Auf 1x in den Siebträger mahlen beim 2er geht nicht...

Diskutiere Auf 1x in den Siebträger mahlen beim 2er geht nicht... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, ich hab eine Mignon Specialita und eine Faema Compact. (2-Kreis, Rotationspumpe, Volumetrische Mengenmessung) Mein Problem ist,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen,

    ich hab eine Mignon Specialita und eine Faema Compact. (2-Kreis, Rotationspumpe, Volumetrische Mengenmessung)

    Mein Problem ist, dass ich keinen Mahlgrad bei der Mühle finde, in dem ich "auf einen Schwung" in den Siebträger malen könnte.
    Meist unterbreche ich kurz vor Schluß drücke den Kaffee-Haufen ein wenig zusammen, und mahle dann fertig.
    Würde ich das nicht tun, würde Kaffee-Mehl daneben gehen.

    Es sind 16g in einem (ich glaube) LM2er.
    Damit komme ich auch auf die richtige Extraktionszeit und Menge.
    Beim Tampen komme ich knapp unter die Kante im Sieb.

    Mahle ich gröber müsste ich ja noch mehr Mehl nehmen um die gleiche Durchlaufzeit zu erreichen.
    Außerdem hätte gröber gemahlener Kaffee ja noch mehr Volumen.

    Mahle ich feiner stoße ich beim Tampen an die Kante vom Sieb und kann nicht weiter verdichten.

    Hat jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen ?
    Sollte ich ein anderes Sieb verwenden ?

    Viele Grüße
    Tobi
     
  2. #2 fritzundpaul, 12.12.2019
    fritzundpaul

    fritzundpaul Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    102
    Hallo Tobi,

    ich hatte gestern genau das gleiche Problem, ... etwas zu viel Pulver.
    Ich hab dass dann so gelöst indem ich während dem Mahlgang mit einem kleinen Löffel den gemahlenen Kaffee im Siebträger gleich etwas verteile. Somit entsteht nicht der große Haufen.
    Das ich noch ein ordentlicher Frischling in Sachen Barista bin ist diese Methode natürlich ohne Gewähr! ;)
    ich lausche ebenfalls den Profis hier.
     
  3. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    1.705
    michhi und onluxtex gefällt das.
  4. #4 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    selbstverständlich habe ich vom Board Trichter gehört. Aber das löst ja nur das Symptom. Was haben die ganzen Barista davor gemacht?

    Auch das stochern mit einem Löffel o.ä. löst das Symptom, wie ich es durch pausieren und verteilen aktuell mache.

    Jedoch sagt mir mein Gefühl, dass da irgendwas nicht zusammen passt. Und ich möchte verstehen, was die Ursache ist.

    Viele Grüße
    Tobi
     
  5. #5 onluxtex, 12.12.2019
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    3.525
    in den Doser gemahlen und dann klack, klack....;)
     
    Schoki, espressionistin, vectis und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Okay, ernsthaft. ;-)

    Wie voll (Volumen) sollte man das (LM2er) Sieb machen?

    Oder ein anderes Sieb nehmen, welches mehr zylindrisch ist?

    Den Trichter kann ich mir ja immer noch drehen.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.407
    Zustimmungen:
    10.867
    Richtig und zwar zuverlässig. Was willst Du mehr?
     
    vectis und onluxtex gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.407
    Zustimmungen:
    10.867
    Soviel wie Du Gramm für den Bezug brauchst. Bei mir sind es je nach Bohnensorte zwischen 17g und 20g. Volumen spielt dabei keine Rolle, das resultierende Volumen ergibt sich zwangsläufig.
     
    NiTo und Luke85 gefällt das.
  9. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    1.354
    Hi,
    • kannst du etwas zum Mahlgrad sagen? Wo bist du denn in der Scala?
    • Ist das Mahlgut fluffig, oder kompakt und ein bißchen klumpig? Vielleicht könntest du mal ein Bild vom Mahlgut einstellen.
    • Die Siebe können auch unterschiedliche Füllmengen haben. Doppelsiebe gibt es von 12g-21g. Welches hast du genau?
    • Welche Bohnen nutzt du? (hell oder dunkel?)
    • Wie lange hast du die Mühle schon, ist sie noch neu?
    Verschiedene Bohnen können unterschiedliches Volumen erzeugen, hast du das gleiche Phänomen mit einer anderen Bohne auch?
    Es klingt für mich nach zu grobem Pulver. Eventuell hilft auch ein größeres Sieb.

    Liebe Grüße,
    Kenny
     
  10. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    634
    Genau, und hängt auch ganz maßgeblich masgeblich vom röstgrad ab. Deshalb ist nur das Gewicht ein Indikator. Du könntest auch auf ein größeres Sieb wechseln, wo dann einfach mehr "Platz" nach oben ist, sog. "Headspace" . Socratic coffee hat gezeigt dass die Höhe des Espace ohne statistisch relevanten Einfluss auf die extraktion ist. Ich würde jedoch auch viel eher einen Trichter nutzen, damit arbeitest du auch noch sauberer.
     
  11. #11 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für die Rückmeldungen.
    Für die Extraktion hat das ungetampte Volumen keine Relevanz, das sehe ich auch so. Aber für die Füllung des Siebes und das Tampen schon.

    Wenn ich feiner mahle, wird das aufgehäufte Volumen kleiner und ich kann es nicht ganz Tampen, da der Tampen am Sieb klemmt.

    Heute Abend kann ich mal nach der Mahlgrad Einstellung schauen. Die Mühle habe ich ca. 1,5 Jahre. Aber da sind noch keine 10kg durch.

    Ich schau, dass ich Fotos nachreiche.

    Ach ja, ich verwende supremo Toskana. Keine Ahnung, ob das eine helle oder dunkle Bohne ist. Hatte mit der Mühle auch schon andere Bohnen, aber das" Problem" war nicht groß unterschiedlich.
     
  12. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    634
    Aber genau das würde von denen mit Messungen von ich glaube 60 Bezügen widerlegt! Ich verlinke den Beitrag nachher.
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.407
    Zustimmungen:
    10.867
    Das stimmt. Beim „14g“ Strada kriege ich 17g-20g problemlos sauber im Sieb getampt mit dem Tidaka Epico. Das passt für meine Bezüge.
     
  14. #14 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Okay, klingt interessant... Das schaue ich mir nochmal an.
     
  15. #15 Luke85, 12.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2019
    Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    634
    Hier:

    Zitat aus dem Post
    This is presented as a simplified explanation (...). Please understand that some of these concepts may be more complex than presented here.
    ℹ️1(Blue) This line represents the highest TDS recorded for the 10 shots of coffees for each condition
    ℹ️2 (Red)This line represents the lowest TDS recorded for the 10 shots of coffees for each condition
    ℹ️3 (Green) is the average TDS for each condition
    ℹ️Orange circle is the standard deviation for each condition. Standard deviation is a number used to tell how measurements for a group are spread out from the average (mean), or expected value. A low standard deviation means that most of the numbers are very close to the average. A high standard deviation means that the numbers are spread out.
    (...)
    Impact of Headspace (Basket Size) On Espresso Extraction. n = 10 for each condition; coffee dose = 20 g; beverage mass goal was 40 g (40.3 +/- 0.2 g) with no significant difference between conditions. All tamping pressure was measured to be consistent and level. No significant difference in flow goal of 30 s (29.9 +/- 1.7 s). No significant difference in TDS between conditions (p = 0.61) (Hervorhebung durch mich).
     
  16. #16 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Interessant.... wofür steht TDS ?
     
  17. #17 domimü, 12.12.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.219
    Zustimmungen:
    3.395
    Gesamtzahl der gelösten Teile (total dissolved solids), also die Konzentration der Teilchen, die aus dem Kaffeemehl herausgelöst wurden, an der Flüssigkeitsmenge.
     
  18. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    634
    Total Dissolved Solids, gemessen mit dem Refraktometer. Höhere TDS bedeutet, ich habe mehr Stoffe aus dem Kaffee im Espresso. Aus den TDS und der Brührate kann man die Extraktionsrate berechnen. Weil die Brührate hier konstant war, ist die Extraktion proportional zu den TDS.

    Die "Studie" zeigt also, dass die Extraktion nicht von dem Headspace abhängt. Das Größere sieb sieht zwar auf den ersten Blick "kosntanter" aus (geringere SD), das ist aber noch nicht statistisch relevant. Es ist also schlechterdings egal.
     
  19. #19 Tobi F., 12.12.2019
    Tobi F.

    Tobi F. Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Ah, verstehe.
    Dann lese ich das aber anders. Er vergleicht ein 22g Sieb zu einem 20g Sieb. Sprich, ob das Sieb tiefer ist.
    Kaffee Menge (Gewicht),Tampdruck, Espresso Volumen, Durchlaufzeit und TDS sind identisch.

    Man könnte das gemahlene Kaffee Volumen durch den Mahlgrad ändern. Bei gleicher Menge(Gewicht in g). Müsste für gleiche Durchlaufzeit den Tampdruck natürlich ändern.
    Das ist aber hier nicht untersucht worden.

    Feines Mahlgut müsste doch einen kompakteren kleineren Haufen (vor Tamping) ergeben, als gröberes Mahlgut. Vgl. Schüttdichte von Sand und Kies.
     
  20. #20 domimü, 12.12.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.219
    Zustimmungen:
    3.395
    Die verwendeten Siebe haben nur im unteren Bereich eine leicht konische Verjüngung, weiter oben sind sie zylindrisch, der Siebbodendurchmesser ist identisch. Damit ist der Puck gleich hoch, und nur der Abstand zum Duschsieb (Headspace) unterschiedlich. Allerdings sind laut früheren Posts hier und in anderen Foren die Löcher unterschiedlich groß, auf der Herstellerseite ist dazu nichts zu finden. Ich gehe mangels anderer Angaben davon aus, dass auch der Mahlgrad in der ganzen Messreihe derselbe war.
     
Thema:

Auf 1x in den Siebträger mahlen beim 2er geht nicht...

Die Seite wird geladen...

Auf 1x in den Siebträger mahlen beim 2er geht nicht... - Ähnliche Themen

  1. Erste Gehversuche mit dem Siebträger... mach ich was falsch?

    Erste Gehversuche mit dem Siebträger... mach ich was falsch?: Hallo Kaffee-Gemeinde! Ich machen gerade die ersten Gehversuche mit einem Siebträger und hab gemerkt das an dem Spruch "es ist wahrscheinlicher...
  2. Quickmill 0820 - Klopfgeräusche beim Milchschäumen

    Quickmill 0820 - Klopfgeräusche beim Milchschäumen: Hallo zusammen, normalerweise nutze ich meine Quickmill 0820 ausschließlich für Espresso und bin vollauf zufrieden. Habe nun hier und da auch...
  3. [Zubehör] Siebträger, Siebe Pavoni Puccino PCL

    Siebträger, Siebe Pavoni Puccino PCL: Guten Tag zusammen, ich suche nach einem gebrauchten Pavoni Siebträger und Sieben. Durchmesser ist wohl 57mm. Würde mich freuen falls jmd....
  4. [Erledigt] Bodenloser Siebträger

    Bodenloser Siebträger: Hi, mein Bodenloser wird quasi nie benutzt. Daher kommt er jetzt weg. [IMG] [IMG] Preis 40,- € + Versand für 5,- € mehr könnte ihr das...
  5. Sieb vom Siebträger bleibt am Sieb vom Brühkopf hängen

    Sieb vom Siebträger bleibt am Sieb vom Brühkopf hängen: Ich nutze ein VST ridgeless Sieb. Nach dem Bezug wird der Siebträger ausgespült und wieder locker eingespannt. Wenn ich jetzt einen neuen Bezug...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden