Dream für mich die Nase vorn, auch weil sie kleiner ist.
    Da die zweite Person in Haus ausschließlich Cappuccini trinkt bin noch unsicher.
     
  7. #127 Maczmart, 22.01.2021
    Maczmart

    Maczmart Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    29
    Hab eben noch einen Espresso für meine bessere Hälfte gezogen und danach mal zum Aufschäumen aufgeheizt und die Zeit gestoppt.

    Vom Umlegen des Schalters zum Dampf aufheizen bis zur Endtemperatur waren es genau 1min 32sek, volle power auf Dampf 8 Sekunden später. Mein Bauchgefühl war gar nicht so daneben.

    Stell dir doch einen Timer mit der Zeit und dann frage dich ob das zwischen Bezug und "Aufschäumbereit" schnell genug ist. Wenn ja, dann schnapp dir die Dream, wenn nicht besser die Duo.
     
    phred gefällt das.
  8. Prigge

    Prigge Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    8
    An dem Thema scheiden sich ein wenig die Geister hier im Forum.
    Viele werden die zur Duo raten, sobald du ein wenig häufiger Milch schäumst.
    Einige andere sind aber auch der Meinung, dass man mit der Dream/UNO sehr gut hinkommt, indem man seine Arbeitsabfolge einfach entsprechend gestaltet. D.h. Schalter auf Dampf Bezug umlegen, dann die Milch rausholen, alles vorbereiten etc. So füllt man die Lücke effektiv.

    Für mich persönlich wäre die Optik dann entscheidend. Wenn dir die Dream gut gefällt dann machst du mit ihr schon nichts falsch, außer du servierst Mischgetränke regelmäßig in einer größeren Runde . ;-)
     
    CasuaL und Zuvca gefällt das.
  9. #129 Fritz Pid, 23.01.2021
    Fritz Pid

    Fritz Pid Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    8
    Aufwärmen: 1 Minute, 26 Sekunden bis zum 1. Schlag.
    Ich sehe als Zeremonie :)

    Abkühlen: > 5 Minuten passiv ohne Wasserbezug.

    Falls einmal mehr als 1 Gast da ist könnte man statt der Temperaturspiele auch einen Milchaufschäumer verwenden.
     
    phred, Prigge und Zuvca gefällt das.
  10. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    235
    Kann mir bitte jemand erklären wie der volumetrische Bezug genau funktioniert? Ich bekomme meine Maschine in 1 Woche oder so und hab mir schon die Bedienungsanleitung durchgelesen aber leider nicht kapiert wie die Programmierung und der Bezug dann funktioniert. In der Anleitung steht dass man den Bezug halten muss um zu programmieren. Aber was passiert wenn man kurz den Bezug aktiviert dann bedeutet das doch auch dass man schon kurz den Bezug "hält".

    Ich lese hier über sehr kurze Aufheizzeit, aber wie lange dauert es ungefähr bis der Siebträger auch heiss genug ist? Bei meiner QuickMill 0820 dauert es schon bis zu 10 Minuten.

    Danke vorab.
     
  11. #131 Apollo30, 06.02.2021
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    217
    1. Bezugsmenge programmieren: Du hast so einen Kippschalter, welcher zwei Arten von Positionen hat, die "Ruheposition" (Kipphebel steht in der Mitte), welche wegen einer Feder ohne Fremdeinwirkung immer anliegt, sowie (ein oder) zwei andere Positionen (unten und oben), welche nur durch Drücken/Halten erreicht werden. Wenn deine Maschine nun an ist, aufgeheizt, Kaffe im eingelegten Siebträger, dann kanns losgehen. Du drückst nun den Kipphebel von Ruheposition in eine der anderen Positionen und hältst ihn in dieser Position solange, bis du soviel Kaffee in der Tasse hast, wie du haben willst. Erst dann lässt du los, nicht vorher. Kapiert? Das wird in der Realität, bei idealen Brühparametern etwa 25 bis 35 Sekunden dauern, wo du deine Finger am Gerät lassen und den Kipphebel halten musst.
    Das machst du einmal und hast somit die Kaffeemenge programmiert. Beim nächsten Kaffee musst du den Kipphebel nur noch einmal kurz bedienen (kurz auslenken, gleich wieder loslassen) und die Maschine versucht irgendwie, die gespeicherte Kaffeemenge wieder zu reproduzieren.
    So also soll das und wird das in etwa funktionieren.
    In der Realität wirst du merken, dass das nie exakt aufs Mol dieselbe Wassermenge in der Tasse sein wird, denn die Maschine hat garkeine Messvorrichtung, welche die exakte Wassermenge in der Tasse messen kann - die Maschine kann nur die Zeit messen, wie lang die Pumpe läuft. Und ich denke, dass auch die Dream einen Rücklauf hat, wo Wasser zurück in Tank fließen kann, welches aufgrund des Gegendrucks im Puck nicht in die Tasse, sondern durch ein Rücklaufventil kommt. So hast du also nur dann annähernd gleiche Kaffeemenge in der Tassen, wenn du keine großen Sprünge bei Menge des Kaffeemehls sowie Mahlgrad hast.
    In der Praxis ist diese Funktion aber schon ganz brauchbar.

    Edit: ok, ich lese grad nochmal und seh, du hast die Maschine noch nicht. Gut, das ist jetzt ein bissl, wie wenn man dem Blinden von Farben erzählt. Jetzt wart ab, bis die Maschine da ist und dann wirst merken, diese Funktion zu kapieren ist ne Sache von 1 Minute.

    2. Die Ascaso Thermoblockmaschinen brauchen gut 10 min zum Aufheizen. Du spannst den Siebträger ein und schaltest an. Dann dauerts in etwa 10 min, bis das metallene Ende des ST, wo der Holzgriff beginnt, gut heiß ist. Dann kanns losgehen. Rein technisch gesehen braucht die Maschine ca. 90 Sekunden, bis der TB an sich heiß ist und sich ein Brühvorgang auslösen lässt - da ist aber der ST sowie Duschsieb noch nicht warm, was die Kaffeequalität verschlechtert.
     
    chortya gefällt das.
  12. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    Du kannst auch nen bodenlosen siebträger hohen, dann reichen 5 Minuten vermutlich locker aus.
     
  13. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    1.128
    ich vermute, dass die dream da gleich konstruiert ist wie die steel. dann hat sie schon eine messvorichtung für die wassermenge (also nicht für die zeit), misst aber VOR dem OPV. dh du hast abgesehen von der messungenauigkeit die varianz der puckpräp. je gleicher die puckpräp ist, desto gleicher die g in der tasse. also für den komfort mal so einen kaffee ziehen trinker (bei mir an der arbeit die kollegen) reicht die volumetrik, für den geschmackstaliban (mich) nicht. ich hab kipphebel nach unten für die kollegennprogrammiert (also pi mal daumen volumetrik) und kipphebel nach oben auf „zeit“ (70s leerbezug) und stoppe den shot manuell (nochmal nach oben tippen) nach gewicht auf der waage.
    aufheizzeit bodenlos 10m. mit pushen vielleicht auch 5-8, wäre mir aber zu unsicher. den kollegen nicht;)
     
    chortya, Fritz Pid und CasuaL gefällt das.
  14. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    235
    Alles klar, danke für eure Antworten. Ich warte dann ab bis die Maschine bei mir ankommt.
     
  15. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    ernsthaft?!?!?! wasn das fürn quatsch??? kann man das nich umbauen?

    wie viel bar macht die pumpe denn? wir das opv überhaupt großartig betätigt?
     
  16. #136 coffeepixel, 11.02.2021
    coffeepixel

    coffeepixel Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    60
    Das liegt daran, wie du das OPV eingestellt hast. Wenn du es so einstellst, dass du mit 9- 11 bar beziehst hörst du das Plätschern im Wassertank ;)
     
    Zuvca gefällt das.
  17. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    okay, also geht defintiv einiges verloren, naja wird schon seine gründe haben...
     
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.283
    Wahrscheinlich Kostenersparnis, bei der Baby T sitzt es AFAIR im Druckbereich.
     
  19. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    hast mal reingeschaut, ob man die position einfach ändern könnte?
    ich denke hier einfach ein eine geänderte verschlauchung...


    ich meine, wenn dein druck eingestellt ist, dann sollte der fluss ja auch konstant bleiben, aber trotzdem, spiele mit dem druck sind so eher nervig, wenn man immer das volumen anpassen muss
     
  20. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.283
    Ich? Ich habe gar keine Ascaso.
     
Thema:

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Ascaso Dream One oder Saeco SE50

    [Kaufberatung] Ascaso Dream One oder Saeco SE50: Hallo zusammen! Ich hab hier schon ein bisschen mitgelesen, weil unser - ziemlich alter - VA (Siemens EQ irgendwas) langsam immer schlechteren...
  2. Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf

    Ascaso Dream - Dampf kommt aus dem Brühkopf: Hallo zusammen! Ich bin jetzt seit ca. einem Monat Besitzer einer gebrauchten Ascaso Dream und bekomme damit, nach meinem Ermessen, auch schon...
  3. Ascaso / Innova Dream Thermosicherung durch

    Ascaso / Innova Dream Thermosicherung durch: Hi liebes Forum. Ich habe gerade quasi geschenkt eine Innova auf dem Flohmarkt mitgenommen. Die sah übel aus. Jetzt ist sie wieder hübsch, aber...
  4. Ascaso Dream PID vs. Ascaso Uno PID vs. Duo PID

    Ascaso Dream PID vs. Ascaso Uno PID vs. Duo PID: Hallo, mich interessieren die Unterschiede der 3 Modelle. A. Dream PID vs. Uno PID Soweit ich es verstanden habe, scheint die Ascaso Dream PID...
  5. Ascaso Steel (Uno/Duo) / Dream PID entkalken

    Ascaso Steel (Uno/Duo) / Dream PID entkalken: Hallo, ich denke wegen wegen Platzmangel (bzgl. Tiefe der Maschine) über ein Downgrade von einem E61 Dualboiler auf eine Ascaso mit Thermoblock...