Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Diskutiere Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das passt irgendwie nicht zusammen. Sobald die ersten Tropfen Espresso kommen, müsste der Druck abnehmen. Bei Channelling müsste der Druck noch...

  1. Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    48
    Ja das ist genau mein Problem - der Druck nimmt nicht ab. Nichts mit Mäuschenschwanz. Bei ca 4bar kommt dick die dunkle Crema und dann steigt der auf 11 Bar an und fließt nach ca 15sek schon superhell durch bei konstanten 11 bar... Das passt nicht zu den Erfahrungen die ich sonst habe.

    Ich versuche morgen mal auf 15g runterzugehen und noch deutlich feiner zu mahlen.

    Vielen Dank bereits allen Helfenden - diese Rückmeldungen sind sehr wertvoll für mich
     
    CasuaL gefällt das.
  2. #1502 ceragol_ultra, 03.07.2020
    ceragol_ultra

    ceragol_ultra Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Laut Sicherheitsdatenblatt enthält der von dir verwendete Entkalker zum Großteil Zitronensäure, solltest du also heißentkalkt haben könnte sich Calciumcitrat gebildet haben das teilweise schlimmer als Kalk die Leitungen zusetzt. Versuch doch mal ein Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis, espressopool hat da auch einen verwendet in einem ihrer Videos (ab 14min)
     
    Smecker gefällt das.
  3. Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    48
    Hi liebe Steel Pid Besitzer: könnt ihr mir mal sagen ob der Verlauf aus dem Duschsieb so normal ist?`
    Dropbox - VID-20200703-WA0004.mp4 - Simplify your life

    Bei mir kommt das Wasser nur gebündelt in der MItte aus dem Sieb. Normalerweise muss sich das doch auf die gesamte Fläche verteilen?
    Mein Pucks sind hierbei (unabhängig vom Mahlgrad) klatschnass und haben eine konkave Form (eingedrückt in der Mitte) nach dem Bezug.
     
  4. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    348
    Sieht unauffällig aus.
     
    Zuvca und Babalou gefällt das.
  5. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.502
    Zustimmungen:
    10.490
    Das Sieb arbeitet erst unter Druck gleichmäßig ( vorausgesetzt es ist auch sauber ). Ohne Widerstand des Siebträgers mit Puck läuft es nur überwiegend zentral heraus - völlig normal - wie bei einem Wasserschlauch. Ist dieser offen, läuft das Wasser nur gemächlich raus. Steckt man eine Spritzdüse auf, und öffnet diese etwas, erhält man einen schönen gleichmäßigen "Wasserschirm".
    Der etwas konkave Puck kann evtl. von zu viel Mehl kommen ( ist da eine Schraube am Brühsieb verbaut? ), oder evtl. auch zu hoher Brühdruck, welcher den Puck etwas ausspült. Es könnte auch sein, dass du noch feiner mahlen musst - stimmen denn die Parameter des Bezuges? Ansonsten ist der konkave und nasse Puk eher nebensächlich.
     
    Zuvca, CasuaL und Babalou gefällt das.
  6. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    348
    Wäre auch mein Tipp gewesen. Menge zu hoch, Mahlgrad zu grob und dadurch so viel Mehl im Sieb, dass dieses den Puck schon beim Einspannen anreißt und gleichzeitig zu den Rändern hin verdrängt bzw in der Mitte komprimiert.
     
  7. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    35
    Ab welcher Temperatur bildet sich denn Calciumcitrat? Habe mir den gleichen Entkalker geholt, auch auf Grundlage des Videos.
     
  8. Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    48
    Hi zusammen,
    der Puck meiner Bezüge ist immer absolut kaltschnass. Ob ich den Maximaldruck auf 9 oder 12 bar setze, 14 oder 18g Espresso durchlasse und einen Output von 15 oder 35g habe - der Puck ist komplett nass.
    Ist das bei eurer Steel PID (duo) genauso!?

    Kann man das irgendwie in den Griff bekommen?

    Mir geht es mal gerade gar nicht mehr um den Geschmack - diese widerlich matschigen Pucks verderben mir sämtlichen Spaß beim Arbeiten mit der Maschine
     
  9. Das_Ei

    Das_Ei Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    41
    Mit dem Original Ascaso-Sieb ist das bei mir auch so. Mit dem Accurato sind die Pucks trocken und lösen sich rückstandslos aus dem Sieb.
     
    Felibert gefällt das.
  10. Felibert

    Felibert Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    48
    Danke dir. Habe mir jetzt ein vst 18g randlos bestellt
    Hoffentlich hilft auch dieses
     
  11. #1511 Steinmet, 07.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2020
    Steinmet

    Steinmet Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    nur als kurze Rückmeldung: ich habe meine Maschine jetzt auch endlich vom Händler abgeholt (mir war eine kleine OP dazwischen gekommen).
    Ich bin ziemlich verliebt. Dank dieses Forums wusste ich ja ziemlich gut, worauf ich mich einlasse und es hat sich gelohnt.

    Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung von meiner Krups 964 ;)

    Der etwas andere (aber doch nicht sooo...) unterschiedliche Workflow muss sich erst noch einschleifen, aber mit ein wenig Geduld beim Einstellen hat die Kombination Feldgrind (1, soweit ich weiß) und Ascaso DuoPID schon mal geklappt!

    Dankeschön!

    P.S. Ab und an war mal was von viel Vibration und einem Verrutschen der Tassen beim Bezug auf dem Abtropfgitter zu lesen. Das war bei meiner "Einführung" beim Händler auch direkt am Anfang kurz der Fall: einmal die Maschine ein µm verrückt, schon war alles ruhig. Daheim damit bisher keine Probleme.


    [edit: "Tassenverrutschen"]
     
    Babalou, Zuvca und CasuaL gefällt das.
  12. JudMa

    JudMa Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    habe gelesen, dass bald ein „mini Facelift“ komme soll.
    Gibt es hierzu schon Neuigkeit, ab wann man es kaufen kann?
     
  13. Mooeep

    Mooeep Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Der Händler wo ich meine gekauft habe (altes Modell) hatte seinen Lieferanten angerufen der sagte evtl September
     
  14. #1514 Dietmar Dosenpfand, 12.07.2020
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    62
    Auf der Espressopool-Seite steht ein neuer Preis wenn ich das richtig sehe.
     
  15. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    384
    .... welcher nichts mit dem rein optischen facelift zu tun hat.
     
  16. #1516 Dietmar Dosenpfand, 12.07.2020
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    62
    Das mag sein. Womit aber dann?
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.200
    Zustimmungen:
    16.687
    Mit der Erwartung, auch diesen am Markt erzielen zu können vielleicht?
     
  18. #1518 MrCyclophil, 13.07.2020
    MrCyclophil

    MrCyclophil Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Es hat eine Weile gedauert bis ich die Relevanz des verlinkten Videos verstanden habe, da nicht nähers auf das Entkalkungsmittel eingegangen wird. Aber ich sehe nun, dass Du einen Bezug zum im Video verwendeten Produkt hast. Für die allgemeine Diskussion werde ich trotzdem eine Antwort geben.

    Die Hinweise zur Zitronensäure und dem Calciumcitrat habe ich hier im Forum schon öfters gelesen und habe deshalb die Verwendung von reiner Zitronensäure auch nicht vorgesehen. Auch den Hinweis auf die Amidosulfonsäure habe ich hier öfters gefunden. Als Laie kann ich aber schwer einschätzen inwiefern verschiedene Entkalter besser oder schlechter für bestimmte Maschinen(-typen) geeignet sind. Die Maschinenhersteller verweisen meist auf ihre eigenen Produkte, die vermutlich auch nichts neues enthalten, aber meist nicht so einfach zu bekommen sind.

    Der Cafetto Restore wurde in einem anderen Video vom selben Herrn von Espressopool explizit für die Heissentkalkung der Ascaso Steel DUO PID empfohlen. Ich bin deshalb davon ausgegangen, dass die ebenfalls enthaltene Weinsäure die Bildung des Calciumcitrats unterbindet. Als Generalvertreter sollte Espressopool ja eigentlich wissen was sie empfehlen. Ich kann es aber nicht überprüfen.
    Es gab ja hier schon mehrere die von einem defekten Magnetventil berichtet hatten und diese wurden dann durch einen anderes Modell ersetzt. Ob das nun wirklich mit der Entkalkung zusammenhängt weiß ich nicht, da die Entkalkung aber bereits als mögliche Fehlerquelle erwähnt wurde fand ich es wichtig die Info hinzuzufügen.
     
    CasuaL gefällt das.
  19. JudMa

    JudMa Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    bin jetzt auch stolzer Besitzer einer neuen Ascaso Duo PID.

    Etwas ist aber komisch, bzw. macht mich stutzig. Der Druck steigt auf ca. 11 Bar und gleichzeitig öffnet das Überdruckventil und es läuft parallel raus.
    Es verhält sich gleich bei einem normalen Espressobezug wie auch mit einem Blindsieb. Immer öffnet das Ventil ab ca. 10 bar und bleibt offen, bis der Bezug beendet ist.

    Ist das wirklich normal?
     
  20. #1520 KallePelle, 15.07.2020
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    103
    Hi,
    naja, dafür ist das Ventil ja da... Wahrscheinlich ist es auf 10 oder 11 Bar eingestellt und begrenzt entsprechend den Druck im Siebträger. Schau dir vielleicht mal an, wie ein Expansionsventil funktioniert.
    Also: So wie ich dich verstehe, scheint es richtig zu funktionieren.
    Viel Spaß mit der Maschine. :)
    Viele Grüße
     
    espressomo gefällt das.
Thema:

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) - Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Ascaso Steel Uno PID?

    Alternative zu Ascaso Steel Uno PID?: Servus, im Titel steht es zwischen den Zeilen.... oder eher den Wörtern... schon drin: gesucht wird eine Espressomaschine, mit folgenden...
  2. Gesucht... in der Art Quickmill Orione aber doch anders ...Superiore?

    Gesucht... in der Art Quickmill Orione aber doch anders ...Superiore?: N'Abend, ich bin dann jetzt doch so weit, dass ein Upgrade dran ist. Nachdem ich erst bei der Rancilio Silvia (braucht mir aber zu lang bis...
  3. Bezzera Unica PID: Entkalken per Durchlauf?

    Bezzera Unica PID: Entkalken per Durchlauf?: Hallo Kaffee-Netzler, long time login für mich, an alle die mich noch von früher kennen: Hallo! :-) Kurze Frage nur: Bin gerade bei einer...
  4. Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..

    Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..: Guten Tag Zusammen, ich habe seit knapp einem Jahr meine Quickmill 3035 PID in Verwendung und bin sehr zufrieden damit. Dieses Wochenende habe...
  5. Suche IZZO Alex Duetto 3 Gicar PID

    Suche IZZO Alex Duetto 3 Gicar PID: Hallo zusammen, mein PID scheint defekt zu sein. Leider finde ich keinen passendes PID. Es müsste EL 273 heißen. Kann mir Jemand einen passenden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden