Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

Diskutiere Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallihallo, habe gerade den Zuschlag für folgendes (Lust-)Objekt erhalten: [IMG] Kann mir jemand sagen, um was für eine Mühle es sich hier genau...

  1. #1 heini66, 07.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hallihallo,
    habe gerade den Zuschlag für folgendes (Lust-)Objekt erhalten:
    [​IMG]
    Kann mir jemand sagen, um was für eine Mühle es sich hier genau handelt?
    Momentan tippe ich auf eine der o.g. Varianten. Zu denken geben mir aber momentan die erkennbaren Details auf dem Foto:
    - (relativ billig erscheinender) Siebträger-Halter
    - nicht in Chrom gehaltener Tamper
    In der Anzeige war die Rede von einer "Astoria M64"???:-?
    Dazu habe ich aber unter Google keine weiteren Auskünfte erhalten.
    Bin schon Mega-gespannt, was mir da in den kommenden Tagen geliefert wird.
    Gruß
    Heini
     
  2. #2 ralf d., 07.02.2010
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    129
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    moin,

    ist ne (möglicherweise gelabelte) compak, wahrscheinlich die k6

    gruß

    ralf
     
  3. #3 heini66, 07.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Ein "Moin" aus Würzburg...kommt auch eher selten vor:-D

    Vielen Dank für den Tipp! Mich hatten nur die o.g. Punkte etwas verunsichert!?
    Gruß
    Heini
     
  4. #4 ralf d., 09.02.2010
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    129
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    ...ich komm ursprünglich aus neumünster, ich darf das...
    und die würzburger tragen's mit fassung.

    schönen gruß

    ralf
     
  5. #5 Buamandi, 09.02.2010
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
  6. #6 heini66, 10.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Ich werd es ja (hoffentlich) in den kommenden Tagen erfahren. Hatte mir nur aus der Bezeichnung "Astoria M64" die Hoffnung gemacht, günstig eine Maschine mit 64er Mahlscheiben geschossen zu haben!?
    Gruß
    Heini
     
  7. #7 Augschburger, 10.02.2010
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    7.674
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Der Hopper schaut schon aus wie von einer Compak, aber der Rest passt IMHO irgendwie nicht.
    • Kaffeemehlauswurf zu weit oben
    • der Spalt zwischen der schwarzen drehbare Scheibe und dem Gehäuse ist zu groß
    • die senkrechte Kante am Gehäuse beim Übergang in den Fuß
    • die Plastikschale im Fuß ist zu schmal / der Fuß zu breit
    • die Form des Doserhebels
    Allerdings erinnert es mich wirklich stark an Compak - leider kenne ich keine andere Mühle wo das Bild dazu passt. Also entweder ist es ne alte Compak, oder eben nicht.
    Wobei, wenn ich mir das hier anschaue, könnte/müsste es doch eine Compak sein. http://www.compak.es/img/fotos/03040103.jpg

    Ich weiß, das hilft Dir nicht wirklich.

    Halt uns auf dem Laufenden,
    Hans-Jörg
     
  8. #8 heini66, 14.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Also hier noch mal ´n paar Detailfotos zu meiner "Astoria":

    Motoretikett
    [​IMG]

    Dosierhebel und Siebträgerhalter
    [​IMG]

    Draufsicht mit 64er Mahlscheiben
    [​IMG]

    Elektrik
    [​IMG]

    Gehäuse (Höhe ca. 32 cm, Breite ca. 20 cm)
    [​IMG]

    Leider ein kleiner Korrosionsschaden an der unteren Rückseite:-(
    [​IMG]

    Würg, hätt der bisherige Eigentümer die nicht über die Bucht vertickt, wär sie ihm bestimmt eines Tages weggelaufen:shock:
    [​IMG]

    Gibt´s nach den o.g. Details noch Tipps um was für eine Maschine es sich wirklich handelt (oder hat Astoria tatsächlich mal Mühlen in Eigenregie gefertigt?)???

    Also einiges zu tun. Werde meinen neuen Mitbewohner vorauss. mit einer Pulverbeschichtung überziehen lassen.

    Gruß

    Heini
     
  9. #9 muckefuck, 14.02.2010
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    :shock: armer Kerl...
     
  10. #10 heini66, 14.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    :lol::lol::lol:

    Nütz nix, er soll ja wieder hübsch anzuschauen sein;-)
     
  11. #11 heini66, 15.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Was habe ich hier ersteigert: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ???

    Habe ich wirklich etwas so Exotisches auf meinem Tisch stehen???
    Auch eine weitere Google-Recherche hat mich auf der Suche nach Hersteller und Model nicht wirklich weitergebracht:cry:
    Hier É Café Canada Grinders - Coffee Grinders konnte ich zwar den passenden Dosierer finden, aber für welche Maschine dieser gebaut/verwendet wird, darüber gibt´s leider keine Hinweise!

    Bin ich wirklich hier im Forum der einzige mit so ´ner Mühle???

    Gruß
    Heini
     
  12. #12 meister eder, 15.02.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    die kommt mit einiger sicherheit aus dem hause compak. astoria, wega und francesconi nehmen ihre mühlen dort her. zeitweise hatten die auch mazzer, aber so sieht sie ja eindeutig nicht aus.

    gruß, max
     
  13. #13 heini66, 15.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Sahen die denn früher (Baujahr dieser Mühle ist nach meiner Kenntnis 1996) so aus? Also etwas "kantiger" als das aktuelle Modell?
    Hab mir wie schon gesagt, ´n Wolf gesucht nach Details oder Fotos dieser Mühle:-(

    Gruß
    Heini
     
  14. #14 manzenberg, 15.02.2010
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    4
  15. #15 muckefuck, 15.02.2010
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
  16. #16 heini66, 15.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Na das ist doch mal ´ne konkrete Antwort. Jetzt hab ich auch Gewissheit was beispielsweise die Ersatzteilversorgung betrifft (Mahlscheiben, etc). Vielen Dank:-D!

    Ich denke auch, dass ich da eine wertige Maschine an Land gezogen habe. Jetzt wird sie erst einmal gereinigt und wieder hergerichtet:cool:

    Gruß
    Heini
     
  17. #17 heini66, 27.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    So, hier noch mein abschließender Bericht zum "Neuaufbau" meiner neuen Mühle.


    Nach Sandstrahlen und Pulverbeschichtung in Anthrazit-Grau sieht der Korpus schon wieder recht ansehnlich aus:cool::
    [​IMG]

    Nach Zusammenbau erstrahlt sie in neuem Glanz...
    [​IMG]

    ...und fügt sich, wie ich finde, sehr schön in das Gesamtensemble ein
    [​IMG]

    Ich glaube, dieser Fang wird so schnell nicht von der Upgraditis befallen;-)
    Nach Rückmeldung der anderen Boardies werde ich sie in meiner Signatur als Compak K6 aufnehmen, da mit der anderen Beschreibung keiner etwas anfangen kann. Ich hoffe, da spricht nichts dagegen!?

    Gruß
    Heini
     
  18. #18 manzenberg, 27.02.2010
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    4
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Hallo,
    also ich würde Wega Max cooler finden.
    Ist eine sehr schöne Mühle geworden, Gratulation
    Karl
     
  19. #19 heini66, 27.02.2010
    heini66

    heini66 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Einverstanden!

    Heini
     
  20. Mirko

    Mirko Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

    Ich weiß, das hier ist ewig alt, aber da ich die gleiche Mühle ohne Dosierer habe (eine Compak K6 Shop), würde ich gerne mal die Erfahrungen zum Totraum teilen. Wie händelst du das? Ich meine, der ist schon recht groß mit über 4 Gramm.
     
Thema:

Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ?

Die Seite wird geladen...

Aus der Bucht gefischt: Compak K6, WEGA Max 6.4 oder ? - Ähnliche Themen

  1. Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig)

    Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig): Hallo zusammen, ich bin begeisterter Kaffeeenthusiast (30% Espresso / 70% Cappuccino) ... arbeite dabei zu Hause mit einer EUREKA Mignon MCI +...
  2. WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb

    WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb: Hallo Kaffeefreunde, suche jemanden der auch diese Maschine oder baugleiche besitzt. Vielen Dank im voraus.
  3. COMPAK K3 Touch Advanced - Mahlscheiben wechseln

    COMPAK K3 Touch Advanced - Mahlscheiben wechseln: Hallo, habe COMPAK K3 Touch Advanced seit fast 4 Jahre, jeden Monat habe ca. 1 kg Kaffee gemahlen. Möchte neue Mahlscheiben kaufen und einbauen....
  4. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  5. Suche Compak K3 (erledigt)

    Suche Compak K3 (erledigt): Hallo, Suche Compak K3 in Alu poliert. Sollte so ab Baujahr 2013 sein. Ich wollte ca. 180 Euro dafür ausgeben. Ich freue mich auf eure Angebote
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden