Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

Diskutiere Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Oh sorry, dass ist nicht mal die dichtung... o_O

Schlagworte:
  1. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Oh sorry, dass ist nicht mal die dichtung... o_O
     
    Arb3000 gefällt das.
  2. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Diese Stellen werden sich wohl mit der Zeit nicht verhindern lassen.

    Das wird wohl ein Stück weit normal sein und hat auch keinen Einfluss auf deinen Espresso.
     
    Marco_Cappuccino und Arb3000 gefällt das.
  3. Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    436
    Das sieht für mich aus, als ob das Messing an der Stelle nicht ganz sauber verarbeitet wurde. Ein Beschichtung ist da nicht, dass war ja beim Modellwechsel 2020 eine der Änderungen, dass die Brühgruppe nun „nackig“ in Messing ist und nicht mehr verchromt.

    Ich würde das in den Bereich der normalen üblichen Fertigungstoleranzen der Maschine einsortieren, ich bezweifle, dass da ggf. nachgebessert wird. Da es im nicht sichtbaren Bereich ist, würde ich da loslassen.

    Gute Kombi übrigens;)

    Edit: Zu langsam
     
    Zuvca und Marco_Cappuccino gefällt das.
  4. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    PS: Bei meiner neuen Maschine ist es auch an einer Stelle ein wenig „gescheuert“.

    Völlig ok und mit der Zeit werden da sehr wahrscheinlich durch das Einspannen des Siebträgers und deren Reibung weitere Stellen dazu kommen.

    Das empfinde ich jedoch als normale „Abnutzung“.
     
    Marco_Cappuccino gefällt das.
  5. sarita

    sarita Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Frage: wenn man den Wasserschalter runterdrückt müsste doch Wasser aus dem Dieb kommen? Oder aus der Dampflanze. Es gluckert, aber es kommt kein Wasser. Dafür läuft das Wasser irgendwo anders aus der Maechine. Hab sie das erste mal angemacht. Ist das ist das ein Produktionsfehler? Oder mach ich irgendwas falsch? Aus der Dusche kommt das Wasser normal ohne auszulaufen.

    357F3B7A-4689-4BDB-8397-FEB8510DDCCD.jpeg
     
  6. Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    436
    Ist das eine UNO?

    Grundsätzlich würde ich von einem Defekt ausgehen.

    Das Einzige, was mir schonmal passiert ist, war ein nicht ganz eingeschobener Tank, was dann auch zu einem ähnlichen Ergebnis geführt hat. Also wenn Tank und Abtropfschale korrekt sitzen, darf das nicht passieren.
     
  7. sarita

    sarita Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist die UNO.
    Nur zum Verständnis: Welche Funktion hat der Water Hebel denn? Ich dachte zum Brühgruppe spülen. Oder ist das nur zum Dampflanze spülen?
     
  8. #1568 dottorecafe, 17.10.2021
    dottorecafe

    dottorecafe Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    205
    Jetzt verstehe ich glaube ich Dein Problem (ich war bei der Duo...)...Der Hebel ist nicht zum Brühgruppe spülen, sondern für den Heisswasserbezug! Wenn Du den einschaltest musst Du den Dampfhahn öffnen, wenn der zu ist, drückt es vielleicht woanders raus oder schwappt aus dem Rücklauf über...?!
     
  9. dharw

    dharw Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    ich überlege aktuell mir eine Steel ohne PID zu kaufen und dann ein ito nachzurüsten. Hat damit bereits jemand Erfahrung gemacht?
     
  10. #1570 Coffeetoffi, 24.10.2021
    Coffeetoffi

    Coffeetoffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2021
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    179
    Doofe Frage, aber was versprichst du Dir denn davon? Günstiger, mehr Features, oder beides?
     
  11. dharw

    dharw Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Gibt keine doofen Fragen.
    Der Punkt ist vorallem mehr Features. IoT Gedöns halt und da ito mit einer PID kommt ist es ja ausgeschmissen Geld.
     
  12. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Ich weiss nicht, ob das schonmal Thema war. Falls ja, verzeiht mir.
    Ich habe die Maschine nun seit ca. 2 Wochen. Der Espresso wird langsam richtig gut...
    Nun wollte ich mal nen Americano einstreuen. Der hat komplett grässlich geschmeckt. Schuld war das heisse Wasser vom Heisswasserbezug. Das hat einen sehr metallenen, leicht bitteren Eigengeschmack. Woran kann das liegen?
    Auch nach mehr als 3 Liter Spülen geht der penetrante Geruch/ Geschmack nicht weg.
    Wenn ich viel Wasser aus Brühgruppe/ Dusche beziehe riecht es ebenfalls so. Scheint beim Espresso nicht aufzufallen...
    Was könnte ich tun?
     
  13. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe das eben gerade an meiner, ca. vier Wochen jungen Maschine geprüft.
    Beim Heißwasserbezug schmeckt das Wasser neutral. Alles weich und in Ordnung.
    Bei der Brühgruppe schmeckt es ganz leicht "nussig" ;-) Trotz täglichen Rückspülens mit Blindsieb ohne Kaffeefettlöser. (Hier könnte man ja mal den Kaffeefettlöser verwenden.)

    Hast du eine niegelnagelneue Maschine? Kann man davon ausgehen, dass du bei dieser Maschine im Neuzustand mindestens 1-2 Wasserbehälter durchgezogen hast?

    Hast du evtl. sogar schon die Maschine entkalkt oder speziell gesäubert?

    Und: Wie schmeckt dein Wasser, bevor du es in die Maschine gibst?
     
  14. darkbit

    darkbit Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Meine Steel Duo ist 4 Tage in Benutzung und am Anfang hat die geschäumte Milch auch komisch geschmeckt. Man riecht es ja auch wenn die Maschine warm wird. Aktuell wird es weniger und in der Milch schmecke ich nichts metallisches mehr.
    Das Wasser habe ich noch nicht direkt probiert.
     
  15. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Jetzt habe ich mal die Maschine in den Reinigungsmodus geschickt.

    Auf Seite 55 und Seite 57 der Anleitung wird es beschrieben, wie man das macht.

    Kleiner Rundgang zur Entkalkung:
    Sehr wichtig ist: Nachdem der Reinigungsmodus aktiviert wird, blinken die Anzeigen für die Brühgruppe und die Dampfgruppe (Dampfdüse) sowie die Statusanzeige "ClnB".

    Erst wenn das Blinken der Statusanzeige "ClnB" aufhört (!) sind beide Thermoblocks bei der Steel Duo auf ca. 75 Grad heruntergeregelt! Dies dauert unter Umständen für den Thermoblock der Dampferzeugung ein wenig länger.

    Und wirklich erst, wenn das Blinken aufhört und die Anzeige dauerhaft leuchtet, kann man sich an eine Entkalkung machen.

    Durch das Herunterregeln der Temperatur wird verhindert, dass der Entkalker ausflockt, wie es bei hohen Temperaturen geschehen kann.

    Außerdem kann mit der Reinigungsfunktion die Dampflanze im wahrsten Sinn des Wortes durchgespült werden; es wird ein reiner Wasserstrahl erzeugt, da die Maschine nicht mehr pulst (Unbedingt Glas unter die Düse stellen).

    Mit dem Reinigungsmodus habe ich nun auch bei der Dampflanze eine Menge Wasser durchgejagt, da mir beim Dampfbezug auch aufgefallen ist, dass ein "Neugeruch" vorhanden war.

    Nun schmeckt auch das Wasser aus der Dampflanze neutral.

    Das solltest du, darkbit, eventuell auch probieren. Ich vermute, dass sich dein metallischer Geschmack dadurch komplett verabschiedet, da auch der Dampf-Thermoblock durchgespült wird.
     
    Zuvca gefällt das.
  16. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Ja, komplett neu und nach dem auspacken und ersten Einschalten 2 Tanks an Wasser durchlaufen lassen, wie in der Anleitung empfohlen.
    Bisher nicht entkalkt, aber einmal mit Kaffeelöser rückgespült und danach mind. 10x mit klarem Wasser nachrückgespült.
    Ich habe nachdem ich den Geschmack festgestellt habe ca. 3, jetzt mittlerweile mindestens 5 Liter gefiltertes Wasser durchlaufen lassen. Keine merkliche Besserung.
    Das Wasser aus dem Hahn schmeckt komplett neutral und riecht gar nicht (Neubau). Nach dem Zapfen wird es einmal durch einen Britta-Filter gegeben. Bei mittlerer Härte vorher dürfte es entsprechend auch weich genug für die Maschine und den Espresso sein. Die Maschine hat nie anderes Wasser gesehen.
    Werde mal eine Entkalkung durchführen in der Hoffnung, dass es dadurch besser wird. Ein Päckchen Entkalker war ja dabei....
    Kann man im Entkalkermodus auch den Heisswasserbezug mitentkalken?
    Ich hoffe, dass das irgendwann weggeht. Wollte die Funktion des Heisswasserspenders schon auch nutzen können.... o_O
     
  17. Mukka

    Mukka Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    133
    Die Frage ist nicht, wie das Wasser aus dem Hahn schmeckt, sondern wie das gefilterte Wasser schmeckt. Ich hatte früher mal einen Brita Filter und nachdem das gefilterte Wasser immer komisch schmeckte, habe ich das mit dem Filtern gelassen und verwende jetzt weiches Mineralwasser (Saskia Löningen von Lidl).
     
  18. paul0mat

    paul0mat Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Auch das gefilterte Wasser schmeckt gut und riecht nicht. Mir schmeckt es sogar etwas besser als das ausm Kran.
     
  19. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Ich glaube nicht, dass das Entkalken etwas im Geschmack verändern wird.
    Mache doch bitte mal den Test und stelle die Maschine trotzdem in den "Entkalkermodus". Warte, bis alle Lampen nicht mehr blinken.
    Wie schmeckt das Wasser, wenn du es jetzt probierst? Ohne zu entkalken natürlich?
     
  20. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    PS: Ja, bei einer Entkalkung kann man auch den Heißwasser-Hahn mitentkalken.
     
Thema:

Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Zubehör - Ascaso Steel Duo PID + Eureka Mignon Magnifico

    Kaufberatung Zubehör - Ascaso Steel Duo PID + Eureka Mignon Magnifico: Liebe Forengemeinde, nach intensivem Studium dieser Seiten und dem Schauen einiger Videos habe ich folgende Maschine und Mühle gekauft: Ascaso...
  2. Ascaso Steel Duo PID - Magnetventil defekt?

    Ascaso Steel Duo PID - Magnetventil defekt?: Hallo, meine Ascaso Steel Duo PID zeigt plötzlich ein komisches Verhalten: Der Druck wird nach dem Bezug nur sehr langsam und mit einem...
  3. [Maschinen] Ascaso Steel Duo (PID) schwarz/inox

    Ascaso Steel Duo (PID) schwarz/inox: Hallo Leute, ich suche eiene Ascaso Steel Duo (wahlweise als PID) Farbe schwarz oder inox. Ich suche die aktuellere Thermoblockvariante ohne...
  4. [Maschinen] Ascaso Steel Uno (Duo) PID

    Ascaso Steel Uno (Duo) PID: Moin! Suche eine schwarze Ascaso Steel Uno oder Duo mit PID. Idealerweise Raum Hamburg. Grüße
  5. Ascaso Steel Duo PID vs. Lelit Elisabeth PL92T

    Ascaso Steel Duo PID vs. Lelit Elisabeth PL92T: Hallo erstmaaal, stelle mich mal kurz vor. Heiße Gerd, bin 55 und komme aus Koblenz. Seit gestern hat mein verschimmelter Vollautomat ein neues...