Ascaso Steel Duo PID - gibt es was besseres für mich?

Diskutiere Ascaso Steel Duo PID - gibt es was besseres für mich? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; @ arb3000: Wegen der Dampfmenge brauchst du dir keine Gedanken zu machen, da liefert die Ascaso bauprinzipbedingt eher mehr. Die Frage ist, ob man...

  1. Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    20
    Danke für die Rückmeldung, ich werde mir demnächst ein eigenen Eindruck davon machen können. Ich habe mir die Maschine heute Morgen, aufgrund der nahenden Preiserhöhung, einfach mal bestellt...
     
  2. #102 Apollo30, 26.06.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    161
    Nein. Ich nutze verschiedene Tassen, leichtere, schwerere, mit größerer Aufstandfläche und mit kleinerer. Keine einzige bewegt sich irgendwohin. Bei der Dedica war das noch ganz anders, da sind mir die Tassen auch gerne gewandert.
     
    R2-D2 gefällt das.
  3. #103 Ancient, 28.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    19
    Nein, ist mir nicht aufgefallen. Die Tassen bewegen sich nicht. Update: Ich habe gerade für dich nochmal meinen gläsernen Messbecher druntergestellt, das ist wirklich ein dünnes und leichtes Teilchen: Das bewegt sich nicht, die Maschine vibriert aber auch kaum, also man sieht nichts.
     
  4. #104 goaround, 28.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2020
    goaround

    goaround Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    49
    Also bei mir bewegt sich auch keine Tasse beim Bezug. Steht euch Maschine denn solide? Ggf. entstehen durch die Vibrationespumpe Schwingungen, wenn der Untergrund nicht solide genug ist.

    Was ich nur wirklich nervig finde ist der schräge Tassenwärmer. Da klappert es immer gewaltig, weil alle Tassen aneinander stoßen. Leider damit unbrauchbar in meinen Augen.
     
  5. Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    19
    Hier nochmal ein Video zum Milch schäumen an der Ascaso Steel Duo PID. Nur um ein Gefühl dafür zu bekommen.
    Drin im 350ml JoeFrex Kännchen sind 150ml frische 3,8% Vollmilch aus dem Kühlschrank. Ich habe schon 2-3 Sekunden zu lange geschäumt.

     
    Arb3000, espressomo, Babalou und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Galahad

    Galahad Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    40
    Wieso dauert das denn bei meiner Steel DUO PID deutlich länger? Auch scheint der Dampf nicht so stark zu sein. Regelmäßig entkalkt und entfettet.
    ???
     
  7. Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    20
    So, ich antworte mir auch mal selber:)

    Ich finde den Dampf gut. Es ist spürbar weniger Druck dahinter als bei der Magica, dementsprechend dauert das Schäumen länger. Es ist aber trotzdem fix erledigt. Ich hatte vorher mit der doppelten Zeit gerechnet, gefühlt würde ich sagen, es geht schneller. Bei mir sieht es übrigens auch so aus wie im Video von Ancient.

    Was mir auch wirklich gut gefällt ist die kurze Aufheizzeit, ich empfinde es als sehr angenehm, die Maschine zwischendrin auch mal ausmachen zu können. Das war mir bei der Magica mit den langen Aufheizphasen viel zu nervig.

    Was nervt sind die Schläuche im Tank, vor allem, dass diese in dem Leerraum verschwinden, wenn man den Tank ganz raus nimmt.

    Verarbeitung finde ich auch ok. Meine hat einen kleinen Lackierungfehler auf der Platte von der Brühgruppe, Lampe, etc.. Auch sind die Übergänge von den Platten nicht ganz plan, aber das alles empfinde ich nicht als störend. Da hatte meine Magica mehr Makel aber Werk.

    Meine E61 Silikondichtung hat nicht gut gepasst, was mich gewundert hat. Der Siebträger ließ sich dann nicht mehr gut einspannen. Das IMS Duschsieb passte dagegen ohne Probleme.

    Und weil die Frage auch öfters aufkam, alle E61 Siebträger von mir (Bezzera & Rocket) passen ohne Problem.

    Bislang bin ich sehr zufrieden und finde, Preis-Leistung sind bei dieser Maschine zu dem alten Preis fast unschlagbar.
     
    Zuvca, Galahad, espressomo und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #108 SanPellegrino, 14.07.2020
    SanPellegrino

    SanPellegrino Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ich bin kurz vorm Kauf einer Duo Pid oder eventuell "nur" einer QM 0820 Stretta.
    Die Duo Pid kostet aktuell bei der Kaffeezentrale nur 1392 Euro.
    Ich bin mir nicht sicher, wenn ich mich für die Duo Pid entscheide, ob ich bei dem günstigen Preis zuschlage oder auf die Facelift Version, die voraussichtlich im Sept. kommt warten soll.

    Hat schon jemand nähere Infos, was alles neu sein wird?
    Auf der Ascaso Seite sieht man bereits die Chromblende mit Ascaso Schriftzug an der Brühgruppe.
    Bei der Kaffeezentrale meinten sie, dass außerdem die Brühgruppe und der Siebträger aktuell nur Messing verchromt seien und bei der neuen Version aus Edelstahl.
    Außerdem sollen noch ein paar Leitungen oder Bauteile aus Edelstahl sein, was aktuell nicht der Fall wäre. Was genau wüsste er nicht.

    Kann das jemand bestätigen? Meint ihr das Warten lohnt oder lieber bei dem günstigen Preis zuschlagen? Neue UVP ist 1599.
     
    Dietmar Dosenpfand und Frede gefällt das.
  9. Frede

    Frede Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    31
    Wie kommst Du auf die Auswahl zwischen der Duo PID und der QM 0820?
    Da sind doch schon ein paar Welten dazwischen, oder?

    Ich stehe gerade ebenso vor der Frage, ob ich mir die Duo PID jetzt kaufen oder ob ich noch etwas warten sollte.
    Vielen Dank für den Hinweis auf die Änderungen des Facelifts.
    Insbesondere die Info, dass dann der Siebträger aus Edelstahl und noch ein paar Leitungen mehr aus Edelstahl gefertigt sein sollen,
    ist eine neue und hilfreiche Info.
    Ich habe hier auch irgendwo gelesen, dass der Thermoblock dann noch etwas besser isoliert sein soll.
    Das könnte dann natürlich die Aufheizzeit und Effizienz steigern.

    Nachdem meine Niche Zero im September geliefert wird und ich bei einer Investition von 1400€ lieber noch einen Hunni drauflege,
    um dann eben eine noch bessere Version der Duo PID haben zu können, werde ich noch warten.
    Im Übrigen ist das mit der UVP so eine Sache. Dass die dann bei 1599€ liegen soll, muss nicht zwangsläufig heißen,
    dass der Straßenpreis tatsächlich steigt.

    Es hieß seitens eines Händlers hier im Forum auch, dass diese UVP schon ab 01.07. gilt - und passiert ist nix außer dass die Preise erstmal etwas nach unten gegangen sind. Ich bin da ganz entspannt.
     
    Dietmar Dosenpfand gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    15.866
    [Vorstellung] - Ascaso: Neue Preise zum 1. Juli
     
    Frede gefällt das.
  11. Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe die Info der Preiserhöhung von mehreren Händler bekommen. Es wird wohl erst noch die alte Charge ohne Facelift verkauft und der neue Preis gilt dann für die Maschine mit Facelift.

    So macht es die Kaffeezentrale laut deren Aussage. Er schätzte letzten Monat, dass er davon ausgeht, dass Ende Juli die „alten“ Maschinen verkauft sind.

    Insofern muss man es nicht überstürzen, aber ewig würde ich nicht warten, wenn du den alten Preis haben willst und das Facelift unwichtig ist...

    Die Informationen sind übrigens neu und ggf. kann man beim Importeur Espresso Pool nochmal nachfragen, der weiß sicher, was bereits Fakt und was Spekulation ist.
     
    SanPellegrino gefällt das.
  12. JudMa

    JudMa Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    3
    Meine Ascaso Steel Duo PID wird in den nächsten Tagen geliefert.
    Hatte bisher die Info, dass es sich nur um ein optisches Facelift handelt und die inneren Werte gleich sind.

    Obwohl ich optisch die alte Version schöner finde, lassen mich die neuen Erkenntnisse zweifeln, ob ich noch einmal umschwenken soll.
     
  13. #113 SanPellegrino, 14.07.2020
    SanPellegrino

    SanPellegrino Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe heute bei Espressopool nochmal telefonisch nachgefragt.
    Änderungen laut der MA am Telefon:
    -Chromverkleidung der Brühgruppe (also nur Optik)
    -intern sind jetzt alle Verbinder und Tubes aus Edelstahl, die vorher aus anderen Materialien waren

    D.h. die Brühgruppe etc. bleibt anscheinend gleich und du machst nichts falsch mit der alten Version!
    Vor allem, wenn dir die Optik eh besser gefällt! Freu' dich auf die Lieferung! :)
     
    Arb3000 gefällt das.
  14. JudMa

    JudMa Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    3
    Prima, vielen Dank für die Info. Da scheint sich nicht viel geändert zu haben und ich werde wohl bei der „alten „ Version bleiben.

    Darf ich fragen, für welche Version Du dich entschieden hast?
     
  15. #115 SanPellegrino, 15.07.2020
    SanPellegrino

    SanPellegrino Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    @JudMa
    @Frede
    Ich habe mich leider noch nicht entschieden!
    Ich baue gerade einen Camper aus und will ihn mit soviel Solar und einer entsprechend großen Boardbatterie ausstatten, dass ich auch eine ordentliche Espressomaschine nutzen kann.

    Ich hatte bis vor einer Woche eine Quickmill Rubino mit der Baratza Sette 270. Beides habe ich verkauft.

    Jetzt kommen für mich in Frage die
    Lelit Mara X,
    Ascaso Steel Duo Pid und die
    QM 0820.

    Die Mühle, die meines erachtens gut zu allen 3 Maschinen passt wäre die Eureka Mignon Specialita oder Magnifico (je nachdem, wo ich bestelle).

    Die 0820 kommt für mich in Frage, da sie nur 1 Thermoblock hat und damit am wenigsten Strom verbraucht, was den Camper angeht und man trotzdem nicht allzu lange warten muss bis man Milch aufschäumen kann, ca. 15-20 Sek. (die Uno Pid kommt nicht in Frage, da sie ca. 1,5 Min. braucht bis sie dampfbereit ist). Natürlich ist die Qualität und der Komfort auch nicht der Ascaso Duo entsprechend aber dafür kostet sie nur ca. 450 Euro.

    Und ich finde das Design und die Maschine "kultig" und den Gedanken spannend noch einmal mit einer sehr einfachen Maschine zu versuchen besten Espresso und Latte Art hin zu bekommen!

    Wenn sie mir für zu Hause ausreicht ist es top.

    Und wenn sie mir zu Hause zu "unkomfortabel" ist könnte ich sie fest im Camper lassen und für zu Hause noch die Mara X kaufen beides etwa zum gleichen Preis, wie die Steel Duo Pid.

    Oder verkaufen und die Steel Duo Pid nehmen.

    Oder gleich von Anfang an die Steel Duo Pid für zu Hause und auf Reisen einfach mit in den Camper nehmen.

    Das sind meine bisherigen Optionen.

    Wenn ihr Meinungen dazu habt, ob ihr die Idee mit der 0820 gut oder schlecht findet freue ich mich auf ein paar Tipps von Euch bzw. darüber, wie ihr euch entscheiden würdet. :)
     
  16. #116 cbr-ps, 15.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    15.866
    Unter der Voraussetzung würde ich E61 direkt ausschließen, viel zu energiehungrig. Die Anforderung schreit nach einem Thermoblock, wenn manuelle Methoden wie z.B. Robot nicht gewünscht sind. Ich nutze im WoMo nur eine Handmühle und Geräte die mit Gas funktionieren. Die Solaranlage versorgt nur die wirklich vom Strom abhängigen Systeme und selbst da wird es im Winter trotz LiFePo4 Batterie gelegentlich eng.
     
    SanPellegrino und Zuvca gefällt das.
  17. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    873
    ich hatte jahrelang die 820, ein kumpel betreibt seine immer noch zusammen mit einer Ek43 im titus vollausbau : )
    es geht also. zwingend (!) notwendig aus meiner sicht ist aber der (sehr einfache, günstige und von mir im KN auch mit einkaufsliste dokumentierte) einbau eines expansionsventils. ohne ist es doch häufiger mühsam was die shotqualität und reproduzierbarkeit angeht.
    die 820 ist natürlich von hause aus eher "kühl", da sie für klassischen espresso ausgelegt ist. wenn du hell trinken willst, musst du temperatursurfen (auch einfach). aber falls du ohnehin klassisch unterwges sein willlst bis medium roast ist die 820 ok. wenn ich mir was wünschen dürfte würde ich zB die ascaso ins kleid der 820 packen, ich sehe das wie du, die 820 ist wirklich schön. man kann sie auch einfach mal hin und hertragen, hatte sie auch öfters mit in den urlaub genommen (bis ich die kompresso kennen gelernt hatte).
    ich persönlich würde allerdings bei deinem plan die ascaso nehmen und in den camper eben jene cafflano kompresso tun, mit der man hervorragend pressure profiling fahren kann , ) ich liebe sie.
     
    SanPellegrino gefällt das.
  18. #118 telebumm, 15.07.2020
    telebumm

    telebumm Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ein spannendes Projekt. Was hast du für eine Batterieart und -größe sowie Solar geplant? Wir haben im WoMo aktuell eine Nespresso (jaja), diese braucht pro Bezug ca. 1Ah, allerdings mit nur ein einer knappen Minute Aufheizzeit. Wenn meine Duo PID da ist, kann ich einmal eine Energiemesser dazwischen hängen und Bedarf einer sinnvollen Aufheizung ermitteln, denke aber das du bei der Batterie dann mind. 200-300 Ah nehmen solltest - entsprechende Solarausstattung nicht vergessen.

    Gruß Thomas
     
  19. #119 Dietmar Dosenpfand, 15.07.2020
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    37
    Danke für die Info. Das heißt aber auch dass die Magnetventile, mit denen es wohl vermehrt zu Rückläufern kam, und wenn ich das richtig verstanden habe auch gegen einen anderen Typ getauscht wurden, unverändert geblieben sind. Das wäre schade.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    15.866
    Das muss es nicht heissen, solche Korrekturen an anfälligen Teilen erfolgen auch im Rahmen normaler Produktpflege, dass sind ja keine konstruktiven Veränderungen, sondern nur ein Tausch Teil A gegen Teil B. Das kann auch innerhalb einer Serie auf Grund eines Lieferantenwechsels erfolgen.
     
    SanPellegrino, Zuvca und Dietmar Dosenpfand gefällt das.
Thema:

Ascaso Steel Duo PID - gibt es was besseres für mich?

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Duo PID - gibt es was besseres für mich? - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika PID: Unerklärliche Aussetzer der Pumpe

    ECM Classika PID: Unerklärliche Aussetzer der Pumpe: Seit einigen Tagen ärgere ich mich mit einem lästigen Problem an meiner Classika herum. Gelegentlich hört die Pumpe kurz nach Erreichen des...
  2. Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID)

    Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID): Hallo, bei meinen Versuchen mit meiner neuen Ascaso Dream PID ist mir aufgefallen, dass der Brühdruck weit unter 9 bar liegt, ich habe deshalb...
  3. Bezzera DUO DE Dosierautomatik

    Bezzera DUO DE Dosierautomatik: Hallo zusammen, nach knapp 2 Jahren mit Quickmill Pippa habe ich nun auf ne Bezzera DUO DE upgegradet. Betreibe die Maschine mit...
  4. [Maschinen] Einkreiser mit PID

    Einkreiser mit PID: Dank der Mithilfe einiger Forista (Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger) habe ich meine Wünsche jetzt einigermaßen eingegrenzt auf einen Einkreiser...
  5. [Erledigt] Suche ito PID

    Suche ito PID: Ich wäre auf der Suche nach einem ito PID Kit - falls jemand zufällig eins herumliegen hat ;) Grüße und Danke Alex
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden