Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

Diskutiere Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dank dir.

Schlagworte:
  1. #1021 Mck9934311, 05.05.2021
    Mck9934311

    Mck9934311 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Dank dir.
     
  2. Gaston16

    Gaston16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Kann beim „leerpumpen“ eigentlich was passieren?
    Da ich in meinen Schläuchen durchaus schon Ablagerungen hatte, wollte ich eigentlich bei längerer Abwesenheit dass System komplett leeren.
     
    Mck9934311 gefällt das.
  3. #1023 dottorecafe, 05.05.2021
    dottorecafe

    dottorecafe Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    121
    Ich glaube nicht, vom Thermoblock sagt Espressopool in einem Video, es könne nichts passieren, wenn man das Wasser vergisst. Ich weiss nur noch von meiner alten ECM Casa speziale, wenn man sie aus Versehen leergepumpt hat, das die Vibra, bis die Luft, nach Wiederbefüllen, wieder heraus war, mörderisch gekreischt hat....Mir ist glücklicherweise dabei nie eine kaputtgegangen...Man könnte vielleicht beim Neustart mit einer Spritze Wasser in den Schlauch spritzen?! Nur so eine Idee...

    Schönen Abend, Martin
     
    Mck9934311 gefällt das.
  4. #1024 Mck9934311, 06.05.2021
    Mck9934311

    Mck9934311 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    In der Anleitung steht, dass man das leerpumpen vermeiden sollte. Bei stillstand soll man wohl due start Prozedere such machen. Soso den Wassertank ohne Kaffe bis zur hälfte peer Bezug leeren.

    Trotzdem finde ich den Gedanken nicht so toll, dass da wasser jn den Schläuchen stehen bleibt.
     
  5. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    1.231
    wo ist das problem? du fährst in urlaub, kipst einfach das wasser im tank weg. du kommst nach zwei wochen zurück, füllst den tank mit frischem wasser und lässt eine große tasse leer rauslaufen....
     
    Mck9934311, -Tom-, dottorecafe und 4 anderen gefällt das.
  6. Gaston16

    Gaston16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    War ursprünglich auch mein Gedanke, da ich allerdings schon ziemlich „schwarze“ Schläuche vom Erstbesitzer übernommen hatte, die bei einer Reparatur von Espressopool gereinigt wurden, wollte ich eine neue Verunreinigung (biofilm) vermeiden…
    Wenn durch das komplette ablassen des Wassers die Pumpe beschädigt werden könnte, lass ich es dann aber lieber.
     
  7. #1027 Mck9934311, 06.05.2021
    Mck9934311

    Mck9934311 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kein problem. Wollte nur wissen ihr das Wasser aus dem Schläuchen ablasst. und wenn ja wie.
     
  8. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    1.231
    ich vermute mal das ich einer der Ersten im kaffee Netz war der die neue acaso Steel UNO hatte… Ich hab das bisher immer so gemacht und bei mir ist noch nichts schwarz :) müffelt auch nichts. Von daher gibt es zumindest von mir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für dieses vorgehen.

    @Mck9934311
    sry, das war ruppiger formuliert als es gemeint war :)
     
    Mck9934311, dottorecafe und Gaston16 gefällt das.
  9. #1029 espressomo, 06.05.2021
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    580
    Ich hatte ja einer der ersten Steels mit Thermoblock, so 2016 und dann ab 2018 die DUO PID und bei mir waren die Schläuche nach ca. einem halben Jahr in beiden Fällen so braun (Biofilm). Die Maschinen habe ich ausschließlich mit einem BWT Pengiun gefilterten Wasser genutzt und zumindest von außen immer versucht zu reinigen. Ich dachte mir dann irgendwann, des ist wahrscheinlich normal und nicht vermeidbar.
     
    Mck9934311 gefällt das.
  10. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    36
    Ich würde in diesem Fall die Schuld eher bei diesem Filter suchen!
     
    dottorecafe gefällt das.
  11. #1031 dottorecafe, 06.05.2021
    dottorecafe

    dottorecafe Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    121
    Ich könnte mir vorstellen, dass durch den Filter eher mehr Wasser im Schlauch stehen bleibt. Meine Uno war jetzt gute 2 Jahre alt, da war nichts braun oder schmierig am Schlauch. Ich habe den bei Lieferung beigelegten BWT-Filter nicht benutzt, sondern immer Brita P1000 gefiltertes Wasser.

    Gruß, Martin
     
    Mck9934311 gefällt das.
  12. #1032 donbruse, 07.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2021
    donbruse

    donbruse Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Moin,

    folgender Ablauf:
    - Vorheizen Ascaso Steel Uno PID 30 Minuten
    - Für 1. Portion ...
    - Mahlen Bohnen 18 Gramm (mit Comandante Red Clix)
    - Bodenlosen Siebträger mit VST 18g horizontal und vertikal klopfen, Leveln (58,5mm Motta Leveling Tool), Tampen (Motta 58,4mm Push Tamper)
    - 4 Sekunden spülen, ca. 20 Sekunden später:
    - Brühen Espresso (ohne PI) im VST 18g für 30 Sekunden
    - Spülen Duschsieb, Reinigen Siebträger und wieder einspannen
    - Wiederholen Mahlen, Spülen, Brühen für 2. Portion
    Es sind also wirklich 2 konstante Vor- und Zubereitungen, trotzdem ist das Ergebnis in der Tasse:
    Portion 1 : 34 Gramm
    Portion 2 : 25 Gramm
    Diesen niedrigeren Output gibt es nur wenn zwei Shots nacheinander gezogen werden.
    Warte ich 2 Stunden bis zum nächsten Shot so kommt wieder der höhere Output.
    Das ist auch unabhängig von der Bohne (mittlere Röstung, 94 Grad oder dunkle Röstung, 92 Grad).

    Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht und / oder eine Idee woran das liegen könnte?
     
    Mck9934311 gefällt das.
  13. #1033 CoffeeOnTheBrain, 08.05.2021
    CoffeeOnTheBrain

    CoffeeOnTheBrain Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2016
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    307
    @donbruse
    Hört sich seltsam an. Mach doch mal ein Blindsieb rein vor dem ersten Bezug und bau Druck auf vor dem Spülen.
    Falls das einen Unterschied macht spinnt vielleicht dein Ablassventil.
     
    Mck9934311 gefällt das.
  14. #1034 donbruse, 08.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2021
    donbruse

    donbruse Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Das kann ich mal machen, aber gefühlt unterscheidet sich in dem Umfeld auch nichts, d.h. der Zeitablauf ist zumindest sehr ähnlich bei jedem dieser Shots : bis ca. Sekunde 5 "drucklos" - da füllt sich also das Sieb mit Wasser - dann bis ca. Sekunde 8 voller Druckaufbau (bei mir 8 bar, im Blindsieb sind das 9 bar).
     
  15. #1035 IExpectedThat, 08.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2021
    IExpectedThat

    IExpectedThat Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    So als stummer Teilnehmer melde ich mich nun auch mal mit einer Frage - nach einer längeren Odyssee mit meiner Ascaso Steel Duo PID (aus 2019) mit inzwischen 4 x einschicken habe ich "aus Kulanz" eine neue bekommen. Nun frage ich mich ob ich inzwischen paranoid bin oder mit der neuen erneut etwas nicht stimmt. Da ich es bei meiner "alten" hatte habe ich direkt zwei kleine Veränderungen an "Meiner" Maschine vorgenommen: Die Dusche wurde auf eine E61 IMS Precision getauscht und als Siebträger der offene Siebträger mit einem IMS COmpetition (einmal 18 gr und eines für 9,5 gr).
    So jetzt mach die neue Maschine folgendes "Phänomen": beim Bezug fängt sie in unterschiedlich häufigen abständen an recht "hochfrequent" zu quietschen und dabei fällt der Druck am Manometer um wenige "zehntel" ab. Also bei einem Bezug bin ich meist so bei 9,5-10 Bar laut Anzeige und wenn es quietscht fällt er kurz auf 9 ab und die "Nadel" springt so hin und her und das ganze wiederholt sich dann mehrfach während des Bezuges.

    Der Kaffee der unten raus kommt ist aber eigentlich ganz ok.

    Irgendjemand schonmal erlebt? Und kurze technische Frage: Der Dichtungsring um das Duschsieb ist ja einseitig abgerundet - dieser Teil gehört nach oben in die Maschine und gerade Fläche ist der Kontaktpunkt zum Siebträger - korrekt?
     
  16. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    620
    "schmunzel" ... dat is keine Neuware gewesen. Muß es auch nicht, wenn es um Kulanz ging. Ich nehme an, refurnished und vergessen, den Siebträger zu tauschen. Hinsichtlich des Zubehörs hast Du Dich schon mal verbessert. :D
    Zum Quietschen hab ich leider nix beizutragen.
     
  17. #1037 IExpectedThat, 08.05.2021
    IExpectedThat

    IExpectedThat Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ups sorry missverständlich formuliert ... es war definitiv Neuware und die Änderungen stammen von mir :D Ich hoffe jetzt ist es so besser verständlich.
     
  18. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    620
    IMS sollte den Influenzern aus der Schweiz Ende des Jahres einen Bonus zahlen. Fast jeder Ascaso-Käufern kauft sich mittlerweile ne Dusche und ein Sieb von IMS direkt dazu. Zumindest hinsichtlich der Dusche eigentlich sinnfrei. :D:D:D
     
    Mck9934311, Arb3000, dottorecafe und 2 anderen gefällt das.
  19. Mukka

    Mukka Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    94
    Ich finde die Dusche angenehm, lässt sich viel leichter sauber wischen.
     
  20. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    36
    Eigentlich ist man ja „gezwungen“, andere Siebe zu kaufen, da ja der Maschine wohl nur ein 7gr und ein 14gr Sieb beiliegen.
    Ich habe mir hier in Spanien die Maschine bei Ascaso direkt bestellt und warte auf die Lieferung. Hier gibt es im Shop Siebe mit 9gr, 18gr u. 21gr zusätzlich zur Auswahl.
     
Thema:

Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock) - Ähnliche Themen

  1. Pumpe austauschen - Ascaso Steel Duo (altes Model)

    Pumpe austauschen - Ascaso Steel Duo (altes Model): Moin, ich bin grad dabei meine alte Ascaso Steel Duo (das alte Modell, das Manometer in der Mitte) zu reparieren. Die Maschine stand mehrere...
  2. Ascaso Dual Steel PID - Druckventil defekt?

    Ascaso Dual Steel PID - Druckventil defekt?: Hi zusammen, ich lese hier schon länger mit aber musste nun aufgrund von akuter Todesangst einen Account erstellen. Ich wollte eben mal wieder...
  3. ascaso Duo pid Steel Sieb orginal oder tauschen?

    ascaso Duo pid Steel Sieb orginal oder tauschen?: sorry doppelt, bitte löschen
  4. Ascaso Steel Duo PID - Wo Ersatzteile zu bekommen?

    Ascaso Steel Duo PID - Wo Ersatzteile zu bekommen?: Hallo zusammen, Ich würde gerne bei einer Ascaso Steel Duo PID Magnet- und Expansionsventil ersetzen. Leider finde ich keine Händler, die diese...
  5. E61 / Ascaso Duo Steel - Siebe für dunkle Röstungen

    E61 / Ascaso Duo Steel - Siebe für dunkle Röstungen: Nachdem ich jetzt schon zig Threads und Antworten gelesen habe (und seit Wochen mitlese), aber nichts wirklich Spezifisches gefunden habe, würde...