Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

Diskutiere Aufwand Reinigung Siebträgermaschine im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, immer wieder spiele ich mit dem Gedanken mit eine Siebträgermaschine anzuschaffen. Allerdings schreckt mich jedes mal der aufwand...

  1. #1 Panscher, 10.05.2013
    Panscher

    Panscher Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    immer wieder spiele ich mit dem Gedanken mit eine Siebträgermaschine anzuschaffen. Allerdings schreckt mich jedes mal der aufwand ein wenig ab weswegen ich bisher über meine Nespresso Maschine nicht hinaus gekommen bin. Weniger schreckt mich die Zubereitung als die "Nacharbeit" ab. Von der Zubereitung habe ich mir nun schon einige Videos angesehen und man kann es ja schon eher als Zeremonie betrachten... mit ein wenig Übung geht das locker von der Hand.

    Aber: Wie schaut es nach dem Bezug aus? Was muss da noch alles erledigt oder gereinigt werden? Bei meiner Nespresso beschränkt sich das ja jetzt auf Kapsel auswerfen und Maschine ausschalten und dann den Kaffee geniessen. Schafft man die Reinigung nach dem Bezug locker bevor der Espresso in der Tasse kalt ist?

    Würd mich freuen wenn ihr eure Vorgehensweisen nach dem Espressobezug mal so schildert. Bisher habe ich nur Beschreibungen vom Bezug selber gefunden.

    Gruß
    Oliver
     
  2. #2 ElPresso, 10.05.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    47
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Die Reinigung bei jedem Bezug ist in drei Handgriffen gemacht:

    - Sieb ausspannen, ausklopfen und mit Heißwasser kurz anspülen (wird dadurch sofort blitzeblank).
    - Bezugsknopf kurz drücken, um Kaffeereste von der Dusche wegzudrücken, einmal kurz mit dem Handtuch über die Dusche wischen.
    - Handtuch lokal mit Heißwasser befeuchten und den Dampfhahn abwischen + einmal pusten.

    Kann man problemlos zwischen Bezug und Milchgiessen einschieben. :)

    Einmal wöchentlich mit Kaffeelöser rückspülen und die Siebe reinigen (5 Minuten Arbeit und 30 Minuten Einwirkzeit für die Siebe).

    Wenn Du einen Einkreiser nimmst, ist die Entkalkung leicht, vmtl. wie bei Nespresso (oder sind die immun gegen Verkalkung? ;-) ). Zweikreiser ist aufwendiger, aber auch kein Hexenwerk. Je nach Wasserhärte alle 1 - X Jahre.
     
  3. #3 zia fofa, 10.05.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    284
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Hallo Oliver!

    Die - auf den ersten Blick m.E. eher abschreckende - Reinigungsprozedur in KaffeeWiki kennst du wahrscheinlich schon?

    Was dort beschrieben steht, ist die "Hauptreinigung", die im gewerblichen Bereich jeden Tag ausgeführt wird bzw. werden sollte. Für Siebträger im Haushaltsbereich ist nach meinem Gusto eine derartige Reinigung einmal pro Woche ein gesundes Maß. Im täglichen Gebrauch empfiehlt sich das einmalige Rückspülen mit Blindsieb ohne Kaffeefettlöser nach jedem Bezug bzw.wenn mehrere Espresso hintereinander gemacht werden, nach dem letzten Bezug. Wenn die Maschine kein Magnetventil an der Brühgruppe verbaut hat, fällt das natürlich weg. Anstelle dessen hilft ein Leerbezug und das Reinigen des Duschsiebs und der Dichtung mit einem etwas härteren Pinsel bzw. einer kleinen Bürste.

    Ansonsten sollte die Dampflanze nach jedem Aufschäumen von Milchresten "leergepustet" und mit einem feuchten Tusch saubergewischt werden. Einmal täglich Reinigung der Abtropfschale und des Siebs. Das war's dann eigentlich.

    Im Vergleich zu Kapselmaschinen und Vollautomaten darf nicht unerwähnt bleiben, dass diese Dinger nicht weniger Rückstände hinterlassen, als klassische Siebträger. Nur weil man diese nicht ohne weiteres reinigen kann (man sehe sich das Innenleben eines üblichen Vollautomaten an...:-?), heißt das nicht, dass da hygienischer zugeht.

    Achja, lese ich erst jetzt: Erst Espresso genießen, dann reinigen!

    Saluti!

    Zia Fofa

    PS: Elpresso war schneller...und die von Ihm genannten Punkte (Siebträger spülen...) hab ich doch glatt unterschlagen :-(!
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    901
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    die reinigung geht dir nach dem zweiten oder dritten bezug leicht von der hand.
    wird alles nicht so heiß gegessn, wie es gekocht wird.
    sicher ist die nespresso leichter zu handhaben, aber der geschmack in der tasse aus einem siebträger wird dich immer wieder überzeugen, das richtige gemacht zu haben, nämlich zu wechseln.
     
  5. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    DAS klingt jetzt schon ziemlich abschreckend (wenn man Angst vor dem Reinigungsaufwand hat). ;-)
     
  6. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Ja, die sind in gewissem Sinn immun:
    * Es gibt kein Magnetventil
    * Ein Thermoblock wird verwendet
    * Sie halten nur 1-2 Jahre, dann sind sie aus anderen Gründen defekt

    (Ich habe schon viele Nespresso-Maschinen von innen gesehen, keine davon hatte Probleme mit Kalk - obwohl einige mit sehr kalkhaltigem Wasser betrieben wurden...)
     
  7. #7 espressionistin, 10.05.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    4.950
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Es fliegt hat immer mehr oder weniger Kaffeeemehl irgendwo rum, unter der Mühle, am Tamper, auf der Arbeitsplatte (..).
    Wenn man das immer picobello sauber halten will, sehe ich das als den größten täglichen Arbeitsaufwand.
    Das einmalige abendliche Rückspülen (mit Wasser) macht sich eher so nebenbei finde ich.
    Und einmal im Monat ne Grundreinigng gehört vermutlich zu allen Maschinen dazu, Kapsel, VA oder ST...
     
  8. #8 Iskanda, 10.05.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.529
    Zustimmungen:
    8.453
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Es ist vll. auch eine Frage wie sauber du es magst. Geht man von einem klassischen 2-Kreiser aus, dann wird ja nach dem das nicht verbrauchte Wasser uaus der Brühgruppe abgeleitet. Da da auch u.a. Kaffeefett bei ist, muss dieser Teil der Maschine ab und an mit Kaffeefettlöser gereinigt werden. Das ist ein sehr einfacher Vorgang (Stichwörter: Kaffeefettlöser, Blindsieb, rückspülen) und den machen wir alle 3-4 Wochen (bei 4 Espressi pro Tag). Die Dampflanze kann bei den meisten Maschinen feucht abgewischt werden.

    Man kann noch das Duschsieb mit dem Pinsel bearbeiten oder halt täglich nur mit Wasser rückspülen. Das ist eher eine Frage wie man's mag und kein Muss.

    Was ich sagen will: Sehr viel einfacher geht es nicht ausser halt bei Kapselmaschinen. Aber irgendwie muss man die ja auch sicher ab und an reinigen.
     
  9. #9 zia fofa, 10.05.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    284
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    @indigo: Ja, der Neigung zu langen Schachtelsätzen vermag ich mit zunehmenden Alter leider immer schwerer zu widerstehen, was in diesem Fall der Motivation des TE tatsächlich nicht förderlich sein dürfte. Den Schuh zieh ich mir an :oops:!

    Schönes Wochenende!

    Zia Fofa
     
  10. #10 horst freiraum, 10.05.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    282
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Stimmt, zia fofas Praxis, nach jedem Espresso das Blindsieb einzuspannen, fällt wohl in die Kategorie ,Liebhaberei kennt keine Grenzen', weswegen man über Sinn und Unsinn dieser Prozedur nicht diskutieren muss. Nötig ist's aber keinesfalls von der technischen Seite her. Je nach Maschine und der Größe der Leitungen kann man auch gefahrlos monatelang nicht rückspülen, es wird dann eben etwas siffig. Ich spüle in unserem Büro bei 5-10 Bezügen täglich mit einer Gaggia Classic maximal alle zwei Wochen rück, wir sind aber auch keine blitzblank-Verehrer. Kurz: Möglich ist vieles je nach Gusto, nötig sehr viel weniger.
     
  11. #11 Panscher, 10.05.2013
    Panscher

    Panscher Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Hey,

    Dank euch für die ganzen Antworten!

    Die wochentliche Reinigung schreckt mich nicht wirklich ab, gehört eben dazu. Mir geht es wirklich eher um den aufwand der nach einem Espressobezug betrieben wird. Wenn ich es mir mit meinem Kaffee/Espresso gemütlich mache will ich nicht dauernd daran denken das ich noch gross sauber machen muss wenn die Tasse leer ist.
    Aber wie sich das so liest ist es nach dem bezug ja mit Sieb ausspülen und einmal mit dem Lappen über die Maschiene wischen getan. Ist in der tat weniger aufwand als ich gedacht habe und sicherlich zwischen bezug und genuss erledigt.

    Ich denke ihr werden ziemlich bald einen Beratungsthread von mir im Maschinenbereich finden!

    Danke euch schonmal

    Oliver
     
  12. #12 Iskanda, 10.05.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.529
    Zustimmungen:
    8.453
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Groß saubermachen ist es wirklich nicht.

    Mein Tip zu deiner Suche bevor du einen neuen Thread aufmachst: nutze einen gebrauchten Beratungsthread. Da gibt schon ein 'paar'. Der Weg ist das Ziel ;)
     
  13. #13 Panscher, 10.05.2013
    Panscher

    Panscher Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Hey,

    Du hast recht, ich lese schon kreuz und quer die Erfahrungsberichte und empfehlungen durch. Bisher liebäugele ich mit einer Gaggia Classic. Zum einstieg und die ersten versuche sicherlich mehr als ausreichend.

    Oliver
     
  14. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.245
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Wie handhabt Ihr das eigentlich mit dem Wasser, das sich noch im Wasserbehälter befindet? Auch wenn man das öfter auskippt, bildet sich doch ab und zu (bei meiner BZ99) eine etwas glibberige Schicht mit leichter Rotfärbung. Ich bin unsicher, ob die Farbe vom rosten Plastikfilterchen abfärbt, der wohl irgendwelche Feststoffe daran hindern soll in den Kessel zu gelangen.

    Bisher habe ich den Behälter einfach mit heißem Wasser gefüllt, alles ausgewischt und mit einem Küchenhandtuch nachgetrocknet. Eigentlich würde ich aber lieber eine Gebissreinigungstablette reinwerfen. Kann man das machen oder macht das irgendwas kaputt (am Filter z.B. oder an einer Dichtung, dem Wasserbehälter dürfte das ja nichts ausmachen)?


    Bzgl. täglicher Reinigung schrubbe ich noch jeden Tag einmal während eines Heißwasserbezugs mit einer kleinen Bürste rund um die Brühgruppe. Dann 2x Rückspülen mit Blindsieb und 1x pro Woche Rückspülen mit 1 Messerspitze Reinigungspulver (plus Klarspülen anschließend). Geht eigentlich recht schnell das alles.
     
  15. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    901
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    die mühle nicht vergessen.
     
  16. #16 Panscher, 10.05.2013
    Panscher

    Panscher Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Hey,

    Nein Mühle ist nicht in vergessenheit geraten. Ist halt nur viel neues wenn man in so einem Thema einsteigt ubd unso mehr man liest umso unsichere wird man eigentlich.

    Oliver
     
  17. #17 espressionistin, 10.05.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    4.950
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Mein Tipp: lieber nicht zu viel lesen, das verunsichert wirklich. Einfach entscheiden, 95% der Beiträge sind Jammern auf ganz hohem Niveau :-D.
    Ich würd sagen, mit der Gaggia hast du schonmal ne gute Wahl getroffen!
     
  18. #18 MartinM, 10.05.2013
    MartinM

    MartinM Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Genau aus diesem Grund, komme ich auch vom Vollautomaten nicht weg :).

    Also bezüglich der Siebträger-Entscheidung kann ich dir keinen erfahrenen Rat geben, da ich selbst keine besitze.

    Ich muss aber sagen, wenn du mal eine bessere Auswahl bzw. zumindest günstigere Preise als bei der Nespresso genießen möchtest, wäre eine unkomplizierter Vollautomat ebenfalls sehr praktikabel.

    Vielleicht als erster Schritt ganz gut um dich langsam mit dem Aufwand zu steigern :).

    Andererseits, wie du jetzt sagst, würde dich der Aufwand, von dem die anderen berichten, nicht wirklich abschrecken. Wenn es wirklich zum Siebträger kommt, muss ich mir auf jeden Fall dann deine Erfahrungen mit selbiger anschauen :).
     
  19. #19 espressionistin, 10.05.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    4.950
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Geschmacklich sind viele Vollautomaten,die ich kenne, ein gewaltiger Rückschritt nach Nespresso.

    Vor allem macht ein Vollautomat bei reinem Espressokonsum (wo ich bei Nespresso mal von ausgehe..) überhaupt kennen Sinn. Das ist eher was für die Lattemacchiato-Kaffee-quer durch den Gartentrink-Fraktion.
     
  20. #20 MartinM, 10.05.2013
    MartinM

    MartinM Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

    Ok, da hast du recht, ich habe nicht bedacht, dass die Nespresso vorzüglich Ristretto und Espressi zubereitet, hier sind wirklich sehr wenige Vollautomaten geeignet.

    Ein Vorschlag wären da nur die Quickmill Vollautomaten, wobei der Aufwand hier auch recht hoch ist, da kann man eigentlich auch gleich einen schönen Siebträger nutzen :)....die Preise der Quickmill sind zumindest neu ja auch kein Schnäppchen ;-).
     
Thema:

Aufwand Reinigung Siebträgermaschine

Die Seite wird geladen...

Aufwand Reinigung Siebträgermaschine - Ähnliche Themen

  1. Reinigung Kaffemühle Commandante

    Reinigung Kaffemühle Commandante: Hallo in die Runde, Ich habe mir letztes Jahr eine Commandante gegönnt und wollte mal in die Runde fragen, wie Ihr diese reinigt? Bei meiner...
  2. [Verkaufe] gebrauchte WMF espresso Siebträgermaschine

    gebrauchte WMF espresso Siebträgermaschine: Produktinformationen zu unserer gebrauchten "WMF espresso Siebträgermaschine" Diese Maschine war 3 Jahre lang in Benutzung und wird jetzt wegen...
  3. [Maschinen] Suche Siebträgermaschine mit PID

    Suche Siebträgermaschine mit PID: Hallo Bin Anfänger und möchte kein Vollautomat das ist mir zuviel Kunstoff. Dachte an eine Siebträgermaschiene so an einen Chrombomber. Sollte...
  4. Siebträgermaschine für Vereinsfeier und Marktstand

    Siebträgermaschine für Vereinsfeier und Marktstand: Hallo zusammen, ich verkaufe seit über einem Jahr verkaufe ich erfolgreich Kaffee über meinen Online-Shop. Einige Male war ich jedoch auch...
  5. Erste Siebträgermaschine

    Erste Siebträgermaschine: Hallo liebe Leute, ich bin nun mittlerweile davon überzeugt, eine Siebträger zu erwerben. Meine Vorstellunge sind folgende: - Zweikreiser - PID...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden