Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig

Diskutiere Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen, wir haben uns eine zweigruppige Astoria Gloria geschossen, haben diese gereinigt die Gruppen entkalkt und soweit alle Drücke...

  1. #1 unsdnmichi, 06.08.2019
    unsdnmichi

    unsdnmichi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    wir haben uns eine zweigruppige Astoria Gloria geschossen, haben diese gereinigt die Gruppen entkalkt und soweit alle Drücke eingestellt.

    unser Kesseldruck liegt bei 1,2 Bar, also fein im grünen Bereich, die Teewassertemperatur liegt bei guten 95°Celsius, aber die Temperatur des Brühwassers an den Gruppen liegt nur bei 85 °C.
    den Kesseldruck möchte ich ungern erhöhen da der Optimale Bereich ja mit Grün markiert ist und die Wassertemperatur des Tees passt.

    wir haben die Brühgruppen entkalkt und konnten dadurch die Bezugstemperatur schon um 4°C erhöhen, anscheinend war die Düse vom Heisswasserbezugs-Zulauf in der Brühgruppe etwas zugesetzt.
    aber jetzt wissen wir nicht mehr weiter.
    wir haben einen recht guten Durchsatz an der Maschine, etwa 0,5 Kilo/ Tag aber jede Bohne die wir ausprobieren hat einfach zu wenig Crema und schmeckt zu säuerlich.

    Die Füllstandshöhe des Wasserkessels liegt laut Schauglas etwas über der Hälfte, die Wärmetauscher der Warmwasserbezugstanks für die Brühgruppen sollten also vollständig im Heißwasser liegen.
    wäre es möglich dass wir den Füllstandssensor noch etwas weiter in den Heißwasser Tank schrauben um die Brühguppen Tanks weiter aus dem Heisswasserboiler ragen zu lassen um mit den Dampftemperatur die Wärmetauschertemperatur zu erhöhen und somit eine höhere Bezugstemperatur in der Gruppe zu generieren?
    Oder haben die Niveausonden einen festen Anschlag bei einschraubenund wir müssen hier eine längere einsetzen?

    ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und einer von euch kann mir hier weiter helfen!
    schon einmal vielen Dank,
    Grüße,
    Michael
     
  2. #2 Wrestler, 06.08.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    für mich klingt das eher nach problemen in den BG.
    bei einigen maschinen gibt's dann auf die letzten cm noch einen winkel, der gerne verkalkt.
    oder irgendwo steckt noch ein krümel fest und behindert den durchfluss.
    wenn das wasser heiß genug ist, kann ja nur auf dem weg zwischen kessel und BG das problem stecken.
    die BG sollte ja eigentlich ebenfalls heiß sein, ist sie das?
    vielleicht gibt's ja eine engstelle bei der beheizung der BG?
     
  3. #3 unsdnmichi, 06.08.2019
    unsdnmichi

    unsdnmichi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja das haben wir uns auch schon gedacht,
    wir werden morgen mal das Heißwasserbezugsventil ausbauen und zerlegen...
    astoria.jpg
    wenn das dann immernoch nicht hilft könnten wir auch noch den "flowreducer (5), siehe Anhang Astoria2"
    astoria2.jpg
    entfernen, allerdings würde ich dass erst als allerletzte Option wählen,
    oder kennt Ihr jemanden der diese Maßnahme schon einmal durchgeführt hat?!o_O
    Grüße,
    Michael
     
  4. #4 wiegehtlasanmarco, 06.08.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    394
    Ich habe dazu eine Frage: Wie habt ihr die Gruppen entkalkt?
    Habt ihr mal die Temperaturen von Vorlauf und Rücklauf des Thermosiphon gemessen?
    Warum das Heißwasserbezugsventil auseinandernehmen, das hat doch nix mit der BG zu tun.
     
  5. #5 unsdnmichi, 06.08.2019
    unsdnmichi

    unsdnmichi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Entkalkt wurde es mit entkalker im Blindsieb ... hat schon etwas geholfen, die Temp ist dadurch schon um ca drei Grad gestiegen.

    wie könnten wir die Temperaturen von vor und Rücklauf messen, Tipp?

    Das Heisswasserbezugsventil zerlegen da dass wohl nur eine Bohrung von 0,7mm hat, also eine Engstelle ist und somit, falls etwas zugesetzt, das Mischungsverhältnis zwischen Heißwasser aus dem HX und dem Frischwasser, siehe Bild "delivery" nicht mehr stimmt.
    ausserdem ist das Ventil einfach aus zu bauen ;).

    ich denke dass der Wasserstand im Kessel schon passt, der ist etwas über der Hälfte...
     
  6. #6 wiegehtlasanmarco, 07.08.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    394
    Ich käme nie auf die Idee mit dem Blindsieb zu entkalken, habe aber so was vermutet.
    Nimm den Brühkopf ab und demontiere auch die Rohre und entkalke es in Amidosulfonsäure (Bucht).
    Wurde hier im KN schon öfter beschrieben (Chrom und Kupfer getrennt entkalken).

    Wenn Du die Suchfunktion nutzt, findest Du hier auch Threads bei denen Leute von großer Verkalkung bei 2 gruppigen Glorias beschreiben. Sogar ein fast zugesetzter HX wurde beschrieben. Entweder ein Zufall oder manche der Gastro-Vornutzer pflegen die Glorias schlechter als hochpreisigere Marken.

    Wenn Du die Verkleidung abnimmst (wie das bei der Gloria ist weiß ich nicht, ich habe eine 2 gruppige LSM (meine Astoria AEP ist anders)) dann kommst Du an beide Rohre ran und kannst mit einem Infrarotthermometer messen (oder ganz kurz fühlen wie groß der Unterschied ist - vorsicht ab 70°C Verbrennungsgefahr für die Haut).
     
  7. #7 unsdnmichi, 07.08.2019
    unsdnmichi

    unsdnmichi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Tipp!
    ich werde berichten!
     
Thema:

Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig

Die Seite wird geladen...

Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Astoria C.M.A. CKXE (Zweikreiser mit Rotapumpe)

    Astoria C.M.A. CKXE (Zweikreiser mit Rotapumpe): Ich biete hier eine gebrauchte Astoria CKXE im sehr guten Zustand zum Verkauf an. Die Maschine wurde gerade noch einmal frisch gewartet, dabei...
  2. [Zubehör] Suche Siebträger 2 Ausläufe

    Suche Siebträger 2 Ausläufe: Halo Zusammen Such einen Siebträger mit 2 Ausläufen für eine Lelit Mara X Viele Grüße Hendrik
  3. [Verkaufe] C.M.A. Astoria CKXE

    C.M.A. Astoria CKXE: Biete hier meine Siebträger Esspressomaschine. Sie ist in täglicher Benutzung und macht richtig guten Kaffee. Ich verkaufe sie nur, weil ich auf...
  4. [Verkaufe] Gehäuseteile Astoria Sonia

    Gehäuseteile Astoria Sonia: Moin zusammen, ich verkaufe die unten abgebildeten Gehäuseteile einer Astoria Sonia (ich glaube 1980er BJ). Vielleicht möchte hier ja jemand...
  5. Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht

    Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sehr geehrte Mitglieder, mein Name ist Lorenz und seit gestern bin ich glücklicher Besitzer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden