Atom oder S-Automatik 64

Diskutiere Atom oder S-Automatik 64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forengemeinde, nachdem nun, nicht zuletzt durch die zahlreichen Infos hier im Forum, mein Vollautomat Platz für einen Siebträger machen...

  1. #1 Tomborino, 16.12.2018
    Tomborino

    Tomborino Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Liebe Forengemeinde,

    nachdem nun, nicht zuletzt durch die zahlreichen Infos hier im Forum, mein Vollautomat Platz für einen Siebträger machen musste, stehe ich vor folgendem Problem/folgender Frage:
    Zuerst ist die Wahl der Mühle auf eine Mignon Perfetto gefallen - ich konnte damit auch ganz brauchbare Ergebnisse erzielen, bin aber mit der Mahlgradverstellung nicht sehr glücklich. Es mangelt an einfach an „Feinheit“
    Sprich: kleinste Änderungen, (zu) großer Effekt.

    Nun möchte ich mich von der Perfetto wieder trennen und tendiere zur Atom / S64.

    Bevor ich den nächsten „Fehlkauf“ tätige, wollte ich mal um eure werten Meinungen dazu bitten.

    Herzlichen Dank und schöne Grüße,

    Tom
     
  2. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    316
    Was für eine Siebträgermaschine hast du?
     
  3. #3 Tomborino, 16.12.2018
    Tomborino

    Tomborino Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Classika PID
     
  4. #4 quick-lu, 16.12.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Das ist doch die Version mit der gröberen Verstellung für universelleres mahlen?
    Dann wäre doch eigentlich die Specialita, Magnifico oder Silenzio die bessere Wahl?
    Die Atom dürfte ganz ähnlich einstellbar sein, ich hatte die Zenith und finde nach wie vor diese Art der Mahlgradanpassung nahezu perfekt.
    Zur ECM kann ich nichts beitragen, bin mir aber sicher, dass man mit der Mühle auch nichts falsch macht.
     
    Max1411 gefällt das.
  5. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    316
    Vom Ergebnis in der Tasse würde ich keine wirklichen Unterschiede erwarten.
    Handhabung kann ich nicht beurteilen. Wie sind die Timer beider Mühlen?
    Und Optik wird individuell sehr unterschiedlich bewertet.
    Wichtiges Kriterium könnte noch der Totraum sein. Evtl weiß jemand mehr?
    Cool finde ich bei der ecm, dass es anscheinend passende ssp Scheiben dazu gibt. Bietet also pimp Potential. Wie es bei der atom ist, weiß ich nicht.
    Ich komme mit unimodalem Mahlgut gut mit der classika pid zurecht, da sich der Druck einfach und in großer Bandbreite einstellen lässt. Zudem habe ich seit kurzem einen dimmer verbaut und mache nun abgefahrenes pressure profiling ;)
     
  6. #6 Max1411, 18.12.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2.947
    Ich finde es an der ECM störend, dass man bauartbedingt nicht mal kurz nachmahlen kann, wenn z.B. 1g fehlt. Ansonsten gibt's an ihr wenig auszusetzen. Wenn man mit der Optik der Atom klar kommt, würde ich trotzdem zu ihr tendieren.
     
  7. #7 Tomborino, 18.12.2018
    Tomborino

    Tomborino Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Vielen Dank für eure Antworten bisher! Inzwischen ist es die ECM geworden - schick ist sie.
    Die Größe des Bohnenbehälters habe ich unterschätzt.
    Die fehlende Möglichkeit kleinere Mengen nachzumahlen (Timerminimum 2s) nervt mich. Zumindest jetzt in der Kennenlernphase.

    Vielleicht wäre die Atom die bessere Lösung? Das wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Die Einstellung ist auf alle Fälle sensibler als mit der Perfetto und das war ja der Hauptgrund.

    Ich weiß nicht, ob es an der Mühle liegt - aber plötzlich scheine ich ein Problem mit Channeling zu haben. Menge im Sieb (Baristapro 18g, gefüllt mit 19g), Brühdruck und Workflow haben sich nicht geändert. Wahrscheinlich muss ich erst den passenden Mahlgrad finden.

    @clucle: PP mir der Classika? Was meinst du mit Dimmer? Regelst du damit die Stromzufuhr und damit die Pumpe? Nicht dass ich es vor hätte, aber das interessiert mich jetzt schon.

    Grüße,

    Tom
     
  8. #8 Aeropress, 18.12.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.262
    Zustimmungen:
    5.657
    Die Mühle muss sich einmahlen, da muss man am Anfang sorgfältiger sein etwa per WDT.
     
  9. #9 Max1411, 18.12.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2.947
    Das hab ich gemeint. Ein Timer geht nicht wirklich und manuell auch nicht, da man dafür 3mal andotzen muss...
     
  10. #10 Tomborino, 18.12.2018
    Tomborino

    Tomborino Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    @Aeropress: DANKE für den Tipp. Bei der Perfetto war vom Beginn an kein WDT notwendig. Hätte noch gedacht, dass das doch einen so großen Unterschied machen würde.

    @Max1411: mit dem Finger 3 mal schnell drücken und es geht auch eine kleine Menge. Etwas unpraktisch, aber es geht ;)
     
  11. #11 Max1411, 18.12.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2.947
    :D ich hatte das gerade noch in meinem Beitrag stehen, dann aber wegeditiert, weil ich's nicht selbst probiert habe, wie praktikabel das ist. Ist natürlich ein möglicher Workaround.
     
  12. #12 notrash, 19.12.2018
    notrash

    notrash Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    17
    Da die Mühle derzeit auf meine Wunschliste steht muss ich hier noch mal nachfragen. In der Anleitung steht doch:

    Manuelle Mahlung
    Taster gedrückt halten. Um eine bestimmte Menge Kaffeezu mahlen, können Sie dies auch manuell durchführen.
    Halten Sie den Taster solange gedrückt, bis die gewünschte Menge an Kaffeemehl erreicht ist.
    Auf dem Display erscheint „Man“.


    Hätte ich so verstanden, dass ich z.B. einmal drücke für meinen Single, bemerke dass ich noch etwas nachmahlen möchte und daher den Taster nochmal kurz gedrückt halte?! Oder muss ich den mindestens 2s gedrückt halten um in den manuellen Modus zu kommen?
     
  13. #13 Max1411, 19.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2.947
    Ja, da musst du aber so lange drücken, dass die Mühle nicht den 1er Timer auslöst. Das ist sicherlich 1sek, was dann schon grob 1,5-2g sein müssten, was meistens zu viel ist für nachmahlen. Bei den Conti Valerios wie der Atom drückt man halt einfach eine 1/10sek oder länger auf den Knopf...
     
  14. #14 dekodarter, 19.12.2018
    dekodarter

    dekodarter Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    Hi.
    Habe die ECM jetzt seit 6 Wochen(vorher Mazzer Mini B).
    Nachdem ich 2 Tage die Automatik benutzt habe, stelle ich sie Spaßeshalber auf Manuell um, um zu schauen, wie das Handling damit ist.
    Was soll ich sagen, sie mahlt immer noch manuell. Siebträger füllen, Berg ein wenig glätten, noch ein wenig nachmahlen, Espresso genießen.
    Menge passt irgendwie immer sehr gut, bin aber auch keiner, der jeh mit Waage das letzte mg abgewogen hat.
    Vermisse die Automatik nicht, Mahlgut & Geschwindigkeit sind für mich sehr gut, die Menge im manuellen Modus sehr gut dosierbar.

    Gruß
    Thorsten
     
    BackToBlack gefällt das.
  15. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    543
    Geht da nicht um mg, sondern um g. Also ich liege "mit Augenmaß" da gerne mal um 1g daneben und das ist schon einiges. Ist immer eine Frage des Anspruchs und ob es einem das Wert ist.
     
  16. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    729
    Ich hät die Profitec T64 genommen. ;)
    Zwei Timer, Siebträgerhalterung, saut weniger durch den Trichter und nachmahlen durch Tippbetrieb kein Problem.
    Außerdem kann man auch noch den zweiten Timer zum Nachmahlen auf eine kurze Zeit programmieren.......

    Abgesehen von der Optik bzw. dem Trichter ist die Profitec T64 baugleich mit der ECM S64 automatik.
     
Thema:

Atom oder S-Automatik 64

Die Seite wird geladen...

Atom oder S-Automatik 64 - Ähnliche Themen

  1. Hilfestellung zur Bezzera Mitica S

    Hilfestellung zur Bezzera Mitica S: Ich Grüße alle hier im Board und bitte gleichzeitig um Beistand bei meinem Problem. Ich habe mir vor ca 1,5 Monate eine neue Bezzera Mitica S...
  2. [Tausche] Tausche Eureka Bohnenbehälter

    Tausche Eureka Bohnenbehälter: Ich möchte den kleinen viereckigen Bohnenbehälter meiner Eureka Atom gegen einen grösseren tauschen.
  3. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  4. [Erledigt] Hauck S-Tamper

    Hauck S-Tamper: Ich verkaufe privat meinen Hauck S-Tamper. Den habe ich damals gekauft weil ich den unglaublich schön fand. Habe keine 10 Tassen damit gemacht....
  5. [Mühlen] Eureka Atom - SSP 64mm unimodal - schwarz - 699€

    Eureka Atom - SSP 64mm unimodal - schwarz - 699€: Ich verkaufe eine mit unimodalen 64mm SSP Mahlscheiben umgebaute Eureka Atom (ursprünglich 60mm). Die von SSP hergestellten Mahlscheiben sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden