Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Diskutiere Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich trinke überwiegend mit Milch(schaum), da schmeckt er sehr mild und weich. Bei Espresso versuche ich gerade ein Geschmacksbild zu entwickeln,...

  1. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Ich trinke überwiegend mit Milch(schaum), da schmeckt er sehr mild und weich.
    Bei Espresso versuche ich gerade ein Geschmacksbild zu entwickeln, ist für mich absolutes Neuland (bis auf die wenigen schlechten in italinischen Straßencafes). Habe mich von der gröberen Seite aus rangetastet, da war er mir bis zu dem Punkt den ich oben beschrieben habe, bei einer kürzeren Durchlaufzeit immer viel zu sauer.
     
  2. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Wenn ich noch feiner mahle, was das ja bedeuten würde, tröpfelt es am Anfang nur und es kommt kein wirklicher Fluss zustande.
     
  3. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    58
    Ich musste auch feiner mahlen als ich ursprünglich dachte und bei mir kommt der kontinuierliche Fluss auch erst nach einer Weile zustande (ich muss mal drauf achten bei Sekunde wieviel), aber wenn ich gröber mahle bekomme ich sofort Channeling. Das VST 15g Sieb scheint hier aber auch etwas anfällig zu sein.
     
  4. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    114
    Je nach Menge/Mahlgrad habe ich den ersten Tropfen bei 8-10s am Shot Timer (abzgl 3s PI somit bei 5-7s).

    Hätte auch nicht gedacht, dass ich so fein mahlen muss. Habt ihr bei groberem Mahlgrad Channelling an einer bestimmten Stelle im Puck oder am Rand? Mit den Originalsieben und dem Originaltamper produziert man fast automatisch Randchanneling, wenn man nicht peinlich genau arbeitet.
     
  5. spy0r

    spy0r Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    58
    Ich hab es grade gecheckt, bei mir bei 5s PI fängt der "Fluss" ca. bei Sekunde 13 an, die ersten Tropfen bei 10-11s.

    Ich kann dir nicht genau sagen wo es dann "channelt", ich hatte immer eine komplett vollgesaute Tasse (mit bodenlosem Siebträger), lauter so Mikrospritzer während des Bezuges, trotz Leveling Tool und Big Step Pullmann Tamper 58.55 im VST Sieb.
     
  6. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Bei den Bezügen heute Morgen lag ich bei allen so um die 28-32 Sekunden (Brew Ration 1: 2,5) ab erstem Tropfen. Dieser erscheint bei etwa 10-12 Sekunden, also recht spät, aber wenn es bei euch auch so ist, ist das scheinbar ja ok.
    Habe einen kleinen Ticken feiner gedreht, aber viel geht denke ich nicht mehr, sonst bin ich wahrscheinlich bald irgendwo bei 15 Sekunden vom Auslauf der Flüssigkeit und es tröpfelt nur noch.
    Vom Geschmacksbild war der Espresso schon runder als vorher, allerdings immer noch recht stark säurebetont. Ist allerdings auch eine etwas hellere Röstung.
    Die Crema hat sich aber recht schnell aufgelöst und war insgesamt nicht so stabil. Ist mein Kaffee schon zu alt? Röstdatum ist 19. Dezember.
     
  7. #987 Latte0815, 14.01.2020
    Latte0815

    Latte0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Hallo, weshalb heißt der Thread
    Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)
    , denn ich finde gar keine Angabe zur Evolution 70? Hat die niemand oder überwiegen die Vorteile der Ascaso soweit, dass nur noch darüber geschrieben wird?
     
    Los_Chavales_01 gefällt das.
  8. #988 Latte0815, 17.01.2020
    Latte0815

    Latte0815 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Nach vielem reinlesen haben wir nun eine Quickmill Evolution 70 3145 für unter 1000€ bestellt.

    Unser Hauptaugenmerk liegt auf einem guten Espresso als Basis für Latte Macchiato, ab und zu Cappuccino und selten reinen Espresso.

    Bei der verbauten Mühle handelt es sich wohl, wie ich lesen konnte, um eine 060 Quickmill, die für unsere Anforderungen erstmal ausreichen sollte und ja, wir können auf das ganze Gerät verzichten, falls diese mal defekt sein sollte.

    Zur öfter mal angesprochenen Optik> wir sehen die Maschine als reines Arbeitsgerät, bei der das Resultat im Vordergrund steht.

    Die sehr positiven Eigenschaften der bauähnlichen Quickmill 3130, der Dualthermoblock, die PID Steuerung (falls man mal die reine Espressorichtung einschlägt), wenig Platz (verbaute Mühle) und der unschlagbare Preis waren für uns letztendlich ausschlaggebend.

    Wir sind gespannt.
     
    Jaykob, Zuvca, espressomo und 2 anderen gefällt das.
  9. Bügel

    Bügel Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Benutzt von euch jemand das 1er Sieb in der Ascaso? Wenn ja, wie viel Gramm Pulver macht ihr denn da rein?

    Das 2er Sieb ist mir zu gross.

    Gruss
    Bügel
     
  10. #990 espressomo, 17.01.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    314
    8-9 Gramm, eher 9.
     
  11. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    114
    Ich hab letztens mit 10g (identer Mahlgrad zum Zweiersieb, auf das ich die Mühle eingestellt hab) einen ganz gut passenden Bezug erhalten.
     
  12. mixXxim

    mixXxim Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag,
    Bin neu hier und möcht mich kurz vorstellen.
    Ich komme aus dem Raum Berlin stehe kurz vor der Rente, also Nachsicht, und habe eine Ascaso Steel Duo Pid zum Wochenende bekommen.
    Meine Erfahrungen in Sachen Kaffee beschränken sich auf eine Nespresso, soll weichen, und eine Moccamaster. Nun muste eine Update her.
    Große Freude und heute gings ans Auspacken. Sieht schon recht ansehnlich aus wenn sie da so in weiß funkelt.
    Leider habe ich jetzt schon mein erstes Problem. Leider...
    Bin nach Anleitung vorgegangen und wollte nach dem Einschalten den ersten Tankinhalt durchlaufen lassen. Also Wasser in den Tank und los, und los, und los...
    nein meine Tastatur hängt nicht...es kommt kein Wasser, nichts garnichts. Netzleuchte ON, zweite Leuchte blink, nach erreichen der Temperatur Dauerlicht, OK,
    Drücken des 2 Coffee Schalter nach unten und es Passiert nichts. Drücken des 1 Coffee Schalters nach oben und es Läuft und stoppt nach erreichen der eingestellten Zeit.
    Also zusammengefasst. Bezugsschalter nach oben OK, nach unten Ohne Funktion?????

    Sicherlich sitzt das Problem gerade an der Tastatur und Ihr lacht euch krumm.....lol,
    und sagt mir bitte nicht, daß die Maschiene einen Defekt hat.

    Vielen lieben Dank und allen einen schönen Rest-Sonntag

    mixXxim sagt Danke für Eure Aufmerksamkeit
     
  13. #993 espressomo, 19.01.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    314
    Hast du den Bezugsschalter ganz lange gedrückt - also so lange bis der halbe Tank durchgelaufen ist?

    Die Pumpe muss ansonsten auch erst mal richtig anlaufen. Da muss man schon einen guten Tank durchlaufen lassen.
     
  14. mixXxim

    mixXxim Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort...
    Also ich habe den Bezugsschalter nach unten gedrückt und es kommt kein Wasser...garnichts, wenn ich den Schalter nach oben drücke ist alles ok.


    mixXxim sagt Danke für Eure Aufmerksamkeit
     
  15. #995 Tharis, 19.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2020
    Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    144
    Läuft die Pumpe (akustisch) denn, wenn du den Schalter runter drückst (+ gedrückt hälst)?
     
  16. Galahad

    Galahad Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    17
    Hallihallo ihr Lieben,

    seit vorgestern bin ich ebenfalls stolzer Besitzer der Ascaso Steel DUO Pid. "Schuld" daran war dieser Sammelthread hier ;-)

    In den nächsten Tagen kommt gerne eine längere Vorstellung meiner Person und Kaffevita :) Bis dahin bräuchte ich einen schnellen Rat.
    Mit dem mitgelieferten Tamper habe ich leider am Rand des Siebs (vermute ich zumindest) Channelingprobleme. Der Durchmesser scheint mir auch mindestens 1-2 mm zu klein zu sein für das Sieb.
    Habt ihr einen Tipp für einen passenden Tamper (bis 35€), bevorzugt mit Holzgriff (hell und passend zum ST).

    Danke euch ;-)
     
  17. mixXxim

    mixXxim Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für deine Antwort.
    Nein die Pumpe läuft nicht. Rein garnichts passiert.

    mixXxim sagt Danke für Eure Aufmerksamkeit
     
  18. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    8
    Die Pumpe sollte anlaufen, sobald du den Bezugsschalter nach oben oder unten bewegst und gedrückt hälst (würde es am ehensten mit einem Brummen oder Surren umschreiben). Wenn nicht liegt vielleicht ein Defekt vor.

    @Galahad: Bin auch noch auf der Suche nach einem passenden Tamper. Das Problem haben wohl viele hier. Weiß auch nicht so genau ob es da etwas passenderes gibt, die 58,4mm Tamper sind anscheinend schon zu breit.
    Wahrscheinlich hilft es letztlendlich nur, wenn du dir ein neues Sieb mit passendem Tamper holst. Ich arbeite erstmal mit dem beiliegenden weiter, mal schauen wann mich die Upgradewut packt:)
     
  19. mixXxim

    mixXxim Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
    Habe jetzt mal den Deckel oben abgeschraubt, sind ja blos zwei Schrauben. Kabel sind am Schalter drann und auch sonst ist Augenscheinlich nichts zu sehen.
    Dann werde ich mal die Kaffeezentrale morgen Kontaktieren.

    mixXxim sagt Danke für Eure Aufmerksamkeit
     
  20. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    144
    Klingt für mich, als würdest du das 1er Sieb meinen. Sofern das zutrifft wirst du auch mit einem größeren Tamper keine anderen Ergebnisse erzielen, bei gleich bleibender Füllung.
     
Thema:

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Pegaso 3035 Expansionsventil nachrüsten oder nicht

    QuickMill Pegaso 3035 Expansionsventil nachrüsten oder nicht: Hallo, die QM Pegaso macht schon recht ordentliche Ergebnisse. Trotzdem ist der oft beschriebene Druck (bei mir 14 Bar) doch recht hoch. Mahle ich...
  2. Nespresso vs ESE

    Nespresso vs ESE: Hallo, wir haben in der Firma Espressomaschinen. Wir erwägen nun den Umstieg auf ein anderes System. Mir wäre natürlich ein Siebträger am...
  3. Artisan PID Tuning ohne Bohnen möglich?

    Artisan PID Tuning ohne Bohnen möglich?: Liebes Kaffee-Netz, ich weiß, der letzte Teil meines BilloJoe-Tutorials steht noch aus. Ich habe in letzter Zeit den Arduino Sketch optimiert,...
  4. [Erledigt] Starter-Set Rocket Giotto Evolutione V2 + Macap M4D und Zubehör

    Starter-Set Rocket Giotto Evolutione V2 + Macap M4D und Zubehör: Verkaufe eine Rocket Giotto Evolutione V2 + Macap M4D und Zubehör aus 29.03.2014 gekauft bei die Espressionisten in Potsdam. Beide Geräte sind...
  5. Schneller Thermoblock gesucht — ascaso Steel?

    Schneller Thermoblock gesucht — ascaso Steel?: Hallo! Nachei einigen Jahren Pause soll eine neue Maschine her. Meine Bezzera BZ10 durfte gehen, und zwar aus folgendem Gründen:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden